Pistazien Macarons
Enthält Werbung

Rezept für unglaublich leckere, selbstgemachte Pistazien Macarons. Einfach und schnell hergestellt, sind die Macarons durch ihre tolle Optik und die grüne Farbe absolute Eyecatcher und eignen sich damit prima als Nachtisch, Snack für zwischendurch oder, schön verpackt, als Geschenkidee aus der Küche. Der Geschmack ist sommerlich leicht, verführerisch süß, erfrischend kühl und einfach lecker nach Pistazien. Ein absolut wunderbarer Sommersnack :)

Pistazien Macarons
Pistazien Macarons

Unser heutiges Rezept ist ein Gastbeitrag von Alexandra, die seit 2012 als ‚Schokoladenfee‘ auf dem gleichnamigen Blog wunderbare Rezepte veröffentlicht. Ihr findet dort viele schokoladige Rezepte, süße Leckereien und tolle Kochbuchrezensionen.

Für uns hat sie heute köstliche Pistazien Macarons gebacken. Und ich kann euch aus eigener Erfahrung versprechen: Diese schmecken absolut wunderbar! :)

In diesem Sinne: Bühne frei für Alexandra!


Hallo liebe Leser von „Habe ich selbstgemacht“,

ich freue mich sehr, heute Alex und Tina einmal ablösen zu dürfen. Ich bin übrigens Alexandra und blogge seit 2012 auf dem Blog Schokoladen Fee.

Dort stelle ich Rezepte vor, die ich mir selbst ausdenke oder nachgebacken habe und von deren Geschmack ich überzeugt bin. Neben vielen Rezepten mit Schokolade verirrt sich aber auch ab und zu ein herzhaftes Rezept auf meinem Blog, sowie auch süße Backrezepte ohne Schokolade und Backbuchrezensionen (ihr seht der Name ist nicht so ganz Programm). Natürlich komme ich heute nicht mit leeren Händen, sondern habe euch leckere Pistazien Macarons mitgebracht.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Blätterteiggebäck Apfeltaschen
Apfeltaschen
Diese gefüllten Apfeltaschen mit Blätterteig und karamellisierten Walnüssen sind knusprig, schnell zubereitet und himmlisch lecker. Ganz wie vom Bäcker überzeugt das selbstgemachte Blätterteiggebäck und passt nicht nur zum Kaffee sondern auch als Snack zwischendurch. Quadratisch, praktisch und gut überzeugen unsere Apfeltaschen alle Blätterteig Fans.

Rezept für Pistazien Macarons:


Schwierigkeit: Mittel (♦ ♦ ◊)


Dauert: 1,5 Stunden (30 Minuten Zubereitung, 15 Minuten Backen und 1 Stunde Kühlzeit, läuft teilweise parallel)


Rezept ergibt: 12 Macarons


Zutaten für die Macarons:

Zutaten für die Ganache:

Außerdem:

Pistazien Macarons
Pistazien Macarons

Zubereitung Macarons:

  1. Mandeln mit Puderzucker feinsieben.
  2. Eiweiß schlagen und wenn es anfängt schaumig zu werden, Zucker
    dazu rieseln lassen. Weiter schlagen bis die Masse schön weiß und steif
    ist.
  3. Lebensmittelfarbe gut unterrühren.
  4. Mandelpuder in 3 Portionen unter die Eiweißmasse heben. Der Teig darf nicht zu fest, aber auch nicht zu flüssig sein.
  5. Die Macarons Masse nun in einen Spritzbeutel füllen und auf ein mit
    Backpapier ausgelegtes Backblech oder eine Macarons-Matte versetzt
    kleine Kreise spritzen.
  6. Die Macarons nun ca. 30 Minuten ruhen lassen.
  7. In der Zwischenzeit den Ofen auf 140°C Umluft vorheizen und die
    Macarons nach dem Trocknen bzw. Ruhen ca. 12 bis 14 Minuten backen.
  8. Backpapier oder Macarons-Matte auf eine kalte Arbeitsfläche ziehen und auskühlen lassen, anschließend vorsichtig von Backpapier oder Matte lösen.

Zubereitung Ganache:

  1. Die Sahne zusammen mit den Pistazien in einem Wasserbad erwärmen.
  2. Aus dem Topf nehmen und die weiße Schokolade unterrühren, bis sie
    vollständig in der Sahne aufgelöst und die Masse cremig ist (evtl.
    zwischendurch nochmals kurz ins Wasserbad stellen).
  3. Abgedeckt im Kühlschrank für ca. 1 Stunde kalt und fest werden lassen.
  4. Mit einem Löffel kurz und kräftig durchrühren.
  5. Die Ganache in einen Spritzbeutel geben und die Macarons-Schalen damit füllen.

Eigentlich klingt das Rezept doch ganz leicht, oder? :) Und doch haben so viele Probleme mit ihren Macarons. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, meine Macarons sind mir 3 von 4 Mal gelungen, das ist doch eine ganz gute Statistik oder? ;-) Also lasst euch nicht abschrecken.

Ich drücke euch die Daumen, dass auch eure Macarons gelingen und wünsche ganz viel Spaß beim Ausprobieren! :)

Rezept im Kurzformat zum Ausdrucken:

Pistazien Macarons
Rezeptanleitung

Pistazien Macarons

4,30 von 24 Bewertungen
Rezept für unglaublich leckere, selbstgemachte Pistazien Macarons. Einfach und schnell hergestellt, sind die Macarons durch ihre tolle Optik und die grüne Farbe absolute Eyecatcher und eignen sich damit prima als Nachtisch, Snack für zwischendurch oder, schön verpackt, als Geschenkidee aus der Küche. Der Geschmack ist sommerlich leicht, verführerisch süß, erfrischend kühl und einfach lecker nach Pistazien. Ein absolut wunderbarer Sommersnack :)
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Kühlen: 30 Minuten
Arbeitszeit: 45 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • (Einweg) Spritzbeutel
Kalorien 109kcal
Kohlenhydrate 13g
Fett 6g
Eiweiß 2g
Angaben für 12 Macarons

Zutatenliste

Zutaten Macarons

Zutaten Ganache

Zubereitung

Zubereitung Macarons

  • Mandeln mit Puderzucker feinsieben
  • Eiweiß schlagen und wenn es anfängt schaumig zu werden, Zucker dazu rieseln lassen. Weiter schlagen bis die Masse schön weiß und steif ist
  • Lebensmittelfarbe gut unterrühren
  • Mandelpuder in 3 Portionen unter die Eiweißmasse heben. Der Teig darf nicht zu fest, aber auch nicht zu flüssig sein
  • Die Macarons Masse nun in einen Spritzbeutel füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder eine Macarons-Matte versetzt kleine Kreise spritzen
  • Die Macarons nun ca. 30 Minuten ruhen lassen
  • In der Zwischenzeit den Ofen auf 140°C Umluft vorheizen und die Macarons nach dem Trocknen bzw. Ruhen ca. 12 bis 14 Minuten backen
  • Backpapier oder Macarons-Matte auf eine kalte Arbeitsfläche ziehen und auskühlen lassen, anschließend vorsichtig von Backpapier oder Matte lösen

Zubereitung Ganache

  • Die Sahne zusammen mit den Pistazien in einem Wasserbad erwärmen
  • Aus dem Topf nehmen und die weiße Schokolade unterrühren, bis sie vollständig in der Sahne aufgelöst und die Masse cremig ist (evtl. zwischendurch nochmals kurz ins Wasserbad stellen)
  • Abgedeckt im Kühlschrank für ca. 1 Stunde kalt und fest werden lassen
  • Mit einem Löffel kurz und kräftig durchrühren
  • Die Ganache in einen Spritzbeutel geben und die Macarons-Schalen damit füllen
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht

Weitere leckere, süße Rezepte

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst: 

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

Pistazien Macarons
Pistazien Macarons
Pistazien Macarons
Pistazien Macarons

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Schokoladen Fee
4 Jahre zuvor

Hallo Tina und Alex,
danke, dass ich bei Euch zu Gast sein darf. :)
Habt ein schönes Wochenende,
Alexandra

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

272 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend