Startseite Süße Rezepte Eis Stracciatella Eis aus 4 Zutaten

Stracciatella Eis aus 4 Zutaten

Stracciatellaeis mit oder ohne Eismaschine
08.07.2023
40 Min
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Gefrierzeit (mit Eismaschine) 30 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Eis
Zum Rezept
Stracciatellaeis mit oder ohne Eismaschine
Enthält Werbung

Cremiges Milcheis mit extra großen knackigen Schokostückchen: Stracciatella Eis zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Eissorten weltweit. Der sommerliche Klassiker lässt sich daheim mit Eismaschine und ohne Eismaschine einfach aus nur 4 Zutaten selber machen.

Eiscreme mit Schokolade
Stracciatellaeis mit und ohne Eismaschine

Seit wir eine eigene Eismaschine besitzen, probieren gerne die verschiedensten Eisrezepte aus. Da darf natürlich ein Rezept für Stracciatellaeis keinesfalls fehlen. Wusstet ihr übrigens, dass die Bezeichnung Stracciatella sich vom italienischen Begriff „stracciare“ ableitet, was übersetzt so viel wie „zerreißen“ oder „zerfetzen“ bedeutet? Hiermit wird auf die Schokosplitter Bezug genommen, die sich im Eis verteilen. Ebenso übrigens, wie bei unserem Stracciatella Creme Dessert im Glas. Wer kann da schon widerstehen?

Tipp: Wenn ihr euch daheim einen Eisbecher mit mehreren exquisiten Eissorten genehmigen möchtet, dann probiert unbedingt unser Rezept für fruchtiges Heidelbeer Mascarpone Eis, Schokoladeneis und unser schokoladiges Kinderriegel Eis aus. Und nicht umsonst ist es seit vielen Jahren ein absoluter Klassiker: Bananen Split Eis. Hier in der Variante als Dessert im Glas.

Passende Rezeptempfehlung

Gesunde vegane Schoko Pralinen
Gesunde vegane Schoko Pralinen

Ein Rezept für gesunde bzw. gesündere vegane Schoko Pralinen, die mit cleanen Zutaten wie Kakao, Mandeln, und Haferflocken schnell und einfach in Rohkostqualität hergestellt werden. So schokoladig wie Brownies!

Stracciatella Eis mit oder ohne Eismaschine

Ihr braucht nicht zwingend eine Eismaschine, wenn ihr Stracciatella Eis selber machen möchtet. An dieser Stelle möchten wir jedoch erwähnen, dass das Eis mit Eismaschine immer cremiger wird, da sich durch das ständige Rühren keine großen Eiskristalle bilden. Möchtet ihr das Eisrezept dennoch „per Hand“ zubereiten, solltet ihr ein paar Tipps beherzigen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Das Geheimrezept für maximale Cremigkeit lautet: rühren, rühren, rühren und nicht zu lange frieren!

Zunächst einmal solltet ihr zum Einfrieren eine gefriertaugliche Form wählen, die doppelt so groß ist wie das Volumen der Eismasse. Beispiel: Bei 1,5 l Eis sollte die Form 3 l fassen. Eine Abdeckung wird nicht benötigt. Nach der Zubereitung stellt ihr die noch flüssige Masse in den Gefrierschrank und wartet etwa 60 Minuten, bis sich eine erste Eisschicht gebildet hat. Nun rührt ihr das Eis mit einer Gabel gut um. Dieses Prozedere wird fünf- bis sechsmal wiederholt.

Auch die Temperatur des Gefrierschranks spielt eine entscheidende Rolle. Die üblichen minus 18° Grad sind für viele Sorten zu kalt, sodass das Eis schnell hart wird. Daher solltet ihr – wenn möglich – das Eis bei der gewünschen Konsistenz sofort essen, die Temperatur um ein paar Grad höher drehen oder das Eis 5 bis 10 Minuten vor dem Verzehr aus dem Gefrierschrank nehmen.

So wird das Milcheis mit Schokostückchen zubereitet

Wie bekommt man die schönen Schokobrocken hin? Im Grunde genommen ist das ganz einfach: Während die übrigen Zutaten bereits in der Eismaschine verarbeitet werden bzw. sich bereits im Tiefkühler befinden, schmelzt ihr dunkle Schokolade über einem heißen Wasserbad. Anschließend lasst ihr die geschmolzene Schokolade langsam in die Eismasse tröpfeln. Beim Rühren – ob manuell oder in der Maschine – erkaltet die Schokolade, wobei die typischen ungleichmäßigen Brocken entstehen. Außerdem haben wir noch eine dünne Schicht Schokolade auf der Oberfläche verteilt – denn Schoko kann man nie genug haben, oder?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stracciatellaeis mit oder ohne Eismaschine
Rezeptanleitung

Stracciatellaeis aus 4 Zutaten (mit oder ohne Eismaschine)

4,72 von 39 Bewertungen
Cremiges Milcheis mit knackigen Schokostückchen: Stracciatella Eis zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Eissorten weltweit. Der sommerliche Klassiker lässt sich daheim mit Eismaschine und ohne Eismaschine einfach aus nur 4 Zutaten selber machen.
Vorbereitungs­zeit: 10 Minuten
Gefrierzeit (mit Eismaschine): 30 Minuten
Arbeits­zeit: 40 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Gefriergeeignetes Gefäß mit 1L Fassungsvermögen (ohne Eismaschine etwas größer)
  • Schüssel
  • Eismaschine (optional, aber empfohlen)
  • Wasserbad (Topf mit Schüssel)
100g
Kalorien 478kcal
Kohlenhydrate 37g
Fett 34g
Eiweiß 7g
Angaben für 10 Kugeln

Zutatenliste

  • 300 g Zartbitterschokolade
  • Mark einer Vanilleschote
  • 400 g gezuckerte Kondensmilch
  • 500 g Sahne

Zubereitung

  • Gefriergeeignetes Gefäß zum Vorkühlen in die Gefriertruhe stellen.
  • Die Zartbitterschokolade fein hacken.
    300 g Zartbitterschokolade
    Schokolade hacken
  • Das Mark einer Vanilleschote mit der Kondensmilch in einer großen Schüssel mischen.
    Mark einer Vanilleschote, 400 g gezuckerte Kondensmilch
    Kondensmilch und Vanille mischen
  • Die kalte Sahne steif schlagen und unter die Kondensmilch heben.
    500 g Sahne
    Geschlagene Sahne zu Kondensmilch geben

Ohne Eismaschine

  • Die Hälfte der fein gehackten Schokolade unterheben.
  • Das Eis in das gefriergeeignete Gefäß geben und für ca. 1 Stunde kühlen. Sobald sich die erste Eisschicht gebildet hat, mit einer Gabel durchrühren. Diesen Prozess mindestens 5x wiederholen, damit sich keine großen Eiskristalle bilden.
    Stracciatellaeis aus der Eismaschine
  • Das Eis sollte insgesamt mindestens 3-4 Stunden gefroren werden. Kurz vor Ende der Gefrierzeit die andere Hälfte der Schokolade im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen und auf dem Eis verteilen.
    300 g Zartbitterschokolade
    Schokolade und Stracciatellaeis
  • Vor dem Genießen die knackige Schokolade mit einem Holzlöffel brechen und anschließend mit einem Eisportionierer Kugeln servieren.
    Schokolade und Stracciatellaeis

Mit Eismaschine

  • Das Eis in eine Eismaschine geben und ca. 30 Minuten lang gefrieren und rühren. Nach den ersten 5 Minuten die Hälfte der fein gehackten Schokolade hinzugeben.
    Stracciatellaeis in der Eismaschine
  • Kurz vor Ende der Rührzeit die andere Hälfte der Schokolade im Wasserbad schmelzen und ein wenig kühlen lassen. Das Eis in das gefriergeeignete Gefäß geben und die Schokolade darauf verstreichen. Für mindestens 15 Minuten ins Gefrierfach geben bis die Schokolade ausgehärtet ist und das Eis die gewünschte Konsistenz hat.
    300 g Zartbitterschokolade
    Schokolade und Stracciatellaeis
  • Vor dem Genießen die knackige Schokolade mit einem Holzlöffel brechen und anschließend mit einem Eisportionierer Kugeln servieren.
    Schokoladiges Stracciatellaeis

Notizen

Tipps & Tricks:
  • Das Rezept funktioniert mit und ohne Eismaschine – mit Maschine wird das Eis aber immer cremiger, da sich keine großen Eiskristalle bilden.
  • Das Eis kann auch in eine Kastenform gefüllt und zum Servieren in Scheiben geschnitten werden!
  • Je hochwertige die Schokolade, desto besser schmeckt das Eis.
  • Die üblichen minus 18° Grad im Gefrierfach sind für Eis zu kalt, sodass das Eis schnell hart wird. Daher solltet ihr – wenn möglich – das Eis bei der gewünschen Konsistenz sofort essen, die Temperatur um ein paar Grad höher drehen oder das Eis 5 bis 10 Minuten vor dem Verzehr aus dem Gefrierschrank nehmen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Frozen Erdbeer Daiquiri
Frozen Erdbeer (Strawberry) Daiquiri

Ein eiskalter Erdbeer Daiquiri ist einfach unschlagbar fruchtig und frisch. Mit einem Mixer gelingt das Frozen Strawberry Daiquiri Rezept auch schnell und einfach in größeren Mengen für einen Mädelsabend oder Aperitif mit Gästen! Eine verlockende Fusion von saftigen Erdbeeren und eisgekühltem Rum – das ist unser erfrischender Frozen Erdbeer Daiquiri! Das aromatische Sommergetränk schmeckt fruchtig […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Nährwertangaben
Stracciatellaeis aus 4 Zutaten (mit oder ohne Eismaschine)
Portionsgröße:
 
100 g
Angaben je Portion:
Kalorien
478
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
34
g
52
%
Gesättigte Fettsäuren
 
21
g
131
%
Trans-Fettsäuren
 
0.01
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
9
g
Cholesterol
 
71
mg
24
%
Natrium
 
70
mg
3
%
Kalium
 
411
mg
12
%
Kohlenhydrate
 
37
g
12
%
Ballaststoffe
 
3
g
13
%
Zucker
 
30
g
33
%
Eiweiß
 
7
g
14
%
Vitamin A
 
854
IU
17
%
Vitamin B1
 
0.1
mg
7
%
Vitamin B2
 
0.3
mg
18
%
Vitamin B3
 
0.4
mg
2
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
0.05
mg
3
%
Vitamin B12
 
0.3
µg
5
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
4
µg
4
%
Calcium
 
169
mg
17
%
Eisen
 
4
mg
22
%
Magnesium
 
82
mg
21
%
Zink
 
1
mg
7
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Stracciatellaeis ohne Eismaschine
Stracciatellaeis mit Eismaschine
Selbstgemachtes Stracciatellaeis
Eis mit Schokostückchen

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

1.3K mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend