Startseite Süße Rezepte Eis Schnelles Eiskuchen Parfait

Schnelles Eiskuchen Parfait

16.07.2022
5 h, 15 Min
Zubereitungszeit 15 Minuten
Kühlzeit min. 5 Stunden
Gesamtzeit 5 Stunden 15 Minuten
Zum Rezept

Schnelles Eiskuchen Parfait

Zum Rezept
Enthält Werbung

Ein fantastisches, cooles, cremiges Finale für ein schönes Essen… Dieses Eis Dessert in Form eines Kuchens ist wirklich ein Gaumen- und Augenschmaus! Der schnelle Eiskuchen ist dabei schnell und einfach vorbereitet: die Eismaschine kann im Schrank bleiben, denn wir behelfen uns mit einem guten, gekauften Eis und servieren das Parfait mit frischen Beeren der Saison!

Schnelles Eiskuchen Parfait

Einen unkomplizierten Kuchen backen? Oder lieber doch ein Eis vorbereiten…? Wenn die Entscheidung mal wieder nicht so leicht fällt, dann probiert doch unseren hübschen Eiskuchen aus. Cremiges Vanilleeis und fruchtige Beeren auf einer leichten Biskuit Schicht. Das Kuchen Parfait passt genauso gut zum Kaffee an einem schönen Sommertag wie auch als super vorzubereitendes Dessert.

Damit der Eiskuchen ganz schnell geht, könnt Ihr einfach ein gutes Vanilleeis und den Biskuitboden kaufen! Wer natürlich Lust am Selbermachen hat, der sollte unbedingt mal einen Blick auf unser Vanilleeis oder auch unsere anderen Eiscremes und Sorbets werfen! Das Einzige, was zu beachten ist: Berechnet bitte mindestens 4-5 Stunden Gefrierzeit für einen schön schnittfesten Eiskuchen ein, noch besser über Nacht. Alle unsere Eis-Rezepte findet ihr hier.

Passende Rezeptempfehlung

Pasta mit Hühnchen
Zitronen-Pasta mit Hühnchen

Eine Pasta mit drei Topping Vorschlägen! Das Grundrezept unserer Zitronenpasta ist schnell und einfach gemacht. Mit den Linguine mit Zitronen-Sahne-Sauce bieten wir euch neben Pasta mit Hühnchen eine Option mit Fisch oder Brokkoli an. Ihr könnt das leckere Rezept also ganz nach Lust und Laune beliebig variieren!

Wie Ihr das Eiskuchen Parfait variieren könnt

Das Schöne an unserem Rezept ist unter Anderem, dass es so variabel ist! Genauso gut wie Beeren der Saison könnt Ihr Mango, Stachelbeeren, Pfirsiche, Aprikosen oder was auch immer gerade auf dem Wochenmark erhältlich ist, verwenden.

Zur Deko eignet sich weiße Schokolade genauso gut wie dunkle, geröstete Mandeln, Karamell oder zerbröselte Kekse. Und statt dem Vanille Eis können Nuss-Fans mit Nocchiola, Stracciatella oder Karamelleis kreativ werden.

Habt Ihr keine eckige Backform, könnt Ihr ebenso gut eine halbrunde Metall- oder Glasschüssel verwenden! Dann sieht der leckere Eiskuchen mehr wie eine Eistorte oder Eisbombe aus. Aber welche Form auch immer, beim Servieren werdet Ihr garantiert in viele leuchtende Augen schauen!

Eiskuchen, Eistorte, Eisbombe oder Parfait…?

Wir sind uns bei der bunten Farbigkeit und üppigen Deko auch nicht sicher, welcher der richtige Name für dieses grandiose Kuchen Dessert mit Früchten der Saison ist!

  • Toll für ein Frühjahrs- oder Oster Dessert sind natürlich frische Erdbeeren und etwas Schlagsahne
  • Erdbeeren, Heidelbeeren und Brombeeren passen gut für den Sommer, vielleicht in Kombination mit Baiser Stückchen?
  • Kindergeburtstage vertragen natürlich immer viele bunte Streusel, Zuckerperlen oder sogar Gummibärchen on Top
  • In der kälteren Jahreszeit mögen wir geröstete Nüsse und viel Schokolade
  • Und an Weihnachten könnt Ihr das Dessert mit Zimt und Glühweinkirschen zubereiten

Viel Spaß beim Kreativ werden!

Video Eiskuchen Parfait

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rezeptanleitung

Schnelles Eiskuchen Parfait

4,91 von 11 Bewertungen
Ein fantastisches, cooles, cremiges Finale für ein schönes Essen… Dieses Eis Dessert in Form eines Kuchens ist wirklich ein Gaumen- und Augenschmaus! Der schnelle Eiskuchen ist dabei schnell und einfach vorbereitet: die Eismaschine kann im Schrank bleiben, denn wir behelfen uns mit einem guten, gekauften Eis und servieren das Parfait mit frischen Beeren der Saison!
Zubereitungs­zeit: 15 Minuten
Kühlzeit min.: 5 Stunden
Arbeits­zeit: 5 Stunden 15 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • 1 Mixer oder Pürierstab
  • 1 Backform mit Backpapier
170g
Kalorien 313kcal
Kohlenhydrate 50g
Fett 11g
Eiweiß 4g
Angaben für 12 Scheiben

Zutatenliste

  • 2 l Vanilleeis (fertig gekauft)
  • 250 g Beeren
  • 75 g Puderzucker
  • 270 g Beerenkonfitüre
  • 1 Biskuitboden (fertig gekauft)

zur Deko

  • 200 g Beeren
  • 2 EL Schokostreusel oder Kekskrümel

Zubereitung

  • Legt eine Backform mit Backpapier aus, das an den Enden lange genug ist, um das Eis später daran aus der Form herauszuziehen.
  • Wascht die Beeren und püriert sie mit dem Puderzucker im Mixer. Lasst die Hälfte des Vanilleeises leicht antauen, und mixt es mit den Beeren durch. Füllt die Mischung in die Backform und gebt diese für mindestens 2 Stunden ins Gefrierfach (oder bis das Eis wieder durchgefroren ist).
    2 l Vanilleeis, 250 g Beeren, 75 g Puderzucker
  • Bestreicht das Eis mit der Marmelade und stellt die Form nochmal ins Gefrierfach, damit die Marmeladeschicht möglichst hart und fest wird.
    270 g Beerenkonfitüre
  • Lasst den Rest des Vanilleeises leicht antauen und gebt dieses auf die Marmeladenschicht.
    2 l Vanilleeis
  • Schneidet den Biskuitboden in eine rechteckige Form und drückt sie auf das Vanilleeis. Gefriert den Eiskuchen nochmals für 3-4 Stunden oder über Nacht, damit er schön schnittfest wird.
    1 Biskuitboden
  • Hebt den Kuchen zum Servieren mit dem Backpapier aus der Formund stürzt ihn auf ein Servierbrett. Dekoriert ihn abschließend mit Beeren, Schokostreuseln, Sahne etc. und lasst es Euch schmecken!
    200 g Beeren, 2 EL Schokostreusel oder Kekskrümel

Notizen

Tipps und Tricks:
  • Testet das Eis beim Kauf kurz darauf, ob es in der Gefriertruhe auch schön hart ist. Manche Konsistenzen sind tiefgefroren so weich (fast streichfähig), dass Ihr den Eiskuchen nicht sauber und schön schneiden könnt.
  • Die eckige Backform lässt sich natürlich auch durch eine runde Backform oder für eine Eisbombe durch eine halbkugelförmige Salatschüssel aus Metall ersetzen.
  • Wenn Ihr das Eis nicht aus der Form bekommt, könnt Ihr ein Handtuch in heißes Wasser tauchen und die Form damit kurz umwickeln. Das Eis löst sich dann schnell.
  • Der Eiskuchen lässt perfekt schon einige Tage im Voraus vorbereiten und in der Gefriertruhe lagern.
  • Selbstgemachtes Vanilleeis
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Salat Dressing Sylter Art
Salat Dressing Sylter Art

Eine würzig leckere Salatsoße mit Joghurt, etwas Mayo und frischem Dill, die praktisch zu jedem Salat passt: Das ist unser Salat Dressing nach Sylter Art. Die Soße lässt sich prima für die ganze Woche vorbereiten und schmeckt übrigens auch super als leichter Dip zu Fisch und Fritten. Bei uns zu Hause gibt es so oft […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Nährwertangaben
Schnelles Eiskuchen Parfait
Portionsgröße:
 
170 g
Angaben je Portion:
Kalorien
313
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
11
g
17
%
Gesättigte Fettsäuren
 
7
g
44
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
3
g
Cholesterol
 
41
mg
14
%
Natrium
 
104
mg
5
%
Kalium
 
228
mg
7
%
Kohlenhydrate
 
50
g
17
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
41
g
46
%
Eiweiß
 
4
g
8
%
Vitamin A
 
409
IU
8
%
Vitamin B1
 
0.1
mg
7
%
Vitamin B2
 
0.3
mg
18
%
Vitamin B3
 
0.4
mg
2
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
0.1
mg
5
%
Vitamin B12
 
0.4
µg
7
%
Vitamin C
 
3
mg
4
%
Vitamin D
 
0.2
µg
1
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
7
µg
7
%
Calcium
 
128
mg
13
%
Eisen
 
0.3
mg
2
%
Magnesium
 
16
mg
4
%
Zink
 
1
mg
7
%
Folsäure
 
1
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

4,91 from 11 votes (11 ratings without comment)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

209 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend