Gesunde No Bake Himbeertorte
Enthält Werbung

Dieser No Bake Himbeerkuchen schmeckt fantastisch gut und ist dazu noch richtig gesund! Ohne Getreide, ohne Zucker und ohne tierische Produkte ist er ganz natürlich glutenfrei und vegan! Die Zubereitung ist einfach und schnell und alle Zutaten gibt es in jedem Supermarkt. Na, wie klingt das?

Gesunde No Bake Himbeertorte
Gesunder No Bake Himbeerkuchen

Ich gestehe ja, dass ich ein kleiner Süßigkeiten Junkie bin. Ich kann und will nicht komplett auf Süßes verzichten. Manchmal muss es einfach Schokolade oder ein Stück Kuchen sein. Und manchmal soll es süß sein, aber trotzdem gesund. Und es gibt tatsächlich viele gesunde Leckereien, wie auch diesen No Bake Himbeerkuchen, bei denen man mit gutem Gewissen zugreifen kann! Wobei ich ja sowieso der Meinung bin, man sollte alles was man isst mit gutem Gewissen essen und genießen!

Dieser gesunde Himbeerkuchen ist natürlich nicht kalorienfrei. Mit Datteln und Cashews enthält er reichlich Kohlenhydrate und Fett, die aber für den Körper sehr gute Inhaltsstoffe enthalten. Die Vorteile der Lebensmittel sind weiter unten im Beitrag aufgeführt.

Wenn euch das Rezept für diesen Himbeerkuchen gefällt, mögt ihr vielleicht auch unseren Heidelbeerkuchen, der ebenfalls vegan ist und ohne Zucker und Getreide auskommt.

Einfacher Blaubeerkuchen ohne backen
Einfacher Blaubeerkuchen ohne backen

Größe der Springform

Das Rezept ist für eine kleine Springform mit einem Durchmesser von ca. 16-18cm ausgelegt. Für eine „normale“ Springform (ca. 26-28cm) könnt ihr das Rezept einfach verdoppeln.

Für den No Bake Himbeerkuchen nutzen wir eine kleine Form, denn so einen besonderen Kuchen macht man ja meist für eine kleine Gruppe an Personen, denen gesunde Ernährung genauso wichtig ist. Außerdem ist man durch die vielen natürlichen und gesunden Zutaten auch schneller zufrieden und glücklich. Während ich bei einem „normalen“ Kuchen mit Mehl und Zucker locker 2 große Stücke esse, reicht mir bei diesem schon ein kleines Stück!

Fruchtiger Himbeerkuchen ohne Backen
Fruchtiger Himbeerkuchen ohne Backen

Gesunde Zutaten

Himbeeren gehören wohl zu den beliebtesten Früchten. Die Beeren sind nicht nur super lecker, sondern auch echte Powerfrüchte: Himbeeren enthalten wenig Kalorien (ca. 33kcal auf 100g), aber dafür jede Menge wertvolle Vitamine wie Vitamin C (stärkt das Immunsystem), Mineralstoffe, Folsäure und Kalium. Die Beeren halten uns durch ihre Antioxidantien jung und die enthaltenen Ballaststoffe beeinflussen unseren Blutzucker positiv.

Cashews zählen zwar zu den Nüssen, sind aber im botanischen Sinne eigentlich Steinfrüchte. Der Fettgehalt der Cashews liegt mit ca. 42% deutlich unter dem anderer Nüsse, sie haben daher mit rund 550 Kalorien auf 100g etwa 20% weniger Kalorien. Cashews sind mit einem Anteil von etwa 18% eine wichtige pflanzliche Eiweißquelle. Die Kerne enthalten viele Vitamine, wie B-Vitamine, Vitamin E und K sowie Mineralstoffe wie Magnesium, Phosphor und Kalium. Obwohl Cashews eine hohe Kaloriendichte haben, helfen sie gegen Übergewicht! Denn die enthaltenen Ballaststoffe sättigen schnell und anhaltend. Außerdem machen Cashews tatsächlich glücklich! Das liegt an der hohen Menge einer bestimmten Aminosäure, dem L-Tryptophan.

Datteln werden oft als gesunde Alternative für Zucker verwendet und das zu Recht: Die Früchte enthalten im Vergleich zu Haushaltszucker etwa halb so viele Kalorien und zusätzlich Vitamine, und Mineralien. Die Ballaststoffe helfen uns für eine gute Verdauung und die Regulierung des Blutzuckerspiegels und die enthaltenen Antioxidantien halten uns jung.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Fonduebrot für Käsefondue Rezept
Fonduebrot für Käsefondue
Das Fonduebrot Rezept ist sehr einfach in der Zubereitung, gelingt garantiert und hat einen sehr feinen Geschmack. Durch die flache Backform hat außerdem jedes Brotstück eine dünne, knusprige Kruste, die voll leckerer Röstaromen steckt. Das perfekte Brot für Käsefondue.

Rezept für einen kleinen Himbeerkuchen (D 16-18cm)


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 1 Std. Einweichen, 15 Min. Zubereitung, 1-2 Std. Kühlzeit


Rezept ergibt: 6 Stücke


Gesunde No Bake Himbeertorte
Rezeptanleitung

Gesunder No Bake Himbeerkuchen

4,54 von 328 Bewertungen
Dieser No Bake Himbeerkuchenschmeckt fantastisch gut und ist dazu noch richtig gesund! Ohne Getreide, ohne Zucker und ohne tierische Produkte ist er natürlich glutenfrei und vegan!
Vorbereitungszeit: 2 Stunden
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kühlzeit: 1 Stunde

Benötigtes Zubehör

  • Mixer (z.B. Thermomix, Vitamix)
  • Backform ca. 18-20cm
  • Löffel
  • Schüssel
  • Topf
120g
Kalorien 379kcal
Kohlenhydrate 44g
Fett 21g
Eiweiß 10g
Angaben für 6 Stücke

Zutatenliste

Für den Boden

Für die Creme

  • 200 g Cashews (Mindestens eine Stunde in Wasser eingeweicht)
  • 200 g Himbeeren (frisch oder gefroren)
  • 50 g Datteln
  • ½ Limette (Saft einer halben Limette)
  • 1 Vanilleschote (Mark einer Schote)

Für die Deko (Optional)

  • 30 g Himbeeren
  • Essbare Blüten

Zubereitung

  • Die Cashews am Besten am Vortag, aber mindestens eine Stunde in Wasser einweichen. Den Boden einer kleinen Backform mit Backpapier auslegen.

Mit dem Thermomix

  • Boden: 80g Datteln zerkleinern (30 Sek | Stufe 7). Dabei ab und zu mit dem Spatel nach unten schieben. 100g Haferflocken, 1 EL Kokosöl und 1 EL Kakaopulver dazu geben und vermischen (Stufe 2 | 1 Minute). Den Haferflocken "Teig" in einer kleinen Auflaufform festdrücken und kalt stellen. Der Thermomix muss für den nächsten Schritt nicht ausgespült werden.
    Creme: 200g eingeweichte Cashews, 200g Himbeeren, 50g Datteln, den Saft einer halben Limette und das Mark einer Vanilleschote in den Thermomix geben und mixen (2 Minuten bei steigender Geschwindigkeit). Eventuell muss die Masse ab und zu mit dem Spatel nach unten geschoben werden.

Ohne Thermomix

  • Boden: 80g Datteln im Mixer zerkleinern, bis ein zähes Mus entsteht. 100g Haferflocken, 1EL Kokosöl und 1 EL Kakaopulver dazu geben und alles gut vermischen. Wenn das Kokosöl fest sein sollte, kurz vorsichtig erhitzen, bis es flüssig ist. Den Haferflocken "Teig" in einer kleinen Auflaufform fest drücken und kalt stellen.
    Creme: 200g eingweichte Cashews, 200g Himbeeren, 50g Datteln, den Saft einer halben Limette und das Mark einer Vanilleschote mixen bis eine cremige Masse ohne Stückchen entsteht.
  • Die Creme auf dem Haferflocken-Boden verteilen, glatt streichen und für mindestens eine Stunde im Gefrierfach oder 2 Stunden im Kühlschrank kühlen. Wer möchte kann die Torte vor dem Anrichten noch mit Früchten oder Blüten dekorieren.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht

Weitere Rezepte, die Dir gefallen könnten:

Die folgenden Rezepte enthalten alle keinen Zucker, viele sind vegan und glutenfrei. Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst:

Nährwertangaben
Gesunder No Bake Himbeerkuchen
Portionsgröße:
 
120 g
Angaben je Portion:
Kalorien
379
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
21
g
32
%
Gesättigte Fettsäuren
 
7
g
44
%
Natrium
 
6
mg
0
%
Kalium
 
518
mg
15
%
Kohlenhydrate
 
44
g
15
%
Ballaststoffe
 
8
g
33
%
Zucker
 
18
g
20
%
Eiweiß
 
10
g
20
%
Vitamin A
 
11
IU
0
%
Vitamin C
 
12
mg
15
%
Calcium
 
43
mg
4
%
Eisen
 
4
mg
22
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
12 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Nina
Nina
3 Monate zuvor

Hallo! Das Rezept sieht super aus! Kann ich den Kuchen ruhig am Vorabend vorbereiten bzw hält er einen Tag im Kühlschrank?

Nicole
Nicole
1 Jahr zuvor

2 stars
Habe das Rezept heute ausprobiert und muss sagen, dass ich mehr als enttäuscht bin. Der Boden schmeckt sehr gut, allerdings ist die Creme für mich und meine Familie ungenießbar. Der Cashew Geschmack ist so penetrant, dass ich das doppelte an Himbeeren hinzugegeben habe. Leider hat auch das nicht viel gebracht. Werde die Creme nun entsorgen, schade um die Zutaten..

Anna V
Anna V
1 Jahr zuvor

Hört sich mega lecker an, freue mich schon aufs ausprobieren!
Wie viel ist denn „eine Portion“ (gem. Nährwerangaben?)

Tina
Admin
Reply to  Anna V
1 Jahr zuvor

Hallo Anna,

eine Portion sind ca. 120g:-)
Wir freuen uns auf dein Feedback zum Himbeerkuchen!

Liebe Grüße

Nelly
Nelly
1 Jahr zuvor

5 stars
Hallo, da ich zur Zeit keine Nüsse essen darf, kann ich auch anstelle der cashews sonnenblumenkerne nehmen ?

Melanie
Melanie
1 Jahr zuvor

4 stars
Achtung! Man muss unbedingt einen geeigneten Zerkleinerer mit einem sehr guten und kleinen (!) Messer verwenden; meinen Blender (vom Kenwood Chef) habe ich mit diesem Kuchen komplett ruiniert. Ansonsten ist die Torte sehr gut!

Anina
Anina
2 Jahre zuvor

5 stars
Habe das Rezept heute ausprobiert und bin begeistert. Nur das mixen der Creme war – zumindest bei mir – sehr mühsam. Das lag aber an meinem Mixer :)

Der Kuchen schmeckt sehr sommerlich, leicht und frisch. Vielen Dank!

Liebe Grüße
Anina

Laura Barthelmes
Laura Barthelmes
2 Jahre zuvor

Das Rezept hört sich sehr lecker an. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren, wenn unsere Himbeeren hoffentlich bald reif sind.

Du schreibst, dass die Datteln eine Stunde, am besten am Vortag, eingeweicht werden sollen. Meintest du da eher die Cashews?

LG

Tina
Admin
Reply to  Laura Barthelmes
2 Jahre zuvor

Liebe Laura,

danke für deinen Hinweis – ich habe es gleich im Rezept angepasst!
Wir freuen uns auf dein Feedback:)!

Lass es Dir schmecken und liebe Grüße
Tina

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

38.2K mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend