Startseite Brot selber backen Brotrezepte mit Hefe Gefülltes Pfannenbrot mit Spinat und Käse

Gefülltes Pfannenbrot mit Spinat und Käse

Gefülltes Pfannenbrot
29.03.2024
1 h, 27 Min
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 12 Minuten
Teigruhe 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 27 Minuten
Zum Rezept
Gefülltes Pfannenbrot

Gefülltes Pfannenbrot mit Spinat und Käse

Zum Rezept
Anzeige

Knusprig gebratener Hefeteig, gefüllt mit Spinat und geschmolzenem Käse: Gefülltes Pfannenbrot ist ein köstlicher Foodtrend, den man unbedingt ausprobieren sollte. Der Hefeteig hat eine kurze Ruhezeit und die Füllung lässt sich ganz nach Geschmack variieren.

Brot in der Pfanne backen? Was zunächst einmal ungewöhnlich klingt, hat uns vollends überzeugt! Gefülltes Pfannenbrot mit einer Spinat-Käsefüllung eignet sich als leckerer Snack, kalt zum Mitnehmen oder auch als Hauptgericht mit Salat. Der Hefeteig benötigt nur eine Stunde zum Gehen, ist einfach gemacht und schmeckt herrlich fluffig. Ihr könnt von herzhaften Snacks einfach nicht genug bekommen? Dann solltet ihr unbedingt unsere Calzone und unsere Bao Buns testen. Und allen Käseliebhabern empfehlen wir den marinierten Mozzarella.

Passende Rezeptempfehlung

Involtini
Hähnchen Involtini (Involtini di Pollo)

Wir verraten euch unser bestes Involtini di Pollo Rezept: Zarte Hähnchenbrust wird mit Feta und Feigen gefüllt; eine Hülle vom würzigem Parmaschinken hält das Fleisch schön saftig, das wir in einer einfachen, unglaublich würzigen Bratensatz Soße servieren. Beeindruckend einfach gemacht!

Gefülltes Pfannenbrot backen in der Ceratal® Comfort Pfanne von Fissler

Wie gut das Pfannenbrot gelingt, hängt auch von der Pfanne ab, die ihr verwendet. Wir benutzen bevorzugt die Ceratal® Comfort Pfanne von Fissler für alles, was schnell anbrennen kann. Die Ceratal® Comfort Pfanne verfügt über eine Keramikbeschichtung mit sehr gutem Antihaft-Effekt, der uns nach häufigem Nutzen absolut überzeugt hat. So bleibt garantiert keine Speise kleben. Ideal zum Beispiel auch, um die perfekten Spiegeleier zu braten.

Wir haben extra darauf geachtet, dass die Beschichtung ohne PFAS/PTFE hergestellt wird, was bei dieser Pfanne der Fall ist. Weiterhin überzeugt hat uns die besonders große Bratfläche sowie der extra hohe Rand, sodass wir ohne Probleme größere Portionen zubereiten können. Die Pfanne kann auf allen Herdarten verwendet werden und eignet sich bestens für schonendes und krosses Braten von Fleisch, Gemüse-, Teig- und Eierspeisen. Oder wie wäre es mal mit knusprigen Reibekuchen?

Wie ihr auf dem 2. Bild in der nächsten Galerie sehen könnt, hat die Pfanne einen extra Fingerschutz. Gerade bei sehr vollen Pfannen ist das von Nutzen, um die schwere Pfanne gut halten zu können ohne abzurutschen.

Einfacher Hefeteig: Darauf müsst ihr achten

Hefeteig ist unkompliziert herzustellen. Damit der Teig schön fluffig wird, ist es wichtig, dass ihr ihm ausreichend Zeit zum Gehen lasst. Ungeduld ist hier fehl am Platze und geht zulasten des Geschmacks. Ob ihr frische Hefe oder Trockenhefe verwendet, macht geschmacklich hingegen keinen Unterschied. Für unser gefülltes Pfannenbrot haben wir unseren Hefeteig mit Joghurt verfeinert, was ihn im Geschmack besonders mild macht.

Alternativen für die Füllung

Gefülltes Pfannenbrot bietet jede Menge Spielraum für Kreativität. Nachfolgend haben wir ein paar Inspirationen für euch zusammengestellt:

  • Schinken und Münsterkäse
  • Salami, Mais und Gouda
  • Tomate, Pesto und Mozzarella
  • Hackfleisch und Feta
  • gemischtes Gemüse in Tomatensoße

So wird das Brot in der Pfanne zubereitet

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gefülltes Pfannenbrot
Rezeptanleitung

Gefülltes Pfannenbrot mit Spinat und Käse

4,61 von 38 Bewertungen
Knusprig ausgebackener Hefeteig, gefüllt mit Spinat und geschmolzenem Käse: Gefülltes Pfannenbrot ist ein köstlicher Foodtrend, den man unbedingt ausprobieren sollte. Die Füllung lässt sich außerdem ganz nach Geschmack variieren.
Vorbereitungs­zeit: 15 Minuten
Zubereitungs­zeit: 12 Minuten
Teigruhe: 1 Stunde
Arbeits­zeit: 1 Stunde 27 Minuten
145g
Kalorien 373kcal
Kohlenhydrate 71g
Fett 4g
Eiweiß 12g
Angaben für 8 Brote

Zutatenliste

Pfannenbrot

  • 350 g Weizenmehl (Type 550)
  • 200 g Naturjoghurt
  • 70 g Milch (kalt)
  • 5 g Olivenöl
  • ½ Hefewürfel (oder 1 Pckg. Trockenhefe)
  • 7 g Salz

Füllung

  • 200 g Feta
  • 100 g Frischkäse
  • 50 g Mozzarella (gerieben)
  • 20 g Spinat
  • 3 Knoblauchzehen
  • ½ TL Chiliflocken
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl

Topping (optional)

  • 8 EL Olivenöl
  • 4 EL Petersilie (frisch)
  • ½ TL Chiliflocken (optional)

Zubereitung

Teig zubereiten

  • Milch auf niedriger Stufe erhitzen bis sie handwarm ist, also etwa 35-38 Grad hat. Die Milch darf nicht über 40 Grad haben. Milch in eine Schüssel umfüllen und die Hefe hinzugeben. 3 Minuten stehen lassen.
    70 g Milch, ½ Hefewürfel
  • Die Hefemilch und alle weiteren Zutaten in einer Küchenmaschine mit Knetfunktion oder von Hand ungefähr 10 Minuten lang auf niedrigster Stufe verkneten. Der Teig kann noch etwas klebrig sein, das Teiggerüst bildet sich erst beim Gehen.
    350 g Weizenmehl, 5 g Olivenöl, 200 g Naturjoghurt

Ruhezeit

  • Den Teig in eine Schüssel geben und mit einem feuchten Tuch oder Deckel abdecken und 1 Stunde gehen lassen.

Füllung für das Pfannenbrot

  • Alle Zutaten gut miteinander mischen.
    200 g Feta, 100 g Frischkäse, 50 g Mozzarella, 20 g Spinat, 3 Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, ½ TL Chiliflocken
    Spinatfüllung für Pfannenbrot

Zubereitung des gefüllten Pfannenbrotes

  • Den Teig auf ein bemehltes Brett oder auf die Arbeitsfläche kippen und mithilfe einer Waage 8 gleich große Stücke abwiegen.
  • Diese Teiglinge erst rundwirken, dann mit einem Nudelholz auswellen.
    Hefeteig auswellen
  • Die Füllung in die Mitte des Fladens geben.
    Pfannenbrot füllen
  • Die Enden zueinander führen und die Füllung im Teig gut verschließen.
    Gefülltes Pfannenbrot zubereiten
  • Dann umdrehen und erneut flach drücken.
    Pfannenbrot zubereiten
  • Eine Pfanne mit wenig Öl auf mittlerer Stufe vorheizen. Je nach Größe der Pfanne ca. 3 Brote gleichzeitig braten. Achtet darauf, dass die Pfanne nicht zu heiß wird, da die Brote sonst verbrennen, bevor sie durchgebacken sind.
  • Die Brote nach ca. 6 Minuten wenden, wenn sie schön braun, aber noch nicht schwarz sind. Anschließend auf der zweiten Seite erneut 6 Minuten backen.

Servieren des Pfannenbrotes

  • Olivenöl und frisch gehackte Petersilie mischen und mit dem Pfannenbrot servieren.
    8 EL Olivenöl, 4 EL Petersilie, ½ TL Chiliflocken
    Gefülltes Pfannenbrot

Notizen

Tipp: Die Pfannenbrote gelingen in der Ceratal® Comfort Pfanne von Fissler perfekt. Die Pfanne verfügt über eine Keramikbeschichtung mit sehr gutem Antihaft-Effekt, der uns nach häufigem Nutzen absolut überzeugt hat.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Salat Dressing Sylter Art
Salat Dressing Sylter Art

Eine würzig leckere Salatsoße mit Joghurt, etwas Mayo und frischem Dill, die praktisch zu jedem Salat passt: Das ist unser Salat Dressing nach Sylter Art. Die Soße lässt sich prima für die ganze Woche vorbereiten und schmeckt übrigens auch super als leichter Dip zu Fisch und Fritten. Bei uns zu Hause gibt es so oft […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Pinterest Flyer

Gefülltes Brot aus der Pfanne
Pfannenbrot mit Spinat und Käse
Schnelles Pfannenbrot
Gefülltes Pfannenbrot
Pfannenbrot aus Hefeteig
Pfannenbrot mit Spinat und Käse

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

4,61 from 38 votes (38 ratings without comment)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

392 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend