Startseite Brot selber backen
35 Min
Fonduebrot für Käsefondue Rezept
Brot #125 – Fonduebrot für Käsefondue
35 Min
Einfaches Roggenbrot für Anfänger Rezept
Brot #124 – Einfaches Roggenbrot
35 Min
Einfaches Landbrot im Römertopf Rezept
Brot #123 – Landbrot im Römertopf
35 Min
Einfaches Weizenbrot mit Hefe
Brot #122 – Einfaches Weizenbrot mit Hefe
35 Min
Einfaches Dinkelbrot Rezept mit Hefe
Brot #121 – Einfaches Dinkelbrot Rezept
35 Min
Dinkel Hafer Müslibrot
Brot #120 – Müslibrot (Frühstücksbrot)
35 Min
Einfaches Weizen Vollkornbrot
Brot #119 – Einfaches Weizen Vollkornbrot
35 Min
Einfaches und feines Emmer Vollkornbrot
Brot #118 – Einfaches Emmer Vollkornbrot
35 Min
Brot #117 – Kartoffelbrot mit Dinkel
55 Min
Brot #116 – Burger Brötchen selber machen (Brioche Buns)
20 Min
Brot #115 – Naan Brot mit Joghurt Dip
35 Min
Brot #114 – Weltmeisterbrötchen
35 Min
Brot #113 – Einfaches Buttermilchbrot
35 Min
Einfaches Sauerteigbrot aus dem Römertopf
Brot #112 – Einfaches Sauerteigbrot aus dem Römertopf
35 Min
Spinatbrot
Brot #20 – Spinatbrot mit oder ohne Sauerteig
40 Min
Sauerteigbrot mit Tomate (Tomatenbrot)
Brot #14 – Tomatenbrot

Brotbacken leicht gemacht

Dass es sich bei Brot um ein Grundnahrungsmittel handelt, ist unbestritten: Jeder Deutsche verzehrt etwa 87 Kilogramm pro Jahr. Aber wusstest du auch, dass Brot zu den vielfältigsten Nahrungsmitteln überhaupt gehört? Ob Weizenbrot, Dinkelbrot oder Roggenbrot: Nirgendwo gibt es so viele verschiedene Brotsorten wie hierzulande. Du kannst daheim alle Sorten problemlos nachbacken: ganz nach deinem Geschmack. Selbstverständlich hast du die Möglichkeit, auf fertige Brotbackmischungen zurückzugreifen. Das richtige Bäckerfeeling kommt jedoch erst dann auf, wenn du die Teige selber anrührst. Bei uns findest du klassische sowie ausgefallene Brotrezepte für jeden Geschmack.

Was muss ich beim Brotbacken beachten?

Wenn du durch unsere Brotrezepte stöberst, wird dir auffallen, dass wir zwischen Brot mit und ohne Sauerteig unterscheiden. Aber wo liegen die Unterschiede hinsichtlich der Zubereitung, der Haltbarkeit und des Geschmacks?

Brot mit Sauerteig zeichnet sich durch seine besonders herzhaft-aromatische Geschmacksnote aus. Außerdem ist es im Gegensatz zu Brot ohne Sauerteig bekömmlicher. Der Teig wird aus Mehl und Wasser angesetzt. Beim Gärungsprozess entsteht Kohlenstoffdioxid, welches den Teig auflockert. Sauerteige eignen sich vor allem für die Verarbeitung glutenhaltiger Getreidesorten wie z. B. Roggen. Brot mit Sauerteig ist zudem besonders lange haltbar.

Die Alternative zum Sauerteig ist Brot mit Hefe. Wie die Bezeichnung es bereits vermuten lässt, wird der Teig mit Hefekulturen angesetzt. Damit der Hefegeschmack nicht zu penetrant wird, solltest du diese jedoch stets sparsam dosieren. Brot mit Hefe ist zum schnellen Verzehr gedacht. Oftmals kommt diese Variante für Weizenteige zum Einsatz. Auch für süße Gebäcke eignet sich Hefeteig bestens.

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden