Startseite Herzhafte Rezepte Vietnamesische Pfannkuchen Banh Xeo

Vietnamesische Pfannkuchen Banh Xeo

Vietnamesische Pfannkuchen Banh Xeo
10.05.2023
45 Min
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Zum Rezept
Vietnamesische Pfannkuchen Banh Xeo

Vietnamesische Pfannkuchen Banh Xeo

Zum Rezept
Enthält Werbung

Die knusprigen Vietnamesischen Pfannkuchen Banh Xeo (glutenfreie Pfannkuchen) werden klassischerweise mit gebratenem Hühnchen, Garnelen, Sprossen, knackigem Salat und frischen Kräutern serviert. Zu den Reispfannkuchen wird ein Dip mit Knoblauch und Chili gereicht.

Vietnamesische Pfannkuchen Banh Xeo
Knusprige Vietnamesische Pfannkuchen aus Reismehl (Banh Xeo)

Gerade in der wärmeren Jahreszeit essen wir gern leicht, frisch und knackig! Viele asiatische Rezepte wie z.B. unser Glasnudelsalat, Rindfleischsalat und auch die Vietnamesische Pho sind einfach ideal für solche Tage. Mit vielen frischen Kräutern, magerem Fleisch und gesundem Gemüse tut man Körper und Seele etwas Gutes. Unser neues glutenfreies Pfannkuchen Rezept passt genau in diese Kategorie. Ob als Vorspeise oder Hauptgang: das Streetfood ist bei Gästen allseits beliebt, erfreut das Auge und ist zudem mit den meisten Unverträglicheiten kompatibel. Einfach lecker! Die leckeren Pfannkuchen sind von Natur aus laktosefrei und glutenfrei und können sogar vegan ohne Ei zubereitet werden. Kein Wunder, dass das gesunde vietnamesische Streetfood so beliebt ist!

Passende Rezeptempfehlung

Involtini
Hähnchen Involtini (Involtini di Pollo)

Wir verraten euch unser bestes Involtini di Pollo Rezept: Zarte Hähnchenbrust wird mit Feta und Feigen gefüllt; eine Hülle vom würzigem Parmaschinken hält das Fleisch schön saftig, das wir in einer einfachen, unglaublich würzigen Bratensatz Soße servieren. Beeindruckend einfach gemacht!

Was macht denn die Vietnamesische Pfannkuchen so besonders?

  • die Pfannkuchen sind total luftig und außen richtig schön knusprig!
  • tolles Aroma entsteht durch die Verwendung von Kokosmilch.
  • Kurkuma sorgt nicht nur für eine wunderbar gelbe Farbe, sondern verfügt zugleich über entzündungshemmende Eigenschaften.
  • in die Pfannkuchen werden kurz gebratenes Hühnchen, sowie Garnelen und knackige Mungbohnen Sprossen gefüllt. Nach Belieben könnt Ihr diese durch Fisch oder anderes Gemüse ersetzen.
  • ein köstlicher säuerlicher Dip ergänzt die glutenfreien Pfannkuchen mit der würzigen Füllung und den frischen Kräutern.

Gesunde glutenfreie Pfannkuchen, die jedem schmecken

Statt hellem Weizenmehl verwenden wir gesünderes Reismehl. Auch Reisvollkornmehl ist für die Vietnamesischen Pfannkuchen geeignet. Damit ist das leckere Streetfood von Natur aus glutenfrei. Salatblätter, Kräuter, Chili, Limette, Kurkuma und Knoblauch sind weitere leckere gesunde Zutaten in diesem original vietnamesischen Rezept.

Dip für die Vietnamesischen Pfannkuchen Banh Xeo

Der säuerlich scharfe Dip schmeckt ganz herrlich zu den knusprigen Reispfannkuchen mit Hühnchen, Garnelen und Kräutern. Klassischerweise wird in Vietnam etwas Pfannkuchen mit Füllung und Kräutern in ein großes Salatblatt gewickelt und so in den rezenten Dip getaucht. Auf diese Weise könnt Ihr die Pfannkuchen übrigens auch gut als Vorspeise zum Teilen in die Mitte des Tisches stellen: Jeder kann sich nach Herzenslust mit den Banh Xeo, Füllung, Salat und Kräutern bedienen und in seinen Dip tunken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vietnamesische Pfannkuchen
Rezeptanleitung

Vietnamesische Pfannkuchen Banh Xeo

5 von 14 Bewertungen
Die knusprigen Vietnamesischen Pfannkuchen Banh Xeo (glutenfreie Pfannkuchen) werden klassischerweise mit gebratenem Hühnchen, Garnelen, Sprossen, knackigem Salat und vielen frischen Kräutern serviert. Zu den Reispfannkuchen wird ein Dip mit Knoblauch und Chili gereicht.
Vorbereitungs­zeit: 30 Minuten
Zubereitungs­zeit: 15 Minuten
Arbeits­zeit: 45 Minuten
350g
Kalorien 376kcal
Kohlenhydrate 49g
Fett 10g
Eiweiß 22g
Angaben für 4 Portionen

Zutatenliste

Pfannkuchen

Füllung

  • 300 g Hühnchenbrust (gewürfelt)
  • 200 g Garnelen (verzehrfertig (gekocht und entdarmt))
  • 200 g Mungsprossen (oder Sojasprossen)
  • 1 Prise Salz, Pfeffer

Dip

Zum Servieren

  • 1 Kopf Salatblätter
  • Kräuter (z.B. Koriander, Minze, Thai Basilikum)

Zubereitung

Pfannkuchen

  • Die Zutaten für die Pfannkuchen mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Idealerweise für 30 Minuten ruhen lassen.
    200 g Reismehl, 1 TL Kurkuma, 140 ml Kokosmilch, 220 ml Wasser, ½ TL Salz
  • Den Backofen auf 100 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen zum Warmhalten der Pfannkuchen.
  • Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Den Teig vor jedem Pfannkuchen nochmals sehr gut umrühren. Einen große Schöpflöffel Teig in die heiße Pfanne geben und ca. 2-3 Minuten ausbacken. Der Pfannkuchen lässt sich mit einem Pfannenheber von der Pfanne lösen, sobald er bereit zum Umdrehen ist. Im Backofen warmhalten und mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.
    Speiseöl

Dip

  • Währen der Teig ruht, könnt Ihr den Dip vorbereiten. Dafür den Zucker in einer kleinen Schüssel im Essig auflösen, Fischsoße, Wasser und Limettensaft zugeben. Chili entkernen und in kleine Ringe schneiden. Frühlingszwiebel ebenfalls klein schneiden. Den Knoblauch durch eine Presse drücken und mit Chili und Frühlingszwiebeln im Dip verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
    4 EL Reisessig, 1 EL Zucker, 2 EL Fischsoße, 1 Chili, 1 EL Frühlingszwiebeln, 4 Zehen Knoblauch, 1 Spritzer Limettensaft, 4 EL Wasser, 1 Prise Salz, Pfeffer

Füllung

  • Vorbereitung während der Pfannkuchenteig ruht: Für die Füllung die Hühnchenbrust in ca. 2-3 cm große Würfel schneiden. Die Garnelen ggf. auftauen und waschen. Die Mungsprossen waschen und trocken tupfen. Alles auf einem Teller bereitstellen.
    300 g Hühnchenbrust, 200 g Garnelen, 200 g Mungsprossen, 1 Prise Salz, Pfeffer
  • Nachdem die Pfannkuchen fertig sind und im Ofen warmgehalten werden, in der gleichen Pfanne nochmals etwas Öl erhitzen und das Hühnchen 3 Minuten von allen Seiten scharf anbraten, Garnelen zugeben und nochmals 2-3 Minuten braten. Wenn Hühnchen und Garnelen fertig sind, die Sojasprossen zugeben und noch etwa 30-60 Sekunden mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Servieren

  • Salat und Kräuter waschen und trockenschütteln.
    1 Kopf Salatblätter, Kräuter
  • Die Pfannkuchen auf jeweils einem Teller anrichten. Füllung auf eine Hälfte der Pfannkuchen geben und zuklappen.
  • Die Vietnamesischen Pfannkuchen mit dem Salat, den Kräutern und dem Dip servieren.

Notizen

Tipps und Tricks:
  • Der Teig sollte für etwa 6 Pfannkuchen ausreichen, so dass auf jeden Fall ein „Probepfannkuchen“ gemacht werden kann (der bei uns gerne auch mal schiefgeht, aber natürlich trotzdem gegessen werden kann). 
  • Das Öl sollte in der Pfanne richtig heiß sein, bevor der Teig hineingegeben wird.
  • Da Reismehl kein Gluten enthält und nicht so gut wie Weizenmehl bindet, ist etwas Vorsicht bei der Handhabung der Pfannkuchen angesagt. Sie brechen etwas leichter als normale Eierkuchen. Wir verwenden daher ein Ei im Teig (optional).
  • Am einfachsten lässt sich der Pfannkuchen mit einem flachen Silikonpfannenheber lösen und wenden.
  • Das Hühnchen kann auch durch Fisch oder Garnelen ersetzt werden. Für eine ganz vegetarische Version könnt Ihr Tofuwürfel oder Gemüse wie z.B. Paprika und Karottenstifte verwenden.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Mango Salat mit Avocado
Mango Salat mit Avocado, Mozzarella und Pesto Dressing

Unser Rezept für einen köstlichen Mangosalat müsst ihr unbedingt ausprobieren. Die Zubereitung des Avocado Mango Mozzarella Salats dauert gerade einmal 15 Minuten und die ganze Familie liebt den fruchtigen sommerlichen Salat. Das Dressing mit Pesto ist ebenso köstlich wie schnell gemacht. Der Avocado Mango Salat ist vor kurzem in unserem Urlaub am Lago Maggiore entstanden. […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Nährwertangaben
Vietnamesische Pfannkuchen Banh Xeo
Portionsgröße:
 
350 g
Angaben je Portion:
Kalorien
376
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
10
g
15
%
Gesättigte Fettsäuren
 
7
g
44
%
Trans-Fettsäuren
 
0.01
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Cholesterol
 
48
mg
16
%
Natrium
 
1305
mg
57
%
Kalium
 
548
mg
16
%
Kohlenhydrate
 
49
g
16
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
6
g
7
%
Eiweiß
 
22
g
44
%
Vitamin A
 
159
IU
3
%
Vitamin B1
 
0.2
mg
13
%
Vitamin B2
 
0.2
mg
12
%
Vitamin B3
 
10
mg
50
%
Vitamin B5
 
2
mg
20
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
0.2
µg
3
%
Vitamin C
 
25
mg
30
%
Vitamin D
 
0.1
µg
1
%
Vitamin E
 
0.3
mg
2
%
Vitamin K
 
21
µg
20
%
Calcium
 
34
mg
3
%
Eisen
 
2
mg
11
%
Magnesium
 
84
mg
21
%
Zink
 
1
mg
7
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer für unsere Vietnamesischen Pfannkuchen Banh Xeo

Vietnamesische Pfannkuchen Banh Xeo
Vietnamesische Pfannkuchen Banh Xeo
Reispfannkuchen
Reispfannkuchen
glutenfreie Pfannkuchen
glutenfreie Pfannkuchen
Vietnamesische Pfannkuchen Banh Xeo
Vietnamesische Pfannkuchen Banh Xeo

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

121 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend