Mango Curry mit Kokosmilch
Anzeige

Unser sommerlich gelbes Mango Curry wird mit cremiger Kokosmilch, saftigem Hühnchen, knackiger Paprika, spritziger Limette und frischen Kräutern zubereitet und mit duftigem Jasmin Reis serviert – schnelles Rezept mit vielen Tipps und Varianten für aromatische vegetarische und vegane Soßen!

One Pot Curry mit Mango und Kokosmilch
Gelbes Curry mit Mango, Kokos und Geflügel

Ein gelbes Curry nach Thai Art schmeckt einfach nach Sommer, Sonne und Urlaub! Wir haben eine sommerlich fruchtige Variante mit frischer Mango und knackigen Cashew Kernen ausprobiert. Ob wir das Gericht nur im Sommer essen? Das wissen wir noch nicht! Denn gerade ein grauer Regentag ruft doch ganz besonders laut nach Exotik und frohen Farben auf dem Esstisch.

Ebenfalls sehr leckere Curry Gerichte sind unsere Spitzkohlpfanne mit Hackfleisch, das Kichererbsen Curry mit Süßkartoffel oder unser Thai Curry mit Hähnchen oder probiert doch mal unseren schnellen Curry Dip oder unser einfaches veganes Curry.

Für unser gelbes Curry mit Hähnchen, Mango und Kokos haben wir auf das vielfältige asiatische Online Sortiment von Rila – die Genussentdecker zurückgegriffen. Dort findet ihr alle haltbaren Zutaten für dieses Rezept.

Passende Rezeptempfehlung

Bierbrot als Backmischung im Glas
Brot #60 – Bierbrot als Backmischung im Glas

Rezept für ein sehr aromatisches Mischbrot aus hellem Dinkelmehl und Weizenvollkornmehl. Auf Wasser wird komplett verzichtet, stattdessen wir Bier als Flüssigkeit verwendet. Durch die Verwendung von nur sehr wenig Hefe und langer Übernacht-Teigruhe wird das Brot außerdem sehr bekömmlich. Als Backmischung im Glas ist es außerdem eine tolle und persönliche Geschenkidee aus der Küche, die nur sehr wenig kostet und in wenigen Minuten fertig ist. Zusammen mit unserem Freebie Etikett zum Ausdrucken also auch perfekt als Last-Minute Geschenk geeignet.

Mango Hühnchen Curry mit Reis, als One Pot oder Suppe

  • Als Beilage für das fruchtige Mango Kokos Curry empfehlen wir euch einen duftigen Jasmin oder Basmati Reis. Der ist in schnellen 15 Minuten fertig, so dass Ihr euch nebenher ums schnelle Curry kümmern könnt und das Essen ruck zuck auf dem Tisch steht!
  • Auch wenn wir das Mango Curry Rezept ursprünglich mit Hühnchen und Reis entwickelt haben, lässt es sich so wunderbar variieren – auch vegan! Schaut mal weiter unten in unseren Tipps!
  • Ansonsten könnt Ihr auch mal ausprobieren, wie euch Reisnudeln zu der Mango Curry Sauce anstelle von Reis schmecken.
  • An heißen Tagen kann das fruchtige Hühnchencurry auch low-carb ohne Reis serviert werden. Mit extra vielen Kräutern (oder zusätzlichem Protein) schmeckt es super toll als Low Carb One Pot Gericht!
  • Wenn Ihr eine gelbe Hühnchen Curry Suppe machen möchtet, dann streckt das Curry einfach mit einem halben bis dreiviertel Liter Wasser und würzt noch etwas mit der gelben Curry Paste nach.

Vegetarische und vegane Alternativen für das gelbe Mango Kokos Curry

  • Ihr könnt für unser sommerliches Mangocurry auch Garnelen verwenden. Diese benötigen nur etwa 5 Minuten zum Ziehen in der heißen Kokosmilch, damit sie nicht austrocknen.
  • Als vegane Alternative empfehlen wir Euch festen Tofu für das Mango Curry. In etwa 2cm große Würfel geschnitten muss der Tofu nur warm werden. Er schmeckt aber noch besser, wenn er etwa 10 Minuten lang in dem duftenden Curry zieht und die köstlichen Aromen aufnimmt.
  • Auch Würfel von (Süß-) Kartoffeln oder Kürbis eignen sich hervorragend als vegane Variante für das gelbe Curry. Je nach Sorte sollten sie in etwa 10-15 Minuten fertig sein. Je kleiner geschnippelt sie sind, desto schneller geht´s natürlich!
  • Ansonsten könnt ihr natürlich euer Lieblingsgemüse (Pilze, Blumenkohl, Karotte, Broccoli etc…) in kleinen Stücken mit in die gelbe Mango Curry Sauce geben. Und mit einer ordentlichen Prise Kurkuma oder Ingwer wird das Kokos Curry noch gesünder!
gelbes Curry mit Mango und Kokos
Rezeptanleitung

Gelbes Mango Curry

4,69 von 16 Bewertungen
Unser sommerlich gelbes Mango Curry wird mit cremiger Kokosmilch, saftigem Hühnchen, knackiger Paprika, spritziger Limette und frischen Kräutern zubereitet und mit duftigem Jasmin Reis serviert – schnelles Rezept mit vielen Tipps und Varianten für aromatische vegetarische und vegane Saucen!
Zubereitungs­zeit: 25 Minuten
Arbeits­zeit: 25 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • 1 Topf oder Wok
600g
Kalorien 692kcal
Kohlenhydrate 41g
Fett 47g
Eiweiß 34g
Angaben für 4 Portionen

Zutatenliste

Gelbes Mango Curry

  • 500 g Hühnerbrust (alternativ Garnelen. Vegane Alternative: Tofu oder Süßkartoffel bzw. Kürbis (in 2cm Würfeln))
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 800 ml Kokosmilch (2 kleine Dosen)
  • 2 EL gelbe Currypaste (Menge je nach Produkt – Packungsbeilage beachten!)
  • 1 Mango (reif und fest)
  • 1 Handvoll Mungbohnensprossen (alternativ Soja-/ Bambussprossen, frisch oder aus der Dose)
  • 3 Kaffir Limetten Blätter (frisch oder getrocknet)
  • 1 EL Speisestärke

zum Servieren

  • 1 Handvoll frische Kräuter (z.B. Koriander, Minze, Thai Basilikum)
  • 1 Handvoll Cashews
  • 250 g Jasminreis
  • 2 EL Kokoschips
  • 1 Limette

Zubereitung

Vorbereitung

  • Das Fleisch in 2-3cm große Würfel schneiden, Zwiebel und Paprika ebenfalls in 2-3cm große Stücke schneiden. Den Knoblauch in Scheiben schneiden.
    1 gelbe Paprika, 2 Zehen Knoblauch, 500 g Hühnerbrust, 1 Zwiebel
  • Die Kräuter waschen, trocken schütteln und klein zupfen. Die Cashews rösten und grob hacken.
    1 Handvoll frische Kräuter, 1 Handvoll Cashews
  • Den Reis nach Packungsbeilage zubereiten.
    250 g Jasminreis
  • Die Kokosmilch mit der Currypaste in einem Topf vermischen. Kaffirlimettenblätter zugeben (wenn ihr frische Blätter verwendet, diese in Viertel zupfen, um die Aromen freizusetzen). Abschmecken und erhitzen.
    800 ml Kokosmilch, 2 EL gelbe Currypaste, 3 Kaffir Limetten Blätter

Gelbes Mango Curry

  • Wenn der Reis noch etwa 10 Minuten benötigt, erst das Hühnchen, die Zwiebeln und den Knoblauch ins Curry geben und wieder heiß werden lassen. Dann die Paprika zugeben und für 8-10 Minuten im heißen Curry mehr ziehen lassen als kochen.
  • Währenddessen die Mango in 2cm Stücke schneiden.
    1 Mango
  • Nach 8 Minuten ein paar Löffel Sauce ohne Zutaten in ein kleines Schüsselchen geben und etwas auskühlen lassen. Speisestärke hinzufügen und gut mischen. Zurück in den Topf geben und Curry weitere 2 Min köcheln lassen.
    1 EL Speisestärke
  • Ein Stück Fleisch herausnehmen, aufschneiden und testen, ob es innen ganz durch ist. In dem Fall die Mangowürfel ins Curry geben. Dann die Sprossen für etwa 30 Sekunden zugeben, damit sie die Knackigkeit bewahren. Ist das Fleisch nicht durch, erneut 2-3 Minuten in der heißen Sauce ziehen lassen und erst dann die Mango und Sprossen hinzugeben.
    1 Handvoll Mungbohnensprossen
  • Mit Reis, frisch gepresstem Limettensaft, sowie frischen Kräutern, gerösteten Cashews und Kokoschips servieren.
    1 Handvoll Cashews, 1 Handvoll frische Kräuter, 2 EL Kokoschips, 1 Limette

Notizen

Für unser gelbes Curry mit Hähnchen, Mango und Kokos haben wir auf das vielfältige asiatische Online Sortiment von Rila – die Genussentdecker zurückgegriffen.
Alternativen zum Hühnchen im Curry:
  • Ihr könnt für unser Mangocurry auch Garnelen verwenden. Diese benötigen nur etwa 5 Minuten zum Ziehen in der heißen Kokosmilch, damit sie nicht austrocknen.
  • Als vegane Alternative empfehlen wir Euch für das Mango Curry Tofu. In etwa 2cm große Würfel geschnitten muss der Tofu im Prinzip nur warm werden. Er schmeckt aber noch besser, wenn er etwa 10 Minuten lang in dem aromatischen Curry zieht.
  • Auch Würfel von (Süß-) Kartoffeln oder Kürbis eignen sich hervorragend als vegane Variante für das gelbe Curry. Je nach Sorte sollten sie in etwa 10-15 Minuten fertig sein. Je kleiner geschnippelt, desto schneller geht´s natürlich!
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Frozen Erdbeer Daiquiri
Frozen Erdbeer (Strawberry) Daiquiri

Ein eiskalter Erdbeer Daiquiri ist einfach unschlagbar fruchtig und frisch. Mit einem Mixer gelingt das Frozen Strawberry Daiquiri Rezept auch schnell und einfach in größeren Mengen für einen Mädelsabend oder Aperitif mit Gästen! Eine verlockende Fusion von saftigen Erdbeeren und eisgekühltem Rum – das ist unser erfrischender Frozen Erdbeer Daiquiri! Das aromatische Sommergetränk schmeckt fruchtig […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Pinterest Flyer

Gelbes Mango Kokos Curry Pinterest Flyer
Gelbes Curry mit Hühnchen
Gelbes Curry mit Hühnchen
Gelbes Curry mit Kokos und Mango

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

216 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend