Startseite Herzhafte Rezepte Pizza, Pasta und Burger Türkische Pide mit Hackfleisch
Pide mit Hackfüllung
Enthält Werbung

Pide sind türkische Teigschiffchen aus Hefeteig, die genau wie Pizza beliebig belegt werden können. Wir servieren unsere Pide mit Hackfleisch, der türkischen Knoblauchwurst Sucuk, Tomate und Paprika. Abgerundet wird das türkische Hauptgericht mit frisch gehackter Petersilie. Ein türkisches Rezept, das jeder unbedingt mal testen sollte.

Türkische Pide mit Hackfleisch
Türkische Pide mit Hackfüllung

Als ich (Vee) das erste Mal mit meinem türkischen Mann nach Istanbul geflogen bin, um seine Heimatstadt und seine Mama kennen zu lernen, gab es an einen der ersten Tage Pide mit den verschiedensten Toppings. Ich war direkt ganz entzückt von den hübschen Teigschiffchen und habe mir das türkische Rezept meiner Schwiegermama direkt notiert.

Der Teig ist einfach und schnell gemacht und auch meine Lieblings Hackfleisch Füllung kann man gut vorbereiten. Mit der Hilfe eines Pizzasteins, schmeckt das Pide mit Hackfleisch genauso gut wie in der Türkei. Ein Familienrezept, das ich des Öfteren mache!

Wer Lust auf weitere tolle, türkische Rezepte hat, sollte unbedingt mal unseren Döner Kebab testen. Außerdem haben wir noch eine zweite türkische Pizza Variante, das Lahmacun. Eine türkische Süßspeise haben wir sogar auch im Repertoire: Unser Baklava Rezept ist einfach, geht schnell und schmeckt fantastisch!

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Granatapfel Spritz Cocktail (Winter Spritz)
Winter Spritz mit Granatapfel
Das Winter Spritz Rezept ist die Antwort für kalte Tage auf die Sommerdrinks. Eiswürfel, Prosecco, Granatapfel, Orange und Zimt ergeben einen winterlichen, aber trotzdem frischen Drink. Der Longdrink mit Granatapfel ist für alle, die keine heißen Getränke mögen.

Warum ihr das Pide mit Hackfleisch unbedingt mal testen solltet

  • Wer Pizza mag wird Pide lieben! Die leckeren türkischen Teigschiffchen können wie Pizza beliebig belegt werden. Ob vegetarisch, mit Fleisch oder mit Fisch, für jeden ist was dabei.
  • Das türkische Pizzarezept ist mal was anderes und schmeckt so gut, dass man es nicht nur einmal machen wird.
  • Das aromatische Topping mit Rinderhackfleisch kombiniert mit dem geschmolzenen Cheddar Käse ist einfach ein Gedicht!

Klassische Toppings für türkische Pide

Mein persönliches Lieblingstopping ist genau das, was wir heute mit euch teilen. Es gibt aber noch so viele leckere Varianten der türkischen Rezepte, die wir euch nicht vorenthalten wollen! Ein sehr gutes, vegetarisches Pide ist zum Beispiel mit einer großzügigen Menge Kaşar Peyniri (türkischer Käse, den man im türkischen Lebensmittelhandel findet) und einem frischen Ei belegt. Das vegetarische Pide wird im Ofen ca. 4 Minuten mit dem Käse gebacken bevor das Ei in die Mitte gegeben wird. Dann erneut in den Ofen legen und nach dem Backen mit frischer Petersilie bestreuen. Himmlisch!

Statt Kaşar Peyniri oder Cheddar nehmen wir auch manchmal Feta Käse. Hinzu kommen Frühlingszwiebeln und Pastirma (türkischer Rinderschinken). Schmeckt ebenso köstlich. Übrigens, am liebsten serviert meine Schwiegermama das Pide mit türkischen Tee, der in den niedlichen Teegläsern besonders gut zur Geltung kommt.

Pide mit Hackfüllung
Rezeptanleitung

Pide mit Hackfüllung

4,75 von 4 Bewertungen
Pide sind türkische Teigschiffchen aus Hefeteig, die genau wie Pizza beliebig belegt werden können. Wir servieren unsere Pide mit Hackfleisch aus Rinderhack, der türkischen Knoblauchwurst Sucuk, Tomate und Paprika. Abgerundet wird das türkische Rezept mit frisch gehackter Petersilie. Ein türkischer Rezeptklassiker, den jeder testen sollte.
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Ruhezeit für den Teig: 1 Stunde
Arbeitszeit: 40 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • 1 Große Schüssel
  • 1 Sieb
  • 1 Nudelholz
  • 1 Pinsel
  • 1 Pizzastein oder Backblech
370g
Kalorien 873kcal
Kohlenhydrate 56g
Fett 50g
Eiweiß 48g
Angaben für 8 Pide

Zutatenliste

Hefeteig

  • 500 g Weizenmehl
  • 12 g Salz
  • 300 g Wasser
  • 7 g Trockenhefe
  • 5 g Zucker
  • 30 g Butter (Zimmertemperatur)

Füllung

  • 160 g Sucuk (türkische Wurst)
  • 300 g Tomate (2 große Tomaten sind ca. 300g)
  • 300 g Grüne Paprika (2 Paprika sind ca. 300g)
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 EL Oregano
  • 1 EL Pul Biber
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer

Sonstige Zutaten

  • 800 g geriebener Käse (z.B. Kaşar Peyniri, Cheddar, Edamer oder Mozzarella)
  • Petersilie
  • Butter

Zubereitung

Hefeteig zubereiten

  • Mehl und Salz durch ein Sieb in eine große Schüssel geben und ein Loch in der Mitte formen.
    500 g Weizenmehl, 12 g Salz
  • Wasser auf niedriger Stufe erhitzen bis es handwarm ist, also etwa 35-38 Grad hat. Mit einem Thermometer testen ob es warm genug ist. Das Wasser darf nicht über 40 Grad haben, muss aber lauwarm sein, damit die Hefe gut gehen kann.
    300 g Wasser
  • Wasser in die Mulde des Mehls geben und Trockenhefe sowie Zucker hinzugeben. 3 Minuten stehen lassen.
    7 g Trockenhefe, 5 g Zucker
  • Butter hinzufügen und mit einem Holzlöffel vermengen.
    30 g Butter
  • Teig 4 Minuten mit bemehlten Händen kneten, bis kein Teig mehr an den Wänden der Schüssel klebt. Etwas Mehl hinzugeben, wenn der Teig zu sehr an den Händen klebt.
  • Weitere 4 Minuten auf einer bemehlten Arbeitsfläche kneten, bis der Teig gleichmäßig glatt wird.
  • In 8 gleich große Stücke teilen und zu Bällchen formen. Auf einer bemehlten Fläche 1 Stunde zugedeckt ruhen lassen. Währenddessen die Füllung zubereiten.

Füllung zubereiten

  • Sucuk, Tomate und Paprika klein würfeln, mit Rinderhackfleisch in eine Schüssel geben und gut vermengen.
    160 g Sucuk, 300 g Tomate, 500 g Rinderhackfleisch, 300 g Grüne Paprika
  • Die Mischung würzen und erneut gut vermengen.
    1 EL Oregano, 1 EL Pul Biber, 2 TL Salz, 1 TL Pfeffer
  • Petersilie grob hacken und in einem Schälchen zugedeckt beiseite stellen.
    Petersilie

Zubereitung

  • Auf den Boden des Backofens entweder einen Pizzastein oder ein umgedrehtes Backblech legen.
  • Backofen auf 260 Grad Ober- und Unterhitze aufheizen.
  • Die Teig-Bällchen auf eine bemehlte Fläche geben und mit einem vorab bemehlten Nudelholz quer ausrollen.
    Pide mit Hackfüllung
  • Großzügig mit Käse belegen.
    800 g geriebener Käse
    Pide mit Hackfüllung
  • Die Rinderhack Füllung auf den Käse geben.
    Pide mit Hackfüllung
  • Die Seiten einklappen und die Enden zusammen drücken. Noch ein wenig Käse auf die Füllung geben und den Teig mit einem Pinsel vom Mehl befreien.
    Pide mit Hackfüllung
  • Im vorgeheizten Ofen ca. 8 Minuten backen. Dann aus dem Ofen nehmen, die Seiten mit Butter bestreichen und für weitere 30 Sekunden in den Ofen geben.
    Butter
  • Heiß servieren.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Pide mit Hackfüllung
Portionsgröße:
 
370 g
Angaben je Portion:
Kalorien
873
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
50
g
77
%
Gesättigte Fettsäuren
 
26
g
163
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
3
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
14
g
Cholesterol
 
166
mg
55
%
Natrium
 
2230
mg
97
%
Kalium
 
610
mg
17
%
Kohlenhydrate
 
56
g
19
%
Ballaststoffe
 
4
g
17
%
Zucker
 
3
g
3
%
Eiweiß
 
48
g
96
%
Vitamin A
 
1860
IU
37
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
9
mg
45
%
Vitamin B5
 
2
mg
20
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
3
µg
50
%
Vitamin C
 
35
mg
42
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
2
mg
13
%
Vitamin K
 
15
µg
14
%
Calcium
 
751
mg
75
%
Eisen
 
6
mg
33
%
Magnesium
 
71
mg
18
%
Zink
 
8
mg
53
%
Folsäure
 
96
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Pide mit Hackfüllung Pinterest Flyer
Pide mit Hackfüllung Pinterest Flyer
Pide mit Hackfüllung Pinterest Flyer
Pide mit Hackfüllung Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

42 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend