Startseite Brot selber backen Brotrezepte mit Dinkel
Brotrezepte mit Dinkel
35 Min
Brot #117 – Kartoffelbrot mit Dinkel
35 Min
Brot #114 – Weltmeisterbrötchen
35 Min
Spinatbrot
Brot #20 – Spinatbrot mit oder ohne Sauerteig
35 Min
Dinkeltoastbrot mit Vollkorn
Brot #111 – Dinkel Toastbrot mit Vollkorn
35 Min
Dinkel Boule (rundes französisches Brot)
Brot #108 – Dinkel Boule (rundes Brot)
40 Min
Einfache Frühstücksbrötchen
Brot #107 – Einfache Frühstücksbrötchen
40 Min
Dinkel Buchweizen Kruste (Buchweizen Brot)
Brot #106 – Dinkel Buchweizen Kruste (Buchweizenbrot)
Top 5 Brotbacken mit Hefe
Top 5 Brotbacken mit Hefe ohne Sauerteig
Top 5 Brote mit Sauerteig
Top 5 Brotrezepte mit Sauerteig
35 Min
Joghurtbrot
Brot #102 – Joghurtbrot (vegan)
35 Min
Kräuter Faltenbrot (Zupfbrot)
Brot #101 – Kräuter Faltenbrot (Zupfbrot)
25 Min
Hausbrot Rezept
Brot #100 – Unser Hausbrot
45 Min
Dinkel Roggen Sauerteigbrot
Brot #99 – Dinkel Roggen Sauerteigbrot
35 Min
Roggen Dinkel Vollkornbrot mit Sauerteig
Brot #97 – Roggen Dinkel Vollkornbrot
35 Min
Dreikornbrot mit Sauerteig
Brot #96 – Dreikornbrot (Brot des Jahres 2021)
35 Min
Skyrbrot Titelbild
Brot #94 – Skyrbrot

Es gibt verschiedene Typen von Dinkelmehl, die sich jeweils für bestimmte Brote eignen. Type 630 ist das hellste Dinkelmehl und eignet sich besonders gut für helle Brote, Baguette oder Brötchen. Die dunkle Type 1050 ist ein beliebtes Dinkelmehl für Graubrote und Mischbrote. Beim dieser Type erkennt man auch kleine dunkle Pünktchen, was die Schalenanteile des Dinkelkorns sind. Je höher die Mehltype, desto höher der Schalenanteil und damit bleiben die Backwaren auch länger frisch und saftig, da dieses Mehl mehr Wasser binden kann.

Vor einiger Zeit habe ich mich gefragt, seit wann es Brot überhaupt gibt. Die Geschichte beginnt schon vor 11.000 Jahren mit beginnender Sesshaftigkeit und Ackerbau. Früher wurden die Körner der Vorfahren von heutigem Getreide noch roh verspeist. Bis die Menschen begannen, diese zu zerstoßen und mit Wasser zu einem Brei zu vermischen. Als der erste Brei dann auf einem heißen Stein getrocknet wurde, entstand der erste Fladen. Das erste richtige Brot entstand vermutlich 5.000 Jahre später. Und zwar im alten Ägypten. In dieser Hochkultur entstanden sogar die ersten Öfen und Bäckereien. Und luftiges Brot. Durch Zufall entdeckten die alten Ägypter, dass Brot luftig wird, wenn man den Teig gehen lässt. Und genau auf diesem chemischen Prozess der Gärung beruht auch der Name „Brot“. Er kommt aus dem Althochdeutschen ‚Prôt‘ und bedeutet soviel wie ‚Gegorenes‘. Nicht zuletzt Dank der Ägypter genießen wir heute also täglich unser geliebtes Brot und mittlerweile gibt es in Deutschland über 300 Brotsorten.

Auf dieser Seite findet ihr nun verschiedene Brotrezepte mit Dinkelmehl. Probiert sie gerne aus und gebt uns Feedback wie es euch geschmeckt hat. Hinterlasst hierfür gerne einen Kommentar unter dem jeweiligen Rezept oder verlinkt uns auf Instagram mit @habeichselbstgemacht. Wir freuen uns immer sehr darüber.

Und falls ihr auf der Suche nach Rezepten mit anderen Mehlsorten seid, könnt ihr diese hier finden: Brotrezepte mit Weizenmehlmit Roggenmehlohne Getreide oder mit Vollkorn. Und hier kommt ihr zu allen unseren Brotrezepten.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbacken! :)

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden