Startseite Alle Rezepte Gesunder Blaubeerkuchen ohne Backen (vegan)
Gesunder Blaubeerkuchen ohne backen
Enthält Werbung

Rezept für einen gesunden Blaubeerkuchen ohne Backen. Unser Blaubeerkuchen schmeckt nicht nur hervorragend frisch und fruchtig, sondern lässt sich auch einfach und schnell zubereiten. Aber das Beste: Dieser Blaubeerkuchen ist ziemlich gesund und dabei sogar vegan, denn er enthält keinen Industriezucker und kein Getreide! Die sorgfältig ausgewählten Zutaten enthalten viele wertvolle Vitamine und Fette. Der perfekte Kuchen für den Sommer, den ihr ganz ohne schlechtes Gewissen genießen könnt! Haben wir euch schon überzeugt den super-leckeren Blaubeerkuchen zu probieren:)?

No Bake Blaubeerkuchen
No Bake Blaubeerkuchen

Das Frühjahr steht vor der Tür! Da ziehen bei uns wieder Obstkuchen, wie dieser Blaubeerkuchen, ein! Da ich zwar gerne nasche, die Leckereien aber größtenteils gesund sein sollten, probiere ich dieses Jahr unseren gesunden No Bake Blaubeerkuchen aus. Der Kuchen enthält keinen Zucker, ist glutenfrei und laktosefrei, vegan und enthält zusätzlich zu Blaubeeren auch gesunde Nüsse. Was genau unseren Kuchen gesund macht, könnt ihr weiter unten im Beitrag nachlesen.

Der Kuchen besteht aus einem leckeren, knackigen Schokoboden. Darauf ist eine fruchtige Lage aus Heidelbeeren und dann eine dicke Schicht der Creme.

Unser No Bake Blaubeerkuchen ist aber nicht nur gesund, sondern lässt sich auch schnell und einfach zubereiten. Es dauert nur etwa 20 Minuten, um den Kuchen vorzubereiten. Danach wird er für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank oder Gefrierschrank gestellt, sodass der Boden und die Creme schnittfest werden. Unser gesunder Blaubeerkuchen schmeckt dadurch nicht nur unglaublich lecker und fruchtig, sondern ist auch eine perfekte Erfrischung für heiße Sommertage.

Kuchen oder Torte? Ich bin ja total begeistert von diesem neuen Rezept und ich finde ja man könnte den Kuchen fast schon Blaubeertorte nennen.

Gesunder Blaubeerkuchen ohne Backen

Das Besondere an diesem Rezept

Unser Blaubeerkuchen ohne Backen schmeckt nicht nur total erfrischend und lecker fruchtig, sondern ist auch ziemlich gesund. Die in der Creme enthaltenen Cashews enthalten viele Vitamine (B-Vitamine, Vitamin E und K) und wichtige Mineralstoffe wie Magnesium, Phosphor und Kalium. Darüber hinaus helfen die Steinfrüchte mit ihrem vergleichsweise niedrigem Fettgehalt und den schnell sättigenden Ballaststoffen gegen Übergewicht. Auch Blaubeeren und Brombeeren haben tolle Inhaltsstoffe. Die Beeren enthalten wichtige Vitamine wie das Vitamin C und viele Mineralstoffe, darunter vor allem Calcium, Magnesium und Eisen. Die in den Beeren und weiteren Zutaten enthaltenen Ballaststoffe sorgen für ein schnelles und anhaltendes Sättigungsgefühl und sind dadurch gut für die Figur. Zusätzlich schützen Antioxidantien, die vor allem in den Beerenfrüchten und den getrockneten Datteln vorkommen, die Zellen vor freien Radikalen und haben so eine verjüngende Wirkung.

Warum sind Blaubeeren gesund?

Blaubeeren – auch Heidelbeereen genannt – sind echte Superfrüchte. Sie enthalten nicht nur viele wichtige Vitamine (vor allem Vitamin C und E) und Mineralstoffe wie Eisen, Magnesium und Calcium, sondern auch Antioxidantien, die uns jung halten. Blaubeeren sind außerdem mit nur circa 40 Kilokalorien pro 100g gut für die Figur und enthalten zusätzlich noch Stoffe, die bei der Fettverbrennung helfen.

Was steckt im gesunden Blaubeerkuchen ohne Backen?

Die meisten Zutaten für unseren Heidelbeerkuchen haben wir übrigens im KoRo Drogerie Onlineshop gekauft. Dort könnt ihr zu wirklich fairen Preisen verschiedenste, teilweise auch außergewöhnliche Zutaten kaufen. Viele davon in Bio Qualität. Kurze, direkte Vertriebswege und große Packungen machen es möglich. Und mit dem Code SELBSTGEMACHT bekommt ihr zusätzlich noch einmal 5% Rabatt auf Eure Bestellung. 😊

Cashews

Cashews zählen zwar zu den Nüssen, sind aber im botanischen Sinne eigentlich Steinfrüchte. Der Fettgehalt der Cashews liegt mit ca. 42 Prozent deutlich unter dem anderer Nüsse, sie haben daher mit rund 550 Kilokalorien auf 100g etwa 20 Prozent weniger Kilokalorien. Cashews sind mit einem Proteinanteil von etwa 18 Prozent eine wichtige pflanzliche Eiweißquelle. Die Kerne enthalten viele Vitamine, wie B-Vitamine, Vitamin E und K und Mineralstoffe wie Magnesium, Phosphor und Kalium. Obwohl Cashews eine hohe Kilokaloriendichte haben, helfen sie gegen Übergewicht! Denn die enthaltenen Ballaststoffe sättigen schnell und anhaltend. Außerdem machen Cashews tatsächlich glücklich! Das liegt an der hohen Menge einer bestimmten Aminosäure, dem L-Tryptophan.

Blaubeeren

Blaubeeren werden auch Heidelbeeren genannt. Sie haben im Hochsommer ihre Saison in Deutschland, sind im Supermarkt aber meist ganzjährig verfügbar. Die Früchte sind durch ihre Inhaltsstoffe wahre Superhelden, denn sie enthalten viele Vitamine (vor allem C- und E-Vitamine), Mineralstoffe (wie Eisen, Calcium und Magnesium) und Antioxidantien, die uns jung halten. Mit nur circa 40 Kilokalorien pro 100g sind sie gut für die Figur. Die Blaubeeren haben zusätzlich noch Stoffe, die helfen Fett zu verbrennen.

Kakaopulver

Kakaopulver wird aus Kakaobohnen hergestellt und ihm wird eine stimmungsaufhellende Wirkung zugeschrieben. Das, was uns glücklich macht, ist das im Kakao enthaltene Serotonin und Dopamin. Kakao hat zwar einen hohen Fettgehalt und ist reich an Kalorien, aber er enthält auch wichtige Mineralstoffe wie Kalium und Magnesium, Ballaststoffe und Vitamin E. Zudem enthält Kakao den Stoff Flavonol, der Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen und das Schlaganfallrisiko senken soll. Die Stoffe Theobromin und Theophyllin wirken sich außerdem stimulierend auf den Kreislauf und das zentrale Nervensystem aus.

Getrocknete Datteln

Datteln werden oft als gesunde Alternative für Zucker verwendet. Und das zu Recht: Die Früchte enthalten im Vergleich zu Haushaltszucker etwa halb so viele Kilokalorien und zusätzlich Vitamine und Mineralien. Die Ballaststoffe fördern nicht nur die Verdauung, sondern regulieren auch den Blutzuckerspiegel. Die enthaltenen Antioxidantien halten zudem jung.

Mandelmehl

Anstatt einem üblichen Boden aus Getreide haben wir Mandelmehl verwendet. Achtung: Mandelmehl ist nicht das gleiche wie gemahlene Mandeln. Das Mehl ist meist entölt und genau das würde ich euch auch empfehlen, denn der Fettgehalt ist deutlich geringer. Hier bekommt ihr dieses entölte Mandelmehl.

Kokosmilch

Kokosmilch wird aus der Kokosnuss gewonnen. Die Kokosnuss ist für ihren Reichtum an Mineralstoffen bekannt. Besonders zu erwähnen sind Magnesium, Natrium und Eisen. Die Milch enthält zudem viel Kalium, welches das Risiko für Bluthochdruck und Schlaganfälle senken soll. Trotz des hohen Fettgehalts von 20 bis 30 Prozent ist Kokosmilch aber durchaus gesund (auch für eine Low-Carb-Ernährung geeignet) und zudem eine vegane Alternative zu herkömmlicher Kuhmilch.

Bei der Kokosmilch auf Bio-Qualität achten. Bei „herkömmlichen“ Produkten sind oft Emulgatoren enthalten, die verhindern, dass sich der cremige Teil absetzt. In dem Rezept wird nur der cremige Teil aus der Kokosmilch verwendet. Das übrig gebliebene Kokoswasser kann man einfach trinken oder für Müsli oder Smoothies verwenden.

Gesunder Blaubeerkuchen: Lagerung

Die gesunde und leckere No-Bake-Torte ist besonders im Sommer eine erfrischende Nascherei. Damit der Kuchen lang frisch bleibt, solltet ihr ihn unbedingt im Kühlschrank lagern. Dort hält er sich etwa 3 Tage. Wir frieren auch oft einzelne Stücke ein und freuen uns dann über ein leckeres Stück Kuchen, das keine Arbeit macht! Der Kuchen sollte dann etwa 20-30 Minuten vor den Essen aus dem Gefrierschrank genommen werden.

Größe der Springform

Das Rezept ist für eine kleine Springform mit einem Durchmesser von ca. 16-18cm ausgelegt. Für eine “normale” Springform (ca. 26-28cm) könnt ihr das Rezept einfach verdoppeln.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Einfaches Spekulatius Rezept
Einfache Spekulatius Kekse
Spekulatius ist der Klassiker der Weihnachtsbäckerei schlechthin. Mit unserem Rezept für Spekulatius gelingt dieser ganz einfach!

Rezept für einen einfachen Blaubeerkuchen ohne Backen (16-18cm)

Im KoRo Drogerie Onlineshop bekommt ihr alle Zutaten außer den frischen oder gefrorenen Heidelbeeren. Und mit dem Code SELBSTGEMACHT bekommt ihr zusätzlich noch einmal 5% Rabatt auf Eure Bestellung.


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 25 Minuten + mindestens 2 Stunden Kühlzeit


Rezept ergibt: 8 Stück Blaubeerkuchen


Zubehör: Mixer, Springform in 16-18cm


Das haben wir verwendet: Da wir immer öfter gefragt werden, was wir für Zubehör verwendet haben, findet ihr das künftig immer hier im Rezept: Schwarzes Geschirr: Depot*, Kamera: Sony α7 II* mit FE 24-105 mm F4 G OSS* Objektiv. 

Das Rezept:

Einfacher Blaubeerkuchen ohne backen
Rezeptanleitung

Gesunder Blaubeerkuchen ohne Backen

4,83 von 162 Bewertungen
Rezept für einen gesunden Blaubeerkuchen ohne Backen. Unser Blaubeerkuchen schmeckt nicht nur hervorragend frisch und fruchtig, sondern lässt sich auch einfach und schnell zubereiten. Aber das Beste: Dieser Blaubeerkuchen ist ziemlich gesund und dabei sogar vegan!
Zubereitungs­zeit: 25 Minuten
Kühlzeit (mindestens): 2 Stunden

Benötigtes Zubehör

  • Mixer
  • Backform ca. 16-18cm
Kalorien 359kcal
Kohlenhydrate 34g
Fett 25g
Eiweiß 9g
Angaben für 8 Stücke

Zutatenliste

Für den Boden

Für die Creme

  • 200 g Heidelbeeren (frisch oder gefroren)
  • 6 g Agar Agar
  • 200 g Cashews (Mindestens eine Stunde in Wasser eingeweicht)
  • 60 g Datteln
  • 130 g Kokoscreme (Der feste Teil einer 400g Dose Kokosmilch)
  • ½ Zitrone (Saft einer halben Zitrone)
  • 1 Vanilleschote (Mark einer Schote)

Für die Deko (Optional)

  • Frische Beeren, Schokoladenraspel, Blüten

Zubereitung

Vorbereitung

  • Die Cashews am Besten am Vortag, aber mindestens eine Stunde in Wasser einweichen. Den Boden einer kleinen Backform (ca. 16-18cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.

Mit dem Thermomix

  • Boden: Alle Zutaten für den Boden zerkleinern (30 Sek | Stufe 7). Dabei ab und zu mit dem Spatel nach unten schieben. Den Haferflocken "Teig" in einer kleinen Backform fest drücken und kalt stellen. Der Thermomix muss für den nächsten Schritt nicht ausgespült werden.
    Creme:
    200g Heidelbeeren mit dem Agar Agar kurz aufkochen (3-4 Minuten | Stufe 2), anschließend 20g Datteln dazu geben und mixen (10 Sekunden | Stufe 8). Etwa die Hälfte der Heidelbeeren auf dem Boden verteilen und erneut kühl stellen.
    Die andere Hälfte mit 200g eingeweichten Cashews, 40g Datteln, dem festen Teil aus der Kokosmilch (130g), dem Saft einer halben Zitrone und dem Mark einer Vanilleschote mixen (2 Minuten bei steigender Geschwindigkeit). Eventuell muss die Masse ab und zu mit dem Spatel nach unten geschoben werden.

Ohne Thermomix

  • Boden: Alle Zutaten für den Boden mixen bis ein zäher Teig entsteht. Dabei ab und zu mit einem Spatel nach unten schieben. Den Haferflocken "Teig" in einer kleinen Backform fest drücken und kalt stellen.
    Creme: 200g Heidelbeeren mit 20g pürierten oder sehr klein geschnittenen Datteln und Agar-Agar vermischen und kurz aufkochen lassen. Optional können die Heidelbeeren püriert werden.
    Etwa die Hälfte der Heidelbeeren auf dem Boden verteilen und erneut kühl stellen.
    Die andere Hälfte mit 200g eingeweichten Cashews, 40g Datteln, dem festen Teil aus der Kokosmilch (130g), dem Saft einer halben Zitrone und dem Mark einer Vanilleschote mixen bis eine cremige Masse ohne Stückchen entsteht. Eventuell muss die Masse ab und zu mit dem Spatel nach unten geschoben werden.
  • Die Creme auf dem Haferflocken-Boden verteilen, glatt streichen und für mindestens eine Stunde im Gefrierfach oder 2 Stunden im Kühlschrank kühlen. Wer möchte kann die Torte vor dem Anrichten noch mit Früchten oder Blüten dekorieren.

Notizen

Bei der Kokosmilch auf Bio-Qualität achten. Bei „herkömmlichen“ Produkten sind oft Emulgatoren enthalten, die verhindern, dass sich der cremige Teil absetzt. In dem Rezept wird nur der cremige Teil aus der Kokosmilch verwendet.
Das übrig gebliebene Kokoswasser kann man einfach trinken oder für Müsli oder Smoothies verwenden.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Gesunder Blaubeerkuchen ohne Backen
Angaben je Portion:
Kalorien
359
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
25
g
38
%
Gesättigte Fettsäuren
 
11
g
69
%
Natrium
 
54
mg
2
%
Kalium
 
445
mg
13
%
Kohlenhydrate
 
34
g
11
%
Ballaststoffe
 
6
g
25
%
Zucker
 
16
g
18
%
Eiweiß
 
9
g
18
%
Vitamin A
 
17
IU
0
%
Vitamin C
 
7
mg
8
%
Calcium
 
45
mg
5
%
Eisen
 
3
mg
17
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere No Bake Kuchen und Torten

Du kommst ganz einfach zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Josephine Ammerkamp
Josephine Ammerkamp
1 Jahr zuvor

Irgendwie tue ich mich bei „gesund“ und „Kuchen“ immer etwas schwer, aber die Zutaten sprechen da ja wirklich Bände!
Für meine Firma muss ich regelmäßig Kuchen backen um sie zu Events mitzubringen, da werde ich diesen mal ausprobieren und schauen, wie er so ankommt!

Alex
Admin
Reply to  Josephine Ammerkamp
1 Jahr zuvor

Hallo liebe Josephine,
vielen Dank für Dein nettes Feedback! :) Berichte uns gerne, wie Dir der Kuchen geschmeckt hat.
Liebe Grüße, Alex

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

1.8K mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend