Startseite Herzhafte Rezepte Rezepte mit Fleisch Klassisches Boeuf Stroganoff
Klassisches Boeuf Stroganoff
Enthält Werbung

Ein Boeuf Stroganoff ist ein absoluter Küchenklassiker. Das Rezept stammt aus Russland und besteht aus Rinderfilet und Champignons in einer säuerlichen Sauce. Nudeln oder Kartoffeln eignen sich perfekt als Beilage. Ein tolles Gericht fürs Wochenende, für Feiertage und liebe Gäste mit ganz einfacher Zubereitung.

Boeuf Stroganoff
Boeuf Stroganoff

Boeuf Stroganoff steht, wie ich finde, viel zu selten auf einer Speisekarte! Es schmeckt absolut hervorragend, ist einfach und schnell zubereitet, und das, obwohl es ein besonderes Rezept ist! Das zarte Rinderfilet passt sehr gut in die leichte Sahnesauce mit Zwiebeln, Champignons und knackigen sauren Gürkchen. Als Beilage eignen sich Nudeln ebenso gut wie Kartoffeln oder Reis. Der Geschmack ist angenehm säuerlich, würzig und leicht scharf. Alles in allem eine sehr passende Kombination.

Seinen Ursprung hat Boeuf Stroganoff (auch: Boeuf Stroganov, Gowjadina Stroganow), wie der Name schon vermuten lässt, bei der russischen Adelsfamilie Stroganow. Es wird anekdotisch einem von zwei Grafen zugeschrieben, die beide im 19. Jahrhundert gelebt haben. Bekannt wurde das Gericht dann durch einen Kochwettbewerb Ende des 19 Jahrhunderts in Paris, von wo aus es in der Folge weltweite Bekanntschaft erlang hat. Wir finden jedenfalls: Die hat das Gericht auch absolut verdient! :)

Friedrich Hollaender, ein deutscher Kabarettist und Tonfilmkomponist, hat übrigens in den 1920er Jahren ein recht kurzweiliges, satirisches Lied über den Grafen Stroganoff verfasst, das ihr bei Amazon streamen könnt.

Rezept für Gäste

Das Boeuf Stroganoff Rezept geht schnell und einfach und ist doch etwas ganz besonderes. Bei uns gibt es meistens am Wochenende ein hochwertiges Gericht mit Fleisch während wir unter der Woche mehr Gemüse und Salat essen. Boeuf Stroganoff eignet sich auf jeden Fall auch sehr gut für ein Festtagsessen und für Gäste. Wetten, dass die meisten es noch nie gegessen haben?

Rinderfilet

Ein Filet ist ein besonders hochwertiges und gutes Stück vom Rind. Es enthält kaum Fett und ist sehr zart. Dafür kostet es im Vergleich zu anderen Stücken auch etwas mehr. Wem Filet zu teuer ist, der kann sich auch für ein „falsches Filet“ entscheiden – dieses stammt aus der Rinderschulter und schmeckt ebenfalls sehr lecker! Wir essen lieber weniger Fleisch und dafür ein richtig gutes Stück, wie bei diesem klassischen Boeuf Stroganoff.

Ganz wichtig bei diesem Rezept ist, dass das Rinderfilet zart bleibt! Das hochwertige Fleisch darf nicht zu lange gebraten oder gekocht werden, da es sonst durch seinen niedrigen Fettgehalt schnell zäh wird! Am Besten wird es in einer guten, beschichteten Pfanne nur kurz heiß angebraten und danach sofort wieder herausgenommen. Um dann erst kurz vor dem Servieren wieder in die Sauce gegeben zu werden. Wir haben für dieses Rezept eine große, beschichtete Schmorpfanne verwendet.

Ein ebenfalls richtig tolles Rezept für Gäste ist übrigens unsere gefüllte Putenbrust. Dieser Putenrollbraten lässt sich ohne großen Aufwand sowohl auf dem Grill, als auch im Backofen zubereiten:

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Blätterteiggebäck Apfeltaschen
Apfeltaschen
Diese gefüllten Apfeltaschen mit Blätterteig und karamellisierten Walnüssen sind knusprig, schnell zubereitet und himmlisch lecker. Ganz wie vom Bäcker überzeugt das selbstgemachte Blätterteiggebäck und passt nicht nur zum Kaffee sondern auch als Snack zwischendurch. Quadratisch, praktisch und gut überzeugen unsere Apfeltaschen alle Blätterteig Fans.

Rezept für klassisches Boeuf Stroganoff


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 35 Minuten


Rezept ergibt: 4 Portionen


Zutaten:

Zubereitung:

  1. Das Rinderfilet in ca. 1cm dicke Streifen schneiden, die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Champignons mit Küchenrolle vorsichtig säubern und in Scheiben schneiden, die Sauren Gurken ebenfalls in Scheiben schneiden.
  2. In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen und das Rinderfilet dazu geben, sobald die Pfanne richtig heiß ist. Von beiden Seiten 1 Minute anbraten und auf einen Teller geben. Einen großen Topf mit Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen. Die Nudeln ins Wasser geben und nach Anleitung kochen. In der Zwischenzeit wird die Sauce vorbereitet.
  3. Erneut etwas Öl in die Pfanne geben und die Zwiebeln und die Champignons scharf anbraten. Mit Saurer Sahne, Wein und Gemüsebrühe ablöschen und Senf und Tomatenmark einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz köcheln, bis die Sauce leicht andickt. Falls es zu dickflüssig ist, noch etwas (Nudel-) Wasser dazu geben, falls es zu flüssig ist, ohne Deckel weiter köcheln.
  4. Anschließend die Sauren Gurken und das Rinderfilet dazu geben und kurz erwärmen. Die Nudeln auf einem Teller anrichten, Fleisch und Sauce darüber geben und mit etwas frischer Petersilie dekorieren.

Das Rezept in Kurzform zum Ausdrucken:

Klassisches Boeuf Stroganoff
Rezeptanleitung

Klassisches Boeuf Stroganoff

4,62 von 128 Bewertungen
Boeuf Stroganoff ist ein absoluter Küchenklassiker. Das Rezept stammt aus Russland und besteht aus Rinderfilet und Champignons in einer säuerlichen Sauce. Nudeln oder Kartoffeln eignen sich perfekt als Beilage. Ein tolles Gericht fürs Wochenende, für Feiertage und für Gäste mit ganz einfacher Zubereitung.
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Pfanne und Topf
  • Schneidebrett und Messer
  • Löffel
Kalorien 718kcal
Kohlenhydrate 57g
Fett 34g
Eiweiß 35g
Angaben für 4 Portionen

Zutatenliste

  • 500 g Rinderfilet
  • 2 EL Öl (hitzebeständig, alternativ Butter)
  • 250 g Champignons
  • 1 Zwiebeln
  • 200 ml Saure Sahne (10% Fett)
  • 200 ml Weißwein (Alternativ mehr Gemüsebrühe)
  • 100-200 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Senf (scharf)
  • 1 TL Tomatenmark
  • 100 g saure Gurken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 250 g Bandnudeln
  • Etwas Frische Petersilie

Zubereitung

  • Das Rinderfilet in ca. 1cm dicke Streifen schneiden, die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Champignons mit Küchenrolle vorsichtig säubern und in Scheiben schneiden, die Sauren Gurken ebenfalls in Scheiben schneiden.
  • In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen und das Rinderfilet dazu geben, sobald die Pfanne richtig heiß ist. Von beiden Seiten 1 Minute anbraten und auf einen Teller geben.
    Einen großen Topf mit Wasser für die Nudeln zum Kochen bringen. Die Nudeln ins Wasser geben und nach Anleitung kochen. In der Zwischenzeit wird die Sauce vorbereitet.
  • Erneut etwas Öl in die Pfanne geben und die Zwiebeln und die Champignons scharf anbraten. Mit Saurer Sahne, Wein und Gemüsebrühe ablöschen und Senf und Tomatenmark einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kurz köcheln lassen, bis die Sauce leicht andickt. Falls es zu dickflüssig ist, noch etwas (Nudel-) Wasser dazu geben, falls es zu flüssig ist ohne Deckel weiter köcheln.
  • Anschließend die Sauren Gurken und das Rinderfilet dazu geben und kurz erwärmen. Die Nudeln auf einem Teller anrichten, Fleisch und Sauce darüber geben und mit etwas frischer Petersilie dekorieren.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht

Weitere Rezepte, die sich prima für Gäste eignen

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst:

Nährwertangaben
Klassisches Boeuf Stroganoff
Angaben je Portion:
Kalorien
718
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
34
g
52
%
Gesättigte Fettsäuren
 
15
g
94
%
Cholesterol
 
105
mg
35
%
Natrium
 
431
mg
19
%
Kalium
 
923
mg
26
%
Kohlenhydrate
 
57
g
19
%
Ballaststoffe
 
3
g
13
%
Zucker
 
5
g
6
%
Eiweiß
 
35
g
70
%
Vitamin A
 
263
IU
5
%
Vitamin C
 
4
mg
5
%
Calcium
 
114
mg
11
%
Eisen
 
4
mg
22
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Foodblog München

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf ‚habe ich selbstgemacht‘ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhaften Köstlichkeiten und Getränken bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Britt
Britt
2 Jahre zuvor

Sehr sehr fein. Optimal gewürzt, abgeschmeckt.

Tina
Admin
Reply to  Britt
2 Jahre zuvor

Ganz lieben Dank für dein Feedback liebe Britt!

Ina
Ina
2 Jahre zuvor

5 stars
Hallo ihr Beiden,
beim Anblick eures leckeren Boeuf Stroganoff kann man nur Hunger bekommen. Ich bin total begeistert, von eurem wunderschönen Beitrag zum Event – es sieht einfach genial aus und gehört auch zu einem meiner liebsten, internationalen Speise.
Vielen lieben Dank!
Ina

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

1.7K mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend