Startseite Herzhafte Rezepte Pizza, Pasta und Burger Spaghetti Bolognese (Hackfleischsoße)
Spaghetti Bolognese
Enthält Werbung

Spaghetti Bolognese zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Nudelgerichten überhaupt. Die würzige Hackfleischsoße bietet durchaus Raum für Kreativität. Die Sauce Bolognese lässt sich auf vielfältige Weise zubereiten: mit verschiedenen Gemüsesorten, mit Rinder-,Schweine- oder gemischten Hackfleisch. Wir haben uns für die klassische Variante mit Rind, Zwiebeln, Karotten und Sellerie entschieden. Fehlt nur noch ein Hauch frisch geriebener Parmesan und der Pastagenuss für das Ragù alla bolognese ist perfekt!

Spaghetti Bolognese (Hackfleischsoße)
Spaghetti Bolognese

Pasta Bolognese: (K)ein italienischer Klassiker? Würdest du in Italien Spaghetti Bolognese bestellen, würdest du ziemlich verwunderte Blicke ernten. Sauce Bolognese, so wie wir die Hackfleischsoße hierzulande kennen, gibt es dort nämlich gar nicht. Das Originalrezept stammt aus dem norditalienischen Bologna und ist unter der Bezeichnung ragù alla bolognese bekannt. Es beinhaltet neben magerem Rinderhackfleisch eine großzügige Menge an Schweinespeck und wird traditionell mit Tagliatelle anstelle von Spaghetti serviert. Auch Rotwein darf in der originalen Zubereitung – wie auch bei uns – keinesfalls fehlen. Ragù alla bolognese ist übrigens ein echter Kulturschatz: Im Jahre 1982 wurde das Originalrezept in der Handelskammer von Bologna hinterlegt. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass dieses besondere Stück italienische Kochgeschichte generationsübergreifend erhalten bleibt.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen
Gesunde Vanillekipferl Pralinen auf Mandelbasis: Vegan, glutenfrei, nährstoffreich und ganz easy in der Zubereitung!

Schmackhafte Alternativen zur Pasta Bolognese (Hackfleischsoße)

Übrigens, wer generell auf Fleisch verzichtet und eine Veggie Bolognese dem Ragù alla bolognese vorzieht, der sollte unbedingt mal unsere vegetarische Bolognese testen. Das Rezept schmeckt verblüffend ähnlich wie eine klassische Bolognese, dabei ist dieses ohne Fleisch und optional sogar vegan.

Nicht nur Freunde der italienischen Küche sind der Meinung, dass man Nudeln jeden Tag essen könnte. Warum auch nicht? Schließlich bieten Nudelgerichte eine kaum zu überbietende Vielfalt. Es muss nicht immer Sauce Bolognese sein: Wenn du es gerne feurig und vegetarisch magst, solltest du unbedingt unser Rezept für Spaghetti all’arrabbiata ausprobieren. Darf es ein wenig herzhafter sein? Dann werden dir unsere Spaghetti Carbonara fantastisch munden. Muss es schnell gehen? In diesem Fall solltest du das Rezept für Fettuccine Alfredo ausprobieren. Stöbere gerne durch alle unsere Pizza- und Pastarezepte und lasse dich inspirieren! Oder gönn dir ein frisch gebackenes Focaccia als Snack. Noch warm schmeckt der mit Oliven, Rosmarin und Tomaten belegte italienische Brotklassiker einfach herrlich.

Nachkochen lohnt sich: Spaghetti Bolognese schmeckt der ganzen Familie

Mit Spaghetti Bolognese lassen sich große und kleine Pastafans begeistern. Die Zubereitung deHackfleischsoße erfordert ein wenig Geduld, da sie möglichst lange köcheln sollte, um ihr volles Aroma zu entfalten. Das Warten lohnt sich jedoch. Pasta Bolognese ist der Klassiker unter den liebsten Nudelgerichten der Deutschen. Ob original italienisch oder nach Wunsch abgewandelt: Das herzhafte Nudelgericht eignet sich für jeden Tag und jeden Anlass. Sauce Bolognese lässt sich außerdem hervorragend für mehrere Tage vorkochen und einfrieren. Auf diese Weise steht dein Lieblingsessen im Handumdrehen auf dem Tisch.

Spaghetti Bolognese
Rezeptanleitung

Spaghetti Bolognese

5 von 4 Bewertungen
Spaghetti Bolognese zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Nudelgerichten überhaupt. Die würzige Hackfleischsoße bietet durchaus Raum für Kreativität. Die Sauce Bolognese lässt sich auf vielfältige Weise zubereiten: mit verschiedenen Gemüsesorten, mit Rinder-,Schweine- oder gemischten Hackfleisch. Wir haben uns für die klassische Variante mit Rind, Zwiebeln, Karotten und Sellerie entschieden. Fehlt nur noch ein Hauch frisch geriebener Parmesan und der Pastagenuss für das Ragù alla bolognese ist perfekt!
Vorbereitungs­zeit: 15 Minuten
Zubereitungs­zeit: 15 Minuten
Kochzeit: 1 Stunde
Arbeits­zeit: 1 Stunde 30 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Messer und Schneidebrett
  • 2 Große Töpfe
389g
Kalorien 978kcal
Kohlenhydrate 120g
Fett 27g
Eiweiß 53g
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste

Sauce Bolognese

  • 100 g Zwiebel (1 gr. Zwiebel sind ca. 100g, klein gewürfelt)
  • 150 g Karotten (150g sind ca. 2 Karotten klein gewürfelt)
  • 100 g Staudensellerie (100g sind ca. 2 Stangen klein gewürfelt)
  • 4 EL Olivenöl
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 250 ml Rotwein (trocken)
  • 50 g Tomatenmark
  • 800 g Tomaten aus der Dose (z.B. San Marzano)
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 1 TL Organo (optional)

Weitere Zutaten

Zubereitung

Sauce Bolognese

  • Zwiebeln und Karotten in kleine Würfel schneiden. Das weiße Ende des Staudenselleries abschneiden und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
    100 g Zwiebel, 150 g Karotten, 100 g Staudensellerie
  • Einen großen Topf mit Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebeln hinzufügen. Sobald die Zwiebeln glasig sind, Karotten und Staudensellerie hinzufügen und an den Rand schieben. Die Pfanne auf hohe Stufe erhitzen und das Rinderhackfleisch in die Mitte der Pfanne geben und scharf anbraten. Erst wenn eine Seite braut wird, das Fleisch vorsichtig wenden, damit kein Fleischsaft austritt. Weiter braten und wenden, bis das Fleisch gut gebräunt ist.
    4 EL Olivenöl, 500 g Rinderhackfleisch
  • Tomatenmark hinzugeben und vermischen, mit Rotwein und den Tomaten ablöschen, Oregano hinzufügen (optional) und mindestens 1 Stunde auf niedriger Stufe köcheln lassen (siehe Notizen). Gegen Ende der Kochzeit mit Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
    250 ml Rotwein, 50 g Tomatenmark, 800 g Tomaten aus der Dose, 1 TL Salz, ½ TL Pfeffer, 1 TL Organo

Nudeln kochen und Servieren

  • Einen großen Topf mit Wasser füllen und dieses zum Kochen bringen. Salzen und Spaghetti hinzugeben. Nach Packungsbeilage al dente kochen.
    1 TL Salz, 500 g Spaghetti
  • Während die Nudeln kochen, Petersilie fein hacken und Parmesan reiben.
    4 EL Petersilie, 60 g Parmesan
  • Spaghetti nach der Kochzeit in die Sauce Bolognese geben und vorsichtig unterheben. Auf 4 Tellern verteilen, mit Petersilie und Parmesan dekorieren und sofort servieren.

Notizen

  • Die Menge ist für 4 sehr große oder 6 kleinere Portionen geeignet.
  • Je länger die Bolognese köchelt, desto besser wird sie. Wir haben unsere Sauce 4 Stunden auf niedriger Stufe vor sich hin köcheln lassen und das Ergebnis war absolut empfehlenswert! Sollte die Sauce zu dick werden, noch etwas Tomatensauce, Wasser oder Rotwein hinzugeben.
  • Die Sauce Bolognese (ohne Spaghetti) lässt sich außerdem hervorragend für mehrere Tage vorkochen und einfrieren. Auf diese Weise steht dein Lieblingsessen im Handumdrehen auf dem Tisch.
  • Die Sauce kann auch ohne Rotwein zubereitet werden. Wir empfehlen in diesem Fall mehr Tomatensauce zu verwenden.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Spaghetti Bolognese
Portionsgröße:
 
389 g
Angaben je Portion:
Kalorien
978
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
27
g
42
%
Gesättigte Fettsäuren
 
8
g
50
%
Trans-Fettsäuren
 
0.4
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
3
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
15
g
Cholesterol
 
88
mg
29
%
Natrium
 
1925
mg
84
%
Kalium
 
1766
mg
50
%
Kohlenhydrate
 
120
g
40
%
Ballaststoffe
 
10
g
42
%
Zucker
 
17
g
19
%
Eiweiß
 
53
g
106
%
Vitamin A
 
7460
IU
149
%
Vitamin B1
 
0.4
mg
27
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
13
mg
65
%
Vitamin B5
 
2
mg
20
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
3
µg
50
%
Vitamin C
 
31
mg
38
%
Vitamin D
 
0.2
µg
1
%
Vitamin E
 
6
mg
40
%
Vitamin K
 
101
µg
96
%
Calcium
 
328
mg
33
%
Eisen
 
9
mg
50
%
Magnesium
 
165
mg
41
%
Zink
 
9
mg
60
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Spaghetti Bolognese Pinterest Flyer
Nudeln mit Hackfleischsoße
Nudeln mit Sauce Bolognese
Spaghetti Bolognese Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

77 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend