Startseite Herzhafte Rezepte Rezepte mit Fleisch Hähnchen süß-sauer mit Reis

Hähnchen süß-sauer mit Reis

Asiatisches Hähnchen süß-sauer
25.03.2023
45 Min
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Zum Rezept
Asiatisches Hähnchen süß-sauer

Hähnchen süß-sauer mit Reis

Zum Rezept
Enthält Werbung

Ihr seid Fans der asiatischen Küche und möchtet daheim essen wie im Chinarestaurant? Dann solltet ihr unbedingt unser asiatisches Rezept für Hähnchen süß-sauer ausprobieren. Knackiges Gemüse, frische Ananas, zartes Hähnchenfleisch und natürlich die typische Würzung lassen das asiatische Hähnchen zu einer Gaumenfreude werden. Garantiert ohne Geschmacksverstärker!

Hähnchen süß-sauer wie im Chinarestaurant
Hähnchen süß-sauer wie im Chinarestaurant

Aasiatische Rezepte halten allerhand Köstlichkeiten bereit. Hähnchen süß-sauer zählt zu den unbestrittenen Klassikern. Auch wir bestellen es gerne, wenn wir chinesisch essen gehen. Viele Hobbyköche scheuen sich jedoch, so ein recht spezielles asiatisches Rezept daheim zuzubereiten. Dabei ist die Zubereitung gar nicht kompliziert. Mit den richtigen Zutaten schmeckt euer asiatisches Hähnchen wie im Chinarestaurant. Und das garantiert ohne Geschmacksverstärker – einer der Gründe weshalb wir manche Restaurants meiden! Das Gericht eignet sich sowohl für ein romantisches Essen zu zweit oder auch als Familienessen.

Wir lieben den Reis* von Reishunger! Für ein besonders fluffiges Ergebnis empfehlen wir euch auch den Reiskocher von Reishunger*!

Fans der östlichen Küche werden auch die folgenden asiatischen Rezepte lieben: Selbstgemachte Frühlingsrollen, Asiatische Reisnudeln mit Gemüse, Vietnamesische Pho (Reisnudelsuppe), Vietnamesische Pfannkuchen (glutenfrei), Mie Goreng mit Knusperhühnchen oder asiatischer Zucchinisalat.

Passende Rezeptempfehlung

Klassischer Mojito
Klassischer Mojito

Hier findet Ihr das Rezept für meinen erfrischenden Mojito. Frische Limetten und knackige Minze. Der perfekte Drink, der Euch von den Stränden Kubas träumen lässt!

Das Geheimnis der süß-sauren Soße

Hähnchen süß-sauer ist ursprünglich ein asiatisches Rezept. Mittlerweile gibt es jedoch zahlreiche westliche Interpretationen, die mit dem Original nicht mehr allzu viel gemeinsam haben. Hierzulande besteht eine süß-saure Soße oftmals aus Essig, Zucker und Ketchup. Dass es sich bei Letzterem nicht um eine traditionell asiatische Zutat handelt, ist selbsterklärend. Selbstverständlich spricht nichts dagegen, Rezepte nach Geschmack abzuwandeln. Wir wollen uns jedoch an ein Rezept ohne Ketchup halten. In China versteht man unter der Bezeichnung „süß-sauer“ eine Mischung aus Essig, Zucker und Sojasoße.

Auf die Qualität kommt es an

Wir verwenden für unser asiatisches Hähnchen ausschließlich frische Zutaten. Frische, reife Ananas gibt dem Gericht ein vollkommen anderes Aroma als Dosenananas. Probiert es ruhig mal aus. Auch beim Fleisch gilt es auf die Qualität zu achten. Qualitativ hochwertiges Hähnchenfleisch fühlt sich auf der Oberfläche fest an und sieht rosafarben aus. Keinesfalls darf das Fleisch einen unangenehmen Geruch verströmen oder eine schmierige Schicht aufweisen.

Knuspriges Hähnchen
Asiatisches Hähnchen im Teigmantel
Asiatisches Hähnchen im Teigmantel
Paprika und Ananas im asiatischen Rezept
Paprika und Ananas im asiatischen Rezept
Süß-saures Hähnchen als asiatisches Rezept
Hähnchen süß-sauer

Welche Beilagen passen zu Hähnchen süß-sauer?

Der klassische Begleiter zu Hähnchen süß-sauer ist Reis. Besonders gut passt Basmati. Je nach Geschmack könnt ihr natürlich auch Langkornreis oder Vollkornreis verwenden. Alternativ eignen sich Mie-Nudeln. Diese bekommt ihr in gut sortierten Supermärkten oder im Asialaden.

Welche Variationsmöglichkeiten gibt es?

Ihr könnt euer asiatisches Rezept auf Wunsch abwandeln. Vor allem beim Gemüse bieten sich zahlreiche Variationsmöglichkeiten. Auch mit der Schärfe lässt sich spielen. Wer mag, fügt dem Gericht frischen Ingwer und eine gehackte Chilischote hinzu.

Video zur Zubereitung des asiatischen Gerichts

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rezeptanleitung

Hähnchen süß-sauer mit Reis

4,67 von 6 Bewertungen
Hähnchen süß-sauer für Fans der asiatischen Küche, die daheim wie im Chinarestaurant essen wollen: Knackiges Gemüse, frische Ananas, zartes Hähnchenfleisch und natürlich die typische Würzung lassen das asiatische Hähnchen zu einer Gaumenfreude werden.
Vorbereitungs­zeit: 25 Minuten
Zubereitungs­zeit: 20 Minuten
Arbeits­zeit: 45 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Schüssel
  • Kleiner Topf
  • Reiskocher Optional, alternativ ein Topf
  • Tiefe Pfanne
  • Abkühlgitter
430g
Kalorien 721kcal
Kohlenhydrate 109g
Fett 8g
Eiweiß 49g
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste

Marinade

  • 700 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Sojasauce
  • ½ TL Pfeffer
  • 80 g Mehl
  • Rapsöl

Sauce

  • 1 TL Chili ((frisch oder getrocknet))
  • 75 g Tomatenmark
  • 45 g Weißweinessig
  • 30 g Sojasauce
  • 50 g brauner Zucker
  • ½ Paprika (Grün)
  • ½ Paprika (Rot)
  • ½ Ananas (frisch, ca. 250g)

Sonstige Zutaten

  • 300 g Reis (z.b. Basmati-Reis)
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Sesam

Zubereitung

Hähnchen marinieren

  • Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und eventuell von Sehnen befreien. In grobe mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel legen.
    700 g Hähnchenbrustfilet
  • Knoblauch pressen oder fein hacken. Mit Sojasauce und Pfeffer zum Hähnchen geben und gut mischen.
    30 g Sojasauce, 1 Knoblauchzehe, ½ TL Pfeffer

Sauce zubereiten

  • Eine Chili fein hacken und mit restlichen Zutaten in einen kleinen Topf geben. Aufkochen lassen, bis der Zucker sich auflöst und vom Herd nehmen.
    75 g Tomatenmark, 45 g Weißweinessig, 30 g Sojasauce, 50 g brauner Zucker, 1 TL Chili

Gemüse und Reis vorbereiten

  • Rote und grüne Paprika sowie Ananas waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Frühlingszwiebel fein hacken und ebenso beiseite stellen.
    ½ Paprika, ½ Paprika, ½ Ananas, 3 Frühlingszwiebeln
  • Reis nach Packungsbeilage in einem Reiskocher oder in einem Topf kochen.
    300 g Reis

Hähnchen braten

  • Das marinierte Hähnchen in Mehl wenden.
    80 g Mehl
  • Eine tiefe Pfanne mit reichlich Rapsöl füllen, sodass sich ca. ½ cm hoch Rapsöl in der Pfanne befindet. Hähnchen auf mittlerer Stufe von allen Seiten je 2 Minuten knusprig braun braten und auf einem Gitterrost abtropfen lassen
    Rapsöl
    Asiatisches Hähnchen im Teigmantel

Gericht fertigstellen und anrichten

  • In der heißen Pfanne die geschnittenen Paprikastücke ca. 2 Minuten anbraten. Die Ananasstücke hinzugeben und erneut 2 Minuten braten.
    Paprika und Ananas im asiatischen Rezept
  • Das knusprige Hähnchen sowie die vorgekochte Sauce hinzugeben und gut vermischen.
  • Den gekochten Reis auf 4 Tellern verteilen, Hähnchen süß-sauer darüber oder daneben verteilen und mit Sesam sowie Frühlingszwiebel-Stücken garnieren.
    2 EL Sesam

Notizen

Wir lieben den Reis* von Reishunger! Für ein besonders fluffiges Ergebnis empfehlen wir euch auch den Reiskocher von Reishunger*!
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Mango Salat mit Avocado
Mango Salat mit Avocado, Mozzarella und Pesto Dressing

Unser Rezept für einen köstlichen Mangosalat müsst ihr unbedingt ausprobieren. Die Zubereitung des Avocado Mango Mozzarella Salats dauert gerade einmal 15 Minuten und die ganze Familie liebt den fruchtigen sommerlichen Salat. Das Dressing mit Pesto ist ebenso köstlich wie schnell gemacht. Der Avocado Mango Salat ist vor kurzem in unserem Urlaub am Lago Maggiore entstanden. […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Nährwertangaben
Hähnchen süß-sauer mit Reis
Portionsgröße:
 
430 g
Angaben je Portion:
Kalorien
721
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
8
g
12
%
Gesättigte Fettsäuren
 
1
g
6
%
Trans-Fettsäuren
 
0.02
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Cholesterol
 
112
mg
37
%
Natrium
 
1198
mg
52
%
Kalium
 
1165
mg
33
%
Kohlenhydrate
 
109
g
36
%
Ballaststoffe
 
5
g
21
%
Zucker
 
27
g
30
%
Eiweiß
 
49
g
98
%
Vitamin A
 
631
IU
13
%
Vitamin B1
 
0.5
mg
33
%
Vitamin B2
 
0.4
mg
24
%
Vitamin B3
 
23
mg
115
%
Vitamin B5
 
4
mg
40
%
Vitamin B6
 
2
mg
100
%
Vitamin B12
 
0.3
µg
5
%
Vitamin C
 
64
mg
78
%
Vitamin D
 
0.2
µg
1
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
23
µg
22
%
Calcium
 
107
mg
11
%
Eisen
 
4
mg
22
%
Magnesium
 
114
mg
29
%
Zink
 
3
mg
20
%
Folsäure
 
31
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Asiatisches Hähnchen süß-sauer
Asiatisches Hähnchen süß-sauer
Asiatisches Rezept mit knusprigem Hähnchen
Asiatisches Hähnchen Rezept wie im Chinarestaurant

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

45 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend