Startseite Süße Rezepte Eis Hüttenkäse Eis (Proteineis) aus 3 Zutaten ohne Eismaschine

Hüttenkäse Eis (Proteineis) aus 3 Zutaten ohne Eismaschine

Hüttenkäseeis mit viel Protein
26.06.2023
5 Min
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Gefrierzeit 3 Stunden
Gesamtzeit 5 Minuten
Eis
Zum Rezept
Hüttenkäseeis mit viel Protein
Enthält Werbung

Gesundes Hüttenkäse Eis (Cottage Cheese Eis) aus drei Grundzutaten. Schnelle Zubereitung ganz ohne Eismaschine. Das Cottage Cheese Protein Eis ist super cremig und der perfekte gesunde Snack für den kleinen Hunger am Nachmittag.

Fruchtiges Proteineis mit Hüttenkäse und Erdbeeren (Cottage Cheese Eis)
Fruchtiges Proteineis mit Hüttenkäse und Erdbeeren

Ein Becher Hüttenkäse von 200g enthält etwa 25g Protein. Über den Daumen gepeilt benötigt ein Erwachsener pro Kilo Körpergewicht durchschnittlich 1 Gramm Protein am Tag. Damit ist durch einen Becher Cottage Cheese bereits etwa die Hälfte bis ein Drittel des Bedarfs gedeckt. Nicht schlecht…!

Und dabei ist das Milchprodukt fettarm und total vielseitig: Wir verwenden den Frischkäse gern für proteinreiche Hüttenkäse Taler aus dem Ofen, den Low Carb Hüttenkäseauflauf mit Tomaten, unser Rührei mit Hüttenkäse, für frischen Gurkensalat mit Walnüssen, einen proteinreichen Obstsalat mit Hüttenkäse oder unsere Low Carb Schüttelpizza. Der Cottage Cheese lässt sich aber auch super gut für ein kohlenhydratarmes gesundes Protein Eis verwenden!

Passende Rezeptempfehlung

Glutenfreies Buchweizenbrot ohne Mehl
Glutenfreies Buchweizen Joghurt Brot ohne Mehl

Glutenfreies Buchweizen Brot mit frischem Joghurt, geriebenen Karotten, gesunden Kernen und Samen. Obwohl das kräftige Buchweizen Brot Rezept ganz ohne Mehl und Eier auskommt, lassen sich Scheiben einfach und ohne zu zerfallen schneiden.

Protein Eis einfach gemacht

  • Das Hüttenkäse Eis Rezept ist in 5 Minuten zubereitet (+ Gefrierzeit) und benötigt nur 3 Grundzutaten
  • Das Hüttenkäse Eis ist der perfekte gesunde und fettarme Snack ohne schlechtes Gewissen!
  • Ihr könnt die Cottage Cheese Ice Cream nach Herzenslust variieren: Heidelbeer Eis, Strawberry Cheesecake, Bounty, Schoko, Salted Caramel…
  • Und das Beste: das gesunde Protein Eis funktioniert super ohne Waage oder Eismaschine! Ein Mixer und eine Gefrietruhe genügen für das gesunde Snack Rezept.

So könnt ihr den TikTok Hit „Cottage Cheese Ice Cream“ variieren

Ihr könnt die Cottage Cheese Ice Cream ganz einfach und nach eurem Geschmack mit unterschiedlichen Zutaten variieren: fruchtiges Beeren Cheesecake Eis, zitroniges Lemon Curd Eis, süß-saures Erdbeer-Rhabarber Eis oder tropisches Mango-Maracuja Eis… Klingt das nicht genial? Wir lieben das vielseitige Protein Eis!

Unten verraten wir euch das Grundzutaten für das Hüttenkäse Rezept, und wie einfach ihr selbst auf die Schnelle die tollsten Varianten des gesunden Eis kreieren könnt.

Ebenfalls sehr einfach in der Zubereitung und ein absoluter Klassiker ist übrigens über Rezept für einen Bananensplit Eisbecher.

Cottage Cheese Eis mit Erdbeeren
Protein Eis mit Erdbeeren und Hüttenkäse

So wird das Proteineis ohne Eismaschine zubereitet

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hüttenkäseeis mit viel Protein
Rezeptanleitung

Cottage Cheese Protein Eis

4,68 von 79 Bewertungen
Gesundes Hüttenkäse Eis (Cottage Cheese Eis) aus drei Grundzutaten. Schnelle Zubereitung ganz ohne Eismaschine. Das Cottage Cheese Protein Eis ist super cremig und der perfekte gesunde Snack für den kleinen Hunger am Nachmittag.
Vorbereitungs­zeit: 5 Minuten
Gefrierzeit: 3 Stunden
Arbeits­zeit: 5 Minuten
300g
Kalorien 200kcal
Kohlenhydrate 19g
Fett 2g
Eiweiß 25g
Angaben für 1 große Portion

Zutatenliste

Cottage Cheese Protein Eis Grundrezept

  • 1 Packung Hüttenkäse (200g)
  • 20 g Ahornsirup (alternativ Agavensirup, Honig, Marmelade, Karamellsauce, Schokosauce etc.)
  • 6 kleine Erdbeeren (oder Himbeeren (reife Früchte))

Optional

  • 1 EL Schokostückchen, Kakaopulver, Kokosflocken, Oreo Kekse, Waffeln, Marmelade, Nüsse etc.

Zubereitung

  • Hüttenkäse, etwa zwei Drittel der gewürfelten Beeren und das Süßungsmittel im Mixer fein pürieren. Wer mag, kann auch 1 EL Kakaopulver zugeben. Je süßer das Obst, desto weniger Ahornsirup o.ä. benötigt ihr.
    1 Packung Hüttenkäse, 20 g Ahornsirup, 6 kleine Erdbeeren
  • Das Eis mit den restlichen Erdbeerstückchen und optional weiteren Zutaten wie z.B. Schokoraspeln in eine gefriergeeignete Box mit Deckel füllen.
    1 EL Schokostückchen, Kakaopulver, Kokosflocken, Oreo Kekse, Waffeln, Marmelade, Nüsse etc.
  • Für mindestens 2 bis 3 Stunden in die Gefriertruhe stellen. Für ein cremiges Eis ohne Eismaschine ist es wichtig, dass das Eis während der Gefrierzeit mehrmals gut mit einer Gabel durchgerührt wird.
  • Für eine cremige Konsistenz vor dem Genuss etwa 15 Minuten im Kühlschrank antauen lassen wenn das Eis länger in der Gefriertruhe ist.

Notizen

Das Rezept ergibt 1 große oder 2 kleine Portionen. Die Kalorienangabe bezieht sich auf eine große Portion ohne Schokostückchen etc. Das Eis ist nach 2-3 Stunden in der Gefriertruhe besonders cremig. Optional kann die Masse natürlich auch in der Eismaschine zubereitet werden. Sollte das Eis länger in der Gefriertruhe sein, bilden sich große Eiskristalle und es wird fest. Wir empfehlen es in dem Fall ca. 15 Minuten vor dem Genießen im Kühlschrank antauen zu lassen.
Ideen für Geschmackssorten:
  • Heidelbeer: 1 Handvoll Heidelbeeren und Ahornsirup
  • Strawberry Cheesecake: 1 Handvoll Erdbeeren, Keksstückchen und etwas weiße Schoko
  • Himbeer: 1 Handvoll Himbeeren und 2-3 EL Himbeer-Aufstrich mit weißer Schoko
  • Erdbeer Rhabarber: 1 Handvoll Erdbeeren und 2-3 EL Rhabarberkonfitüre
  • Chocolate Cheesecake: 2 EL Kakaopulver, 2-3 EL Ahornsirup, einige Schokostückchen, Schokosaucen Swirl
  • Salted Caramel: 1 Banane, 2-3 EL Karamellsauce und einige Erdnüsse
  • Bounty: 3-4 EL Kokosflocken und einige Schokostückchen
  • Crunchy Lemon: 2-3 EL Lemon Curd und Zitronenwaffeln
  • Tropical: 1 Handvoll Mango und 2-3 EL Maracujasirup
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Halloumi Salat mit Couscous und Cranberrys
Halloumi Salat mit Couscous und Cranberrys

Unser Halloumisalat ist ein schnelles, wie auch einfaches und dennoch besonderes Rezept. Der Halloumi wird mit Couscous, vielen frischen Kräutern und Cranberrys zu einem köstlichen Genuss in nur 20 Minuten. Das Highlight: Der Halloumi wird dabei mit Honig knusprig braun angebraten. Mit Käse schmeckt doch alles besser, oder? Das gilt definitiv auch für den klassischen […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Nährwertangaben
Cottage Cheese Protein Eis
Portionsgröße:
 
300 g
Angaben je Portion:
Kalorien
200
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
2
g
3
%
Gesättigte Fettsäuren
 
1
g
6
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
0.1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Cholesterol
 
8
mg
3
%
Natrium
 
814
mg
35
%
Kalium
 
226
mg
6
%
Kohlenhydrate
 
19
g
6
%
Ballaststoffe
 
0.1
g
0
%
Zucker
 
18
g
20
%
Eiweiß
 
25
g
50
%
Vitamin A
 
83
IU
2
%
Vitamin B1
 
0.1
mg
7
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
0.3
mg
2
%
Vitamin B5
 
0.4
mg
4
%
Vitamin B6
 
0.1
mg
5
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
4
mg
5
%
Vitamin E
 
0.04
mg
0
%
Vitamin K
 
0.3
µg
0
%
Calcium
 
145
mg
15
%
Eisen
 
0.3
mg
2
%
Magnesium
 
15
mg
4
%
Zink
 
1
mg
7
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer für das Hüttenkäse Protein Eis

Cottage Cheese Eis
Proteineis aus 3 Zutaten
Proteineis mit Erdbeeren
Hüttenkäseeis ohne Eismaschine

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

1.5K mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend