Startseite Herzhafte Rezepte Quiches, Tartes und Aufläufe Low Carb Tomatenauflauf mit Hüttenkäse (Hüttenkäseauflauf)

Low Carb Tomatenauflauf mit Hüttenkäse (Hüttenkäseauflauf)

Low Carb Tomatenauflauf mit Hüttenkäse
29.08.2023
40 Min
Zubereitungszeit 10 Minuten
Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Zum Rezept
Low Carb Tomatenauflauf mit Hüttenkäse
Enthält Werbung

Schneller und einfacher Low Carb Tomatenauflauf mit Hüttenkäse. Der Hüttenkäseauflauf benötigt nur 10 Minuten Arbeitszeit und enthält gerade mal 3% Kohlenhydrate (12g/ Portion).

Tomatenauflauf mit Hüttenkäse und Kräutern
Low Carb Hüttenkäseauflauf

Wir stehen zurzeit ja total auf Hüttenkäse Rezepte wie zum Beispiel unsere Hüttenkäsetaler, das Rührei mir Hüttenkäse, den leichten Eiersalat, den Low Carb Tomatensalat mit Hüttenkäse und Pesto oder unsere gefüllten Gurken. Und eurem Feedback nach zu urteilen, feiert ihr diese Rezepte ebenfalls sehr! Kein Wunder, denn Hüttenkäse ist fettarm und proteinreich und ist so vielseitig einsetzbar. Die perfekte Zutat für leichte Sommerrezepte.

Heute kommt der Hüttenkäse in Form eines Low Carb Tomatenauflaufs. Unser Hüttenkäseauflauf mit Tomaten besteht aus gerade einmal 4 Grundzutaten plus Gewürzen. Der Auflauf mit Tomaten ist somit in etwa 10 Minuten zubereitet und kommt dann für eine gute halbe Stunde in den Backofen. So lieben wir schnelle Feierabendrezepte! Wie übrigens auch unseren Zucchiniauflauf (Zucchini al Forno), die Low Carb Pizza oder den schnellen Süßkartoffel Auflauf mit Hackfleisch.

Wusstet ihr übrigens, dass man Hüttenkäse auch süß zubereiten kann? Ihr solltet unbedingt einmal unseren proteinreichen Obstsalat mit Hüttenkäse ausprobieren und unser Hüttenkäse Eis (Proteineis) wurde schon über 1,400 Mal geteilt und ist wahrlich ein Renner!

Passende Rezeptempfehlung

One Pot Ofen Spaghetti Garnelen Feta
One Pot Ofen Spaghetti mit Garnelen und Feta

Unsere One Pot Pasta ist das perfekte Gericht für den Feierabend: Die trockenen Spaghetti werden mit gefrorenen Garnelen, würzigem Feta und aromatischen Cocktailtomaten in den Ofen geschoben- und nach 25 Minuten ist ohne weiteres Zutun ein unglaublich leckeres Pasta Gericht fertig. Das Rezept ist schneller, frischer und besser als jeder Lieferservice!

Variationen für den Hüttenkäseauflauf

Wir haben unseren Hüttenkäseauflauf ganz einfach gehalten, mit Tomaten, Käse und Kräutern. Statt einem Low Carb Tomatenauflauf haben wir hier noch weitere Ideen für euch gesammelt für etwas Abwechslung auf dem Tisch:

  • Griechisch: Feta und Zucchini (und Oliven)
  • Flammkuchen Stlye: mit rohem Schinken und Zwiebeln
  • Vegetarisch: Mit verschiedenen gemischten Gemüsesorten wie z.B. Paprika, Zucchini und Erbsen oder Oliven (Achtung, dass das Gemüse den Auflauf nicht zu sehr verwässert)
  • Caprese: Mit Tomate, Mozzarella und Basilikum
  • Pizza Style: Mit Tomaten, Mais, Schinken und Käse
  • Wenn ihr nicht unbedingt einen Low Carb Tomatenauflauf möchtet, könnt ihr auch 4 EL Mehl, Grieß oder Haferflocken hinzugeben.
Was ist Hüttenkäse und welche Vorteile bietet er?

Bei Hüttenkäse handelt es sich um Frischkäse. Aufgrund seiner Konsistenz ist er im allgemeinen Sprachgebrauch als „körniger Frischkäse“ bekannt. Hüttenkäse wird in der Regel aus Magermilch hergestellt, welche mit Lab und Milchsäurebakterien versetzt wird. Daher ist die Käsesorte besonders kalorienarm und proteinreich. Hüttenkäse hat einen leicht säuerlichen Geschmack, welcher je nach Fettgehalt variiert.  Ein Becher Hüttenkäse (200g) enthält etwa 25g Protein. Über den Daumen gepeilt benötigt ein Erwachsener pro Kilo Körpergewicht durchschnittlich 1 Gramm Protein am Tag. Damit ist durch einen Becher Cottage Cheese bereits etwa die Hälfte bis ein Drittel des Bedarfs gedeckt. Der hohe Proteingehalt ist langanhaltend sättigend bei wenig Kalorien und Kohlenhydraten. Und dabei ist das Milchprodukt zusätzlich fettarm und total vielseitig einsetzbar für süße wie auch für herzhafte Rezepte.

So wird der Hüttenkäse Auflauf zubereitet

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Low Carb Tomatenauflauf mit Hüttenkäse
Rezeptanleitung

Low Carb Tomatenauflauf mit Hüttenkäse (Hüttenkäseauflauf)

4,57 von 132 Bewertungen
Schneller und einfacher Low Carb Tomatenauflauf mit Hüttenkäse. Der Hüttenkäseauflauf benötigt nur 10 Minuten Arbeitszeit und enthält nur 3% Kohlenhydrate (12g/ Portion).
Zubereitungs­zeit: 10 Minuten
Backzeit: 30 Minuten
Arbeits­zeit: 40 Minuten
400g
Kalorien 494kcal
Kohlenhydrate 12g
Fett 28g
Eiweiß 48g
Angaben für 2 Portionen

Zutatenliste

Tomatenauflauf

  • 400 g Hüttenkäse (2 Packungen)
  • 4 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Reibekäse (z.B. Emmentaler)
  • 1 EL Kräuter der Provence
  • 200 g Cocktailtomaten

Deko

  • 1 EL frische Kräuter (z.B. Petersilie oder Basilikum)

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Die Tomaten waschen, abtrocknen und halbieren.
    200 g Cocktailtomaten
  • Die Eier mit dem Hüttenkäse, dem Reibekäse, den Kräutern und etwas Salz und Pfeffer vermischen und in eine Auflaufform geben.
    400 g Hüttenkäse, 4 Eier, 100 g Reibekäse, 1 EL Kräuter der Provence, Salz, Pfeffer
    Herstellung Low Carb Tomatenauflauf mit Hüttenkäse
  • Die halbierten Tomaten mit der Schnittfläche nach oben auf dem Auflauf verteilen.
    200 g Cocktailtomaten
    Low Carb Tomatenauflauf mit Hüttenkäse backen
  • Den Tomatenauflauf ca. 35 Minuten bei 180 Grad Umluft backen und mit frischen Kräutern servieren.
    1 EL frische Kräuter
    Hüttenkäseauflauf mit Tomaten

Notizen

Variationsideen:
  • Griechisch: Feta und Zucchini anstatt Tomaten und Reibekäse
  • Flammkuchen Stlye: mit rohem Schinken und Zwiebeln
  • Vegetarisch: Mit verschiedenen gemischten Gemüsesorten wie z.B. Paprika, Zucchini und Erbsen oder Oliven (Achtung, dass das Gemüse den Auflauf nicht zu sehr verwässert)
  • Caprese: Mit Tomate und Mozzarella
  • Pizza Style: Mit Tomaten, Mais, Schinken und Käse
  • Wenn der Topmatenauflauf nicht Low Carb sein muss, könnt ihr auch 4 EL Mehl, Grieß oder Haferflocken hinzugeben.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Halloumi Salat mit Couscous und Cranberrys
Halloumi Salat mit Couscous und Cranberrys

Unser Halloumisalat ist ein schnelles, wie auch einfaches und dennoch besonderes Rezept. Der Halloumi wird mit Couscous, vielen frischen Kräutern und Cranberrys zu einem köstlichen Genuss in nur 20 Minuten. Das Highlight: Der Halloumi wird dabei mit Honig knusprig braun angebraten. Mit Käse schmeckt doch alles besser, oder? Das gilt definitiv auch für den klassischen […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Pinterest Flyer: Low Carb Tomatenauflauf mit Hüttenkäse

Low Carb Tomatenauflauf
Low Carb Hüttenkäseauflauf
Tomatenauflauf mit Hüttenkäse
Hüttenkäse Auflauf

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Gisela Bauerochse
Gisela Bauerochse
7 Monate zuvor

5 Sterne
Ich finde euch klasse,und vor allem die super Rezepte. Bis jetzt war alles lecker. Danke

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

1.4K mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend