Startseite Süße Rezepte Eis Einfaches Schokoladeneis
Einfaches Schokoladeneis
Anzeige

Rezept für ein einfaches und schnelles selbstgemachtes Schokoladeneis. Das Schokoeis besteht aus wenigen Zutaten, ist richtig cremig und enthält zusätzlich knackige Schokostückchen. Das Rezept kann mit oder ohne Eismaschine hergestellt werden und ist ein Traum für alle Schokoladenliebhaber.

Schokoladeeis selber machen
Einfaches Schokoladeneis

Eis essen erinnert mich immer an Urlaub. An schöne Sommertage und laue Abende, wie wir mit einem Eis am Strand oder durch eine Promenade schlendern und das Leben genießen. Und weil Eis immer mit guter Laune verbunden ist, essen wir es nicht nur im Sommer, sondern am liebsten das ganze Jahr über! Und seit etwa 3 Jahren machen wir unser Eis auch selbst. Dabei waren wir anfangs – wie bei vielen anderen Rezepten – verblüfft, wie einfach man Eis selber machen kann. So ist auch dieses Schokoeis ein einfaches Rezept, das ihr idealerweise mit Eismaschine, aber auch ohne herstellen könnt.

Wir haben mittlerweile schon über 10 Eisrezepte für euch ausprobiert: Von Klassikern wie zum Beispiel Vanilleeis, Erdbeereis oder diesem Schokoladeneis bis hin zu ausgefallenen Rezepten wie dem Schwarzwälder Kirscheis, Gebrannte Mandel Eis oder Karamelleis mit Paranüssen.

Das Schokoeis ist nicht nur richtig cremig, sondern enthält auch viel Schokolade und dazu noch extra knusprige Stückchen. Damit schmeckt es wie beim Italiener und ist einfach sooo gut!

Motel a Miio

Wir präsentieren das Schokoladeneis übrigens auf dem wunderschönen Geschirr von Motel a miio. Seit ich den Popup Store in München vor einigen Monaten entdeckt habe, bin ich hin und weg und habe mir seitdem die traumhafte Keramik gewünscht. Wer Motel a miio kennt, weiß wahrscheinlich wie schwierig die Auswahl ist, weil einfach alle Designs so schön sind. Ich habe mich schließlich für die Serie Turmalina entschieden, da ich zur Zeit sehr auf dunkles Geschirr stehe. Die Basis für Turmalina ist Steingut in der Farbe schwarz mit einer blau-grauen Musterung! Und obwohl das Design so besonders ist, passt es zu jedem Gericht. So ist das Geschirr von Motel a miio mittlerweile jeden Tag auf unserem gedeckten Tisch zu finden. Es ist übrigens auch spülmaschinen- und ofenfest und mikrowellengeeignet.

Anna und Laura sind die kreativen und sympathischen Köpfe hinter Motel a miio. Die Ware wird fair und umweltfreundlich in Portugal produziert und die Designs sind handverlesen und -bemalt. Das bedeutet, dass jedes Teil ein Unikat ist. So sieht kein Teller aus wie der andere und trotzdem ergeben sie ein tolles Gesamtbild. Und noch eines haben alle Designs gemeinsam: Sie sind wunderschön und lassen uns vom Urlaub in Portugal träumen. :)

Was steckt im selbstgemachten Schokoeis?

Schokoladeneis selber machen erfordert nur wenige Grundzutaten: Sahne, Milch, Schokolade und Ei.

Sahne bildet die Hauptzutat für unser Schokoladeneis. Sie enthält ca. 30-40% Fett und sorgt unter anderem für ein cremiges Eis. Wir geben zusätzlich noch etwas Milch in das Rezept. Das Ei sorgt für eine gute Bindung und die Schokolade für den unvergleichlichen Schokoladengeschmack! :)

Zubereitung mit oder ohne Eismaschine

Seit wir eine Eismaschine haben, lieben wir es, unser Eis selbst herzustellen! Ihr könnt das Schokoladeneis mit oder ohne Eismaschine zubereiten. Mit Eismaschine wird das Eis durch das dauerhafte Rühren allerdings deutlich cremiger! Doch eine gute Eismaschine ist nicht ganz günstig und eine Anschaffung lohnt sich nur, wenn ihr (so wie wir) viel Eis zubereiten wollt und auch noch etwas Platz im Schrank habt. 

Das selbstgemachte Schoko Eis kommt mit sehr wenigen Zutaten aus: Die Basis bilden Sahne und Milch, Eier, Zucker, Vanille und eine Prise Salz. Dazu noch ein paar Schokostückchen und unser liebstes Schokoeis ist fertig.

Schokoladeneis ohne Eismaschine

Ihr könnt das Rezept auch ohne Eismaschine herstellen. Bitte rührt das Eis in der ersten Stunde mehrmals kräftig durch, damit keine großen Eiskristalle entstehen.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Selbst gemachte gebrannte Mandeln
Gebrannte Mandeln (Krachmandeln)
Gebrannte Mandeln wie vom Jahrmarkt einfach selber machen. Geröstete Mandeln oder andere geröstete Nüsse sind ein beliebter Snack, vor allem auf dem Weihnachtsmarkt. Mit nur 3 Zutaten können die Krachmandeln zuhause zubereitet werden. Mit unserem passenden Freebie Etikett wird das gebrannte Mandel Rezept zum liebevollen Mitbringsel.

Rezept für einfaches Schokoladeneis mit oder ohne Eismaschine


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 10 Minuten Arbeitszeit + 30-60 Minuten Gefrierzeit


Rezept ergibt: 15-20 Kugeln


Zubehör: Topf, Eismaschine (alternativ: Schneebesen oder Handrührgerät), gefriergeeignete Schüssel


Das haben wir verwendet: Da wir immer öfter gefragt werden, was wir für Zubehör verwendet haben, findet ihr das künftig immer hier im Rezept: Schwarze Teller und Schüsseln: Turmalina von Motel a Miio.

Das Rezept:

Einfaches Schokoladeneis
Rezeptanleitung

Schokoladeneis (mit oder ohne Eismaschine)

4,79 von 75 Bewertungen
Rezept für ein einfaches und schnelles selbstgemachtes Schokoladeneis. Das Schokoeis besteht aus wenigen Zutaten, ist richtig cremig und enthält zusätzlich knackige Schokostückchen. Das Rezept kann mit oder ohne Eismaschine hergestellt werden und ist ein Traum für alle Schokoladenliebhaber. Das Rezept ergibt ca. 15 große Kugeln
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Kühl und Gefrierzeit: 1 Stunde

Benötigtes Zubehör

  • Eismaschine (Alternativ Rührgerät mit Schneebesen)
  • Gefriergeeigneter Behälter
Kalorien 299kcal
Kohlenhydrate 16g
Fett 27g
Eiweiß 3g
Angaben für 15 Kugeln

Zutatenliste

  • 750 g Schlagsahne
  • 150 g Milch
  • 1 Ei
  • 300 g Schokolade (Vollmilch oder Zartbitter)
  • 50 g Schokolade (geraspelt)

Zubereitung

Vorbereitung

  • (Optional) Wer möchte kann das Gefäß für das Eis schon vorab im Gefrierschrank lagern, damit das Eis beim Einfüllen nicht so schnell schmilzt.
  • 300g Schokolade in grobe Stücke hacken. 150g Milch kurz aufkochen, etwas abkühlen lassen und die gehackte Schokolade hineingeben. Ab und zu umrühren, bis sich die Schokolade vollständig in der Milch aufgelöst hat. Dann das Ei hinzugeben und gut verrühren.

Zubereitung mit Eismaschine

  • 750g Sahne zur Schokomilch geben und erneut gut verrühren.
  • Die Schokoladenmasse in die Eismaschine geben und ca. 45-60 Minuten rühren und gefrieren. Kurz vor Ende der Zeit die Schokoladenraspel hinzufügen. Anschließend in ein gefriergeeignetes Gefäß umfüllen und bis zum Genießen in der Gefriertruhe lagern. Ca. 10 Minuten vor dem Genießen antauen lassen.

Zubereitung ohne Eismaschine

  • 750g Sahne steif schlagen und die Schokoladenmilch vorsichtig unterheben. Die Masse in ein (vorgekühltes) gefriergeeignetes Gefäß füllen, mit den Schokoladenraspeln bestreuen und für mindestens 3-4 Stunden tiefkühlen. Dabei in der ersten Stunde mehrmals mit einer Gabel durchrühren, um große Eiskristalle zu vermeiden. Ca. 10 Minuten vor dem Genießen antauen lassen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Schokoladeneis (mit oder ohne Eismaschine)
Angaben je Portion:
Kalorien
299
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
27
g
42
%
Gesättigte Fettsäuren
 
16
g
100
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Cholesterol
 
80
mg
27
%
Natrium
 
31
mg
1
%
Kalium
 
124
mg
4
%
Kohlenhydrate
 
16
g
5
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
13
g
14
%
Eiweiß
 
3
g
6
%
Vitamin A
 
770
IU
15
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Calcium
 
52
mg
5
%
Eisen
 
1
mg
6
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere leckere Eisrezepte

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst: 

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

319 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend