Startseite Brot selber backen Brotbelag Rezepte Aprikosenmarmelade mit Etiketten
Aprikosenmarmelade mit Etiketten
Enthält Werbung

Ab Juli beginnt die Aprikosensaison. Die zuckersüßen hellgelben bis orangeroten Früchte eignen sich jedoch nicht nur zum Naschen, sondern auch zum Einkochen von Aprikosenmarmelade. Letztere ist in nur wenigen Schritten selbst hergestellt und lässt sich auch wunderbar verschenken – ganz besonders mit unseren kostenlosen Etiketten zum Ausdrucken. Wenn ihr Zucker sparen möchtet, dann greift ihr ganz einfach zum 2:1-Gelierzucker. Durch den höheren Obstanteil schmeckt die Aprikosenkonfitüre dann noch fruchtiger.

Aprikosenkonfitüre
Aprikosenmarmelade mit Etikett

Köstliche Aprikosenmarmelade für ein gelungenes Sonntagsfrühstück: Zu einem gelungenen Sonntagsfrühstück gehört Marmelade für uns einfach mit dazu. Ergeht es euch ebenso? Dann solltet ihr euch von unseren kreativen Marmeladenrezepten inspirieren lassen. Große und kleine Schleckermäuler freuen sich beispielsweise über selbst gemachte Himbeermarmelade mit weißer Schokolade. Apropos Schokolade … Neben Marmelade gehört Nussnugatcreme zu den beliebtesten süßen Brotaufstrichen. Wir zeigen euch, wie ihr in nur 15 Minuten einen Schokoaufstrich à la Nutella selber machen könnt. Ihr möchtet komplett auf Zucker verzichten? Eine gesündere (weil nährstoffreichere) Alternative ist unsere gesunde Haselnusscreme, die in 5 Minuten fertig ist.

Unsere Rezeptempfehlung

Low Carb Mandelkuchen
Low Carb Mandelkuchen
Der glutenfreie und schokoladige Low Carb Mandelkuchen ist in nur 5 Minuten im Ofen und benötigt keine teuren Mehlalternativen.

Aprikosenmarmelade oder Aprikosenkonfitüre?

Interessant zu wissen: Die Begriffe Konfitüre und Marmelade werden oftmals synonym verwendet. Streng genommen handelt es sich bei Marmelade jedoch nur um einen Aufstrich aus Zitrusfrüchten. Werden andere Obstsorten wie Aprikosen, Erdbeeren oder Kirschen verwendet, so spricht man von Konfitüre. Wir bleiben hingegen bei dem umgangssprachlichen Begriff „Aprikosenmarmelade“.

Aprikosenkonfitüre mit hübschen Etiketten als Vorrat oder zum Verschenken

Aprikosenmarmelade wird häufig in großen Mengen und auf Vorrat zubereitet. Eine korrekte Beschriftung ist dann wichtig, denn später weiß man oft nicht mehr was sich im Glas befindet und von wann die Konfitüre ist.

Außerdem erfreuen sich Geschenke aus der Küche großer Beliebtheit. Mit unserer Aprikosenkonfitüre macht ihr jedem Gastgeber eine Freude! Um eurem Mitbringsel eine noch persönlichere Note zu verleihen, solltet ihr besonders hübsche Gläser wählen und diese mit den passenden Etiketten verzieren. Letztere könnt ihr kostenlos bei uns herunterladen. Einfach auf einer Klebefolie* und/ oder einem Fotopapier* (oder einem normalen Papier) ausdrucken, aufkleben oder mit einer schönen Schnur am Glas befestigen und fertig ist euer Geschenk aus der Küche.

Für die runden Etiketten verwenden wir eine runde Motivstanze (Durchmesser 3,8 cm = 1.5 Zoll)* Solltet ihr öfter unsere Etiketten verwenden oder gerne basteln, lohnt es sich eine Stanze zu kaufen, denn so erhält man perfekt runde Etiketten.

Aprikosenkonfitüre Etikett
Aprikosenmarmelade
Aprikosenkonfitüre Etikett

Aprikosenkonfitüre Etiketten

Verschiedene Varianten

Aprikosenkonfitüre einkochen leicht gemacht: 6 Tipps & Tricks

Aprikosenmarmelade einkochen ist kinderleicht. Beachtet einfach die folgenden Tipps:

  1. Sterilisiert zuerst die Gläser, indem ihr sie mit heißem Wasser ausbrüht oder backt. Auf diese Weise verlängert sich die Haltbarkeit der Marmelade.
  2. Verwendet ausschließlich reife Früchte und entfernt sämtliche Druckstellen. Ansonsten riskiert ihr, dass die Marmelade schimmelt.
  3. Wenn ihr es besonders fruchtig haben möchtet, dann verwendet Gelierzucker 2:1. Dieser steht der 1:1-Variante in Sachen Haltbarkeit in nichts nach.
  4. Lasst die Marmelade 4 Minuten sprudelnd kochen und macht mit einem Kochlöffel den Geliertest. Wenn die Masse zäh hinab läuft, ist sie fertig.
  5. Verschließt die Gläser mit einem Schraubglas oder verwendet Gläser mit Bügelverschluss.
  6. Wenn ihr keine Stücke in der Marmelade haben möchtet, dann püriert ihr die Früchte vorab. Ansonsten genügt es, die Früchte in mundgerechte Stücke zu schneiden.
Aprikosenkonfitüre
Aprikosenkonfitüre
Aprikosenkonfitüre
Aprikosenmarmelade mit Etiketten
Rezeptanleitung

Aprikosenmarmelade mit Etikett

4,84 von 6 Bewertungen
Aprikosen eignen sich ideal zum Einkochen von fruchtiger Konfitüre. Aprikosenmarmelade ist in nur wenigen Schritten selbst hergestellt und lässt sich auch wunderbar verschenken – ganz besonders mit unseren kostenlosen Etiketten zum Ausdrucken. Wenn ihr Zucker sparen möchtet, dann greift ihr ganz einfach zum 2:1-Gelierzucker. Durch den höheren Obstanteil schmeckt die Aprikosenkonfitüre dann noch fruchtiger.
Vorbereitungs­zeit: 5 Minuten
Zubereitungs­zeit: 25 Minuten
Arbeits­zeit: 30 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Topf
  • Mixer oder Pürierstab
  • Einmachgläser Insg. 1 Liter
250g
Kalorien 606kcal
Kohlenhydrate 148g
Fett 1g
Eiweiß 4g
Angaben für 4 Gläser à 250ml

Zutatenliste

Zubereitung

Sterilisieren der Marmeladengläser

  • Damit die Aprikosenmarmelade lange haltbar ist, müssen die Einkochgläser vorher sterilisiert werden: Diese inkl. Deckel ein paar Minuten in kochendes Wasser geben oder ca. 10 Minuten im Backofen bei 110°C erhitzen. Kunststoffteile (wie z.B. Gummiringe bitte immer kochen und nie backen).

Vorbereitung

  • Die Aprikosen waschen, halbieren, den Kern und eventuelle Druckstellen entfernen und vierteln. Wir benötigen 1kg Aprikosen zum Weiterverarbeiten. Zitrone auspressen. Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen. Wer möchte kann auch Die Schale einer halben (Bio-) Zitrone hinzugeben.
    1,2 kg Aprikosen, ½ Zitrone, 1 Vanilleschote

Ohne Thermomix

  • Aprikosen und Vanille in einen Topf geben und 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Für eine samtige Konsistenz werden die Aprikosen anschließend mit einem Pürierstab fein püriert (optional).
  • Zucker und Zitronensaft hinzugeben und mit einem Kochlöffel unterrühren. Die Marmelade unter Rühren aufkochen lassen und 4 Minuten kochen lassen. Für die genaue Kochzeit die Packungsanweisung auf dem Gelierzucker beachten.
    500 g Gelierzucker 2:1

Mit Thermomix

  • Aprikosen und Vanille in den Thermomix geben und 10 Minuten | 100°C | Rühren weichkochen. Anschließend die weich gekochten Aprikosen 30 Sekunden | Stufe 10 | pürieren.
  • Zucker und Zitronensaft hinzugeben und 20 Sekunden | Stufe 3 | unterrühren lassen. Anschließend die Marmelade 4 Minuten | 110°C | Stufe 1 aufkochen lassen. Für die genaue Kochzeit die Packungsanweisung auf dem Gelierzucker beachten.
    500 g Gelierzucker 2:1

Wann ist die Konfitüre fertig?

  • Wir empfehlen eine Gelierprobe nach der angegebenen Kochzeit: Dazu einen Teelöffel der heißen Marmelade auf einen kalten Teller geben. Wird sie nach kurzer Zeit fest, ist die Marmelade fertig. Verläuft sie noch, muss die Masse eine weitere Minute gekocht werden. Den Test so lange durchführen, bis die Marmelade den Test besteht.

Abfüllen

  • Beim Kochen bildet sich ein Schaum. Dieser kann vorher abgeschöpft werden (aus optischen Gründen) oder mit in die Gläser gefüllt werden.
  • Die fertige Marmelade anschließend sofort in die noch heißen Gläser füllen (bis knapp unter den Rand) und verschließen, damit sich ein Vakuum im Glas bildet. 5 Minuten auf den Kopf stellen und dann, richtig herum, auskühlen lassen und lagern.
  • Tipp: Tropfen am Glasrand mit einem sauberen Tuch entfernen vor dem Verschließen! Achtung, die Gläser sind sehr heiß!
  • Mit einem schönen Etikett versehen und aufbewahren oder verschenken.

Notizen

Wer auf üblichen Zucker verzichten möchte, kann auch Gelierzucker aus Xylit verwenden. Mit dem Code SELBSTGEMACHT erhaltet ihr 5% Rabatt auf euren Einkauf bei unserem Partner koro.
  • Wir sind keine Lebensmitteltechniker und können die genaue Haltbarkeit nicht bestimmen. Nach unserer eigenen Erfahrung schätzen wir die Haltbarkeit auf mehrere Monate, wenn die o.g. Tipps (wie z.B. Sterilisieren der Gläser) befolgt wird.
  • Damit die Aprikosenmarmelade lange haltbar ist, müssen die Einkochgläser vorher sterilisiert werden: Diese inkl. Deckel ein paar Minuten in kochendes Wasser geben oder ca. 10 Minuten im Backofen bei 110°C erhitzen. Kunststoffteile (wie z.B. Gummiringe bitte immer kochen und nie backen).
  • Verwendet möglichst reife Früchte
  • Entfernt sämtliche Druckstellen oder schlechte Stellen vor der Verarbeitung.
  • Wenn ihr es besonders fruchtig haben möchtet, dann verwendet Gelierzucker 2:1. Dieser steht der 1:1-Variante in Sachen Haltbarkeit in nichts nach.
  • Lasst die Marmelade 4 Minuten sprudelnd kochen und macht mit einem Kochlöffel den Geliertest. Wenn die Masse zäh hinab läuft, ist sie fertig.
  • Verschließt die Gläser mit einem Schraubglas oder verwendet Gläser mit Bügelverschluss.
  • Achtung: Die Marmelade und die Gläser sind sehr heiß!
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Aprikosenmarmelade mit Etikett
Portionsgröße:
 
250 g
Angaben je Portion:
Kalorien
606
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
1
g
2
%
Gesättigte Fettsäuren
 
0.1
g
1
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
0.2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
0.4
g
Natrium
 
3
mg
0
%
Kalium
 
667
mg
19
%
Kohlenhydrate
 
148
g
49
%
Ballaststoffe
 
5
g
21
%
Zucker
 
143
g
159
%
Eiweiß
 
4
g
8
%
Vitamin A
 
4818
IU
96
%
Vitamin B1
 
0.1
mg
7
%
Vitamin B2
 
0.1
mg
6
%
Vitamin B3
 
2
mg
10
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
0.1
mg
5
%
Vitamin C
 
32
mg
39
%
Vitamin E
 
2
mg
13
%
Vitamin K
 
8
µg
8
%
Calcium
 
36
mg
4
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
26
mg
7
%
Zink
 
1
mg
7
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Marmelade mit Aprikosen
Aprikosenkonfitüre
Aprikosenkonfitüre
Aprikosenmarmelade

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

96 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden