Startseite Herzhafte Rezepte Vegetarische Rezepte Auberginen Parmigiana (Auberginen Auflauf)
Auberginen Parmigiana
Enthält Werbung

Parmigiana di Melanzane – der wohl beliebteste italienische Auberginen Auflauf – stellt wahrscheinlich erstmal jeden anderen vegetarischen Gemüse Auflauf in den Schatten! Die überbackenen Auberginen sind das ultimative Comfort Food, das wirklich fast jedem schmeckt. Überbacken werden die Auberginen Parmigiana nämlich mit viel Parmesan und Mozzarella. So erinnert der vegetarische Auflauf schon fast an eine pikante saftige Pizza ohne Boden.

vegetarischer Auberginen Auflauf (Auberginen Parmigiana)
Auberginen Parmigiana

Parmigiana di Melanzane – das klingt sehr poetisch nach einem Italienurlaub oder Besuch beim Italiener. Wir machen das Auberginen Rezept nun seit so vielen Jahren und es wird einfach nicht langweilig. Immer wenn uns der Sinn nach Soul Food ist, stehen die Auberginen Parmigiana ganz oben auf der Liste. Ähnlich wie unsere gefüllte Zucchini und unsere Zucchini Lasagne kann man den Auberginen Auflauf übrigens auch ziemlich gut mit einer Low Carb Ernährung zu vereinen (Weiteres dazu siehe unten). Und wenn es mal nicht so low carb sein sein, dann solltet ihr mal einen Blick auf unser unglaublich leckeres selbstgebackenes Focaccia werfen.

Nachdem wir nun so viel von den überbackenen Auberginen geschwärmt haben, lasst uns doch nochmal genauer schauen, was sich hinter all diesen schönen italienischen Worten verbirgt:

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen auf Mandelbasis: Vegan, glutenfrei, nährstoffreich und ganz easy in der Zubereitung!

Was ist Auberginen Parmigiana / Parmigiana di Melanzane / Melanzane alla Parmigiana?

Die „Melanzane“ (=Aubergine) Parmigiana (auch „alla Parmigiana“) ist eine klassische italienische Vorspeise, die aus der süditalienischen Küche stammt: Also ein vegetarischer Auberginen Auflauf mit Parmesan Käse. Für den Gemüse Auflauf werden Auberginen in einer Auflaufform mit Tomatensauce, Mozzarella, Parmesan und Basilikum geschichtet und im Ofen überbacken. Die Zubereitung ist ein wenig aufwändig, wenn die Tomatensauce selbst hergestellt wird. Zudem werden die Auberginen in Mehl gewendet und ausgebacken, bevor sie in den Auflauf kommen. Die überbackenen Auberginen sind sehr beliebt und werden in Italien oft lauwarm als Vorspeise oder auch zum Hauptgang serviert.

Der nette Besitzer des italienischen Restaurants ums Eck hat uns extra noch einen kurzen Sprachkurs mitgegeben; er spricht das Auberginen Parmigiana Gericht folgendermaßen aus: „Parmitschiaaana“, mit Betonung auf dem „a“.

Was macht das Auberginen Gericht bzw. den vegetarischen Gemüse Auflauf so besonders?

Nichts kann doch den aus dem Ofen strömenden Duft einer brodelnden Tomatensauce mit schmelzendem Käse schlagen, oder? Wir wurden schon öfter gefragt, ob die Aubergine geschält werden muss. Nein, definitiv nicht, da könnt Ihr Zeit sparen. Nicht aber beim Salzen der Auberginenscheiben. Das Salz zieht nämlich einige Bitterstoffe und Wasser aus der Aubergine und macht sie schön weich. Im Auflauf wirkt die Aubergine dann wie ein Schwamm, der all die leckeren Aromen von Tomaten, Kräutern und Käse aufsaugt, anstatt den Gemüseauflauf zu verwässern.

Vegetarischer Low Carb Gemüse Auflauf: Für eine gesündere Version der Aubergine Parmigiana müsst Ihr die Auberginen nicht unbedingt in Mehl wenden und mit Olivenöl backen, sondern könnt die Scheiben auch auf dem Grill oder im Ofen grillen, bis sie weich sind.

Varianten: Den Mozzarella der überbackenen Auberginen könnt Ihr übrigens auch durch geräucherten Mozzarella (Scamorza) variieren. Der verleiht den Auberginen Parmigiana ein unglaubliches rauchiges Aroma! Auch Zucchini lassen sich zu den Auberginen ergänzen. Wer nicht so viel Zeit mitbringt, kauft einfach eine gute Tomatensauce.

Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana
Rezeptanleitung

Auberginen Parmigiana (Auberginen Auflauf)

4,75 von 8 Bewertungen
Parmigiana di Melanzane – der wohl beliebteste italienische Auberginen Auflauf – stellt wahrscheinlich erstmal jeden anderen vegetarischen Gemüse Auflauf in den Schatten! Die überbackenen Auberginen sind das ultimative Comfort Food, das wirklich jedem schmeckt. Überbacken werden die Auberginen Parmigiana nämlich mit viel Parmesan und Mozarella. So erinnert der vegetarische Auflauf schon fast an eine pikante saftige Pizza ohne Boden.
Vorbereitungs­zeit: 1 Stunde
Zubereitungs­zeit: 10 Minuten
Backzeit: 45 Minuten
Arbeits­zeit: 1 Stunde 55 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • 1 Backofen
  • 1 Auflaufform etwa 25*20cm
  • 1 Topf
300g
Kalorien 392kcal
Kohlenhydrate 19g
Fett 28g
Eiweiß 18g
Angaben für 6 Portionen

Zutatenliste

  • 2 Auberginen (groß, eine wiegt etwa 400g)
  • 400 g passierte Tomaten (oder fertige Tomatensauce)
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Oregano
  • 1 Bund Basilikum (1 Bund wiegt ca. 20g)
  • 250 g Mozzarella (alternativ geräucherter Mozzarella)
  • 100 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 6 EL Olivenöl (oder etwas mehr zum Anbraten)
  • 3 TL Salz
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 3 EL Mehl (optional glutenfrei ohne Mehl)

Zubereitung

  • Die Auberginen in ½ cm dicke Scheiben schneiden. Diese von beiden Seiten salzen und in einem Sieb über dem Spülbecken eine Stunde ziehen lassen.
    2 Auberginen, 3 TL Salz
  • Währenddessen die Zwiebeln klein schneiden, in 1 EL Olivenöl glasig dünsten und die passierten Tomaten sowie einen Teelöffel Oregano dazu geben. 15-20 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alternative: Eine gute gekaufte Tomatensauce oder sogar eigene passierte Tomaten.
    400 g passierte Tomaten, 1 Zwiebel, 1 TL Oregano, 1 Prise Salz und Pfeffer
  • Den Parmesan fein reiben und den Mozzarella in Scheiben/Würfel schneiden, den Basilikum waschen und die Blättchen abzupfen.
    250 g Mozzarella, 100 g Parmesan, 1 Bund Basilikum
  • Den Ofen auf 180 Grad Celsius Ober-/ Unterhite vorheizen.
  • Wenn die Auberginen durchgezogen sind, das Salz mit Wasser abwaschen und auf einem Küchenpapier trocken tupfen. Die Scheiben in Mehl wenden und in einer Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten anbraten. Die gebratenen Scheiben auf einem extra Teller sammeln, bis alle Auberginen angebraten sind.
    6 EL Olivenöl, 3 EL Mehl
  • OPTIONAL: Für eine glutenfreie/ fettärmere Variante: Auberginen Scheiben mit Olivenöl bepinseln und auf einem Backblech bei Ober-/ Unterhitze 160 Grad Celsius ohne Mehl im Ofen etwa 20-30 Minuten backen, bis sie weich und goldgelb sind.
  • Einen Löffel Tomatensauce auf dem Boden der Auflaufform verteilen, dann eine Schicht Auberginenscheiben darüberlegen. Diese salzen und pfeffern, mit Tomatensauce, Parmesan, Mozarella und einigen Basilikum Blättchen belegen. Darauf wiederum Auberginen schichten etc., bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Die oberste Schicht sollte aus Tomatensauce mit Käse bestehen.
  • Den Auflauf mit Backpapier abdecken und 20 Minuten backen. Danach das Backpapier abnehmen und weitere 20-25 Minuten backen, bis die Oberfläche schön blubbrig gold-braun aussieht. Ca. 5 Minuten (oder länger) setzen lassen und heiß oder lauwarm servieren.

Notizen

Hinweise:
  • Vegetarischer Low Carb Gemüse Auflauf: Für eine gesündere Version der Aubergine Parmigiana müsst Ihr die Auberginen nicht unbedingt in Mehl wenden und mit Olivenöl backen, sondern könnt die Scheiben auch auf dem Grill oder im Ofen grillen, bis sie weich sind.
  • Ihr könnt den Auflauf vorab fertig machen und einige Stunden im Kühlschrank lagern, bis Ihr ihn in den Ofen schiebt.
  • Falls etwas von der Aubergine Parmigiana übrig bleibt, lässt sich der Auflauf sogar einfrieren.
  • Varianten: Den Mozzarella der überbackenen Auberginen könnt Ihr übrigens auch durch geräucherten Mozzarella (Scamorza) variieren. Der verleiht den Auberginen Parmigiana ein unglaubliches rauchiges Aroma! Auch Zucchini lassen sich zu den Auberginen ergänzen.
  • Wer nicht so viel Zeit mitbringt, kauft einfach eine gute Tomatensauce.
  • Wer den Käse durch eine vegane Alternative austauscht, kann einfach einen veganen Auberginen Auflauf zubereiten.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Auberginen Parmigiana (Auberginen Auflauf)
Portionsgröße:
 
300 g
Angaben je Portion:
Kalorien
392
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
28
g
43
%
Gesättigte Fettsäuren
 
10
g
63
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
14
g
Cholesterol
 
44
mg
15
%
Natrium
 
2093
mg
91
%
Kalium
 
631
mg
18
%
Kohlenhydrate
 
19
g
6
%
Ballaststoffe
 
6
g
25
%
Zucker
 
9
g
10
%
Eiweiß
 
18
g
36
%
Vitamin A
 
751
IU
15
%
Vitamin B1
 
0.1
mg
7
%
Vitamin B2
 
0.3
mg
18
%
Vitamin B3
 
2
mg
10
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
0.3
mg
15
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
9
mg
11
%
Vitamin D
 
0.3
µg
2
%
Vitamin E
 
4
mg
27
%
Vitamin K
 
20
µg
19
%
Calcium
 
442
mg
44
%
Eisen
 
2
mg
11
%
Magnesium
 
51
mg
13
%
Zink
 
2
mg
13
%
Folsäure
 
6
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer für unsere überbackene Auberginen Parmigiana

Auberginen Parmigiana
Auberginen Auflauf
Auberginen Parmigiana
Auberginen Parmigiana

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

154 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend