Startseite Getränke Likör Rezepte Maracuja Eierlikör einfach selbstgemacht
Maracuja Eierlikör einfach selbstgemacht
Enthält Werbung

Kennt ihr schon meinen klassischen und schokoladigen Eierlikör? Beide sind cremig, besonders lecker und eignen sich perfekt als Last-Minute Geschenk. Nun möchte ich euch heute eine sehr exotische Alternative vorstellen. Meinen fruchtigen Maracuja Eierlikör! Nicht nur als Geschenk ist das ein Hit, sondern auch als Dessert. Die fruchtige Note der Maracuja kommt fantastisch rüber und lässt einen von Strand und Sonne träumen, egal zu welcher Jahreszeit!

Maracuja Eierlikör einfach selbstgemacht
Maracuja Eierlikör

Den klassischen Eierlikör hat wohl jeder schon einmal getrunken. Ob pur oder zum Eis, der süße Likör schmeckt immer richtig gut. Aber ein gekaufter kann einfach nicht mit einem selbstgemachten mithalten. Außerdem könnt ihr den Alkoholgehalt selbst bestimmen. Für die liebe Schwiegermama gibt es zu Ostern vielleicht eher eine leichtere Variante! Dazu einfach etwas weniger Rum verwenden und stattdessen mehr Sahne, Milch oder wie in diesem Rezept auch einen Fruchtsaft.

Eierlikör besteht traditionell aus Alkohol, Eigelb und Zucker und hat etwa 20% Alkoholgehalt (unser Maracuja Eierlikör ist etwas leichter und hat ca. 12% Alkoholgehalt). Ich füge noch Sahne und je nach Sorte Fruchtsaft hinzu, so dass der Likör wunderbar cremig und auch fruchtig ist. Ihr könnt den Likör auch ohne Probleme laktosefrei zubereiten – dazu einfach laktosefreie Sahne verwenden.

Aufbewahrung & Haltbarkeit

Damit der Likör möglichst lange haltbar ist, solltet ihr die Flaschen vorher unbedingt sterilisieren, indem ihr sie inklusive Deckel für 10 Minuten ins kochende Wasser gebt. Den Likör könnt ihr anschließend direkt einfüllen und verschließen. Hier* findet ihr eine große Auswahl an Flaschen, die gut für den Likör geeignet sind. Die Gesamtmenge nach dem u.s. Rezept ergibt ca. 900ml. Der Likör ist gekühlt ungefähr 4 Wochen haltbar.

Tipp

Da man für den Eierlikör nur die Eigelbe verwendet habe ich hier noch einen Vorschlag, was man mit dem Eiweiß machen kann. Hier geht’s direkt zu meinem klassischen Meringue.

Da der Likör gekühlt etwas fest wird, nehmt ihr ihn am Besten ca. 15 Minuten vor dem Trinken aus dem Kühlschrank.

So einfach und so lecker! Der Eierlikör ist genauso schnell wie einfach zubereitet und ein fantastisches Geschenk aus der Küche, auch wenn ihr noch ein Last-Minute Geschenk braucht. Eierlikör schmeckt eisgekühlt pur oder auch als Topping fürs Eis oder andere Desserts sehr lecker. Wenn ich den Eierlikör pur serviere benutze ich die leckeren Eierlikörbecher* aus Waffeln und Schokolade. Das kommt bei meinen Gästen immer super gut an!

Lust auf die klassische Variante?! Hier findet ihr den klassischen Eierlikör. Falls ihr heute Schokolade präferiert gibt es hier auch das Rezept für meinen Schoko-Eierlikör.

Was ist Eierlikör, wann trinkt man ihn und woraus besteht er?

Eierlikör ist traditionell ein Likör, welcher aus Alkohol, Eigelb und Zucker besteht. Es hat etwa 20% Alkoholgehalt. Die Trinktemperatur liegt meist zwischen 10 und 12 Grad. In Deutschland trinkt man ihn oft an Ostern oder in Heißgetränken an Weihnachten. Des Weiteren wird Eierlikör auch viel beim Backen, in Kuchen, Torten und Desserts verwendet.

Maracuja Eierlikör
Maracuja Eierlikör

Eierlikör als Geschenkidee aus der Küche

Ihr braucht noch ein schönes Geschenk? Oder vielleicht ein Mitbringsel zu einer Einladung? Dann seid ihr hier genau richtig! Denn was gibt es schöneres als etwas selbstgemachtes! Besonders gut lässt sich der cremige Eierlikör zu Ostern verschenken. Die perfekte Ergänzung eures Osterkorbes. Passen tut der Likör aber auch zu jeder anderen Gelegenheit.

Etikett zum selbst Ausdrucken

Da das Auge ja bekanntlich mit isst, findet ihr hier verschiedene Etiketten für euern selbstgemachten Eierlikör. Einfach auf einer Klebefolie* und/ oder einem Fotopapier* (oder einem normalen Papier) ausdrucken, aufkleben oder mit einer schönen Schnur am Glas befestigen und fertig ist euer Geschenk aus der Küche.

Zubehör

Übrigens! Für einen selbst gemachten Eierlikör benötigt man kaum Zubehör. Ein Topf, ein Trichter, ein Handrührgerät oder einen Standmixer und Flaschen zum Befüllen* reichen schon aus.

Passende Rezeptempfehlung

Eierlikör Rezept
Selbstgemachter klassischer Eierlikör

Selbstgemachter Eierlikör übertrifft einen gekauften um Längen! Wir zeigen euch, wie ihr schnell eure eigene Leckerei machen könnt. Neben einer klassischen Variante ohne Schnickschnack, stellen wir euch auch einen Schoko- sowie einen fruchtigen Maracuja Eierlikör vor. Das Rezept eignet sich gut als Last-Minute Geschenk für süße Schlemmermäulchen.

Video – Wie stelle ich meinen Eierlikör selbst her?

Rezept für den fruchtigen Maracuja Eierlikör:

Maracuja Eierlikör einfach selbstgemacht
Rezeptanleitung

Fruchtiger Eierlikör einfach selbstgemacht

4,78 von 22 Bewertungen
Darf ich vorstellen? Mein fruchtiger Maracuja Eierlikör, der dich von Strand und Sonne träumen lässt, egal zu welcher Jahreszeit! Geht schnell und einfach – das perfekte Last-Minute Geschenk!
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten
Kalorien 58kcal
Kohlenhydrate 5g
Fett 2g
Angaben für 40 Likörgläschen

Zutatenliste

Zubereitung

  • Die Vanilleschoten längs aufschneiden und das Mark mit einem stumpfen Messer heraus schaben. In einem Schälchen beiseite stellen. Die ausgekratzten Vanilleschoten könnt ihr übrigens in ein Glas geben, das Glas mit Zucker füllen und schwups habt ihr euern selbstgemachten Vanillezucker.
  • Sahne, Puderzucker und die Vanille in ein Topf geben und kurz aufkochen lassen. Den Topf zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.
  • Die Eier trennen und die Eigelbe mit Hilfe eines Handrührgerätes oder einem Standmixer ein paar Minuten schaumig schlagen. Die geschlagenen Eier nun unter die Sahnemasse geben (diese sollte etwa 70 Grad haben) und unterrühren. Auf der warmen Herdplatte etwa 15 Minuten stehen lassen und immer wieder rühren. Den Rum, den Maracuja-Saft und die Vanilleessenz (optional) hinzu geben und alles zu einem homogenen Likör verrühren.
  • Währenddessen die Flaschen ca. 10 Minuten in kochendes Wasser legen, den warmen Eierlikör einfüllen und diesen im Kühlschrank aufbewahren.

Notizen

Tipps & Tricks:
  • Der Likör sollte im Kühlschrank gelagert und innerhalb von 4 Wochen aufgebraucht werden.
  • Der fertige Likör hat etwa 12% Alkoholgehalt.
  • Die Flasche vor den Genuss kräftig schütteln, dann lässt er sich leichter ausgießen.
  • Wenn ihr Flaschen mit sehr schmalen Hals benutzt, kann es sein, dass sich dort ein kleiner Pfropfen aus Likör absetzt, der das Ausgießen erschwert. Diesen könnt ihr ganz einfach mit einem Löffelstiel auflösen. Anschließend die Flasche kräftig schütteln.
  • Maracuja Eierlikör passt übrigens auch ganz hervorragend zu Eis oder auf Nachtisch! Zum Beispiel zu unserem selbstgemachten laktosefreien Vanilleeis.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht

Weitere leckere Likörrezepte

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst: 

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

269 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend