Startseite Herzhafte Rezepte Pizza, Pasta und Burger Nudeln mit Tomatensoße und Burrata
Nudeln mit Tomatensauce
Enthält Werbung

In der Welt der Pastagerichte gehören Nudeln mit Tomatensoße zu den Stars – nicht nur bei Kindern! Makkaroni, Penne und Spaghetti rangieren ganz weit oben auf der Hitliste für Nudeln mit Tomatensauce. Mit Burrata werden Spaghetti mit Tomatensauce zu einer kulinarischen Offenbarung und bieten Abwechslung zum beliebten Klassiker. Die selbstgemachte Soße mit Zwiebeln, Knoblauch und Basilikum übertrifft jede fertige Tomatensoße aus dem Supermarkt. Und das aus wenigen und natürlichen Zutaten!

Spaghetti mit Tomatensoße
Nudeln mit Tomatensauce

Abgesehen von Low Carb Variationen wie Zucchini-Nudeln (Zoodles) bleiben Nudeln erst mal immer Nudeln – und doch schmecken sie mit den verschiedenen Soßen und Beilagen immer wieder anders. Klassische Spaghetti mit Tomatensoße gehen bei uns heute eine traumhaft delikate Liaison mit herrlich cremigem Burrata ein. Zusammen mit einer Menge frischer, sonnengereifter Tomaten (oder Datteltomaten aus der Dose), viel Basilikum, einem guten Olivenöl und aromatischem, sahnigem Burrata getoppt, streichelten die warmen Nudeln mit Tomatensoße die Seele ganz behutsam. Burrata ist ein italienischer Frischkäse und eine Sonderform des Mozzarellas. Er besteht meistens aus Kuhmilch und sieht rein äußerlich dem Mozzarella sehr ähnlich. Beim Aufschneiden wird der Unterschied dann bewusst: Der Kern ist flüssig und besteht aus Sahne und Mozzarella-Strängen.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen auf Mandelbasis: Vegan, glutenfrei, nährstoffreich und ganz easy in der Zubereitung!

Weitere (vegetarische) Nudelrezepte

Nudeln gibt es in vielen Formen. Zu den heiß geliebten Spaghetti mit Tomatensauce gesellen sich mittlerweile ebenfalls vielfältige delikate Variationen. Als Pasta wie Spaghetti mit Tomatensoße und Burrata, dem Mozzarella mit dem weichen Kern, gehören knoblaucharomatische Spaghetti Aglio e Olio oder besonders feurig-scharfe Spaghetti arrabiata unbedingt dazu. Im Trend vegetarischer Pastagerichte sind mediterrane Pasta mit Antipasti oder einfach eine schöne vegetarische Bolognese besonders angesagt. Wenn die klassischen Nudeln durch Zucchini Nudeln mit Lachs-Sahne-Sauce ersetzt werden, kommen alle auf ihre Kosten, die im Low Carb Trend einerseits auf Getreide und Kohlenhydrate verzichten wollen und dabei Genuss auf keinen Fall missen wollen.

Spaghetti mit selbstgemachter Tomatensoße und Burrata: ein Genuss für die Seele

Tomatensauce ist nicht gleich Tomatensoße! Die Zubereitung macht den Unterschied. Während wir in Studentenzeiten noch zufrieden waren mit Spaghetti mit Tomatensoßee aus der Tüte, sind die Ansprüche heute deutlich höher! Idealerweise verwenden wir frische, sonnengereifte Tomaten. Da diese nur im Hochsommer verfügbar sind, tun es alternativ auch Dosentomaten. Mit Zwiebeln, gutem Olivenöl, Knoblauch und Basilikum darf unsere Sauce etwa eine halbe Stunde vor sich hin köcheln. Habt hierbei etwas Geduld, ihr werdet das Ergebnis lieben!

Nudeln mit Tomatensoße
Rezeptanleitung

Nudeln mit Tomatensauce und Burrata

4,50 von 2 Bewertungen
In der Welt der Pastagerichte gehören die Nudeln mit Tomatensoße zu den Stars. Die selbstgemachte Soße mit Zwiebeln, Knoblauch und Basilikum übertrifft jede fertige Tomatensoße aus dem Supermarkt. Und das aus wenigen und natürlichen Zutaten! Mit Burrata werden Spaghetti mit Tomatensauce zu einer kulinarischen Offenbarung und bieten Abwechslung zum beliebten Klassiker.
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Messer und Schneidebrett
  • 2 Töpfe Groß
  • 1 Pfanne
350g
Kalorien 800kcal
Kohlenhydrate 119g
Fett 28g
Eiweiß 22g
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste

Tomatensauce

  • 80 ml Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 2-3 Zweige Basilikum (Frisch)
  • 800 g Frische Datteltomaten oder Tomaten aus der Dose (wir empfehlen Datterini aus der Dose)
  • 60 g Tomatenmark

Sonstiges

  • 200 g Datteltomaten (Frisch)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2-3 Zweige Basilikum
  • 2 TL Salz
  • 500 g Nudeln
  • 1-2 Burrata (alternativ Mozzarella)

Zubereitung

Tomatensauce

  • Olivenöl in einem Topf auf mittlerer Stufe aufheizen. Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und anbraten. Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse geben oder fein hacken, zu den Zwiebeln geben und anbraten.
    80 ml Olivenöl, 2 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer, Datteltomaten, Tomatenmark und gehackten Basilikum in den Topf geben und gut vermischen. 20-30 Minuten lang bei offenem Deckel leicht köcheln lassen, bis die Soße dickflüssig ist. Wer möchte kann auch die Hitze reduzieren und die Sauce mit geschlossenem Deckel noch weitere 10-20 Minuten köcheln lassen.
    1 TL Salz, 2-3 Zweige Basilikum, 800 g Frische Datteltomaten oder Tomaten aus der Dose, 60 g Tomatenmark, ½ TL Pfeffer

Weitere Zubereitung

  • Nebenbei frische Datteltomaten halbieren und in einer Pfanne in 2 EL Olivenöl anbraten.
    200 g Datteltomaten, 2 EL Olivenöl
  • Basilikum fein hacken, Burrata in 4 Stücke teilen und beiseite stellen.
    2-3 Zweige Basilikum, 1-2 Burrata
  • Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und großzügig salzen. Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsbeilage bissfest kochen. Die Nudeln anschließend in den Topf mit der Sauce geben und vorsichtig unterheben.
    500 g Nudeln, 2 TL Salz
  • Nudeln auf 4 Tellern verteilen, mit Burrata, den angebratenen Tomatenhälften und Basilikum dekorieren und sofort servieren.

Notizen

  • 1 Burrata reicht für 4 Portionen aus, Käseliebhaber können auch 2 Kugeln verwenden.
  • Mozzarella ist eine Alternative zu Burrata.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Nudeln mit Tomatensauce und Burrata
Portionsgröße:
 
350 g
Angaben je Portion:
Kalorien
800
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
28
g
43
%
Gesättigte Fettsäuren
 
4
g
25
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
4
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
19
g
Cholesterol
 
0.2
mg
0
%
Natrium
 
2165
mg
94
%
Kalium
 
1232
mg
35
%
Kohlenhydrate
 
119
g
40
%
Ballaststoffe
 
10
g
42
%
Zucker
 
18
g
20
%
Eiweiß
 
22
g
44
%
Vitamin A
 
1132
IU
23
%
Vitamin B1
 
0.3
mg
20
%
Vitamin B2
 
0.2
mg
12
%
Vitamin B3
 
5
mg
25
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin C
 
33
mg
40
%
Vitamin E
 
7
mg
47
%
Vitamin K
 
36
µg
34
%
Calcium
 
127
mg
13
%
Eisen
 
5
mg
28
%
Magnesium
 
125
mg
31
%
Zink
 
3
mg
20
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Nudeln mit Tomatensauce Pinterest Flyer
Spaghetti mit Tomatensoße
Nudeln mit Tomatensauce Pinterest Flyer
Spaghetti mit Tomatensoße

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

51 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend