Startseite Süße Rezepte Kuchen und Torten Ostertorte (Eierlikörtorte)
Ostertorte Eierlikörtorte
Enthält Werbung

Dürfen wir vorstellen: Die wohl fluffigste Ostertorte mit Eierlikör, einer luftigen Sahne-Frischkäse Creme und einer kreativen Osterdekoration! Diese Eierlikörtorte ist das Highlight bei jedem Osterbrunch! Mit unserer Anleitung und dem richtigen Zubehör kann jeder eine Torte wie aus der Konditorei herstellen!

Ostertorte (Eierlikörtorte)

Ostern ohne Eierlikör ist möglich, aber sinnlos. Wenn ihr den süffig-süßen Likör auch so gerne trinkt, ist diese Eierlikörtorte genau euer Rezept! Meist rückt die religiöse Geschichte von Ostern in den Hintergrund und wird als buntes Fest für Kinder gefeiert. Damit die Erwachsenen nicht zu kurz kommen, wollten wir dieses Jahr also unbedingt eine ganz besondere Ostertorte für die Erwachsenen kreieren. So ist diese saftige Eierlikörtorte mit fluffigem Rührteig entstanden.

Eine Torte braucht natürlich immer etwas Zeit und Fingerspitzengefühl, aber mit unserer Anleitung kann jeder zum Profibäcker werden, versprochen. Wir empfehlen euch dafür unten im Beitrag auch das passende Zubehör. Solltet ihr gerne Torten backen, lohnt sich die Anschaffung dafür auf jeden Fall. Ansonsten könnt ihr diese Ostertorte selbstverständlich auch ohne spezielles Zubehör backen!

Unsere Empfehlung: Selbstgemachter Eierlikör! Und weil wir ihn so gerne trinken, haben wir neben der klassischen Variante auch eine fruchtige mit Maracuja und eine Version mit Schokolade.

Dekoration der Eierlikörtorte

In der Ostersaison verwenden wir für die Dekoration der Torte gerne Osterhasen und Ostereier. Besonders schön sieht es aus, wenn ihr unterschiedliche Größen verwendet und vielleicht sogar verschiedene Schokoladensorten, mal Vollmilch und mal weiße Schokolade. Nach Geschmack könnt ihr ruhig auch Eier mit geschmackvollen Füllungen wie Karamell oder Blätterkrokant verwenden!

Außerhalb der Osterzeit verzichtet ihr einfach auf die Osterhasen und Eier und dekoriert die Eierlikörtorte mit gehackten Pistazien und weißer Schokolade oder mit passendem Obst der Saison!

Tipps und Tricks für die perfekte Torte

Wie gelingt eine Torte, die aussieht wie aus der Konditorei? Eigentlich ist dies gar nicht so schwer, wenn man das richtige Zubehör verwendet und etwas Zeit mitbringt. Falls ihr also gerne Torten backt, empfehlen wir euch hier ein paar Helferlein, die euch die Zubereitung erleichtern! Aber keine Sorge, die Ostertorte schmeckt ohne spezielles Zubehör genauso gut:-).

Torten-Zubehör

  • Drehbare Kuchenplatte*: Kein Muss, aber eine große Erleichterung! Das Drehen der Platte erleichtert das Einstreichen mit der Creme und das Ergebnis wird gleichmäßiger.
  • Tortenschneider*: Dieser hilft euch ganz gerade Schnittflächen zu bekommen und alle Böden auf der gleichen Höhe zu schneiden. Alternativ könnt ihr auch einen feinen Bindfaden oder ein scharfes Messer verwenden.
  • Tortenunterlagen* sind praktisch für den Transport und die Präsentation einer Torte. Die Unterlagen gibt es in den verschiedensten Größen. Achtet hier darauf, dass die Unterlage etwas kleiner ist als eure Torte.
  • Damit eure Creme zwischen den Tortenböden schön gleichmäßig verteilt wird, empfehlen wir einen Spritzbeutel*. Statt Tüllen könnt ihr auch den Spritzbeutel am Ende einfach mit einer Schere aufschneiden und ohne verwenden. Als Alternative kann ein Gefrierbeutel verwendet werden, in dem ihr die Creme einfüllt und eine Ecke abschneidet.
  • Mit einer Winkelpalette* ist es weitaus einfacher den Kuchen an den Seiten zu bestreichen und den oberen Teil glatt zu streichen.

Die Engländer nennen es den „Crumb Coat“ (übersetzen würden wir dies mit „Krümel-Mantel“). Was ist das nun? Dies ist die erste Schicht Creme, die ihr um den Kuchen streicht. Dieser Vorgang ist essentiell, damit in der letzten Creme Schicht keine Krümel zu sehen sind. Also habt etwas Geduld. Der Kuchen muss mit der ersten Schicht Creme mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank, bevor ihr mit der nächsten Schicht bestreicht.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen auf Mandelbasis: Vegan, glutenfrei, nährstoffreich und ganz easy in der Zubereitung!

Video zur Zubereitung der Ostertorte

Ostertorte Eierlikörtorte
Rezeptanleitung

Ostertorte (Eierlikörtorte)

5 von 5 Bewertungen
Die wohl fluffigste Ostertorte mit Eierlikör, einer luftigen Sahne-Frischkäse Creme und einer kreativen Osterdekoration! Diese Eierlikörtorte ist das Highlight bei jedem Osterbrunch! Mit unserer Anleitung und dem richtigen Zubehör kann jeder eine Torte wie aus der Konditorei herstellen!
Vorbereitungs­zeit: 30 Minuten
Backzeit: 45 Minuten
Arbeits­zeit: 1 Stunde 15 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Sieb
  • Springform Durchmesser von ca. 18cm
  • Spritzbeutel mit sehr großer Tülle alternativ ein Spritzbeutel ohne Tülle
  • Tortenbodenteiler alternativ feiner Bindfaden oder ein scharfes Messer
  • Winkelpalette Alternativ ein stumpfes Messer oder ein Teigspatel
  • Drehbare Tortenplatte optional
116g
Kalorien 638kcal
Kohlenhydrate 60g
Fett 43g
Eiweiß 7g
Angaben für 12 Stück

Zutatenliste

Ostertorte (Eierlikörtorte)

Sahne-Frischkäse Creme

Dekoration

  • 2 EL Pistazien (gehackt)
  • 1 EL Weiße Kuvertüre
  • 200 g Schokoladeneier, Schokoladen Mandeln und/oder Hasen

Zubereitung

Ostertorte (Eierlikörtorte)

  • Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit weicher Butter oder Öl bestreichen und mit ein wenig Mehl bestäuben oder mit Backpapier auslegen. Beiseite stellen.
  • Eier, Puderzucker, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine 4 Minuten schaumig schlagen. Den Eierlikör langsam in die Masse geben und auf niedriger Stufe rühren. Anschließend das Öl ebenso langsam in die hinzugeben und gut mischen.
    4 Eier, 200 g Puderzucker, 20 g Vanillezucker, 1 Prise Salz, 200 g Eierlikör, 200 g neutrales Öl
  • Mehl, Speisestärke und Backpulver durch ein Sieb in die Teigmischung geben und mit einem Teig-Spatel vorsichtig unterheben, bis keine Klümpchen mehr im Teig sind.
    150 g Weizenmehl, 50 g Speisestärke, 16 g Backpulver
  • Den Teig in die vorbereitete Springform geben und im Ofen ca. 45 Minuten backen. Nach den ersten 20 Minuten ein Backpapier auf den Kuchen geben, sodass er nicht zu dunkel wird.
  • Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Sahne-Frischkäse Creme

  • Den Frischkäse mit Puderzucker und Eierlikör in eine Schüssel geben und mit Hilfe einer Gabel zu einer cremigen Konsistenz vermengen.
    300 g Frischkäse, 150 g Puderzucker, 1½ EL Eierlikör
  • Sahne und Sahnesteif nach Packungsbeilage aufschlagen und unter die Frischkäse Creme heben. Die Masse in einen großen Spritzbeutel mit großer runder Tülle geben und vor der Weiterverarbeitung in den Kühlschrank geben.
    300 g Sahne, 1½ Pkg. Sahnesteif

Zusammensetzen

  • Den oberen Teil (ca. ½ cm) des abgekühlten Kuchens mit dem Tortenbodenteiler oder einem großen scharfen Messer abschneiden, sodass die Oberfläche des Kuchens flach ist.
    Tipp: Den Teig so naschen oder Cake Pops daraus herstellen.
    Ostertorte Eierlikörtorte
  • Anschließend den Kuchen mit dem Tortenschneider, einem Bindfaden oder einem großen scharfen Messer in 2 gleich dicke Teile schneiden. Auf den ersten Boden mit Hilfe der Spritztülle zwei Lagen der Creme gleichmäßig aufspritzen und verteilen.
    Ostertorte Eierlikörtorte
  • Den zweiten Kuchenboden auf die Creme geben und erneut mit Creme bedecken. Anschließend den Kuchen mit einer dünnen Schicht Creme bestreichen und mindestens 1 Stunde kalt stellen. Dieser Vorgang ist essentiell, damit in der letzten Creme Schicht keine Krümel zu sehen sind.
    Ostertorte Eierlikörtorte
  • Den Kuchen nach der Kühlzeit aus dem Kühlschrank nehmen und mit der letzten Creme Schicht ummanteln. Dazu die Creme dick auftragen und mit einer sauberen Winkelpalette (oder einem Messer/Teigspatel) am Kuchen entlang fahren und die Creme glatt streichen. Eine drehbare Tortenplatte erleichtert die Arbeit sehr und sogt für ein gleichmäßiges Ergebnis.
    Ostertorte Eierlikörtorte
  • Die Torte mit den gehackten Pistazien und der gehackten weißen Schokolade betreuen.
    2 EL Pistazien, 1 EL Weiße Kuvertüre
    Ostertorte Eierlikörtorte
  • Anschließend nach Geschmack mit Schokoladeneiern, -mandeln und -hasen dekorieren.
    200 g Schokoladeneier, Schokoladen Mandeln und/oder Hasen
    Ostertorte Eierlikörtorte

Notizen

Schaut euch im Beitrag auch die Tipps und Tricks zur Zubereitung der Torte an.
Produktempfehlungen:
  • Drehbare Kuchenplatte*: Kein Muss, aber eine große Erleichterung! Das Drehen der Platte erleichtert das Einstreichen mit der Creme und das Ergebnis wird gleichmäßiger.
  • Tortenschneider*: Dieser hilft euch ganz gerade Schnittflächen zu bekommen und alle Böden auf der gleichen Höhe zu schneiden. Alternativ könnt ihr auch einen feinen Bindfaden oder ein scharfes Messer verwenden.
  • Tortenunterlagen* sind praktisch für den Transport und die Präsentation einer Torte. Die Unterlagen gibt es in den verschiedensten Größen. Achtet hier darauf, dass die Unterlage etwas kleiner ist als eure Torte.
  • Damit eure Creme zwischen den Tortenböden schön gleichmäßig verteilt wird, empfehlen wir einen Spritzbeutel*. Statt Tüllen könnt ihr auch den Spritzbeutel am Ende einfach mit einer Schere aufschneiden und ohne verwenden. Alt Alternative kann ein Gefrierbeutel verwendet werden, in dem ihr die Creme einfüllt und eine Ecke abschneidet.
  • Mit einer Winkelpalette* ist es weitaus einfacher den Kuchen an den Seiten zu bestreichen und den oberen Teil glatt zu streichen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Ostertorte (Eierlikörtorte)
Portionsgröße:
 
116 g
Angaben je Portion:
Kalorien
638
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
43
g
66
%
Gesättigte Fettsäuren
 
17
g
106
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
6
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
18
g
Cholesterol
 
119
mg
40
%
Natrium
 
155
mg
7
%
Kalium
 
321
mg
9
%
Kohlenhydrate
 
60
g
20
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
43
g
48
%
Eiweiß
 
7
g
14
%
Vitamin A
 
826
IU
17
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
4
mg
27
%
Vitamin K
 
15
µg
14
%
Calcium
 
141
mg
14
%
Eisen
 
2
mg
11
%
Magnesium
 
33
mg
8
%
Zink
 
1
mg
7
%
Folsäure
 
19
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Kuchen und Tortenrezepte

Kuchen und Torten werden werden meistens an besonderen Anlässen gebacken. Wie zum Wochenende, zum Geburtstag oder zu Ostern. Bei uns gibt es eine tolle Auswahl an Kuchen mit Schokolade, Obst oder sogar mit Eiscreme!

Ihr kommt direkt zum Rezept, indem ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

225 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend