Startseite Herzhafte Rezepte Pizza, Pasta und Burger Hamburger selber machen (Cheeseburger)
Enthält Werbung

Saftiges Burger Patty, rauchige BBQ Sauce und fluffiges Brioche-Brötchen: Dieser Cheeseburger ist unwiderstehlich lecker. Kombiniert mit würzigen Toppings wie karamellisierten Zwiebeln, knusprigem Bacon und zartschmelzendem Cheddar kann jeder seinen Hamburger oder Cheeseburger nach Wahl belegen. Entscheidet selbst, welche der Komponenten ihr alles selber machen wollt.

Hamburger

Für einen guten Hamburger würden wir alles tun! Deswegen machen wir ihn am liebsten selbst! Denn wenn schon Fast Food, dann bitte auch richtig gut und nicht wie von großen Imbissketten. Wobei unser Burger mit den ganzen selbstgemachten Komponenten nicht mehr wirklich als Fast Food bezeichnet werden kann. Eher als Slow Food Gourmet-Burger! Falls euch das zu viel Arbeit ist, könnt ihr natürlich auch einzelne Komponenten nach Wahl kaufen statt selber machen.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Einfaches Spekulatius Rezept
Einfache Spekulatius Kekse
Spekulatius ist der Klassiker der Weihnachtsbäckerei schlechthin. Mit unserem Rezept für Spekulatius gelingt dieser ganz einfach!

Was steckt im selbstgemachten Cheeseburger?

Als große Barbecuefreunde packen wir zum Angrillen gerne das ein oder andere gut gewürzte Burger Patty aus frischem Hack auf den Grill: Außen kross, innen zart bildet es das Herzstück unseres BBQ Burgers. Wir verwenden gerne Rinderhackfleisch, aber auch gemischtes Hack oder Geflügel schmecken fantastisch.

Ein selbstgebackenes Brötchen aus fluffigem Briocheteig und eine eigenhändig kreierte BBQ Sauce gehören für uns ebenfalls in jeden Burger-Baukasten. Zusammen sorgen sie bei diesem Hamburger für ein absolut aromatisches Geschmackserlebnis. Getoppt mit crispy Bacon, köstlichem Cheddarkäse und karamellisierten Balsamico Zwiebeln schmeckt unser Cheeseburger mit deftigem Burger Patty himmlisch lecker. So kann sich jeder seinen Burger ganz nach persönlichem Geschmack belegen!

Ihr benötigt noch eine passende Beilage für den saftigen Hamburger oder Cheeseburger?! Wie wär es mit unseren Kartoffelecken aus dem Ofen oder Quetschkartoffeln mit Aioli?

Fisch statt Fleisch? Ihr werdet diesen Lachsburger lieben. Zwischen zwei knusprigen Vollkornbrötchenhälften treffen sie auf fruchtiges Quitten-Chutney und cremige Avocado und garantieren einen echten Gaumenschmaus!

Rezeptanleitung

Hamburger selber machen (Cheeseburger)

5 von 8 Bewertungen
Saftiges Burger Patty, rauchige BBQ Sauce und fluffiges Brioche-Brötchen: Dieser Cheeseburger ist unwiderstehlich lecker. Kombiniert mit würzigen Toppings wie karamellisierten Zwiebeln, knusprigem Bacon und zartschmelzendem Cheddar kann jeder seinen Hamburger oder Cheeseburger nach Wahl belegen.
Zubereitungs­zeit: 40 Minuten
412g
Kalorien 847kcal
Kohlenhydrate 44g
Fett 50g
Eiweiß 50g
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste

Karamellisierte Zwiebeln (Balsamico Zwiebeln)

  • 200 g Rote Zwiebeln (3-4 Zwiebeln)
  • 20 g Butter
  • 30 g Brauner Zucker
  • 50 g Balsamico Essig

Toppings

  • 100 g Bacon
  • 4 Blatt Salat (z.B. Lollo Biondo)

Burger Patty

  • 1 Knoblauchzehe
  • 800 g Rinderhackfleisch
  • 2 g Chili (Frisch oder 1g getrocknet)
  • 15 g Senf
  • 20 g Ketchup (Gekauft oder Selbstgemacht)
  • 10 g Worcestersauce
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 2 EL Butter
  • 4 Stk Cheddar

Sonstige Zutaten

  • 4 Burgerbrötchen (Gekauft oder Selbstgemacht)
  • 4 EL Butter
  • 40 g Mayonnaise
  • 4 EL BBQ Sauce (Gekauft oder Selbstgemacht)

Zubereitung

Karamellisierte Zwiebeln (Balsamico Zwiebeln)

  • Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden und in geschmolzener Butter auf mittlerer Hitze anbraten, bis sie glasig sind. Den Zucker hinzufügen und so lange bei niedriger Temperatur anbraten, bis sich der braune Zucker aufgelöst hat.
    200 g Rote Zwiebeln, 20 g Butter, 30 g Brauner Zucker
  • Mit dem Balsamico Essig ablöschen. Sobald eine honigartige Konsistenz entsteht und die Flüssigkeit verdünstet ist, sind die Balsamico Zwiebeln fertig.
    Während dieses Vorgangs mit den nächsten Schritten weiter machen.
    50 g Balsamico Essig

Vorbereitung

  • Den Backofen auf 250 Grad mit Grillfunktion aufheizen. Bacon auf einem Blech mit Grillgitter verteilen (siehe Foto) und 8 Minuten kross braten. Aus dem Ofen nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Alternativ in einer Pfanne kurz anbraten.
    100 g Bacon
  • Salat waschen.
    4 Blatt Salat

Rinderhack Patty

  • Das Hackfleisch mit dem gehackten oder gepressten Knoblauch (optional) und allen anderen Zutaten in eine große Schüssel geben und mit den Händen gut vermengen.
    800 g Rinderhackfleisch, 2 g Chili, 15 g Senf, 20 g Ketchup, 10 g Worcestersauce, 1 TL Salz, ½ TL Pfeffer, 1 Knoblauchzehe
  • 4 Burger Patties mit je ca. 200g formen. Butter in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Die Patties in die heiße Pfanne geben und von beiden Seiten kross braten. Wenn das Fleisch fast fertig ist, je eine Scheibe Cheddar darauf geben bis dieser langsam schmilzt.
    2 EL Butter, 4 Stk Cheddar

Burger belegen

  • Burgerbrötchen aufschneiden, mit etwas Butter besteichen und in der Pfanne oder im Backofen kurz anrösten.
    4 Burgerbrötchen, 4 EL Butter
  • Auf jede Unterseite der Burgerbrötchen Mayonnaise, Salat, ein Patty mit Cheddar Käse, BBQ Sauce, gerösteten Bacon und die karamellisierte Zwiebeln geben! Die Oberseite der Brötchen darauf geben und genießen!
    40 g Mayonnaise, 4 EL BBQ Sauce

Notizen

Unser Tipp: Die Patties zwischen Backpapier einfrieren und vor dem Genießen gefroren anbraten oder grillen. Das bietet sich vor allem zum Grillen an, damit die Patties nicht auseinanderfallen!
Links zu passenden Rezepten:
Link zu den Burger Buns
BBQ Sauce
Ketchup
Karamellisierte Zwiebeln
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Hamburger selber machen (Cheeseburger)
Portionsgröße:
 
412 g
Angaben je Portion:
Kalorien
847
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
50
g
77
%
Gesättigte Fettsäuren
 
23
g
144
%
Trans-Fettsäuren
 
2
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
8
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
16
g
Cholesterol
 
195
mg
65
%
Natrium
 
1738
mg
76
%
Kalium
 
905
mg
26
%
Kohlenhydrate
 
44
g
15
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
20
g
22
%
Eiweiß
 
50
g
100
%
Vitamin A
 
732
IU
15
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
13
mg
65
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
4
µg
67
%
Vitamin C
 
6
mg
7
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
2
mg
13
%
Vitamin K
 
22
µg
21
%
Calcium
 
118
mg
12
%
Eisen
 
7
mg
39
%
Magnesium
 
65
mg
16
%
Zink
 
10
mg
67
%
Folsäure
 
23
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

58 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend