Startseite Alle Rezepte Hackbällchen in Tomatensoße (auch vegan)
Hackbällchen mit Tomatensauce und Reis
Enthält Werbung

Lust auf eine schnelle, einfache Mahlzeit? Das Rezept für Hackbällchen in Tomatensoße ist in 30 Minuten fertig und einfach super lecker! Am Besten bereitet ihr gleich die doppelte Portion zu, denn das Rezept eignet sich auch sehr gut als Meal Prep für´s Büro. Schmeckt übrigens auch hervorragend mit veganem Hack!

Hackbällchen mit Tomatensauce und Reis
Hackbällchen in Tomatensoße mit Reis

Wir haben oft keine Lust lang in der Küche zu stehen, aber trotzdem Hunger auf eine richtige Mahlzeit. Meistens ist das abends nach Feierabend der Fall. Dann muss es einfach schnell gehen. Und dafür ist dieses Rezept ideal. In maximal 30 Minuten stehen die Hackbällchen in Tomatensoße auf dem Tisch!

Am Besten bereitet ihr gleich die doppelte Menge zu, denn das Rezept schmeckt am nächsten Tag mindestens genauso gut und eignet sich damit ideal für Meal Prep! Am besten gleich portionsweise in eine Glas- oder Plastikschüssel verpacken und am nächsten Tag nur noch schnell für´s Büro einpacken!

Mit oder ohne Fleisch

Die Hackbällchen schmecken gut aus „richtigem“ Hackfleisch (Schwein, Rind oder gemischt), aber eben auch aus veganem Hack. Auf den Bildern seht ihr übrigens Bällchen aus dem veganen Hack! Man sieht an der Farbe, das es etwas anders aussieht, aber ich muss sagen diese vegane Variante schmeckt auch richtig gut! Und wird mittlerweile in jedem Supermarkt und sogar in des meisten Discountern angeboten. Dabei gibt es verschiedene Varianten zum Beispiel auf Basis von Erbsen-, Weizen- oder Sojaproteinen. Probiert einfach mal aus was euch am Besten schmeckt und möglichst nicht zu viele Zusatzstoffe enthält!

Wir haben das Rezept auch schon mit Rinderhackfleisch ausprobiert, das schmeckt etwas kräftiger als mit Schwein und ist uns persönlich lieber. Da wir aber nicht so häufig Fleisch essen möchten, gibt es ab und zu die vegane Variante.

Hackbällchen mit Tomatensauce und Reis
Hackbällchen in scharfer Tomatensoße und Reis

Scharfe Tomatensoße

Alex und ich essen beide sehr gerne scharf. Daher verwenden wir in der Tomatensoße noch ordentlich Chili, entweder eine frische oder als Flocken. Das Rezept für die Hackbällchen in Tomatensoße ist ein absolutes Familienessen und auch Kinder essen es meistens gerne. Wir haben Chili im Rezept daher nur optional angegeben.

Wer keinen Reis mag, kann optional natürlich auch Nudeln kochen!

Das Rezept in Kurzform zum Ausdrucken:

Hackbällchen in Tomatensoße in maximal 30 Minuten. Das Rezept eignet gut als Meal Prep für´s Büro und schmeckt auch hervorragend mit veganem Hack!
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 30 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Topf
  • Pfanne
  • Scharfes Messer
  • Schneidebrett
  • Löffel
Kalorien 471kcal
Kohlenhydrate 65g
Fett 8g
Eiweiß 34g
Angaben für 4 Portionen

Zutatenliste

Für die Hackbällchen

  • 500 g Hackfleisch (Rind (Alternativ: Veganes Hack))
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Basilikum (getrocknet)
  • 3 EL Öl (zum Braten)

Für die Tomatensauce

  • 1 Zwiebel
  • 800 g Tomaten (Aus der Dose, zerkleinert)
  • 0,5-1 TL Thymian (getrocknet)
  • 0,5-1 TL Oregano (getrocknet)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Reis

Optional

  • Chili (frisch oder als Flocken)
  • 1 Karotte

Zubereitung

Vorbereitung

  • Wasser für den Reis erhitzen (Wassermenge nach Packungszubereitung) und beide Zwiebeln klein schneiden.

Hackbällchen

  • Hackfleisch, die Hälfte der geschnittenen Zwiebeln, Basilikum, Salz und Pfeffer gut vermischen und kleine Bällchen daraus formen.
  • [Optional] Wer möchte kann noch eine kleine Karotte fein raspeln und unter das Hackfleisch mischen.
  • Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Hackbällchen und die andere Hälfte der Zwiebeln darin goldbraun braten. Die Tomaten sowie Thymian, Oregano und Chili (optional) dazu geben und ca. 10 Minuten bei geöffnetem Deckel leicht köcheln. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Reis

  • Sobald die Hackbällchen in der Pfanne gebraten werden, kommt der Reis ins kochende Wasser und wird ca. 15 Minuten (nach Packungsanleitung) gekocht.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Hackbällchen mit Tomatensoße
Angaben je Portion:
Kalorien
471
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
8
g
12
%
Gesättigte Fettsäuren
 
3
g
19
%
Cholesterol
 
78
mg
26
%
Natrium
 
108
mg
5
%
Kalium
 
1107
mg
32
%
Kohlenhydrate
 
65
g
22
%
Ballaststoffe
 
5
g
21
%
Zucker
 
8
g
9
%
Eiweiß
 
34
g
68
%
Vitamin A
 
4227
IU
85
%
Vitamin C
 
32
mg
39
%
Calcium
 
66
mg
7
%
Eisen
 
4
mg
22
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere herzhafte Rezepte

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

Hackbaellchen in Tomatensosse (vegan)
Hackbaellchen in Tomatensosse (vegan)
Hackbaellchen in Tomatensosse (vegan)
Hackbaellchen in Tomatensosse (vegan)

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

436 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend