Startseite Vegane Rezepte
Vegane Rezepte
1 h, 25 Min
Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen (vegan)
20 Min
Wintermarmelade mit Beeren und Gewürzen
Wintermarmelade mit Etiketten
45 Min
Rauchmandeln
Rauchmandeln
5 Min
Caipirinha Longdrink
Caipirinha Longdrink
25 Min
Gebrannte Mandeln (Geröstete Mandeln)
Gebrannte Mandeln (Krachmandeln)
40 Min
Maronen zubereiten
Maronen ganz einfach zubereiten
Orangensirup
Orangensirup mit Maracuja
13 Min
Glühgin (Hot Gin)
Glühgin (Hot Gin)
40 Min
Mais Tortilla Chips selber gemacht
Tortilla Chips selber machen
2 h, 20 Min
Apfelrotkraut Rotkohl Blaukraut
Rotkohl wie bei Oma (Rotkraut selber machen)
35 Min
Einfaches Weizenbrot mit Hefe
Brot #122 – Einfaches Weizenbrot mit Hefe
20 Min
Weihnachtspunsch
Weihnachtspunsch mit Johannisbeere
35 Min
Einfaches Dinkelbrot Rezept mit Hefe
Brot #121 – Einfaches Dinkelbrot Rezept
1 h, 15 Min
Quittenbrot
Quittenbrot
1 h, 10 Min
Einfacher Quittenlikör
Einfacher Quittenlikör
1 h
Quittengelee
Quittengelee aus Saft

Was genau bedeutet eigentlich vegane Ernährung? Eine vegane Ernährungsform verzichtet auf jegliche tierische Produkte, also nicht nur Fleisch, sondern auch Eier und Honig. Einfach gesagt ist es eine rein pflanzliche Ernährungsform.

Vegane Ernährung liegt schon seit Längerem im Trend. Das erkennt man auch in Supermärkten. Die Supermarktregale füllen sich immer weiter mit veganen Produkten, vor allem Ersatzprodukten. Während es vor einigen Jahren noch schwer war eine Vielfalt an fleischlosen Ersatzprodukten zu erhalten, findet man mittlerweile sogar in Discountern eine große Auswahl.

Ersatzprodukte sind vegane Alternativen, die wie tierische Produkte aussehen und schmecken. Oft hören wir, warum viele zu veganen Ersatzprodukten greifen, wenn sie doch genauso schmecken wie die tierischen. Da könnte man ja gleich beim Original bleiben. Doch die wenigsten, die sich für eine vegane Ernährung entscheiden, machen dies, weil sie den Geschmack von Fleisch nicht mögen. Ganz im Gegenteil: sie mögen den Geschmack, entscheiden sich aber aufgrund anderer Faktoren gegen tierische Produkte. Auch erleichtert es vielen Leuten, auf eine vegane Ernährung umzusteigen. Denn: Ersatzprodukte helfen dabei, Gerichte vegan abzuwandeln.

Statt Kuhmilch könnt ihr zu einem Pflanzendrink wie Soja, Hafer oder Mandel greifen. Und Eier lassen sich durch Chiasamen, Apfelmus oder Ei-Ersatz aus dem Supermarkt ersetzen. Und auch Fleisch könnt ihr durch Ersatzprodukte oder eigene Kreationen austauschen. Als Hackfleischersatz eignet sich beispielsweise eine Mischung aus Pilzen und Walnüssen. Super lecker! Und selbst die Auswahl an veganem Käse hat in Supermärkten zugenommen. Wie ihr seht ist es inzwischen relativ einfach, Gerichte vegan abzuwandeln.

Und wir finden, dass es man nicht in jedem Fall zu Ersatzprodukten greifen muss. Es gibt auch viele vegane Rezepte ohne Ersatzprodukte. Auf dieser Seite findet ihr viele superleckere vegane Rezepte (meistens) ganz ohne Ersatzprodukte. Erzählt uns doch gerne wie euch die Rezepte geschmeckt haben. Hinterlasst hierfür einen Kommentar unter dem jeweiligen Rezept oder schreibt uns auf Instagram @habeichselbstgemacht. Ernährt ihr euch vegan oder wollt ihr auch öfter zu veganen Gerichten greifen? Wir freuen uns auf eure Nachrichten!

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden