Startseite Herzhafte Rezepte Vegetarische Rezepte Indisches Rote Linsen Dal mit Reis (vegan)

Indisches Rote Linsen Dal mit Reis (vegan)

Indisches Linsen Dal (vegan)
27.04.2023
30 Min
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Zum Rezept
Indisches Linsen Dal (vegan)

Indisches Rote Linsen Dal mit Reis (vegan)

Zum Rezept
Enthält Werbung

Unser veganes indische Linsen Dal ist das perfekte Rezept, wenn ihr wenig Zeit habt. Das leckere indische Gericht steht in nur 30 Minuten auf dem Tisch und lässt sich außerdem gut als große Portion für mehrere Tage vorkochen.

Indisches Linsen Dal (vegan)
Indisches Linsen Dal (vegan)

Tina und ich starten unsere Beiträge oft damit, wie wir auf die Idee für das jeweilige Rezept kamen. Und gerade das heutige indische Linsen Dal bietet sich ganz besonders dafür an. Anstatt die Geschichte aber gleich zu verraten, machen wir ein kleines Quiz daraus: Also, nun seid ihr gefragt! Was glaubt ihr, wie kamen wir auf das Rezept für unser Rote Linsen Dal?

  1. Es ist ein altes Familienrezept, das uns unser guter indischer Freund Akash verraten hat.
  2. Wir haben es auf unserer Reise quer durch Indien kennengelernt und den Koch dann so lange bequatscht, bis er es uns verraten hat.
  3. Wir haben es zusammen mit einem Sundowner in einer Beach Bar am Strand in Holland gegessen und waren davon so begeistert davon, dass wir es zuhause direkt nachkochen mussten.

Na, was glaubt ihr ist richtig? Genau, die Nummer 3! :)

Es war – so unglaublich das auch klingt – tatsächlich in einem ‚Strandcafé‘ in Holland. Eigentlich wollten wir dort nur einen Kaffee und ein Stück Kuchen genießen, sahen dann aber die Servicekräfte immer wieder auch herzhafte Gerichte an die Tische bringen. Von Club Sandwiches über Caesar Salad bis hin zu gegrillter Dorade war alles dabei. Und eines der Gerichte sah leckerer aus als das andere! Wir mussten es also auch probieren. Schlussendlich waren wir dort dann mehrfach Abendessen (Sonnenuntergang über dem Meer inklusive) und haben uns durch die kleine aber feine Karte durchprobiert. Und – unglaublich aber wahr – alles war richtig, richtig lecker! So eben auch das indisches Rote Linsen Dal mit Reis, das wir euch heute mitgebracht haben. :)

Was ist ein indisches Dal?

Ein indisches Dal (auch Dhal oder Dahl) ist ein Gericht aus Hülsenfrüchten, das in Indien und anderen südasiatischen Ländern weit verbreitet ist. Es besteht in der Regel aus zu einem Brei verkochten Linsen, Bohnen oder Erbsen, die mit verschiedenen Gewürzen wie Kreuzkümmel, Kurkuma, Ingwer und Knoblauch gewürzt werden. Das indische Dal kann sowohl dünn als auch dick sein, je nachdem, wie viel Wasser während des Kochvorgangs hinzugefügt wird. Es wird oft als Beilage zu Reis oder Brot serviert und ist eine wichtige Proteinquelle für viele Menschen in Indien. Je nach Region und Geschmack gibt es viele verschiedene Varianten von Dal

Rezeptempfehlung des Tages

Kartoffelmuffins aus gekochten kartoffeln
Einfache Kartoffelmuffins (auch zum Mitnehmen)

Herzhafte Muffins schmecken einfach köstlich und eignen sich bestens zum Mitnehmen, z.B. für ein gemütliches Picknick an den ersten warmen Frühlingstagen. Die leckeren Kartoffelmuffins mit Käse sind eine gute Resteverwertung für Kartoffeln.

Warum ihr das Rote Linsen Dal Rezept unbedingt ausprobieren solltet:

  • Einfach: Das Linsen Dal Rezept ist wirklich einfach und auch für unerfahrene Köche geeignet: Alle Zutaten (außer den Reis) in einen Topf geben, 25 Minuten köcheln lassen und fertig ist das indische Dal.
  • Schnell: Für dieses Gericht steht ihr gerade mal 30 Minuten in der Küche. Und müsst die meiste Zeit sogar nur ab und zu umrühren.
  • Meal Prep: Bereitet das Rote Linsen Dal einfach in der zwei- oder dreifachen Menge zu. Dann habt ihr noch Abendessen für den nächsten oder übernächsten Tag oder ihr nehmt es als Meal Prep mit ins Büro
  • Für Gäste: Die ganze Familie kommt zum Essen? Darunter ein Veganer und ein Vegetarier? Kein Problem mit diesem Gericht: Es ist vegetarisch, vegan, glutenfrei und laktosefrei. Und lässt sich mit geringem Aufwand auch für 10 Personen zubereiten. Vorausgesetzt ihr habt entsprechend große Töpfe. :)
  • Flexibel: Kombiniert das indische Dal ganz einfach mit Reis, mit Gemüse oder mit indischem Fladenbrot aus der Pfanne.
  • Preisgünstig: Da Reis, Tomaten und Linsen auch in guter Bio Qualität recht günstig zu haben sind, ist unser indisches Linsen Dal ein sehr preisgünstiges und trotzdem nahrhaftes Essen.
Indisches Linsen Dal (vegan)
Indisches Linsen Dal (vegan)
Indisches Linsen Dal (vegan)
Indisches Linsen Dal (vegan)
Indisches Linsen Dal (vegan) (10)
Rezeptanleitung

Indisches Rote Linsen Dal mit Reis (vegan)

4,74 von 15 Bewertungen
Unser veganes Indisches Linsen Dal ist das perfekte Rezept, wenn ihr wenig Zeit habt. Das leckere indische Gericht steht in nur 30 Minuten auf dem Tisch und lässt sich außerdem gut als große Portion für mehrere Tage vorkochen
Vorbereitungs­zeit: 5 Minuten
Zubereitungs­zeit: 25 Minuten
Arbeits­zeit: 30 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • 1 Schmorpfanne mit Deckel alternativ: Suppentopf
600g
Kalorien 795kcal
Kohlenhydrate 123g
Fett 22g
Eiweiß 28g
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste

  • 300 g Rote Linsen
  • 250 g Gehackte Tomaten (frisch oder aus der Dose)
  • 250 g Kokosmilch
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 2 Zwiebeln (mittelgroß)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer (etwa daumengroß)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 EL Bratöl (hocherhitzbar)
  • 1 Handvoll Koriander (frisch)

Gewürze

  • 1 TL Kurkuma (gemahlen)
  • 1 TL Rotes Paprikapulver
  • 1 TL Koriander (gemahlen)
  • 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 TL Garam Masala
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Chiliflocken (je nach gewünschter Schärfe auch weniger)
  • Salz, Pfeffer

Beilage

  • 300 g Reis (z.B. weißer Basmati Reis)

Zubereitung

  • Den Reis spülen und nach Anleitung kochen. Parallel dazu das indische Dal zubereiten.
    300 g Reis
  • Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und mit dem Öl anbraten bis sie glasig werden.
    2 Zwiebeln, 2 EL Bratöl
  • Den Knoblauch schälen, pressen und mit in die Pfanne geben. Weitere ca. 30 Sekunden mit anbraten.
    2 Knoblauchzehen
  • Die Linsen, das Tomatenmark und alle Gewürze (außer Salz und Pfeffer) mit in die Pfanne geben und eine weitere Minute braten.
    300 g Rote Linsen, 1 EL Tomatenmark, 1 TL Kurkuma, 1 TL Rotes Paprikapulver, 1 TL Koriander, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL Garam Masala, 1 TL Chiliflocken, 1 TL Zucker
  • Mit der Gemüsebrühe ablöschen und mit Deckel ca. 5 Minuten köcheln lassen.
    700 ml Gemüsebrühe
  • Die gehackten Tomaten und die Kokosmilch hinzugeben, den Ingwer reiben und ebenfalls in die Pfanne geben und das Linsen Dal erneut ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich aber noch leicht bissfest sind. Nach ca. 15 Minuten den Limettensaft zugießen und verrühren.
    250 g Gehackte Tomaten, 250 g Kokosmilch, 1 Stück Ingwer, 2 EL Limettensaft
  • Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken
    Salz, Pfeffer
  • Das indische Linsen Dal zusammen mit dem Reis auf einem Teller anrichten und mit gehacktem frischem Koriander garnieren
    1 Handvoll Koriander

Notizen

Tipps:
  • Das Linsen Dal ist beim Abschmecken bereits ziemlich würzig. Zusammen mit dem (ungewürzten) Reis passt es dann genau. Ziemlich wahrscheinlich benötigt Ihr kein weiteres Salz oder Pfeffer.
  • Wenn ihr das Dal lieber etwas flüssiger mögt, lasst den Deckel bis 2-3 Minuten vor Ende der Kochzeit auf der Pfanne. Soll es eher sämiger sein, lasst es die letzten 10 Minuten ohne Deckel köcheln.
  • Das indische Dal lässt sich auch sehr gut als etwas größere Portion für 2 oder 3 Tage vorkochen und dann als ‚Meal Prep‘ mit ins Büro nehmen oder abends nach der Arbeit einfach kurz aufwärmen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Lachstatar mit Avocado
Lachstatar mit Avocado ganz einfach

Lachstatar mit Avocado ist ein einfaches und schnelles Rezept, das garantiert gelingt. Ob als Vorspeise, zum Brunch oder als leichte Low Carb Hauptspeise, Avocado-Lachs-Tatar ist sehr beliebt, vielseitig und gesund! Wir zeigen euch, wie ihr das Avocado-Lachs-Tatar Rezept schnell und einfach zuhause zubereiten könnt. Für die Zubereitung braucht ihr nur 15 Minuten und schon habt […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Pinterest Flyer Indisches Linsen Dal

Indisches Linsen Dal (vegan)
Indisches Linsen Dal (vegan)
Indisches Linsen Dal (vegan)
Indisches Linsen Dal (vegan)

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

4,74 from 15 votes (15 ratings without comment)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

611 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend