Startseite Süße Rezepte Kuchen und Torten Zucchinikuchen mit Schoko
Enthält Werbung

Unser saftiger Schoko Zucchinikuchen wird mit gemahlenen Nüssen und zartschmelzenden Schokostückchen verfeinert. Als „Sahnehäubchen“ bringen wir dazu ein üppiges Topping aus Schokolade und cremigem Frischkäse auf. Darauf folgt ein süß-säuerlicher beeriger Swirl und krosse Schokokügelchen. Die Deko katapultiert den Zucchini Schokokuchen schon fast in den Torten-Himmel. Sieht das nicht fantastisch aus?

(Überarbeitet im Juli 2022)

Zucchini Schoko Kuchen
saftiger Schoko Zucchinikuchen

Bei uns ist gerade Zucchini-Saison. Und obwohl wir nur einen ganz kleinen Garten haben, kommen wir kaum mehr nach, den Erntesegen zu verarbeiten. Nachdem wir bereits viele herzhafte Rezepte wie zum Beispiel unsere Low Carb Zucchini Lasagne oder Zucchini Puffer ausprobiert haben, ist dieses Mal ein süßer Traum mit Schokolade entstanden. Ein wundervoll saftiger Zucchini Schokokuchen!

Das cremige Topping und die süß-sauren Beeren harmonieren unheimlich gut mit dem Rührteig. Damit passt der saftige Zucchinikuchen mit Schoko sowohl auf jedes Geburtstags Buffet wie auch auf die Kaffee-und-Kuchentafel beim Familienbesuch. Und keine Sorge, die Zucchini schmeckt man überhaupt nicht raus! Sogar unsere kleinen Gäste konnten das Rätsel nicht lösen, welches Gemüse wir in dem saftigen Schokokuchen versteckt haben.

Habt Ihr schon einmal Zucchinikuchen ausprobiert?

Zucchini gibt es im Spätsommer ja reichlich. Die Verwendung von Zucchini macht den Schokokuchen unvergleichlich saftig. Sie hält ihn auch länger frisch. Anders als beim Karottenkuchen erkennt man im fertigen Zucchinikuchen aber keine Zucchini mehr. Weder optisch noch geschmacklich.

Wichtig ist, dass die Zutaten nur kurz miteinander verrührt werden. Sonst entsteht eine speckige Konsistenz. Ansonsten ist das Rezept für den Schoko Zucchinikuchen ganz einfach, außerdem absolut anfängertauglich und geht ziemlich schnell. Wer gern dekoriert, kann sich beim Topping kreativ ausleben!

Ein unglaublich saftiger Schokokuchen mit Zucchini, gemahlenen Nüssen, Schokodrops und einem üppigen schokoladigen Frischkäse-Überzug mit Beerenswirl.
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 50 Minuten
Dekoration: 10 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Küchenreibe oder Küchenmaschine mit Reibefunktion
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Wasserbad (Topf mit Schüssel)
130g
Kalorien 485kcal
Kohlenhydrate 43g
Fett 33g
Eiweiß 8g
Angaben für 12 Stücke

Zutatenliste

Schoko Zucchini Kuchen

  • 300 g Zucchini (geraspelt)
  • 200 g Weizenmehl
  • 100 g Haselnüsse (gemahlen, alternativ andere Nüsse oder Mandeln)
  • 60 g Kakaopulver (ungesüßt)
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier (Größe L)
  • 180 g Zucker
  • 130 ml Speiseöl (neutral)
  • 100 g Schokodrops (Zartbitter, alternativ gehackte Schokolade)

Frischkäse-Schoko-Topping mit Beerenswirl

  • 100 g Schokolade (Zartbitter)
  • 200 g Frischkäse
  • 30 g Puderzucker
  • 100 ml Sahne
  • 3 EL Marmelade (alternativ rote Grütze etc.)
  • Beeren, Früchte, Schokokügelchen etc. (nach Geschmack)

Zubereitung

Vorbereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen.
  • Die Kastenform mit etwas Butter gut einfetten und während der weiteren Schritte kühl stellen.

Zucchini raspeln und abtropfen lassen

  • Als erstes 300g Zucchini raspeln und leicht ausdrücken. Die Angabe der 300g bezieht sich auf die Menge, die nach dem Ausdrücken übrig sein sollte. Beiseite stellen.

Trockene Zutaten

  • Nun 200g Mehl, 100g gemahlene Haselnüsse, 60g Kakao in eine Schüssel abwiegen, und mit 3 TL Backpulver und der Prise Salz gut vermengen. Ebenso beiseite stellen.

Feuchte Zutaten

  • 3 Eier mit 180g Zucker etwa 3 Minuten in der Küchenmaschine schaumig schlagen (alternativ geht natürlich auch ein Handrührgerät!). Danach 130ml Öl unterrühren.

Zusammenfügen von feuchten und trockenen Zutaten

  • Die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten geben und von Hand nur so lange rühren, bis alles vermengt ist. Nun die Zucchini und 100g Schokodrops hinzugeben und auch wieder nur kurz unterrühren, bis alles gut vermengt ist.

Backen

  • Den Teig in die gefettete Form füllen, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen 50 Minuten backen.
  • Auf einem Küchenrost vollständig auskühlen lassen.
  • Den Kuchen unbedingt aus der Form nehmen, bevor das Topping darauf verteilt wird. Falls Ihr den Kuchen erst später essen möchtet, am besten in Alufolie einpacken. Topping und Deko erst kurz vor dem Servieren aufbringen.

Topping

  • Die 100g Schokolade über einem Wasserbad schmelzen. Die Schokolade darf nicht zu heiß werden, nur dass sie gerade so schmilzt. Das Ganze auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und mit 200g Frischkäse, 100ml Sahne und 3 EL Puderzucker aufschlagen.
  • Die Schoko-Frischkäse-Masse auf den Kuchen aufbringen. Danach mit der Marmelade bzw. Roten Grütze swirlen. Ggf. mit Beeren, anderen Früchten oder Schokokugeln dekorieren.
  • Lasst es Euch schmecken!
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Zucchinikuchen mit Schoko
Portionsgröße:
 
130 g
Angaben je Portion:
Kalorien
485
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
33
g
51
%
Gesättigte Fettsäuren
 
11
g
69
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
12
g
Cholesterol
 
71
mg
24
%
Natrium
 
111
mg
5
%
Kalium
 
336
mg
10
%
Kohlenhydrate
 
43
g
14
%
Ballaststoffe
 
5
g
21
%
Zucker
 
22
g
24
%
Eiweiß
 
8
g
16
%
Vitamin A
 
463
IU
9
%
Vitamin C
 
5
mg
6
%
Calcium
 
75
mg
8
%
Eisen
 
4
mg
22
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

144 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend