Startseite Süße Rezepte Kleingebäck Schoko Tortelettes (Ostermuffins)
Schoko Tartelettes
Anzeige

Buttriger Mürbeteig trifft auf zarten Schokopudding mit Schuss. Diese hübschen Törtchen begeistern mit cremigem Licor 43 zu Ostern alle Großen. Mit Blumenkübeloptik sind die Schoko Tortelettes als Ostermuffins das Highlight auf jedem feiertäglichen Osterbuffet und schmecken außerdem unwiderstehlich lecker!

Marzipan Karotten für Ostermuffins
Österliche Schoko-Tortelettes

Ob bunt bemalte oder gefüllte Eier, würzige Lachsrolle oder reichhaltig belegtes Smørrebrød, gekrönt von Omas fluffig weichem Osterbrot – ein ausgiebiger Osterbrunch mit der ganzen Familie hat bei uns seit vielen Jahren Tradition. Denn das Tolle am osterfestlichen Beisammensein ist ja, dass jeder etwas zum Buffet beisteuern und man sich so von früh bis spät einmal quer durch alle kulinarischen Köstlichkeiten durchfuttern kann.

Dieses Jahr haben wir es uns für die diesjährige Osterschlemmerei wieder einmal zur Aufgabe gemacht, die liebste Verwandtschaft mit einem kreativen, originellen und vor allem süßen Schmankerl zu überraschen. Und damit die Erwachsenen an Ostern auch auf ihre Kosten kommen, haben wir uns für diese unwiderstehlichen Schoko Tarteletts im Blumentopf-Look entschieden. Das sind Ostermuffins, die es in sich haben – mit herrlichem Licor 43 Chocolate Likör. Super schokoladig, super cremig, super lecker!

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Einfaches Spekulatius Rezept
Einfache Spekulatius Kekse
Spekulatius ist der Klassiker der Weihnachtsbäckerei schlechthin. Mit unserem Rezept für Spekulatius gelingt dieser ganz einfach!

Licor 43

Für die Schokopudding-Füllung haben wir Licor 43 (sprich: cuarenta y tres) in der speziell schokoladigen Variante verwendet. Licor 43 ist ein spanischer Likör, der sehr vielseitig verwendet werden kann: Zum Beispiel pur auf Eis, in Milch sowie als Zutat in Cocktails oder Desserts. Der Likör schmeckt klassisch leicht blumig und etwas zitronig, die Chocolate-Version betört mit vanilliger Kakaonote und passt damit ganz wunderbar zu unseren osterfestlichen Schoko-Törtchen. Unser Tipp: Unbedingt auch mal im Kaffee ausprobieren, ein Träumchen!

Der Name des Likörs stammt von der Anzahl der Zutaten. Und zwar sind im Rezept genau 43 Zutaten enthalten. Zitrusfrüchte und Kräuter sind auf jeden Fall dabei, aber das genaue Rezept ist natürlich streng geheim und wird von Generation zu Generation weitergegeben.

Der Likör ist übrigens in den meisten großen Supermärkten oder hier online zu finden! Probiert doch mal unseren Raclette Nachtisch mit dem Licor 43 aus!

Tipps & Tricks zur Zubereitung der Schoko Tortelettes

Damit die Tortelettes euch genauso gut gelingen, wie ihr dies auf den Bildern seht, schaut euch unsere folgenden Tipps zur Zubereitung der Schoko Tortelettes an.

  • Gutes Einfetten der Muffinformen ist das A&O, um die Torteletts wieder problemlos aus der Form lösen zu können. Zusätzlichen geben wir noch etwas Mehl oder Semmelbrösel in die Formen. Alternativ könnt ihr die Muffinform auch mit Backpapier auslegen oder Förmchen aus Papier verwenden.
  • Der Pudding lässt sich sehr gut mit Hilfe einer Spritztülle einfüllen. Worauf ihr jedoch darauf achten müsst ist, dass der Pudding nach dem Kochen sehr heiß ist! Achtung also, dass ihr euch nicht verbrennt und ein bisschen geduldig sein und abwarten bevor der Pudding in den Beutel kommt. Alternativ lässt sich der Pudding auch mit einem Löffel in die Formen füllen.
  • Wer nicht möchte, dass der Pudding auf den Ostermuffins eine Haut bildet, lässt ihn zunächst mit Frischhaltefolie bedeckt auskühlen und rührt ihn dann nochmal mit einem Schneebesen gut durch.
  • Die Deko-Karotten lassen sich mit Marzipan oder Fondant herstellen. Marzipan schmeckt besser, Fondant lässt sich einfacher verarbeiten und nimmt die Lebensmittelfarbe besser auf.
  • Und wenn wir gerade beim Thema Farbe sind, nutzt auf jeden Fall eine Paste. Wir empfehlen weder eine Flüssigfarbe, noch ein Granulat zu kaufen. Wer keinen Orangeton hat, verwendet viel gelb mit einem Tupfen rot.
  • Achtet zudem darauf, dass ihr den Fondant schnell verarbeitet und ihn nicht allzu lange offen an der Luft liegen lässt, da er zügig austrocknen kann und rissig wird.

Video zur Zubereitung der Ostermuffins

Schoko Tarteletts als Ostermuffins
Rezeptanleitung

Schoko Tartelettes (Ostermuffins)

4,60 von 5 Bewertungen
Buttriger Mürbeteig trifft auf zarten Schokopudding mit Schuss. Mit cremigem Licor 43 begeistern diese hübschen Törtchen zu Ostern alle Großen. Mit Blumenkübeloptik sind die Schoko Tortelettes als Ostermuffins das Highlight auf jedem feiertäglichen Osterbuffet und schmecken außerdem unwiderstehlich lecker!
Vorbereitungs­zeit: 5 Minuten
Zubereitungs­zeit: 25 Minuten
Backzeit: 12 Minuten
Arbeits­zeit: 42 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Muffinblech
  • Sieb
  • Wellholz
  • Küchenpinsel
  • Glas oder runder Ausstecher mit ca. 9cm Durchmesser
  • Topf
  • Schneebesen
  • Zahnstocher
110g
Kalorien 270kcal
Kohlenhydrate 33g
Fett 10g
Eiweiß 5g
Angaben für 10 Muffins

Zutatenliste

Mürbeteig

  • 200 g Mehl (plus etwas Mehl zum Einfetten)
  • 1 TL Backpulver
  • 75 g Butter (kalt, plus etwas Butter zum Einfetten)
  • 75 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Kakaopulver (Ca. 5-10g)
  • 1 TL Milch

Pudding

  • 1 Packung Puddingpulver (Schokolade)
  • 350 g Milch
  • 150 g Licor 43 Chocolate
  • 2 EL Zucker (40g)

Deko Karotten

  • 100 g Fondant (Alternativ Marzipan)
  • Lebensmittelfarbe (in orange als Paste)
  • Karottengrün

Zubereitung

Mürbeteig

  • Alle Zutaten für den Teig (außer 1 TL Kakaopulver und 1 EL Milch) mit den Händen oder mit einer Küchenmaschine mit Knethaken verkneten.
    200 g Mehl, 1 TL Backpulver, 75 g Butter, 75 g Zucker, 1 Packung Vanillezucker, 1 Ei
  • 80g des Teiges beiseite legen.
  • Die 80g Teig mit 1 TL Kakaopulver und 1 TL Milch verkneten.
    1 TL Kakaopulver, 1 TL Milch
  • Beide Teige zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank ca. 40 Minuten ruhen lassen.
  • Gegen Ende der Ruhezeit den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Muffinform mit weicher Butter einfetten und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier auslegen.
  • Den hellen Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zwischen zwei Backpapierlagen sehr dünn ausrollen (ca. 3mm dick).
  • Mit einem Glas oder Ausstech-Förmchen Kreise mit einem Durchmesser von ca. 9cm (je nach Größe der Muffinsformen) ausstechen. Je nach Größe der Muffinformen ergibt das Rezept ca. 8-12 Ostermuffins.
  • Die Teig"reste" erneut verkneten, auswellen und ausstechen bis der gesamte Teig verbraucht ist.
  • Die Kreise in das eingefettete Muffinblech geben, am Rand etwas hochziehen und den Boden mit einer Gabel einstechen.
  • Den dunklen Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und zusammen mit den Muffinformen ca. 10-12 Minuten backen.

Pudding

  • Das Puddingpulver, kalte Milch, Licor43 und Zucker in einen Topf geben und mit einem Schneebesen gut verrühren bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Auf dem Herd unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen.
    1 Packung Puddingpulver, 350 g Milch, 150 g Licor 43 Chocolate, 2 EL Zucker
  • Den Pudding nun vorsichtig in eine Spritztülle füllen (Achtung: heiß!) und in die gebackenen Muffinförmchen füllen. Alternativ kann der Pudding auch mit einem Löffel in die Förmchen gegeben werden.
  • Tipp: Wer nicht möchte, dass eine Haut entsteht, lässt den Pudding mit Frischhaltefolie bedeckt abkühlen und füllt ihn anschließend in die Förmchen. Der Pudding muss dann vor dem Einfüllen nochmal gut mit einem Schneebesen verrührt werden.

Dekorieren

  • Fondant oder Marzipan mit etwas Lebensmittelfarbe mischen und so viele Bällchen formen, wie ihr Tartelettes habt. Je nach Farbe benötigt ihr etwas mehr oder weniger Farbe.
    100 g Fondant, Lebensmittelfarbe
  • Diese Bällchen dann mit den Händen konisch formen und mit Hilfe eines Messers leichte Einkerbungen auf der Oberfläche einritzen.
  • Mit einem Zahnstocher ein kleines Loch am dickeren Ende der Karotte piksen und hier einen kleinen Büschel Karottengrün fixieren.
    Karottengrün
  • Den dunklen Teig in kleine Brösel zerbrechen und auf die Tartelettes streuen. Anschließend die Karotten auf die Tartelettes geben.

Notizen

Tipps & Tricks zur Zubereitung
  • Das Rezept ergibt je nach Größe ca. 8-10 mittelgroße Muffins.
  • Gutes Einfetten der Muffinformen ist das A&O, um die Torteletts wieder problemlos aus der Form lösen zu können. Zusätzlichen geben wir noch etwas Mehl oder Semmelbrösel in die Formen. Alternativ könnt ihr die Muffinform auch mit Backpapier auslegen oder Förmchen aus Papier verwenden.
  • Den Teig in der Form am Rand unbedingt etwas hochziehen, damit nach dem Backen genug Platz für die Likör-Füllung bleibt.
  • Der Pudding lässt sich sehr gut mit Hilfe einer Spritztülle einfüllen. Worauf ihr jedoch achten müsst ist, dass der Pudding nach dem Kochen sehr heiß ist! Achtung also, dass ihr euch nicht verbrennt und ein bisschen geduldig sein und abwarten bevor der Pudding in den Beutel kommt. Alternativ lässt sich der Pudding auch mit einem Löffel in die Formen füllen.
  • Wer nicht möchte, dass der Pudding eine Haut bildet auf den Ostermuffins, lässt ihn zunächst mit Frischhaltefolie bedeckt auskühlen und rührt ihn dann nochmal mit einem Schneebesen gut durch.
  • Die Deko-Karotten lassen sich mit Marzipan oder Fondant herstellen. Marzipan schmeckt besser, Fondant lässt sich einfacher verarbeiten und nimmt die Lebensmittelfarbe besser auf.
  • Und wenn wir gerade beim Thema Farbe sind, nutzt auf jeden Fall eine Paste. Wir empfehlen weder eine Flüssigfarbe, noch ein Granulat zu kaufen. Wer keinen Orangeton hat, verwendet viel gelb mit einem Tupfen rot.
  • Achtet zudem darauf, dass ihr den Fondant schnell verarbeitet und ihn nicht allzu lange offen an der Luft liegen lässt, da er zügig austrocknen kann und rissig wird.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Schoko Tartelettes (Ostermuffins)
Portionsgröße:
 
110 g
Angaben je Portion:
Kalorien
270
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
10
g
15
%
Gesättigte Fettsäuren
 
4
g
25
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Cholesterol
 
34
mg
11
%
Natrium
 
73
mg
3
%
Kalium
 
155
mg
4
%
Kohlenhydrate
 
33
g
11
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
20
g
22
%
Eiweiß
 
5
g
10
%
Vitamin A
 
282
IU
6
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
2
mg
10
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
1
µg
1
%
Calcium
 
76
mg
8
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
24
mg
6
%
Zink
 
1
mg
7
%
Folsäure
 
31
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere Osterrezepte

Ostern steht vor der Tür und damit startet wieder die bunte Backsaison. Bei uns findet ihr einige besondere Rezepte für Kinder wie Erwachsene. Ihr kommt direkt zum Rezept, indem ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

164 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend