Startseite Herzhafte Rezepte Rezepte mit Fleisch Coq au Vin (Hähnchen in Rotweinsoße)
Coq au Vin
Anzeige

Zartes Hähnchenfleisch, das butterweich auf der Zunge schmilzt, gegart in einer vollmundigen (Rot-)weinsoße: Coq au Vin ist ein französisches Nationalgericht, das sich nicht erst seit dem Kinohit „Kokowääh“ in deutschen Küchen großer Beliebtheit erfreut. Die Zubereitung der Hähnchenkeulen ist überraschend unkompliziert, der Geschmack unverwechselbar aromatisch. Das Hähnchen in Rotweinsauce ist ein Klassiker aus Frankreich. Bei uns mit dem Zinfandel von Gally Family Vineyards.

Hähnchen in Rotweinsauce (Hähnchenkeule)
Coq au Vin (ausgesprochen als Kokowääh)

Klassisches Coq au Vin ist ein edles Rezept für besondere Anlässe! Sobald das Weihnachtsfest näher rückt, steht unweigerlich die Planung des Festtagsmenüs an. Es gibt weitaus mehr Optionen als Gans, Ente oder Kartoffelsalat mit Würstchen. Hähnchen in Rotweinsauce ist eine schmackhafte und festliche Alternative, mit der ihr eure Gäste begeistern werdet.. Ganz anders als die kleine Magdalena im gleichnamigen Film „Kokowääh“ wird dein Weihnachtsbesuch sicherlich nicht pikiert die Nase rümpfen.

Coq au Vin lässt sich wunderbar vorbereiten und für viele Personen zubereiten. Ein Grund mehr, dieses Jahr von den deutschen Weihnachtsklassikern abzuweichen. Besonders gut gelingen die zuvor angebratenen Hähnchenkeulen in einem Bräter oder im Dutch Oven oder wahlweise im Backofen. Sofern Rotwein euch zu kräftig schmeckt, könnt ihr das Gericht alternativ mit trockenem Weißwein zubereiten. In diesem Fall spricht man von Coq au vin blanc. Wir haben unser Hähnchengericht mit einem Rotwein zubereitet, den wir auch gerne dazu genießen: Mit dem Zinfandel der Gallo Family Vineyards!

Unsere Rezeptempfehlung

Schnelles Eiweißbrot (Proteinbrot)
Schnelles Eiweißbrot ohne Getreide
Mit 24% Proteinanteil, ganz ohne Getreide, Hefe oder Sauerteig und nach nur 20 Min im Backofen

Gallo Family Vineyards: Zinfandel für die Rotweinsoße

Hauptbestandteile vom Coq au Vin sind Hähnchenkeulen und Wein! Für die typische Rotweinsauce entführen wir euch heute nicht nach Frankreich, sondern nach Kalifornien. Von dort stammt der Zinfandel von Gallo Family Vineyards. Dieser Wein passt für uns einerseits perfekt als Zutat ins Gericht und natürlich gibt es auch ein Gläschen davon zum Genießen. Der körperreiche Rotwein passt ideal zu Schmorgerichten wie dem Coq au Vin, wie auch zu Lamm, Rind und Käse. Der vollmundige Wein enthält 13,5% Alkoholgehalt und wird zu unserem Gericht in Zimmertemperatur serviert. Dieser Wein zeigt sich mit einem langen samtigen Abgang und Noten von Heidelbeeren sowie Kirschen.

Der Zinfandel ist ein Rotwein aus dem Sortiment von Gallo Family Vineyards, das eine ganze Reihe an Weißwein, Rosé und Rotwein für die besonderen Alltagsmomente im Leben umfasst. Bereits seit 1933 werden diese Weine nach Familientradition in der 4. Generation produziert. Mit über 80 Jahren Erfahrung bieten die Weine der Gallo Family Vineyards für jeden Anlass den passenden Wein.

Klassischer Coq au Vin: Hähnchen in Rotweinsauce

Wie spricht man eigentlich dieses französische Gericht aus? Ganz einfach „Kokowääh“:-). Auch wenn es in Frankreich zahlreiche regionale Unterschiede hinsichtlich der Zubereitung gibt, ist mit klassischem Coq au Vin grundsätzlich Hähnchen in Rotweinsauce gemeint. Das Gericht stammt ursprünglich aus der Region Bourgogne. Im Originalrezept wird das zuvor scharf angebratene Hähnchenfleisch dementsprechend in trockenem Burgunder Rotwein geschmort. Perfektion braucht in diesem Fall ihre Zeit: Der französische Küchenklassiker wird nach dem Schmoren abgekühlt, über Nacht kaltgestellt und vor dem Servieren erneut anderthalb Stunden geschmort. Damit die Pilze und Gewürze nicht verkochen, gibst du sie erst kurz vor Ende der Garzeit hinzu. Als klassisches Gewürz wird frischer Thymian verwendet.

Welche Beilagen passt zum Hühnchen in Rotweinsoße?

Was die Beilagen anbetrifft, sind in erster Linie deine persönlichen Vorlieben entscheidend. Besonders gut zu Coq au Vin passt cremiges Kartoffelpüree, da dieses wunderbar mit der Weinsoße harmoniert. Aber auch Kartoffelgratin oder (selbstgemachte) Spätzle runden das Schmorgericht bestens ab. Es soll eine Gemüsebeilage sein? Wie wäre es mit knusprigem Rosenkohl? Dieser hat im Winter Saison und passt hervorragend dazu

Video zur Zubereitung der Hähnchenkeulen

Coq au Vin
Rezeptanleitung

Coq au Vin – Hähnchen in Rotweinsauce

4,78 von 45 Bewertungen
Zartes Hähnchenfleisch, das butterweich auf der Zunge schmilzt, gegart in einer vollmundigen (Rot-)weinsoße: Coq au Vin ist ein französisches Nationalgericht, das sich nicht erst seit dem Kinohit "Kokowääh" in deutschen Küchen großer Beliebtheit erfreut. Die Zubereitung der Hähnchenkeulen ist überraschend unkompliziert, der Geschmack unverwechselbar aromatisch. Das Hähnchen in Rotweinsauce ist ein Klassiker aus Frankreich.
Vorbereitungs­zeit: 30 Minuten
Kochzeit: 55 Minuten
Arbeits­zeit: 1 Stunde 25 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Große Schüssel zum Marinieren
  • Feines Sieb
  • Große Pfanne, Bräter oder Dutch Oven zum Schmoren
450g
Kalorien 780kcal
Kohlenhydrate 28g
Fett 42g
Eiweiß 38g
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste

Hähnchen marinieren

  • 800 g Hähnchen (Hähnchenkeule und -schenkel)
  • 3 Zwiebeln (3 Zwiebeln sind ca. 300g)
  • 4 Thymianzweige
  • 3 Lorbeerblätter
  • 750 ml Trockener Rotwein (Zinfandel von Gally Family Vineyards)

Sauce

  • 40 g Butter
  • 300 g Champignons
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 30 g Mehl (Glutenfreie Alternative: Maisstärke)
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer

Zubereitung

Hähnchen marinieren

  • Hähnchenkeulen und oder -schenkel in eine große Schüssel geben.
    800 g Hähnchen
  • Zwiebeln schälen und achteln und mit Thymian, Lorbeerblättern und dem Rotwein zum Hähnchen geben. Das Hähnchen mindestens 1 Stunde oder besser über Nacht im Kühlschrank marinieren.
    3 Zwiebeln, 4 Thymianzweige, 3 Lorbeerblätter, 750 ml Trockener Rotwein
  • Das Hähnchen anschließend aus der Marinade nehmen und die Marinade durch ein Sieb geben. Zwiebeln und Kräuter aus der Marinade beiseite legen.
  • Hähnchen trocken tupfen und vor der Weiterverarbeitung auf Zimmertemperatur erwärmen lassen.

Hähnchen und Sauce zubereiten

  • Champignons putzen (z.B. mit einem Küchentuch) und je nach Größe halbieren oder in Scheiben oder Streifen schneiden.
    300 g Champignons
  • Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse geben oder fein hacken.
    2 Knoblauchzehen
  • Butter in einer sehr großen Pfanne (alternativ in 2 Pfannen oder einem Bräter) erhitzen und das Hähnchen von allen Seiten scharf anbraten. Achtung es spritzt! Hähnchen aus der Pfanne nehmen und beiseite legen.
    40 g Butter
  • Champignons, Knoblauch sowie Zwiebeln, Thymian und Lorbeerblätter aus der Marinade in der gleichen Pfanne braten. Tomatenmark hinzugeben und gut vermischen.
    2 EL Tomatenmark
  • Mit Rotwein und Hühnerbrühe ablöschen und das Hähnchen in die Pfanne oder einen Bräter hinzugeben. Ca. 40 Minuten bei leicht geöffnetem Deckel schmoren lassen, bis das Hähnchen durch ist und die Flüssigkeit etwa auf die Hälfte eingekocht ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
    500 ml Hühnerbrühe, 1 TL Salz, ½ TL Pfeffer
  • Sollte vor Ablauf der Kochzeit schon viel Flüssigkeit verdampft sein, den Deckel ganz schließen oder noch etwas Wasser hinzugeben.
  • Je nach gewünschter Konsistenz der Sauce kann diese noch mit Mehl gebunden werden. Dazu 3-4 EL der Sauce in ein Glas geben und abkühlen lassen. 1-2 EL Mehl hinzugeben und gut vermischen, so dass keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Diese Flüssigkeit wieder in die Pfanne geben und gut verrühren. Das Mehl nicht direkt in die heiße Sauce geben, sonst verklumpt es.
    30 g Mehl

Passende Beilagen

  • Wir servieren zum Coq au Vin Kartoffelpüree (Link siehe Notizen). Alternativ passen auch Kartoffelgratin, Nudeln oder Spätzle.

Notizen

Tipps und Tricks
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Coq au Vin – Hähnchen in Rotweinsauce
Portionsgröße:
 
450 g
Angaben je Portion:
Kalorien
780
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
42
g
65
%
Gesättigte Fettsäuren
 
14
g
88
%
Trans-Fettsäuren
 
0.5
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
7
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
16
g
Cholesterol
 
220
mg
73
%
Natrium
 
1350
mg
59
%
Kalium
 
1088
mg
31
%
Kohlenhydrate
 
28
g
9
%
Ballaststoffe
 
3
g
13
%
Zucker
 
8
g
9
%
Eiweiß
 
38
g
76
%
Vitamin A
 
540
IU
11
%
Vitamin B1
 
0.4
mg
27
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
14
mg
70
%
Vitamin B5
 
3
mg
30
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
10
mg
12
%
Vitamin D
 
0.3
µg
2
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
7
µg
7
%
Calcium
 
69
mg
7
%
Eisen
 
4
mg
22
%
Magnesium
 
82
mg
21
%
Zink
 
4
mg
27
%
Folsäure
 
19
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Coq au Vin Pinterest Flyer
Hähnchen in Rotweinsauce (Kokowääh)
Coq au Vin oder Kokowääh
Coq au Vin

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

400 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend