Startseite Süße Rezepte Pralinen Confiserie und Riegel Gesunde Erdnuss Ostereier ohne backen aus 4 Zutaten

Gesunde Erdnuss Ostereier ohne backen aus 4 Zutaten

Gesunde Erdnuss-Ostereier
20.03.2024
35 Min
Zubereitungszeit 15 Minuten
Kühlzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Zum Rezept
Gesunde Erdnuss-Ostereier

Gesunde Erdnuss Ostereier ohne backen aus 4 Zutaten

Zum Rezept
Enthält Werbung

Gesünder naschen geht auch an Ostern! Mit unseren Erdnuss-Ostereiern aus Erdnussmus, Ahornsirup, Haferflocken und (zuckerfreiem) Schokoüberzug. Die gesunden Ostereier ohne backen sind in wenigen Minuten zubereitet.

Gerade über Feiertage naschen die meisten gerne. Kein Wunder, wenn man die Auswahl an Süßigkeiten in den Supermärkten betrachtet. Auch wir greifen hier gerne mal zu und lassen es uns schmecken. Damit der Zuckerkonsum keine Überhand nimmt, bereiten wir aber häufig unsere eigenen gesünderen Süßigkeiten vor, wie diese gesunden Erdnuss Ostereier. Gesünder heißt in diesem Fall, dass das Rezept mehr Nährstoffe hat als übliche Süßigkeiten und Zuckerfrei (mit Ahornsirup) zubereitet werden können. Alle unsere Osterrezepte findet ihr hier. Darunter zum Beispiel auch gesündere Osterkekse, gefüllte Überraschungseier und gefüllte Kokosmakronen mit Lemoncurd, die optisch an Ostereier erinnern.

Rezeptempfehlung des Tages

Erdbeer Kokos Riegel ohne Zucker
Kokos Riegel mit Erdbeere

Das Rezept für die Erdbeer-Kokos Riegel ist einfach gemacht und schmeckt unglaublich gut! Aus wenigen gesunden Zutaten entsteht ein cremiger, fruchtiger Riegel, der ganz ohne Industriezucker auskommt.

Zutaten für die selbstgemachten Eier und Alternativen

  • Wir verwenden Erdnussmus, Haferflocken und Ahornsirup und zuckerfreie Schokodrops von unserem Partner koro.de. Mit dem Code SELBSTGEMACHT erhaltet ihr 5% Rabatt auf euren Einkauf.
  • Das Erdnussmus kann durch anderes Nuss- oder Mandelmus nach Wahl ersetzt werden. Sollte euer Nussmus zu fest sein, könnt ihr es kurz auf dem Herd erwärmen (nicht kochen!).
  • Sollte euer Erdnussmus sehr flüssig sein, benötigt ihr evtl. etwas mehr gemahlene Haferflocken.
  • Als Schokoladen-Überzug empfehlen wir zuckerfreie oder Zartbitter Schokolade mit mindestens 75% Kakaoanteil.
  • Statt Ahornsirup können andere flüssige Süßungsmittel verwendet werden. Die Menge muss dann ggf. angepasst werden.
  • Wer mag, kann etwas Salz mit in die Erdnussmasse geben oder am Schluss auf die Schokolade streuen.
  • Als Deko sieht es hübsch aus, wenn ihr nach dem Tunken nochmal mit der restlichen geschmolzenen Schokolade (oder mit weißer Schokolade) ein paar Schlieren über die Eier zieht.

Haltbarkeit

Die gesunden Ostereier halten sich etwa 4 Wochen im Kühlschrank. Ca. 5-10 Minuten vor dem Genießen aus dem Kühlschrank nehmen. Alternativ können die Eier auch mehrere Monate eingefroren werden. Im Kühl-/ Gefrierschrank wird die Schokolade evtl. etwas gräulich, ändert aber nichts am Geschmack.

Ostereier verschenken

Ihr möchtet unsere gesunden Ostereier als kleines Mitbringsel verschenken? Einfach auf einer Klebefolie* und/ oder einem Fotopapier* (oder einem normalen Papier) ausdrucken, aufkleben oder mit einer schönen Schnur an der Verpackung befestigen und fertig ist euer Geschenk aus der Küche.

Ostereier Etikett
Ostereier Etikett
Ostereier Etikett
Erdnussbutter Kekse ohne Backen

Gesunde Erdnuss-Ostereier Etiketten

hier kostenlos herunterladen

Zubereitung der Erdnusseier

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gesunde Erdnuss-Ostereier
Rezeptanleitung

Gesunde Erdnuss Ostereier ohne backen aus 4 Zutaten

4,63 von 8 Bewertungen
Gesünder naschen geht auch an Ostern! Mit unseren Erdnuss-Ostereiern aus Erdnussmus, Ahornsirup, Haferflocken und (zuckerfreiem) Schokoüberzug. Die Ostereier ohne backen sind in wenigen Minuten zubereitet.
Zubereitungs­zeit: 15 Minuten
Kühlzeit: 20 Minuten
Arbeits­zeit: 35 Minuten
25g
Kalorien 170kcal
Kohlenhydrate 11g
Fett 8g
Eiweiß 4g
Angaben für 14 Eier

Zutatenliste

  • 200 g Erdnussbutter (ggf. etwas mehr)
  • 70-100 g Haferflocken (ggf. 100g)
  • 100 g Ahornsirup (alternativ ein anderes flüssiges Süßungsmittel)
  • 100 g Zuckerfreie Schokolade (optional vegan, alternativ Zartbitterschokolade)
  • 1 EL Kokosöl (optional, ansonsten 50-100g mehr Schokolade)

Optional als Deko

Zubereitung

  • Die Erdnussbutter leicht erwärmen, bis sie flüssig ist.
    200 g Erdnussbutter
  • Haferflocken zu Hafermehl mixen.
    70-100 g Haferflocken
  • Erdnussbutter, Haferflocken und Ahornsirup in einer Schüssel vermischen und für eine Stunde kühlen.
    100 g Ahornsirup
  • Tipp: Je nachdem wie flüssig die Erdnussbutter ist, benötigt ihr eventuell etwas mehr Haferflocken für die Masse!
  • Anschließend mit den Händen ca. 15 Ostereier formen und auf einem teller mit Backpapier wieder kühlen, bis die Schokolade geschmolzen ist.
  • Die Schokolade (optional mit Kokosöl) im Wasserbad schmelzen und die Ostereier darin eintauchen. Wenn die Schokolade am Schluss knapp wird, könnt ihr die Eier einfach mit einem Pinsel mit der Schokolade dünn bestreoichen. Auf einem Teller mit Backpapier auskühlen lassen.
    100 g Zuckerfreie Schokolade, 1 EL Kokosöl
  • Tipp: Wenn ihr Schokolade ohne Kokosöl verwenden möchtet, benötigt ihr 50-100g mehr Schokolade. Durch das Kokosöl ist die Schokolade flüssiger, sodass weniger benötigt wird.
  • Statt eintauchen könnt ihr die Ostereier auch mit einem Backpinsel mit Schokolade bestreichen oder jeweils ein Ei auf eine Gabel legen und Schokolade mit einem Löffel darüber gießen.

Optional

  • Optional mit ein paar Salzflocken bestreuen oder mit geschmolzener weißer Schokolade verzieren.
    1 Prise grobes Salz, 50 g Weiße Schokolade

Notizen

Zutaten
  • Wir verwenden Erdnussmus, Haferflocken und Ahornsirup und zuckerfreie Schokodrops von unserem Partner koro.de. Mit dem Code SELBSTGEMACHT erhaltet ihr 5% Rabatt auf euren Einkauf.
  • Das Erdnussmus kann durch anderes Nuss- oder Mandelmus nach Wahl ersetzt werden. Sollte euer Nussmus zu fest sein, könnt ihr es kurz auf dem Herd erwärmen (nicht kochen!).
  • Als Schokoladen-Überzug empfehlen wir zuckerfreie oder Zartbitter Schokolade mit mindestens 75% Kakaoanteil.
  • Statt Ahornsirup können andere flüssige Süßungsmittel verwendet werden. Die Menge muss dann ggf. angepasst werden.
Haltbarkeit
  • Die gesunden Ostereier halten sich etwa 4 Wochen im Kühlschrank. Ca. 5-10 Minuten vor dem Genießen aus dem Kühlschrank nehmen. 
  • Alternativ können die Eier auch mehrere Monate eingefroren werden.
  • Im Kühl-/ Gefrierschrank wird die Schokolade evtl. etwas gräulich, ändert aber nichts am Geschmack.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Einfacher Zucchinisalat mit Feta, Pistazien und Minze
Gebratener Zucchinisalat mit Feta, Minze und Pistazien

Schneller und einfacher Zucchinisalat mit cremigem Feta, frischer Minze und knackigen Pistazien. Ein leichtes Gericht, das perfekt als Beilage oder köstliches Hauptgericht passt. Probiert unser günstiges Zucchinisalat Rezept aus gebratenen Zucchini aus und bringt den Sommer auf euren Teller! Für unser Zucchinisalat Rezept benötigt ihr nur 6 Zutaten (plus Salz, Pfeffer und Öl aus dem […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Nährwertangaben
Gesunde Erdnuss Ostereier ohne backen aus 4 Zutaten
Portionsgröße:
 
25 g
Angaben je Portion:
Kalorien
170
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
8
g
12
%
Gesättigte Fettsäuren
 
2
g
13
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
3
g
Natrium
 
70
mg
3
%
Kalium
 
141
mg
4
%
Kohlenhydrate
 
11
g
4
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
6
g
7
%
Eiweiß
 
4
g
8
%
Vitamin B1
 
0.04
mg
3
%
Vitamin B2
 
0.1
mg
6
%
Vitamin B3
 
2
mg
10
%
Vitamin B5
 
0.2
mg
2
%
Vitamin B6
 
0.1
mg
5
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
0.2
µg
0
%
Calcium
 
17
mg
2
%
Eisen
 
0.5
mg
3
%
Magnesium
 
31
mg
8
%
Zink
 
1
mg
7
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Gesunde Erdnuss-Ostereier
Erdnuss-Ostereier
Gesunde Erdnuss-Ostereier
Erdnuss-Ostereier

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

4,63 from 8 votes (8 ratings without comment)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

119 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend