Startseite Herzhafte Rezepte Beilagen und Snacks Zucchini Puffer mit Joghurt-Dip
Zucchini Puffer
Enthält Werbung

[Enthält Werbung] Diese Zucchini Puffer mit Möhren und Kräutern sind ein Gedicht – sie schmecken fantastisch als als Snack mit einem cremigen Joghurt Feta Dip oder als Vorspeise auf einer würzigen Paprikacreme. Die vegetarischen Gemüsepuffer können frisch und heiß serviert genauso gut wie am nächsten Tag kalt als Meal Prep genossen werden.

Zucchini Möhren Puffer mit Feta Joghurt Dip
vegetarische Zucchini Puffer mit cremigem Feta Dip

Da wir gerade mitten in der Zucchinizeit sind, haben wir wieder ein neues Rezept mit Zucchini für euch. Wenn ihr das Gemüse auch so gern mögt, gefallen euch vielleicht auch unsere anderen Zucchini Rezepte wie die Low Carb Zucchini Lasagne, unser Vitalbrot mit Zucchini und Karotten oder der Schokokuchen mit Zucchini.

Ursprünglich kommen die Zucchini Puffer aus der Türkei. Dort heißen Sie Mücver und werden ebenso mit einem Feta oder Joghurt Dip serviert. Mit Zitronenabrieb verfeinert und Granatapfelkernen dekoriert schmecken sie ganz besonders gut. Außerdem kann man sie auch gut kalt genießen! Die perfekte Wahl also für ein schnell und leicht zubereitetes Fingerfood bei eurer nächsten Einladung mit einem orientalischen Twist.

Wir kombinieren unsere Zucchini Puffer mit Möhren und Frühlingszwiebeln. Für die Frische verwenden wir darüber hinaus Minze, Petersilie und ein bisschen Zitronenabrieb einer Bio Zitrone. Natürlich könnt ihr die vegetarischen Gemüsepuffer auch mit anderen Kräutern verfeinern. In der Türkei wird zum Beispiel oft Dill benutzt. Je nachdem, wie scharf ihr eure Zucchini Bratlinge wünscht, könnt ihr auch noch eine rote Chili unterheben. Ihr merkt schon, man kann das Rezept beliebig anpassen.

Tipps & Tricks für die Zucchini Puffer

Damit ihr die richtige Konsistenz bei euren Gemüsepuffern erreicht, ist es ganz wichtig, die geriebene Zucchini vorab mit ein wenig Salz zu bestreuen und kurz ziehen zu lassen. Der Grund hierfür ist, dass die Zucchini dann noch mehr Wasser lässt und ihr sie darauf von so viel Wasser wie möglich befreien könnt. Erst dann solltet ihr die anderen Zutaten wie zum Beispiel die Möhren beifügen. Auch andere Gemüsesorten können verwendet werden. Wichtig ist nur, dass ihr vorab das wässrige Gemüse, wie hier die Zucchini, gut vom Wasser befreit.

Die gewünschte Konsistenz der Masse könnt ihr in dem folgenden Foto sehen. Diese sollte nicht zu flüssig, aber natürlich auch nicht zu trocken sein.

Was passt zu den Gemüsepuffern?

Zucchini Puffer mit Feta und Joghurt

Die Gemüsepuffer werden in der Türkei ganz klassisch mit einem Joghurt Feta Dip serviert. Daran orientiert sich auch unser Rezept.

Zucchini Puffer mit Paprikacreme

Neben dem Feta Dipp passt auch eine klassische Muhammara hervorragend zu den Zucchinibratlingen!

Kräuter, Granatapfelkerne und Walnüsse

Dekorieren könnt ihr den cremigen Joghurt mit gerösteten Walnüssen, Granatapfelkernen, gehackter Petersilie und Minze sowie einem Spritzer Olivenöl. Diese süß-salzige Mischung passt hervorragend zu den Zucchini Möhren Puffer.

Muhammara – was ist das?

Wenn ihr Muhammara noch nicht kennt, müsst ihr diese cremige, arabische Gewürzpaste unbedingt zu den Zucchini Puffern ausprobieren! Bei der Vorspeisen Version werden die Gemüsepuffer auf ein Muhammara Bett gelegt. Ja, und was ist denn jetzt Muhammara? Muhammara ist eine scharfe Paste aus gegrillter Paprika und Walnüssen, die in der arabischen Küche meist zum Vorspeisenbüffet oder zu Grillspeisen serviert wird.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Fonduebrot für Käsefondue Rezept
Fonduebrot für Käsefondue
Das Fonduebrot Rezept ist sehr einfach in der Zubereitung, gelingt garantiert und hat einen sehr feinen Geschmack. Durch die flache Backform hat außerdem jedes Brotstück eine dünne, knusprige Kruste, die voll leckerer Röstaromen steckt. Das perfekte Brot für Käsefondue.

Video Zucchini Puffer mit Feta Dip

Rezept für Zucchini Puffer (Gemüsepuffer)


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 25 Minuten


Rezept ergibt: ca. 16-18 Zucchini Puffer für 3-4 Personen als Hauptspeise oder 6-8 Personen als Vorspeise


Zubehör: Schüsseln, Pfanne, Holzlöffel, Pürierstab (für Muhammara und/ oder Joghurt Feta Dip)

Zucchini Puffer
Rezeptanleitung

Zucchini Puffer

4,81 von 21 Bewertungen
Diese Gemüsepuffer aus Zucchini, Möhren und Frühlingszwiebeln sind ein Gedicht – ob als Snack mit einem cremigen Joghurt-Feta Dip oder als Vorspeise auf einer würzigen Paprikacreme.
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Kalorien 221kcal
Kohlenhydrate 39g
Fett 3g
Eiweiß 9g
Angaben für 3 Personen

Zutatenliste

Zucchini Puffer

  • 3 Zucchini (mittelgroß)
  • ½ TL Salz
  • 1 Karotte (mittelgroß)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 EL Petersilie (frisch, gehackt)
  • 3 EL Minze (frisch, gehackt)
  • 2 Eier (alternativ: gebrühte Leinsamen als veganer Ei-Ersatz)
  • 170 g Mehl
  • ½ Packung Backpulver
  • ½ TL Chili (Z.B. Pul Biber)
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • Rapsöl zum Anbraten (Die Pfanne muss ca. 0,5cm mit Öl gefüllt sein)

Joghurt-Feta Dip

  • 300 g Joghurt (alternativ: veganer Joghurt)
  • 150 g Feta (alternativ: veganer Feta)
  • 2 g Minze
  • 2 g Petersilie
  • 1 Zehe Knoblauch
  • ½ TL Salz
  • ½ Zitrone (Saft einer halben Zitrone)

Paprikacreme (Muhammara)

  • 4 Spitzpaprika (rot)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 50 g Walnüsse
  • 1 TL Chili
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Granatapfelsirup (optional)
  • Für die Deko Granatapfelkerne, frische Minze und geröstete Walnüsse.

Zubereitung

Vorbereitung Zucchinipuffer

  • Zucchini raspeln und mit 1/2 TL Salz vermengen. Ca. 10 Minuten ruhen lassen. Nebenbei mit Rezept fortfahren.
  • Karotten raspeln. Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden. Petersilie und Minze hacken. Alles in eine Schüssel geben.
    Nach 10 Minuten die Zucchini auswringen und von so viel Wasser wie möglich befreien. Anschließend ebenfalls in die Schüssel geben.
  • Eier verquirlen und mit dem Rest der Zutaten unter die Zucchini Masse geben.

Braten

  • Eine tiefe Pfanne etwa 0,5cm mit Rapsöl bedecken und das Öl erhitzen. Ihr könnt testen ob das Öl bereit ist wenn ihr vorsichtig ein klein bisschen der Masse in das Öl gebt. Wenn es zischt könnt ihr starten.
  • Die Masse mit Hilfe von zwei Esslöffeln schrittweise portionieren und in das heiße Öl geben. Mit dem Löffel ein wenig eindrücken. Von beiden Seiten anbraten. Achtet darauf, dass das Öl nicht zu heiß ist, damit die Puffer auch Zeit haben innen durch zu werden.

Joghurt-Feta Dip

  • Joghurt, Feta und Knoblauch vermengen und pürieren. Minze und Petersilie hacken und dem Joghurt beifügen. Mit Salz und frisch gepressten Zitronensaft würzen und zu den Zucchini Puffern servieren.

Paprikacreme

  • Den Ofen auf 240 Grad Ober- und Unterhitze aufheizen. Die Spitzpaprika halbieren und entkernen. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für 40 Minuten im heißen Ofen grillen.
  • Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Die Haut abziehen und das Fleisch mit den anderen Zutaten pürieren. Nach Wunsch mit Granatapfelkernen, gerösteten Walnüssen und frischer Minze dekorieren.

Notizen

Aus der Masse bekommt ihr zwischen 16 und 18 Zucchini Puffer für etwa 3-4 Personen als Hauptspeise oder 6-8 Personen als Vorspeise.
Der Joghurt-Feta Dip und die Paprikacreme werden idealerweise vor den Zucchini Puffern zubereitet.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Zucchini Puffer
Angaben je Portion:
Kalorien
221
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
3
g
5
%
Gesättigte Fettsäuren
 
1
g
6
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Cholesterol
 
82
mg
27
%
Natrium
 
202
mg
9
%
Kalium
 
550
mg
16
%
Kohlenhydrate
 
39
g
13
%
Ballaststoffe
 
3
g
13
%
Zucker
 
5
g
6
%
Eiweiß
 
9
g
18
%
Vitamin A
 
3117
IU
62
%
Vitamin C
 
30
mg
36
%
Calcium
 
61
mg
6
%
Eisen
 
3
mg
17
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Internationale Küche selbstgemacht

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

1.2K mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend