Startseite Herzhafte Rezepte Bao Buns – gefüllte und gedämpfte asiatische Teigtaschen

Bao Buns – gefüllte und gedämpfte asiatische Teigtaschen

Gefüllte Bao Buns
22.06.2023
1 h, 15 Min
Vorbereitungszeit 30 Minuten
45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Zum Rezept
Gefüllte Bao Buns

Bao Buns – gefüllte und gedämpfte asiatische Teigtaschen

Zum Rezept
Anzeige

Bao Buns sind gefüllte Teigtaschen und ein beliebtes asiatisches Streetfood. Bei uns als softe Hefeteigbrötchen mit scharfer Rindfleischfüllung: Die gedämpften Teigtaschen/ Brötchen lassen sich wunderbar vorbereiten und nach Herzenslust füllen.

Bao Bun sind gefüllte Teigtaschen
Bao Bun sind gefüllte Teigtaschen

Als wir dieses Jahr auf Bali waren, haben wir in den belebten Straßen allerlei köstliches Streetfood probiert. Hierzu gehören auch die Bao Buns, die es in zahlreichen Varianten gibt. Selbstverständlich wollten wir den köstlichen Snack daheim möglichst originalgetreu zubereiten. Wir haben uns eine scharfe Variante mit Rindfleisch überlegt, die einen Hauch von Asien an den Esstisch zaubert. Wusstet ihr übrigens, dass sowohl „Bao“ sowie auch „Bun“ übersetzt Brötchen bedeutet? Die Bezeichnung „Brötchen Brötchen“ macht zwar nicht wirklich Sinn, aber bei so einem leckeren Rezept kann man über einen kleinen Logikfehler gerne hinwegsehen…

Tipp: Habt ihr Lust auf weitere köstliche asiatische Rezepte? Dann probiert doch mal unsere Rezepte für die Rote Thai Curry Suppe aus dem Schnellkochtopf, Asia Nudeln mit Knusperhähnchen, vegetarische Frühlingsrollen, die asiatische Gemüsepfanne mit Sesam-Hackbällchen oder Hähnchen süß-sauer mit Reis aus.

Rezeptempfehlung des Tages

Französisches Weizenbrot mit Sauerteig und Hefe 2
Französisches Weizenbrot mit Sauerteig und Hefe

Rezept für ein rustikales Weizenbrot mit französischem T65 Weizenmehl. Doppelt gebacken für eine besonders krachende Kruste, mit Vorteig für mehr Geschmack und sowohl Hefe als auch Sauerteig als Triebmittel.

Bao Buns im Vitavit Premium® Schnellkochtopf von Fissler zubereiten

Anspruchsvolle Gerichte gelingen nur mit dem richtigen Küchenequipment. Wir benutzen seit einigen Monaten für viele Rezepte den Vitavit Premium® Schnellkochtopf von Fissler. Dieser ist für alle Herdarten geeignet und verfügt über vier verschiedene Garstufen, sodass ihr jede Zutat auf den Punkt garen könnt. Die Serie Vitavit existiert bereits seit den 1950er-Jahren und hat das Schnellkochen in Privathaushalten revolutioniert.

Selbst das Dämpfen von Hefebrötchen – in diesem Fall unseren asiatischen Bao Buns – gelingt im Vitavit Premium® Schnellkochtopf von Fissler spielend leicht. Wichtig für das gedämpfte Hefeteig ist (wie schon der name verrät), dass die Brötchen im Dampf gegart und weder gekocht noch gebacken werden. Hierzu verwendet ihr einfach den dafür vorgesehen Dreibein-Einsatz und befüllt den Topf mit 3 cm Wasser. In der Dampfgarstufe sind die Bao Buns in nur 5 Minuten durchgegart und bleiben schön soft. Wählt dafür einfach das Symbol mit dem Dampf. Bei dieser Methode wird kein Druck im Schnellkochtopf aufgebaut, daher entfällt auch der Schritt des Entdampfens.

Der Schnellkochtopf im Test gegen einen normalen Kochtopf

Wie gut schneidet der Schnellkochtopf eigentlich im Vergleich zu einem normalen Topf ab? Wir haben das im folgenden Video einmal für Euch getestet und je 500g Kartoffeln gekocht. Das Ergebnis ist eindeutig – sowohl was Zeit- als auch Energieersparnis betrifft:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Füllung der gedämpften Teigtaschen

Bao Buns können beliebig gefüllt werden. Wir haben uns für eine scharfe Variante mit Rinderhüftsteak, Knoblauch und einer ordentlichen Portion Chili entschieden. Alternativ könnt ihr auch Ochsenfetzen oder Sirloin Steak verwenden. Möchtet ihr das Gericht vegetarisch zubereiten, eignet sich Tofusteak. Für das asiatische Geschmacksflair kommen Soja- und Sweet Chili Sauce sowie Ingwer und Reisessig zum Einsatz. Wer es weniger scharf mag, kann anstelle der roten frischen Chili eine grüne Chilischote verwenden.

Was die verschiedenen Füllungen anbetrifft, könnt ihr ruhig ein wenig experimentieren. Verschiedene Fleisch- und Gemüsesorten, diverse Soßen und Kräuter: Erlaubt ist, was euch schmeckt. Wie wäre es beispielsweise mit Bao Buns mit Pulled Chicken oder Pulled Pork? Auch die klassische Gua Bao Füllung mit Hackfleisch und Gemüse können wir sehr empfehlen.

So werden die asiatischen Teigtaschen mit Füllung zubereitet

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bao Buns - gedämpfte und gefüllte Teigtaschen
Rezeptanleitung

Bao Buns – gefüllte und gedämpfte asiatische Teigtaschen

4,77 von 26 Bewertungen
Bao Buns sind ein beliebtes asiatisches Streetfood, bei uns als softe Hefeteigbrötchen mit scharfer Rindfleischfüllung: Die gedämpften Brötchen lassen sich wunderbar vorbereiten und nach Herzenslust füllen.
Vorbereitungs­zeit: 30 Minuten
45 Minuten
Arbeits­zeit: 1 Stunde 15 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Küchenmaschine mit Knethaken
  • Pfanne D 28cm
  • Julienne Schneider
200g
Kalorien 348kcal
Kohlenhydrate 53g
Fett 6g
Eiweiß 20g
Angaben für 8 Portionen

Zutatenliste

Gedämpfte Teigtaschen

  • 170 g Milch (handwarm)
  • 20 g Hefe (1/2 Würfel Frischhefe oder 7g Trockenhefe)
  • 50 g Kokosmilch
  • 20 g Zucker
  • 400 g Weizenmehl
  • ¼ TL Salz

Fleisch

  • 350 g Hüftsteak (Sirloin Steak, Ochsenfetzen, dünn geschnitten)
  • 1 Ei (Gr. S-M)
  • 2 EL Maisstärke
  • Salz, Pfeffer (nach Geschmack)
  • Öl (zum Anbraten)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Chili (rot)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 cm Ingwer
  • 2 EL Reisessig
  • 4 EL Sojasauce
  • 3 EL Tomatenmark
  • 3 EL Sweet Chili Sauce

Zum Anrichten

  • 1 Handvoll Koriander (frisch)
  • 3 EL Sesam
  • ½ Chili (rot, mild oder scharf nach Geschmack)
  • 1 gr. Karotte
  • 2 Frühlingszwiebeln

Zubereitung

Bao Buns Teil 1

  • Die Milch handwarm erwärmen und die Hefe darin auflösen. 10 Minuten gehen lassen.
    170 g Milch, 20 g Hefe
  • Kokosmilch, Zucker, Mehl und Salz hinzufügen und 5-10 Minuten mit der Küchenmaschine mit Knethaken zu einem glatten Teig kneten.
    50 g Kokosmilch, 20 g Zucker, 400 g Weizenmehl, ¼ TL Salz
    Bao Bun
  • Den Teig zu einer Kugel formen, mit einem feuchten Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 30-40 Minuten gehen lassen.
    Bao Bun

Vorbereitung der Füllung

  • Die Karotte in feine Streifen schneiden (z.B. mit einem Julienne Schneider), die Chili sowie die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und die Korianderblätter von den Stängeln zupfen. Beiseite legen bis zum Belegen.
    1 Handvoll Koriander, ½ Chili, 1 gr. Karotte, 2 Frühlingszwiebeln

Fleischfüllung

  • Während die Bao Buns ruhen, wird das Fleisch zubereitet: Dafür zunächst die Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden, den Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken und die Chili waschen und in Ringe schneiden. Bis zum Anbraten beiseite legen.
    1 Zwiebel, 1 Chili, 2 cm Ingwer, 2 Zehen Knoblauch
  • Das Fleisch in feine Streifen schneiden und mit dem verquirlten Ei mischen.
    350 g Hüftsteak, 1 Ei
    Bao Bun
  • Maisstärke, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut vermischen.
    2 EL Maisstärke, Salz, Pfeffer
    Bao Bun
  • Eine große Pfanne mit Öl erhitzen und das Fleisch von allen Seiten gut anbraten. Erst wenden, wenn das Fleisch auf der Unterseite kross angebraten ist, damit kein Fleischsaft austritt und das Fleisch. Die Pfanne sollte ausreichend groß sein, ansonsten auf 2x anbraten.
    Öl
    Bao Bun
  • Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller mit Küchenpapier etwas abtropfen lassen.
  • Die Hitze etwas reduzieren und die geschnittene Zwiebel in etwas Öl etwa 2 Minuten anbraten. Gehackte Chili, den Ingwer sowie den Knoblauch hinzugeben und eine Minute weiter braten.
  • Sojasauce, Reisessig, Tomatenmark und die Sweet Chili Sauce hinzugeben und kurz erhitzen. Vom Herd nehmen und erst kurz bevor die Bao Buns im nächsten Schritt fertig sind, wird das Fleisch wieder in die Pfanne gegeben und erhitzt.
    2 EL Reisessig, 4 EL Sojasauce, 3 EL Tomatenmark, 3 EL Sweet Chili Sauce
    Bao Bun

Bao Buns Teil 2

  • Den Teig nach der Ruhezeit in 8 gleichgroße Stücke teilen und einer leicht bemehlten Arbeitsfläche jeweils zu einem länglichen Fladen ausrollen.
    Bao Bun
  • Die Fladen erneut mit einem feuchten Küchentuch abdecken und 15 Minuten gehen lassen.
    Bao Bun
  • Backpapier etwas größer als die Hälfte der Fladen ausschneiden, auf die eine Hälfte des Teigs legen und umklappen. Zwischen den umgeklappten Fladen ebenso ein Stück Backpapier legen. Dies erleichtert das Öffnen des Bao Buns nach dem Dämpfen.
    Bao Bun
  • Den Schnellkochtopf bis zur Min.-Markierung mit Wasser füllen, Dreibein und 2 Bao Buns mit etwas Abstand hineinlegen und die Kochkrone auf Dampfgaren stellen.
    Vitavit Premium® Schnellkochtopf mit Dampffunktion
  • Die Teiglinge in 4 Runden nacheinander jeweils für ca. 5 Minuten garen (je 2 Buns pro Runde).
    Bao Buns werden gedämpft

Bao Buns belegen und servieren

  • Die Bao Buns nach dem Garen mit der Fleischfüllung, Karotten, Chilis, Frühlingszwiebel und Koriander belegen und mit etwas Sesam bestreuen.
    3 EL Sesam
    Bao Bun

Notizen

Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Rote-Bete-Aufstrich einfach selber machen
Rote-Bete-Aufstrich einfach selber machen

Mit diesem einfachen Rezept für einen cremigen Rote Bete Aufstrich habt ihr in nur 10 Minuten einen ganz besonderen Brotaufstrich gezaubert. Der Aufstrich ist nicht nur schnell zubereitet und richtig lecker, mit seiner leuchtend roten Farbe macht er auch optisch was her. Abgefüllt in schöne Gläser und mit unseren kostenlosen Etiketten versehen, eignet sich der […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Nährwertangaben
Bao Buns – gefüllte und gedämpfte asiatische Teigtaschen
Portionsgröße:
 
200 g
Angaben je Portion:
Kalorien
348
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
6
g
9
%
Gesättigte Fettsäuren
 
3
g
19
%
Trans-Fettsäuren
 
0.003
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Cholesterol
 
48
mg
16
%
Natrium
 
743
mg
32
%
Kalium
 
436
mg
12
%
Kohlenhydrate
 
53
g
18
%
Ballaststoffe
 
3
g
13
%
Zucker
 
9
g
10
%
Eiweiß
 
20
g
40
%
Vitamin A
 
304
IU
6
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
0.5
mg
29
%
Vitamin B3
 
8
mg
40
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
0.5
mg
25
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
15
mg
18
%
Vitamin D
 
0.4
µg
3
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
9
µg
9
%
Calcium
 
93
mg
9
%
Eisen
 
4
mg
22
%
Magnesium
 
50
mg
13
%
Zink
 
3
mg
20
%
Folsäure
 
77
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Gefüllte Teigtaschen
Bao Buns mit asiatischer Füllung
GedäGefüllte Teigtaschen
Asiatische Bao Buns mit Füllung

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

4,77 from 26 votes (26 ratings without comment)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

220 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend