Startseite Brot selber backen Brotbelag Rezepte Schnelle Kürbismarmelade mit Apfel mit Freebie Etiketten

Schnelle Kürbismarmelade mit Apfel mit Freebie Etiketten

Kürbismarmelade mit Apfel
28.10.2023
45 Min
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Zum Rezept
Kürbismarmelade mit Apfel

Schnelle Kürbismarmelade mit Apfel mit Freebie Etiketten

Zum Rezept
Enthält Werbung

Die Kürbismarmelade mit Äpfeln und Gewürzen ist ein fruchtiger Aufstrich, der für Abwechslung auf dem Frühstückstisch sorgt. Die Kürbis Apfel Marmelade ist ruckzuck zubereitet und eignet sich mit unseren Freebie Etiketten wunderbar zum Verschenken.

Kürbis Apfel Marmelade auch als Geschenk
Kürbismarmelade mit Apfel

Wir haben letztens von unseren Nachbarn wieder einen großen Kürbis geschenkt bekommen. Da wir diesen nicht frisch zeitnah verarbeiten konnten, kam uns die Idee, Kürbismarmelade einzukochen. Um dem Rezept noch ein wenig mehr Raffinesse zu verleihen, haben wir Äpfel und herbstliche Gewürze hinzugefügt. Wir waren von der herbsüßen Note begeistert.

Tipp: Weitere herbstliche Kürbisrezepte sind unser gefüllter Kürbis mit Hackfleisch oder vegetarisch gefüllter Kürbis, ein süßer Kürbiskuchen oder Maultaschen mit Kürbisfüllung.

Rezeptempfehlung des Tages

Johannisbeergelee
Johannisbeergelee mit Prosecco

Rezept für ein sehr aromatisches Johannisbeergelee. Selbstgemachte Marmelade ist ein Genuss für das ganze Jahr. Das Rezept schmeckt mit Roten und mit Schwarzen Johannisbeeren und kann mit etwas Prosecco verfeinert werden.

Marmelade mit Kürbis und Äpfel: Darum solltet ihr das Rezept unbedingt ausprobieren

  • Kürbismarmelade lässt sich schnell zubereiten und ist lange haltbar.
  • Marmelade mit Kürbis bietet eine köstliche Abwechslung zu herkömmlichen Marmeladensorten.
  • Ihr könnt die Gewürze nach Belieben variieren, sodass ihr das Geschmackserlebnis ganz nach euren Vorlieben beeinflussen könnt.
  • Ihr könnt jede beliebige Kürbissorte für die Kürbis Apfel Marmelade verwenden.
  • Durch den Apfel wird der Kürbisaufstrich schon fruchtig und bekommt zusätzlich eine süße Note.

Welche Variationsmöglichkeiten gibt es für die Kürbis Apfel Marmelade?

Kaum ein Marmeladenrezept lässt sich so vielfältig variieren wie Marmelade mit Kürbis. Wie bereits erwähnt, könnt ihr jede beliebige Kürbissorte für das Rezept verwenden. Besonders empfehlenswert sind Hokkaido oder Butternutkürbis. Ersteren könnt ihr samt der Schale einkochen, was euch jede Menge Arbeitsaufwand erspart. Wenn ihr keine Apfelstückchen in der Marmelade mögt, könnt ihr die Äpfel auch durch insgesamt 500 ml Orangensaft ersetzen. Dann erhaltet ihr ein Kürbis-Orangen-Gelee.

Bei den Herbstgewürzen sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Traut euch ruhig, ein wenig zu experimentieren! Wie wäre es beispielsweise mit einer Prise Zimt, gemahlenen Nelken und ein wenig Ingwer für mehr Schärfe? Wer es gerne süß mag, fügt noch eine ausgekratzte Vanilleschote hinzu.

Geschenkidee mit Etikett

Die Kürbismarmelade eignet sich wunderbar als kleines Mitbringsel aus der Küche. Da das Auge ja bekanntlich mit isst, findet ihr hier passende Etiketten für Kürbismarmelade mit Apfel. Einfach auf einer Klebefolie* und/ oder einem Fotopapier* (oder einem normalen Papier) ausdrucken, aufkleben oder mit einer schönen Schnur am Glas befestigen und fertig ist euer Geschenk aus der Küche.

Kürbismarmelade mit Etikett
Kürbismarmelade mit Apfel Etiketten zum Download
Herbstliche Kürbis Apfel Marmelade Etiketten zum Download

Kürbismarmelade Etikett zum Download

So wird die Apfel Kürbismarmelade zubereitet

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kürbismarmelade mit Apfel
Rezeptanleitung

Kürbismarmelade mit Apfel

4,60 von 32 Bewertungen
Kürbismarmelade mit Äpfeln und Gewürzen ist ein fruchtiger Aufstrich, der für Abwechslung auf dem Frühstückstisch sorgt. Die Kürbis Apfel Marmelade ist ruckzuck zubereitet und eignet sich mit unseren freebie Etiketten wunderbar zum Verschenken.
Zubereitungs­zeit: 45 Minuten
Arbeits­zeit: 45 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • 1 Großer Kochtopf
  • 1 Holzkochlöffel
  • 1 Schöpfkelle
  • 6-8 Einmachgläser mit Deckel
400g
Kalorien 575kcal
Kohlenhydrate 149g
Fett 1g
Eiweiß 2g
Angaben für 4 Gläser (à 400 ml)

Zutatenliste

  • 800 Gramm Kürbisfruchtfleisch (z. B. Hokkaido oder Butternutkürbis)
  • 2 Äpfel
  • 2 Orangen (alternativ 300 ml Orangensaft)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 500 Gramm 2:1 Gelierzucker (alternativ 1 kg 1:1 Gelierzucker)
  • 1 ausgekratzte Vanilleschote (optional)
  • 1 Prise Zimt (optional)
  • 1 Prise gemahlene Nelken (optional)
  • 1 Prise gemahlenen Ingwer (optional)

Zubereitung

Vorbereitung

  • Gläser sterilisieren indem sie für etwa 10 Minuten bei 150 Grad gebacken werden oder kurz ausgekocht werden. Achtung: Kunststoffteile wie Deckel nur auskochen und nicht backen!
  • Den Kürbis ggf. schälen, halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Äpfel ebenfalls schälen und würfeln.
    800 Gramm Kürbisfruchtfleisch, 2 Äpfel
  • Die Zitrone sowie die Orangen auspressen und ein wenig Zitronenschale abreiben.
    2 Orangen, 1 Bio-Zitrone

Zubereitung

  • Die Apfel- und die Kürbisstücke mit dem ausgepressten Saft, dem Zitronenabrieb und den Gewürzen im Marmeladentopf für etwa 15 bis 20 Minuten bei mittlerer Hitze weichkochen.
    1 ausgekratzte Vanilleschote, 1 Prise Zimt, 1 Prise gemahlene Nelken, 1 Prise gemahlenen Ingwer
  • Die Kürbis-Apfel-Mischung pürieren und nach dem Pürieren den Gelierzucker hinzugeben. 4 Minuten lang sprudelnd kochen lassen und eine Gelierprobe durchführen. Dazu etwas von der heißen Marmelade auf ein kaltes Tellerchen geben. Geliert die Probe, ist die Marmelade fertig und kann abgefüllt werden. Sonst für eine weitere Minute kochen lassen.
    500 Gramm 2:1 Gelierzucker
  • Abschließend füllt ihr die Kürbismarmelade in sterilisierte Gläser ab. Sofort verschließen und auskühlen lassen.
  • Unsere Etikettenvorlage kostenlos herunterladen, ausdrucken und an den Gläsern befestigen.

Notizen

Das Rezept ergibt 4 Einmachgläser à 400g Fassungsvermögen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Schnelle und einfache Tomatenmarmelade
Omas Tomatenmarmelade: Einfache süß-herzhafte Delikatesse

Omas Tomatenmarmelade ist eine Delikatesse, die herzhaft kombiniert wird wie zum Beispiel mit Brot oder Sandwiches, Käse, gegrilltem Fleisch oder als Würze zu Pastagerichten. Mit passenden Freebie Etiketten zum Ausdrucken für die einfache Chili-Tomatenmarmelade (optional mit Zimt). Viele Rezepte der älteren Generationen sind heute wieder modern, so wie auch Omas Tomatenmarmelade. Das Angebaute wurde restlos […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Pinterest Flyer Kürbismarmelade

Kürbis Apfel Marmelade
Marmelade mit Kürbis
Herbstliche Kürbis Apfel Marmelade
Kürbis Marmelade

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

4,60 from 32 votes (32 ratings without comment)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

667 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend