Startseite Herzhafte Rezepte Rezepte mit Fleisch Cevapcici grillen oder braten

Cevapcici grillen oder braten

Selbstgemachte Cevapcici Rezept
14.07.2023
20 Min
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Kühlzeit 2 Stunden
Gesamtzeit 20 Minuten
Zum Rezept
Selbstgemachte Cevapcici Rezept
Enthält Werbung

Mit unserem Rezept sind würzige Cevapcici aus Rind, Schwein oder Lamm in der Pfanne wie auch auf dem Grill einfach selbst gemacht. Die perfekte Begleitung zu den Röllchen ist ein selbstgemachter Ajvar aus frischen Paprika und Auberginen und Djuvec Reis.

Cevapcici Rezept
Cevapcici Grillen

Jeder, der schon einmal Urlaub in Kroatien oder einem anderen Land auf dem Balkan gemacht hat, kennt vermutlich die beliebten deftigen Cevapcici mit der pikanten Ajvar Soße. An warmen Tagen schmecken die Röllchen aus Hackfleisch am besten draußen im Garten als Sommergericht vom Grill. Man kann sie aber ebenso gut mit Olivenöl in der Pfanne braten, wenn das Wetter mal nicht nach Barbecue aussieht.

Passende Rezeptempfehlung

Fluffige Erdbeercreme aus 3 Zutaten
Fluffige Erdbeercreme aus 3 Zutaten

Diese Erdbeercreme ist nicht nur herrlich fluffig und lecker, sondern mit nur 3 Zutaten auch schnell und einfach gemacht. Aus Eiweiß, Erdbeeren und Zucker könnt ihr in etwa 10 Minuten dieses fruchtig-leichte Blitzrezept zubereiten. Das Rezept eignet sich auch ideal als Verwertung von Eiweiß!

Cevapcici Rezept Kombinationen

Hier findet ihr einige Ideen, wie und wozu ihr die leckeren selbstgemachten Hackfleisch Würstchen servieren könnt:

  • Der Klassiker zu dem würzigen Hackfleisch Rezept vom Balkan ist natürlich Ajvar, eine pikante Soße aus Paprika, Auberginen, Zwiebeln und Knoblauch
  • Serviert werden die Cevapcici gern mit dünnen Zwiebelringen, die mit Paprikapulver bestäubt werden.
  • Auch Djuvec Reis (Langkornreis mit Zwiebeln, Knoblauch, passierten Tomaten, Erbsen und Ajvar), Tomatenreis oder Ofenpommes passen ganz toll zu den selbstgemachten Würstchen!
  • Falls Ihr ein leichteres (low carb) Gericht machen möchtet, könnte euch unser Gurkensalat mit saurer Sahne und Walnüssen zusagen.
  • Ein paar selbst marinierte Schaschlik Spieße, Tzatziki, Zucchini und Fladenbrot zu den Hackfleisch Röllchen: fertig ist das passende Balkan Grill Menü!
  • Habt ihr schonmal Cevapcici Burger probiert? Einfach die Würstchen an Stelle des Hamburger Patties mit Salat und Tomate zwischen zwei Brötchenhälften legen. Genial und mal was anderes als ein klassischer Hamburger!

Cevapcici mit Hackfleisch selbst machen

Unsere Hackfleisch Röllchen schmecken genau so, wie wir sie aus dem Kroatien Urlaub in Erinnerung haben: Sie sind sind deftig, saftig und unglaublich lecker. Wenn ihr das Rinderhackfleisch mit Lammfleisch statt mit Schweinefleisch mischt, kommen die Cevapcici dem Original Geschmack noch näher. Je weniger Fett im Hackfleisch enthalten ist, desto trockener wird die Konsistenz. Das kommt ganz auf euren Geschmack an! Unabhängig von der Fleichsorte oder vom Fettgehalt sollte das Hackfleisch einige Minuten lang geknetet wird.

Zubereitung der Cevapcici mit Ajvar und Djuvec Reis

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Cevapcici mit Ajvar und Djuvec Reis
Rezeptanleitung

Cevapcici

4,91 von 11 Bewertungen
Mit unserem Rezept sind würzige Cevapcici aus Rind, Schwein oder Lamm in der Pfanne wie auch auf dem Grill einfach selbst gemacht. Die perfekte Begleitung zu den Röllchen ist selbstgemachter Ajvar aus Paprika und Djuvec Reis.
Vorbereitungs­zeit: 5 Minuten
Zubereitungs­zeit: 15 Minuten
Kühlzeit: 2 Stunden
Arbeits­zeit: 20 Minuten
Passende Rezeptempfehlungen

Benötigtes Zubehör

  • 1 Küchenmaschine mit Knethaken
  • 1 Pfanne oder Grill
150g
Kalorien 304kcal
Kohlenhydrate 4g
Fett 13g
Eiweiß 41g
Angaben für 4 Portionen

Zutatenliste

  • 750 g Hackfleisch (gemischt, Schwein, Rind oder Lamm)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch (oder mehr nach Geschmack)
  • 5 g Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 Prise Chili (gemahlen)
  • ½ TL Natron
  • TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung

Cevapcici Masse

  • Die Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden, den Knoblauch pressen oder fein hacken und die Petersilie sehr fein hacken.
    1 kleine Zwiebel, 5 g Petersilie, 2 Zehen Knoblauch
  • Das Hackfleisch mit den Zwiebeln, der Petersilie und restlichen Zutaten mischen. Die Masse 5-10 Minuten von Hand oder mit Hilfe einer Küchenmaschine kneten.
    750 g Hackfleisch, 1 EL Olivenöl, 2 TL Paprikapulver, 1 Prise Chili, ½ TL Natron, 1½ TL Salz, 1 Prise Pfeffer
    Cevapcici selber machen
  • Nun werden aus der Hackfleischmasse 20 dünne Röllchen geformt (je ca. 40g). Auf einem Teller abgedeckt für gute 2 Stunden im Kühlschrank kühl stellen (oder über Nacht). Wenn ihr eure Hände befeuchtet, klebt die Masse weniger.
    Cevapcici selber machen

Cevapcici in der Pfanne braten

  • Zum Essen werden die Cevapcici in einer Pfanne in reichlich Olivenöl (zum Erhitzen geeignetes Bratöl) von allen Seiten angebraten (insgesamt ca. 7-8 Minuten).

Cevapcici auf dem Grill zubereiten

  • Die Cevapcici mit Öl bepinseln.
    Cevapcici grillen
  • Dann von allen Seiten bei starker Hitze grillen. Danach werden die Röllchen noch kurz auf indirekter Hitze ziehen gelassen.
    Cevapcici grillen

Cevapcici servieren

  • Wir servieren Cevapcici gerne mit Ajvar und Djuvec Reis.
    Cevapcici und Ajvar

Notizen

Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Matcha Latte
Matcha Latte (klassisch oder als Erdbeer-Variation)

Cremige Matcha Latte könnt ihr ganz schnell und unkompliziert selber zubereiten: Das gesunde Grüntee Getränk schmeckt nämlich nicht nur super, sondern sieht auch mega gut aus. Und die Zubereitung lässt sich mit unserem Rezept einfach laktosefrei, vegan und fruchtig variieren. Ein großes Glas Matcha Latte mit einem Cookie oder einem Stück Bananenbrot ist für uns […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Nährwertangaben
Cevapcici
Portionsgröße:
 
150 g
Angaben je Portion:
Kalorien
304
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
13
g
20
%
Gesättigte Fettsäuren
 
5
g
31
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
7
g
Cholesterol
 
116
mg
39
%
Natrium
 
1149
mg
50
%
Kalium
 
721
mg
21
%
Kohlenhydrate
 
4
g
1
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
1
g
1
%
Eiweiß
 
41
g
82
%
Vitamin A
 
512
IU
10
%
Vitamin B1
 
0.1
mg
7
%
Vitamin B2
 
0.3
mg
18
%
Vitamin B3
 
10
mg
50
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
4
µg
67
%
Vitamin C
 
5
mg
6
%
Vitamin D
 
0.2
µg
1
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
21
µg
20
%
Calcium
 
29
mg
3
%
Eisen
 
5
mg
28
%
Magnesium
 
47
mg
12
%
Zink
 
10
mg
67
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer für unsere Cevapcici

Cevapcici Rezept
Cevapcici selber machen
Cevapcici mit Ajvar und Djuvec Reis
Original Cevapcici

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

482 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend