Startseite Süße Rezepte Kleingebäck Windräder als Blätterteiggebäck
Windräder als Blätterteiggebäck
Anzeige

Diese Windräder als Blätterteiggebäck sind gefüllt mit viel Liebe und trotz der schnellen Zubereitung ein absoluter Augenschmaus. Der cremige Vanillepudding und die fruchtige Erdbeermarmelade machen dieses Kleingebäck mit Blätterteig aus dem Kühlregal zu einem leckeren Snack in der Form von Windrädern, die Groß und Klein zugleich begeistern werden.

Windräder als Blätterteiggebäck

Sind sie nicht hübsch unsere Windräder? Wir sind große Fans von Plundergebäck und überlegen uns immer wieder neue kreative Ideen, damit man schnell und einfach eine süße Kleinigkeit zum Nachmittag genießen kann. Blätterteig, Pudding und Marmelade, mit dieser Zusammenstellung kann man nur richtig liegen. Da das Auge bekanntlich ja mitisst, haben wir uns für den außergewöhnlichen Windrad Look entschieden, der viel einfacher zu machen ist als es den Anschein hat. Also ab in die Küche und viel Spaß beim Nachbacken und Schlemmen!

Blätterteig aus dem Kühlregal kann man so schnell und einfach zu den verschiedensten Köstlichkeiten weiterverarbeiten. Wenn ihr noch eine Rolle im Kühlschrank habt und eine kreative Lösung benötigt schaut euch doch mal unsere Liebesbriefe oder die aromatischen Apfeltaschen an.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Einfaches Spekulatius Rezept
Einfache Spekulatius Kekse
Spekulatius ist der Klassiker der Weihnachtsbäckerei schlechthin. Mit unserem Rezept für Spekulatius gelingt dieser ganz einfach!

Warum ihr die Windräder aus Blätterteig unbedingt ausprobieren solltet

  • Blätterteig aus dem Kühlregal ist langweilig? Keineswegs! Oder habt ihr schon mal Blätterteig als Windräder gesehen? Diese sind schnell und einfach gemacht und machen dazu auch noch Eindruck!
  • Außerdem ist die Kombination aus cremigem Pudding und fruchtiger Marmelade so gut, dass man sich direkt in die hübschen Windräder verlieben wird.
  • Außerdem kann man das Kleingebäck natürlich auch hervorragend nach dem eigenen Geschmack anpassen. Statt Vanille- vielleicht Schokopudding, statt Erdbeermarmelade frische Himbeeren? Es macht Spaß, sich die wildesten Kreation auszudenken und immer wieder etwas neues zu entdecken.

Tipps und Tricks zum Formen der Windräder aus Blätterteiggebäck

Auf folgende Tricks solltet ihr achten, damit euch die Windräder so gut gelingen, wie ihr es auf den Bildern seht.

Der Teig muss sehr kalt sein, damit er leicht zu verarbeiten ist. Falls er euch zu warm geworden ist, gebt ihn vor der Weiterverarbeitung lieber nochmal in den Kühlschrank. Aus diesem Grund solltet ihr den Teig auch nicht direkt auf das Backblech legen, sondern auf ein Brett, das in euren Kühlschrank passt.

Achtet darauf, dass ihr beim Bestreichen des Blätterteiges mit Vanillepudding die Ecken ausspart. Dies wird es euch erleichtern, die Ecken beim letzten Schritt über dem Marmeladenklecks zusammen zu kleben.

Die Spitzen müssen außerdem gut zusammen gedrückt werden, damit sie beim Backen nicht aufgehen.

Messer von Felix Solingen

Das A und O in der Küche sind die richtigen Werkzeuge und scharfe Messer sind ein absolutes Muss. Das wunderschöne und auch super scharfe Messer, das wir für unser Kleingebäck genutzt haben ist aus der Serie MIU von Felix Solingen. Ein Zubereitungsmesser mit einer Länge von 16cm, das mit viel Liebe zum Detail gefertigt wurde. Der Griff aus Walnussholz ist jung, modern und das Messer dient nicht nur zum Aufschneiden des perfekten Steaks, sondern auch zur alltäglichen Verarbeitung von allen möglichen Zutaten in eurer Küche – wie unseres Blätterteigs.

Die Felix Solingen GmbH ist eine der ältesten Messer-Manufakturen der Welt und besteht bereits seit 1790. Die Produkte sind qualitativ sehr hochwertig und wurden bereits mit Design Preisen ausgezeichnet, wie zum Beispiel dem Red Dot Award. Die Messer entstehen alle in Handarbeit und durchlaufen etwa 45 Arbeitsgänge bis sie die Manufaktur verlassen.

Das Sortiment von Felix umfasst alle Messer, die man in der Küche benötigt: Vom Brotmesser über das Kochmesser bis hin zu Sets, aber auch Zubehör, wie zum Beispiel ein Wetzstahl zum Schleifen. Hier findet ihr das gesamte Sortiment von Felix.

Einmal mit der Klinge durch eine Tomate oder ein Stück Fleisch geschnitten und wir waren verliebt in die Messer! Scharfe und gute Messer sind Gold wert in der Küche und wir haben in Felix Solingen die richtige Messer Manufaktur für uns gefunden. Übrigens: Ihr könnt Euch die Messer nach Euren Wünschen gravieren lassen. So sind sie auch ein schönes Geschenk für alle Küchenenthusiasten.

Video der Blätterteig Windräder:

Das Rezept:

Windräder als Blätterteiggebäck
Rezeptanleitung

Windräder als Blätterteiggebäck

4,80 von 5 Bewertungen
Diese Windräder als Blätterteiggebäck sind gefüllt mit viel Liebe und trotz der schnellen Zubereitung ein absoluter Augenschmaus. Der cremige Vanillepudding und die fruchtige Erdbeermarmelade machen dieses Kleingebäck mit Blätterteig aus dem Kühlregal zu einem leckeren Snack in der Form von Windrädern, die Groß und Klein zugleich begeistern werden.
Vorbereitungs­zeit: 25 Minuten
Zubereitungs­zeit: 16 Minuten
Arbeits­zeit: 41 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Topf
  • Schneebesen
  • Messer und großes Schneidebrett
  • Schüssel
  • Küchenpinsel
65g
Kalorien 178kcal
Kohlenhydrate 22g
Fett 9g
Eiweiß 3g
Angaben für 12 Stück

Zutatenliste

  • ½ Pkg Vanillepuddingpulver
  • 250 g Milch
  • 20 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Sahne
  • 100 g Marmelade (zum Beispiel Erdbeere)
  • 1 Blätterteig (aus der Kühltheke, ca. 250g)
  • 1 EL Puderzucker

Zubereitung

  • Kalte Milch in einen Topf geben, Vanillepuddingpulver und Zucker hinzufügen und unter rühren aufkochen lassen.
    250 g Milch, 20 g Zucker, ½ Pkg Vanillepuddingpulver
  • Sobald der Pudding eindickt diesen vom Herd nehmen und mit Frischhaltefolie direkt an der Oberfläche abdecken, so dass sich keine Haut bildet. Den Pudding Abkühlen lassen.
  • Nachdem der Pudding abgekühlt ist, Eigelb und Sahne miteinander in einer kleinen Schüssel vermengen.
    1 Eigelb, 1 EL Sahne, 100 g Marmelade
  • Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze aufheizen.
  • Den Blätterteig auf ein Brett geben, das von der Größe her in den Kühlschrank passt. Diesen dann in 12 gleich große Quadrate schneiden (je 8x8cm). Wenn ein Rest übrig bleibt, diesen auch einfach belegen und backen.
    1 Blätterteig
    Windräder als Blätterteiggebäck
  • Den Teig an allen 4 Ecken ca. 3cm Richtung Mitte einschneiden, so dass 8 Spitzen entstehen.
  • Den kalten Teig mit Pudding bestreichen. Die Ecken dabei aussparen, damit man diese nachher besser zusammenkleben kann.
    Windräder als Blätterteiggebäck
  • Einen Klecks Marmelade auf den Pudding in die Mitte der Quadrate geben. Den Teig in den Kühlschrank geben. Er muss sehr kalt sein, damit euch der nächste Schritt gut gelingt.
    Windräder als Blätterteiggebäck
  • Jede 2. der 8 Spitzen des Viereckes nach oben klappen und miteinander verbinden, so dass die Form der Windräder beim Backen bestehen bleibt. Gut aneinander drücken. Die Oberfläche der Windräder, die nicht mit Pudding bestrichen wurde, mit der Eigelb-Mischung bestreichen.
    Windräder als Blätterteiggebäck
  • Die Windräder ca. 16 Minuten backen und optional mit Puderzucker bestäuben. Frisch servieren.
    1 EL Puderzucker

Notizen

Das A und O in der Küche sind die richtigen Werkzeuge und scharfe Messer sind ein absolutes Muss. Das wunderschöne und auch super scharfe Messer, das wir für unser Kleingebäck genutzt haben ist aus der Serie MIU von Felix Solingen.
Tipps & Tricks
  • Der Teig muss sehr kalt sein, damit er leicht zu verarbeiten ist. Falls er euch zu warm geworden ist, gebt ihn lieber nochmal vor der Weiterverarbeitung in den Kühlschrank. Aus diesem Grund solltet ihr den Teig auch nicht direkt auf das Backblech legen, sondern auf ein Brett, das in euren Kühlschrank passt.
  • Achtet darauf, dass ihr beim Bestreichen des Blätterteiges mit Vanillepudding die Ecken ausspart. Dies wird es euch erleichtern die Ecken beim letzten Schritt über dem Marmeladenklecks zusammenzukleben.
  • Die Spitzen müssen außerdem gut zusammen gedrückt werden, damit sie beim Backen nicht aufgehen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Windräder als Blätterteiggebäck
Portionsgröße:
 
65 g
Angaben je Portion:
Kalorien
178
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
9
g
14
%
Gesättigte Fettsäuren
 
3
g
19
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
5
g
Cholesterol
 
19
mg
6
%
Natrium
 
88
mg
4
%
Kalium
 
56
mg
2
%
Kohlenhydrate
 
22
g
7
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
11
g
12
%
Eiweiß
 
3
g
6
%
Vitamin A
 
81
IU
2
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
3
µg
3
%
Calcium
 
33
mg
3
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
6
mg
2
%
Zink
 
1
mg
7
%
Folsäure
 
13
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Blätterteiggebäck – süß und salzig

Falls man keine Zeit hat, sich selber um die Herstellung des Teigs zu kümmern, muss man sich keine Gedanken machen. Man kann so viele tolle Leckereien schnell und einfach mit Hilfe von Blätterteig aus dem Kühlregal zaubern. Ob süß oder salzig, bei uns gibt es eine tolle Auswahl an Kleingebäck.

Ihr kommt direkt zum Rezept, indem ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

683 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend