Startseite Herzhafte Rezepte Gewürze, Öle, Dips und Soßen Rezepte BBQ Sauce (Barbecuesauce) selber machen
BBQ Sauce selber machen
Enthält Werbung

Rauchig, würzig und am besten selbstgemacht: BBQ Sauce ist ein absolutes Muss für jede Grillparty. Ob zu Fleisch, Gemüse oder als Topping auf dem Burger: Die selbstgemachte Barbecuesauce peppt alle Grillgerichte auf und sorgt für jede Menge Geschmackserlebnisse. Eine hervorragende Burgersauce oder Grillsauce!

BBQ Sauce selber machen: Perfekt auf einen Burger

Hurra, hurra, der Lenz ist da! Sobald nach knackig kalten Wintertagen kleine Krokusse aus dem Boden schießen und die Temperaturen auf dem Thermometer weiter nach oben klettern, kennen die meisten Menschen kein Halten mehr: Vor den Eisdielen stehen sie stundenlang Schlange! Und außerdem ist Angrillen beim Barbecue angesagt!

Ob herzhafte Lachsspieße, schmackhafte Wraps mit Grillgemüse oder köstlicher Grillkäse auf Salatbett: Ohne Grillsauce, ohne uns! Aromatische Abwechslung auf dem Grillteller ist für uns das A und O. Auf der ein oder anderen vergangenen Grillparty ist uns dann immer wieder aufgefallen: Dutzende Saucenflaschen mit krustigen Deckeln und einem dezent überschrittenen Mindesthaltbarkeitsdatum? Appetitlich geht anders.

Also haben wir unsere eigene schmackhafte Sauce gezaubert, die so unfassbar köstlich ist, das am Ende des Grillabends garantiert kein Tropfen übrig bleibt. Die süßlich herbe Mischung aus klassischer Worcester Sauce, Tomaten, Honig, braunem Zucker und einer Handvoll Gewürzen? Aroma pur! Und besonders unwiderstehlich auf unserem saftigen Burger! Doch die Burgersauce schmeckt auch hervorragend als Grillsauce zu Fleisch und Gemüse!

Passende Rezeptempfehlung

Einfacher Beerenkuchen Smoothie Torte
Einfacher Beerenkuchen (Smoothietorte)
Ein köstlicher Beerenkuchen für die sommerliche Kaffeetafel. Mit Sommerbeeren lassen sich frische und fruchtige Kuchen kreieren, wie unser einfacher Beerenkuchen, auch Smoothiekuchen genannt. Der fruchtige Kuchen (Beeren Tarte) mit Mürbeteig wird außerhalb der Beerensaison einfach mit Tiefkühl-Obst zubereitet.

Warum du die Grillsauce / Burgersauce unbedingt selber machen solltest

  • Ob vor, während oder nach dem Grillen: Die selbstgemachte Barbecue Sauce eignet sich nicht nur als schmackhafte Marinade, sondern macht sich auch hervorragend als pikante Glasur oder überzeugt als deftiger Dip zum Beispiel zu Kartoffel Wedges!
  • Pimp your burger! Zwischen saftigem Rindfleisch, crispy Bacon, karamellisierten Zwiebeln und köstlichem Cheddar ist die Burgersauce der heimliche Star auf jedem Grillabend!
  • Wissen, was drin ist: Der wohl größte Vorteil an der selbstgemachten Grillsauce! Du entscheidest, welche Zutaten in der Grillsauce landen und kannst eine Barbecue Sauce ganz nach eigenem Gusto kreieren. Unverträglichkeiten und Allergien ade!
  • „Sollen wir etwas mitbringen?“ ist wohl eine der am häufigsten gestellten Fragen, wenn man zur Grillparty bei Familie oder Freunden eingeladen wird. Die Burgersauce begeistert als schmackhaftes Mitbringsel und lässt die Herzen aller Saucenfans höher schlagen!
Grillsauce selber machen
Selbstgemachte Grillsauce zum Burger, zu Fleisch oder zu Gemüse

Etikett zum selbst Ausdrucken

Handgemacht, schnell, einfach und mit viel Liebe zubereitet freuen sich Freunde und Familie ganz bestimmt über diese leckere Grillsauce. Damit sie auch genau wissen, was im Glas ist und das Auge bekanntlich mitisst, darf ein schönes „BBQ Sauce“ Etikett nicht fehlen!

Daher findet ihr hier drei verschiedene Etiketten für die selbstgemachte Grillsauce. Einfach auf einer Klebefolie* und/ oder einem Fotopapier* (oder einem normalen Papier) ausdrucken, aufkleben oder mit einer schönen Schnur am Glas befestigen und fertig ist euer Geschenk aus der Küche.

BBQ Sauce selber machen
Rezeptanleitung

BBQ Sauce selber machen

5 von 4 Bewertungen
Rauchig, würzig und am besten selbstgemacht: BBQ Sauce ist ein absolutes Muss für jede Grillparty. Ob zu Fleisch, Gemüse oder als Topping auf dem Burger peppt die selbstgemachte Barbecuesauce alle Grillgerichte auf und sorgt für jede Menge Geschmackserlebnisse. Eine hervorragende Burgersauce oder Grillsauce!
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Arbeitszeit: 35 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Topf
  • Starker Mixer Optional, alternativ Pürierstab
500g
Kalorien 1314kcal
Kohlenhydrate 222g
Fett 32g
Eiweiß 10g
Angaben für 20 Portionen

Zutatenliste

Zubereitung

  • Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Ingwer schälen und klein hacken.
    1 Zwiebel, 20 g Ingwer
  • Zwiebeln im Olivenöl glasig braten, Ingwer hinzufügen und kurz braten. Tomaten und Zucker hinzufügen und 10-15 Minuten einköcheln lassen, bis das meiste der Flüssigkeit verdampft ist.
    2 EL Olivenöl, 600 g Tomaten, 120 g Zucker
  • Mit Apfelessig ablöschen und mit den restlichen Zutaten würzen. Erneut 10-15 Minuten einköcheln lassen bis zur gewünschten Konsistenz.
    200 g Apfelessig, 2 EL Worcestersauce, 1 EL Senf, 3 EL Honig, 1⅓ EL Paprikapulver, 2 TL Knoblauch, 2 TL Kreuzkümmel, 2 TL Salz, 2 TL Pfeffer
  • Die Sauce mit einem starken Mixer pürieren. Ein einfacher Stabmixer tut es auch, jedoch wird der Dip dann etwas gröber als auf unseren Fotos. Optional Liquid Smoke für den extra, rauchigen Geschmack untermischen.
    3 TL Liquid Smoke

Notizen

Das Rezept ergibt 1 Glas mit ca. 20 Portionen.
Für eine haltbare Sauce wird die sehr heiße Sauce in vorher sterilisierte Gläser gefüllt und sofort verschlossen.
Zum Sterilisieren die Gläser 10 Minuten im Backofen bei 150 Grad backen oder mit Deckeln kurz auskochen. Achtung: Kunststoffteile und Deckel bitte nur auskochen und nicht backen!
Link zum Liquid Smoke
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
BBQ Sauce selber machen
Portionsgröße:
 
500 g
Angaben je Portion:
Kalorien
1314
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
32
g
49
%
Gesättigte Fettsäuren
 
5
g
31
%
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
5
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
22
g
Natrium
 
4969
mg
216
%
Kalium
 
2190
mg
63
%
Kohlenhydrate
 
222
g
74
%
Ballaststoffe
 
16
g
67
%
Zucker
 
194
g
216
%
Eiweiß
 
10
g
20
%
Vitamin A
 
9713
IU
194
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
5
mg
25
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin C
 
93
mg
113
%
Vitamin E
 
10
mg
67
%
Vitamin K
 
79
µg
75
%
Calcium
 
193
mg
19
%
Eisen
 
6
mg
33
%
Magnesium
 
137
mg
34
%
Zink
 
2
mg
13
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere Rezepte für einen rundum gelungenen Grillabend

Ob fruchtig-würzige Salate, deftige Fleischspieße oder knuspriges Kräuterbrot: Mit diesen selbstgemachten Leckereien bist du neben der Barbecuesauce garantiert der beliebteste Gast auf der nächsten Grillparty.

Ihr kommt direkt zum Rezept, indem ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen Geschenkideen aus der Küche

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

141 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend