Startseite Süße Rezepte Weihnachtsplätzchen Kokosmakronen mit Lemon Curd als Weihnachts-Plätzchen oder Osterkekse

Kokosmakronen mit Lemon Curd als Weihnachts-Plätzchen oder Osterkekse

Kokosmakronen als Weihnachtsplätzchen oder als Osterkekse
23.03.2023
27 Min
Zubereitungszeit 15 Minuten
Backzeit 12 Minuten
Gesamtzeit 27 Minuten
Zum Rezept
Kokosmakronen als Weihnachtsplätzchen oder als Osterkekse

Kokosmakronen mit Lemon Curd als Weihnachts-Plätzchen oder Osterkekse

Zum Rezept
Enthält Werbung

Das kann wirklich nicht jedes Gebäck von sich behaupten. Unser Kokosmakronen Rezept ist einfach und schnell gemacht – und dabei so variabel, denn die Kokos Kekse schmecken nicht nur mit frühlingshafter Zitronenfüllung, sondern auch mit winterlicher Bratapfelmarmelade oder fruchtiger Himbeer-Schokocreme. Perfekt als Kokos Osterkekse und Weihnachtsplätzchen (Kokosplätzchen) zugleich!

Kokosmakronen für Weihnachten oder als Osterkekse
Kokosmakronen für Weihnachten oder als Osterkekse

Klassische Kokosmakronen an Weihnachten kann jeder ;-) Wenn man die Kokos Plätzchen aber mit einem frischen Lemon Curd füllt, ist die Sachlage plötzlich gar nicht mehr so eindeutig. Wir finden nämlich, dass die Kekse durch das zitronige Aroma unglaublich fruchtig und frisch schmecken. Das Aussehen erinnert uns an kleine Osternester bzw. Ostereier und damit sind die Kokoskekse ideal als Osterkekse.

Die Kokos Kekse werden von Natur aus glutenfrei ganz ohne Mehl gebacken. Die Makronen sind damit als Confiserie und (Oster) Gebäck für alle geeignet, die kein Mehl essen können.

Lecker, frisch und fruchtig – wir sind von der neuen Kreation begeistert und werden unsere Kokosmakronen Plätzchen auch an Weihnachten ganz bestimmt wieder mit der säuerlichen Lemon Curd füllen. Oder mit Marmelade…? Oder Kokos Plätzchen mit Schokolade…?

Passende Rezeptempfehlung

Low Carb Riegel
Low Carb Riegel Rezept

Low Carb Riegel mit einer Extraportion Eiweiß ganz einfach selbst herstellen. Mit vielen gesunden Zutaten,und wenig Kohlenhydraten.

Kokosmakronen Rezept mit Lemon Curd – auch als Osterkekse

Unser Kokosmakronen Rezept ergibt richtig saftige Plätzchen. Ob Ihr das Kokos Gebäck pur als kleine Häufchen genießt, oder aber Nester formt und nach dem Backen mit Lemon Curd, Marmelade oder Schokocreme füllen möchtet, bleibt ganz Eurem Gusto überlassen. Das Rezept für die Kokosplätzchen ist deshalb so beliebt, weil es in jedem Fall funktioniert!

Bringt Ihr etwas Zeit mit und habt Lust, das Lemon Curd für die Kokos Kekse selbstzumachen? Schaut doch einfach mal in unserem Zitronencreme Dessert Beitrag nach dem Rezept dafür!

Ideen für winterliche Bratapfelmarmelade, sommerliche Himbeer-Schoko-Marmelade und aromatischen Aprikosenaufstrich als Füllung für die Kokosmakronen findet Ihr ebenfalls auf unserem Blog.

Hier noch ein Extratipp für die Lagerung der Kokos Kekse: Die Kekse werden kühl und luftdicht verpackt gelagert. Am besten werden die Kokosmakronen ohne Füllung aufbewahrt und zum Servieren frisch gefüllt.

Optional Video (Platzhalter für Alex & Tina)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Unser neuestes Rezept
Marinierte Blumenkohlschnitzel mit Käse
Marinierte Blumenkohlschnitzel mit Käse

Im Ofen gebackener Blumenkohl mit leicht scharfer Marinade und würzigem Parmesan, serviert mit einem pikanten Sesamdip: Blumenkohlschnitzel sind eine köstliche vegetarische Alternative zum klassischen Schnitzel. Die Blumenkohlsteaks lassen sich ganz einfach in 30 Minuten zubereiten. Vegetarisch liegt im Trend! Kein Wunder, dass es so viele köstliche fleischlose Rezeptideen gibt. Unser aktueller Favorit ist ein herzhaftes […]

Zum Rezept
Kokosmakronen mit Lemoncurd als Weihnachtsplätzchen oder Osterkekse
Rezeptanleitung

Saftige Kokosmakronen mit Lemon Curd

4,84 von 6 Bewertungen
Das kann wirklich nicht jedes Gebäck von sich behaupten: Unser Kokosmakronen Rezept ist einfach und schnell gemacht – und dabei so variabel, denn die Kokos Kekse schmecken nicht nur mit frühlingshafter Zitronenfüllung, sondern auch mit winterlicher Bratapfelmarmelade oder fruchtiger Himbeer-Schokocreme. Perfekt als Kokos Oster Gebäck und Weihnachtsplätzchen zugleich!
Zubereitungs­zeit: 15 Minuten
Backzeit: 12 Minuten
Arbeits­zeit: 27 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • 1 Schüssel
  • 1 Backofen, Backblech und Backpapier
  • 1 Handrührgerät oder Schneebesen
  • 1 Obstkugelformer klein Alternativ 1 Espressolöffel
10g
Kalorien 49kcal
Kohlenhydrate 5g
Fett 3g
Eiweiß 1g
Angaben für 30 Kekse

Zutatenliste

Kokosmakronen

Optional zum Füllen

  • ½ Glas Lemon Curd oder Marmelade

Zubereitung

Kokosmakronen

  • Den Backofen auf 150 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier vorbereiten.
  • Das Eiweiß mit Hilfe einer Küchenmaschine/ Handrührgeräts mit dem Schneebesen schlagen. Wenn sich die Masse langsam versteift, Zucker und Vanillezucker zugeben und schlagen, bis das Eiweiß sehr steif ist.
    3 Eiweiß, 110 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker
  • Vorsichtig die Kokosflocken unterheben.
    150 g Kokosflocken
  • Mit zwei Teelöffeln ca. 30 kleine Häufchen formen und auf das Backpapier setzen.
  • Wenn Ihr die Plätzchen später füllen möchtet, mit einem angefeuchteten Espressolöffel (oder noch besser mit einem runden Obstkugelformer) halbrunde Mulden in die Mitte der Kokoshäufchen drücken.
  • Bei 150 Grad Celsius Ober-/ Unterhitze etwa 12-13 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, bevor sich die Ränder der Häufchen goldbraun färben.

Füllung

  • Die Makronen komplett auskühlen lassen. Lemon Curd oder Marmelade in die Vertiefungen füllen.
    ½ Glas Lemon Curd oder Marmelade

Lagerung

  • Die Makronen kühl und luftdicht verpackt lagern. Am besten werden die Kekse ohne Füllung gelagert und zum Servieren frisch gefüllt.

Notizen

  • Rezept für selbstgemachtes Lemon Curd.
  • Kalorienangaben pro Stück ohne Füllung.
  • Die Makronen kühl und luftdicht verpackt lagern.
  • Am besten werden die Kekse ohne Füllung gelagert und zum Servieren frisch gefüllt.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Nährwertangaben
Saftige Kokosmakronen mit Lemon Curd
Portionsgröße:
 
10 g
Angaben je Portion:
Kalorien
49
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
3
g
5
%
Gesättigte Fettsäuren
 
3
g
19
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
0.04
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
0.1
g
Natrium
 
7
mg
0
%
Kalium
 
32
mg
1
%
Kohlenhydrate
 
5
g
2
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
4
g
4
%
Eiweiß
 
1
g
2
%
Vitamin B1
 
0.003
mg
0
%
Vitamin B2
 
0.02
mg
1
%
Vitamin B3
 
0.03
mg
0
%
Vitamin B5
 
0.05
mg
1
%
Vitamin B6
 
0.02
mg
1
%
Vitamin B12
 
0.003
µg
0
%
Vitamin C
 
0.1
mg
0
%
Vitamin E
 
0.02
mg
0
%
Vitamin K
 
0.02
µg
0
%
Calcium
 
2
mg
0
%
Eisen
 
0.2
mg
1
%
Magnesium
 
5
mg
1
%
Zink
 
0.1
mg
1
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer für unsere saftigen Kokosmakronen mit Lemon Curd

Rezept Kokosmakronen (Kokosplätzchen) als Osterkekse
Rezept Osterkekse (Kokos Plätzchen)
Osterkekse mit Lemoncurd
Kokoskekse mit Lemoncurd

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

457 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend