Startseite Alle Rezepte Brotsalat (Panzanella)
Italienischer Brotsalat
Anzeige

Rezept für einen italienischen Brotsalat, inspiriert von toskanischem Panzanella. Mit angeröstetem Bauernbrot, frischem Salat, bunten Tomaten, leckerem Mozzarella und fruchtig-süßem Pfirsich schmeckt der Brotsalat herrlich leicht und erfrischend und eignet sich damit perfekt als kühles sommerliches Hauptgericht oder als Grillsalat. Dazu passt ein Basilikumdressing mit Rotkäppchen Fruchtsecco ‚Pfirsich‘ ideal. Zu unserem Brotsalat genießen wir ein Glas gut gekühlten wunderbar fruchtigen Rotkäppchen Fruchtsecco in der Sorte Pfirsich, der perfekt mit dem Pfirsich im Salat harmoniert. Das Wetter zur Zeit ist einfach herrlich und lädt zum Grillen ein. Mit unseren Grillrezepten seid ihr gut ausgerüstet für den nächsten Grillabend.

Italienischer Brotsalat
Italienischer Brotsalat (Panzanella)

Für unseren fruchtigen Brotsalat haben wir uns vom italienischen Panzanella inspirieren lassen. Während bei diesem traditionellen toskanischen Rezept jedoch altbackenes Brot verwendet wird, haben wir uns für frisches selbstgebackenes Bauernbrot entschieden. Das Brot kann gerne 2-3 Tage alt sein, sollte aber noch nicht zu hart sein. Zusammen mit bunten Tomaten, frischem Spinat, saftigem Pfirsich und kleinen Mozzarellabällchen ist der Brotsalat nicht nur geschmacklich sondern auch optisch ein echtes Highlight. Wir haben von unseren Gästen viel Lob für das Rezept erhalten!

Das Brot für den Brotsalat wird mit frischer Knoblauchbutter eingestrichen und anschließend auf dem Grill leicht angeröstet, bevor es in Würfel geschnitten wird. Alternativ könnt Ihr das Brot auch vor dem Rösten in Würfel schneiden und im Backofen rösten. Dazu kommt ein Dressing aus frischem Basilikum, Zitrone und Olivenöl. Ein echter Genuss! Als Beilage könnt ihr sehr gut italienisches Focaccia reichen. Mit Olivenöl, Tomaten, Rosmarin und gutem Olivenöl passt es perfekt zum Brotsalat.

Brotsalat als Hauptgericht oder Grillsalat

Unser mediterraner Brotsalat ist schnell und einfach zubereitet und schmeckt sehr aromatisch. Er eignet sich damit ebenso gut als leichtes und erfrischendes Hauptgericht für den Sommer, wie als Beilage zum Grillen.

Geschichte des Panzanella

Panzanella ist ein traditioneller italienischer Brotsalat, der seinen Ursprung vermutlich in der Toskana hat. Er besteht hauptsächlich aus saisonalen Gemüsesorten und altbackenem Brot. Damit war der toskanische Brotsalat ein typisches ‚Arme Leute Essen‘, da er einerseits die Möglichkeit bot, altbackenes Brot zu verbrauchen und andererseits einfach das Gemüse verwendet wurde, was gerade im eigenen Garten reif und verfügbar war. Das alte Brot wurde dafür erst in Wasser oder Wasser mit etwas Essig eingeweicht und anschließend in kleine Stücke gerupft. Häufige weitere Zutaten für den italienischen Brotsalat sind Tomaten, Zwiebeln, frischer Basilikum, Essig und Olivenöl.

Rotkäppchen Fruchtsecco Pfirsich

Zu unserem Brotsalat genießen wir gut gekühlten Fruchsecco ‚Pfirsich‘ von Rotkäppchen. Die süß-fruchtige und sehr leckere Weincuvée sorgt mit Pfirsich als neuer Frucht des Jahres bei Rotkäppchen Fruchtsecco für prickelndes Sommerfeeling im Glas.

Neben der Sorte Pfirsich gibt es den Fruchtsecco auch noch in fünf weiteren Geschmacksrichtungen (Holunderblüte, Granatapfel, Schwarze Johannisbeere, Mango, Himbeere) und drei alkoholfreien Sorten (Mango, Granatapfel, Schwarze Johannisbeere, letztere ist neu dieses Jahr). Der Fruchtsecco Pfirsich ist eine Weincuvée von Rotkäppchen Sekt – verfeinert mit Pfirsichsaft.

Viele leckere Rezepte, wie ihr euren Drink verfeinern könnt, findet ihr bei den Fruchtsecco Verfeinerungen von Rotkäppchen. Damit ist die Weincuvée der perfekte Begleiter beim spontanen Picknick am See oder für einen gemütlichen Sommerabend im Garten oder auf dem Balkon mit Freunden und Familie.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Einfaches Spekulatius Rezept
Einfache Spekulatius Kekse
Spekulatius ist der Klassiker der Weihnachtsbäckerei schlechthin. Mit unserem Rezept für Spekulatius gelingt dieser ganz einfach!

Rezept für italienischen Brotsalat (Panzanella)


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 30 Minuten


Rezept ergibt: 2 Portionen als Hauptgericht oder 4-6 Portionen als Vorspeise oder Beilage

Das Rezept:

Italienischer Brotsalat
Rezeptanleitung

Italienischer Brotsalat (Panzanella)

4,96 von 21 Bewertungen
Rezept für einen italienischen Brotsalat, inspiriert von toskanischem Panzanella. Mit angeröstetem Bauernbrot, frischem Salat, bunten Tomaten, leckerem Mozzarella und fruchtigem Pfirsich schmeckt der Brotsalat herrlich leicht und erfrischend und eignet sich damit perfekt als kühles sommerliches Hauptgericht oder als Grillsalat. Dazu passt ein Basilikumdressing mit Rotkäppchen Fruchtsecco 'Pfirsich' ideal. Zu unserem Brotsalat genießen wir ein Glas des gut gekühlten fruchtigen Pfirsich Fruchtseccos, der perfekt mit dem Pfirsich im Salat harmoniert.
Vorbereitungs­zeit: 10 Minuten
Zubereitungs­zeit: 10 Minuten
Arbeits­zeit: 20 Minuten
250g
Kalorien 423kcal
Kohlenhydrate 47g
Fett 19g
Eiweiß 16g
Angaben für 4 Portionen als Beilage

Zutatenliste

Brotsalat

  • 3 Scheiben Brot (Ca. 250g, 1,5 cm dick geschnitten)
  • 50 g Butter (weich)
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 150 g Junger Spinat
  • 300 g Cocktailtomaten
  • 125 g Mozzarella (Mini Kugeln, Abtropfgewicht)
  • 1 Pfirsich
  • 1 Zwiebel

Basilikum Dressing

  • 20 g Basilikum (frisch, alternativ gefroren)
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone (Saft einer Zitrone, alternativ 3 EL Rotweinessig)
  • 2 EL Rotkäppchen Fruchtsecco Pfirsich
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer

Dazu passt

  • Fruchtsecco 'Pfirsich' von Rotkäppchen

Zubereitung

Brotsalat

  • Den Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • 3 Knoblauchzehen schälen, pressen und mit 50g Butter vermischen. 3 Scheiben Brot von beiden Seiten mit der Knoblauch-Butter bestreichen und in Würfel schneiden.
  • Die Brotwürfel werden bei 180 Grad Umluft ca. 15-20 Minuten geröstet. Anschließend auskühlen lassen. Alternativ können die bestrichenen Brotscheiben einige Minuten auf dem Grill geröstet und erst anschließend in Würfel geschnitten werden.
  • 150g jungen Spinat, 300g Tomaten und 1 Pfirsich waschen. Die Tomaten halbieren und den Pfirsich in Scheiben oder Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.

Basilikum Dressing

  • 20g Basilikum, 1 kleine Zwiebel, 5 EL Olivenöl, de Saft einer Zitrone, 2 EL Fruchtsecco, 1/2 TL Salz und 1/2 TL Pfeffer im Mixer zu einem feinen Dressing pürieren. Wer keinen Mixer hat, kann den Basilikum und die Zwiebeln sehr fein schneiden und alles vermischen.

Anrichten

  • Kurz vor dem Servieren alle Zutaten mit dem Basilikum Dressing vermischen.

Notizen

Das Rezept ist für 2 Personen als Hauptgericht oder 4-6 Portionen als Vorspeise oder Beilage.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Italienischer Brotsalat (Panzanella)
Portionsgröße:
 
250 g
Angaben je Portion:
Kalorien
423
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
19
g
29
%
Gesättigte Fettsäuren
 
11
g
69
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
6
g
Cholesterol
 
52
mg
17
%
Natrium
 
669
mg
29
%
Kalium
 
608
mg
17
%
Kohlenhydrate
 
47
g
16
%
Ballaststoffe
 
5
g
21
%
Zucker
 
9
g
10
%
Eiweiß
 
16
g
32
%
Vitamin A
 
4801
IU
96
%
Vitamin C
 
50
mg
61
%
Calcium
 
239
mg
24
%
Eisen
 
4
mg
22
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere leckere Grillrezepte

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst: 

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer

Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit dem Unternehmen Rotkäppchen entstanden, wofür wir uns ganz herzlich bedanken!

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

623 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden