Startseite Süße Rezepte Weihnachtsplätzchen Kokosmakronen (Weihnachtsmützen)
Kokosmakronen Santas Weihnachtsmütze
Enthält Werbung

Dieses Rezept für unsere außergewöhnlichen Kokosmakronen in der Form von Santas Weihnachtsmütze wird nicht nur die Kleinen begeistern. In weiße Schokolade getunkt und mit einem Sternchen dekoriert, machen die Weihnachtsplätzchen ordentlich was her und sind ein Must-Have für die diesjährige Adventszeit! Fruchtige Kokosnuss, erfrischende Zitrone, aromatische Vanille und fluffiger Baiser...

Kokosmakronen Weihnachtsplätzchen
Kokosmakronen (Weihnachtsmützen)

Kokosmakronen kennt und liebt fast jeder! Wir wollten unser Rezept für diesen leckeren Weihnachtsplätzchen Klassiker ein wenig aufpimpen und als Weihnachtsmütze dekoriert in unsere diesjährige Plätzchendose legen. So niedlich wie dieses Weihnachtsplätzchen aussieht, so gut schmeckt es auch! Dabei steckt hinter ‚Santas Weihnachtsmütze‘ eigentlich eine klassische Kokosmakrone, die hier in neuem Gewand erscheint.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Blätterteiggebäck Apfeltaschen
Apfeltaschen
Diese gefüllten Apfeltaschen mit Blätterteig und karamellisierten Walnüssen sind knusprig, schnell zubereitet und himmlisch lecker. Ganz wie vom Bäcker überzeugt das selbstgemachte Blätterteiggebäck und passt nicht nur zum Kaffee sondern auch als Snack zwischendurch. Quadratisch, praktisch und gut überzeugen unsere Apfeltaschen alle Blätterteig Fans.

Warum Du diese Weihnachtsplätzchen unbedingt ausprobieren solltest

  • Die Baisermasse mit Kokos ist so schnell gezaubert und auf die Oblaten gespritzt, dass dieses Rezept für jeden, der auf der Suche nach einem leckeren aber auch fixen Weihnachtsplätzchen ist, ein Must Have für die Adventszeit ist!
  • Desweiteren sind die wenigen Zutaten günstig und leicht zu bekommen.
  • Es macht außerdem Spaß dieses besondere Plätzchen mit dem klassischen Geschmack herzustellen und zu verschenken!
  • Kokosmakronen schmecken einfach unglaublich lecker und gehören auf jeden Plätzchen Teller! :)
  • Anstatt oder zusätzlich zur Lebensmittelfarbe könnt ihr auch Himbeerpulver aus getrockneten Früchten verwenden. Das färbt schön rosa (aber nicht ganz so pink) und schmeckt fruchtig-fein zum Kokos.

Was steckt in den Kokosmakronen (Weihnachtsmützen)?

Baiser

Eiweiß, eine Prise Salz und Zucker. Lediglich diese drei Zutaten benötigt ihr, um ein Baiser zu zaubern. Auf eins müsst ihr jedoch achten! Die Schüssel und auch der Quirl eures Mixers müssen sauber sein. Weder Fettrückstände noch Spülmittel dürfen sich in der Schüssel befinden. Am besten ihr nehmt euch ein Küchenpapier, tunkt es in ein wenig Weißweinessig und säubert die benötigten Gegenstände hiermit.

Geschmack & Look

Für dem fruchtigen Geschmack der Kokosmakronen (Weihnachtsmützen) benötigt ihr selbstverständlich Kokosraspeln aber auch Zitronenabrieb und Vanilleextrakt. Die Farbe entsteht durch einen ordentlichen Klecks Lebensmittelfarbe. Am besten ihr holt euch eine Paste, da eine flüssige Farbe die Konsistenz des Baisers verändern kann.

Dekoration

Das Makrönchen wird dann auf eine Oblate gespritzt und mit weißer Schokolade und Ministernchen veredelt. Ein wahrer Hingucker ist dieses besondere Weihnachtsplätzchen!

Rezept für Kokosmakronen (Weihnachtsmützen) als Weihnachtsplätzchen


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 55 Minuten


Rezept ergibt: 50 bis 60 Weihnachtsplätzchen


Zubehör: Handrührgerät, Spritzbeutel mit großer runder Tülle, 50-60 Oblaten

Kokosmakronen (Weihnachtsmützen)
Rezeptanleitung

Kokosmakronen (Weihnachtsmützen)

4,80 von 15 Bewertungen
Fruchtige Kokosnuss, erfrischende Zitrone, aromatische Vanille und fluffiges Baiser. Dieses Rezept für unsere außergewöhnlichen Kokosmakronen in der Form von Santa's Weihnachtsmütze wird nicht nur die Kleinen begeistern. In weiße Schokolade getunkt und mit einem Sternchen dekoriert macht das Plätzchen ordentlich was her und ist ein Must Have für die diesjährige Adventszeit!
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 55 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Handrührgerät
  • Spritzbeutel mit großer runder Tülle
  • 50-60 Oblaten
15g
Kalorien 65kcal
Kohlenhydrate 7g
Fett 4g
Eiweiß 1g
Angaben für 50 Portionen

Zutatenliste

Kokosmakrone

  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker (Weiß)
  • Mark einer Vanilleschote
  • ½ TL Lebensmittelfarbe (Rot)
  • 200 g Kokosraspel
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 50-60 Oblaten (optional ohne Oblaten für eine glutenfreie Version)

Dekoration

Zubereitung

Kokosmakronen

  • Ofen auf 150 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Schüssel einer Küchenmaschine oder eines Handrührgeräts mit Hilfe eines Küchenpapiers, welches ihr vorab in ein wenig Weißweinessig tunkt, säubern. Den Quirl des Mixers ebenso mit dem Küchenpapier säubern.
  • Eier trennen. Es darf kein Eigelb im Eiweiß sein!
  • Eiweiß und Salz in die Schüssel geben und auf mittlerer Stufe anfangen zu rühren. Den Zucker währenddessen löffelweise hinzufügen.
    4 Eiweiß, 1 Prise Salz
  • Wenn der ganze Zucker in der Schüssel ist stellt ihr den Mixer auf eine höhere Stufe und rührt die Mischung für 8-15 Minuten, bis sie fest ist.
    200 g Zucker
  • Das Mark einer Vanilleschote und Lebensmittelfarbe hinzugeben und gut vermengen. Mit einem Spachtel Kokosraspeln und Zitronenabrieb unter die Masse heben und in einen Spritzbeutel mit großer runter Tülle geben.
    Mark einer Vanilleschote, ½ TL Lebensmittelfarbe, 200 g Kokosraspel, 1 TL Zitronenabrieb
  • Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und 50-60 Oblaten darauf verteilen. Masse in dem Spritzbeutel auf die Oblaten verteilen. Beim Spritzen nach oben ziehen, sodass eine Hutform entsteht.
    50-60 Oblaten
  • Für 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, herausnehmen und vor der Weiterverarbeitung vollständig abkühlen lassen.

Dekoration

  • Weiße Kuvertüre im Wasserbad bei niedriger Temperatur langsam schmelzen. Falls diese zu dickflüssig ist hilft ein klein wenig Kokosöl (Achtung: Kokosöl wird bei Raumtemperatur flüssig und die Plätzchen sollten dann kühl gelagert werden).
    200 g Kuvertüre
  • Die abgekühlten Makronen mit der Spitze in die Schokolade tunken und einen Ministern auf die Schokolade kleben. Sobald die Spitze getrocknet ist, die Makrone mit der Seite der Oblate leicht in der Schokolade wälzen. Im Kühlschrank abkühlen lassen.
    60 Ministerne

Notizen

  • Das Rezept ergibt ca. 50-60 Kokosmakronen.
  • Anstatt oder zusätzlich zur Lebensmittelfarbe kann auch 1 EL getrocknetes Himbeerpulver zugegeben werden. Die Kokosmakronen werden durch das Himbeerpulver ohne Lebensmittelfarbe allerdings nur leicht rosa.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Kokosmakronen (Weihnachtsmützen)
Portionsgröße:
 
15 g
Angaben je Portion:
Kalorien
65
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
4
g
6
%
Gesättigte Fettsäuren
 
3
g
19
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Cholesterol
 
1
mg
0
%
Natrium
 
18
mg
1
%
Kalium
 
51
mg
1
%
Kohlenhydrate
 
7
g
2
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
6
g
7
%
Eiweiß
 
1
g
2
%
Vitamin A
 
1
IU
0
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Calcium
 
13
mg
1
%
Eisen
 
1
mg
6
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere besondere Weihnachtsplätzchenrezepte

Ihr braucht noch ein paar Inspirationen für eure diesjährige Plätzchendose?! Da haben wir noch viele weitere, tolle Ideen! Ihr kommt direkt zum Rezept, indem Ihr auf das jeweilige Bild klickt.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

159 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend