Startseite Herzhafte Rezepte Rezepte mit Fleisch Rinderrouladen Spieße vom Grill
Rinderrouladen Spieße vom Grill
Enthält Werbung

Rezept für unglaublich leckere Rinderrouladen vom Grill. Die Rouladen werden mit saftigem Bacon und frischem Rucola gefüllt und dann einige Stunden in einer Marinade aus Zuckerrübensirup und Gewürzen mariniert. Anschließend werden sie erneut mit der Marinade bestrichen und gegrillt, was für eine tolle Glasur sorgt. Die Rouladenspieße vom Grill werden dadurch unglaublich zart und sehr aromatisch. Als perfekten Begleiter gibt es dazu in der gleichen Marinade glasierte Karotten vom Grill. Eines unserer besten Grillrezepte hier auf dem Blog!

Rinderrouladen Spieße vom Grill
Rinderrouladen Spieße vom Grill

Die Rinderrouladen vom Grill waren ein absoluter Glückstreffer. Die Idee für das Rezept hatte Tina und bereits bei der Entwicklung hatten wir uns gedacht, dass es richtig lecker werden könnte. Als dann jedoch die glasierten Rouladen und Karotten vom Grill kamen und wir die erste Gabel probiert haben, waren wir hin und weg. Noch nie hatten wir so zarte und gleichzeitig aromatische Rouladen gegessen wie diese hier. Das Rezept hat es auf Anhieb zu einem unserer absoluten Lieblings-Grillrezepte geschafft. :)

Dabei ist das Rezept alles andere als aufwändig. die Marinade ist in zwei Minuten zubereitet, dann einfach die Rouladen damit bestreichen, füllen und rollen und ab für ein paar Stunden in den Kühlschrank zum Marinieren. Die Karotten werden ebenfalls nur geschält, kurz angekocht und wandern dann in den Kühlschrank zu den Rinderrouladen. Mittags oder abends dann nur noch den Grill anheizen, Rouladenspieße und marinierte Karotten etwa 10 Minuten grillen und fertig ist das perfekte Grillgericht. Dazu passt übrigens sehr gut frisches Baguette, Grillbrot oder Fladenbrot vom Grill.

Das Besondere an diesem Rezept – die Marinade

Was dieses Gericht so besonders macht, ist die Marinade. Öl, Zuckerrübensirup, frischer Knoblauch und Öl harmonieren hier ganz hervorragend miteinander und sorgen für einen sehr aromatischen Geschmack – sowohl bei dem Fleisch, als auch den Karotten. Die Stunden im Kühlschrank geben der Marinade außerdem Zeit, ins Fleisch und die Karotten einzuziehen.

Kurz vor dem Grillen, werden Fleisch und Karotten außerdem erneut mit Marinade eingestrichen, um anschließend eine schöne Glasur zu bilden.

Was bedeutet Glasieren?

Wird Grillgut mit einer zuckerhaltigen Glasur eingestrichen schmilzt und karamellisiert dieser Zucker, was für einen besonderen Geschmack, eine glänzende Oberfläche und eine leckere Kruste sorgt. Glasiertes Grillgut sollte nicht zu lange gegrillt werden, da der Zucker ansonsten verbrennen kann.

Unsere Marinade schmeckt übrigens nicht nur zu Rinderrouladen und Karotten, sondern zu fast jedem Grillgut. Probiert sie also ruhig einmal zu verschiedenen Gelegenheiten und Gerichten, wie unserem Fisch vom Grill oder den Lachsspießen vom Grill aus.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Blätterteiggebäck Apfeltaschen
Apfeltaschen
Diese gefüllten Apfeltaschen mit Blätterteig und karamellisierten Walnüssen sind knusprig, schnell zubereitet und himmlisch lecker. Ganz wie vom Bäcker überzeugt das selbstgemachte Blätterteiggebäck und passt nicht nur zum Kaffee sondern auch als Snack zwischendurch. Quadratisch, praktisch und gut überzeugen unsere Apfeltaschen alle Blätterteig Fans.

Rezept für Rinderrouladen Spieße vom Grill mit glasierten Karotten


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 35 Minuten + 4-8 Stunden Marinieren im Kühlschrank


Rezept ergibt: 4 Portionen

Rinderrouladen Spieße vom Grill
Rezeptanleitung

Rouladen vom Grill

4,68 von 31 Bewertungen
Rezept für unglaublich leckere Rinderrouladen vom Grill. Die Rouladen werden mit saftigem Bacon und frischem Rucola gefüllt und dann einige Stunden in einer Marinade aus Zuckerrübensirup und Gewürzen mariniert. Anschließend werden sie erneut mit der Marinade bestrichen und gegrillt, was für eine tolle Glasur sorgt. Die Rouladenspieße vom Grill werden dadurch unglaublich zart und sehr aromatisch. Als perfekten Begleiter gibt es dazu in der gleichen Marinade glasierte Karotten vom Grill. Eines unserer besten Grillrezepte hier auf dem Blog!
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Marinieren: 8 Stunden
Arbeitszeit: 35 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Grill
400g
Kalorien 615kcal
Kohlenhydrate 26g
Fett 44g
Eiweiß 30g
Angaben für 4 Personen

Zutatenliste

Rouladen und Karotten

  • 600 g Rinderrouladen (ca. 4 Stück)
  • 8 Scheiben Bacon
  • 50 g Rucola (alternativ: frischen Blattspinat oder Bärlauch)
  • 800 g Karotten

Marinade

  • 30 g Zuckerrübensirup (alternativ: Honig)
  • 40 g Öl (hoch erhitzbar)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Koriandersamen (gemahlen)
  • 1 Prise Chili
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer

Beilage

  • frisches Baguette

Zubereitung

Marinade für Glasur

  • Die Knoblauchzehe schälen und pressen oder sehr fein hacken.
  • Alle Zutaten für die Marinade gut verrühren.

Rinderrouladen

  • Jede Rinderroulade mit etwas Marinade bestreichen und mit 2 Scheiben Bacon sowie einigen Blättern frischem Rucola, Spinat oder Bärlauch belegen.
  • Die Rouladen aufrollen und von außen erneut mit etwas Marinade bestreichen.
  • Die Rolle in drei gleich dicke Scheiben schneiden und diese auf zwei Spieße stecken.
  • Die Rouladenspieße im Kühlschrank ca. 4-8 Stunden marinieren/durchziehen lassen.

Karotten

  • Die Karotten schälen und etwa 5-10 Minuten gut bissfest kochen.
  • Anschließend mit Marinade bestreichen.
  • Die Karotten ebenfalls ca. 4-8 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Grillen

  • Die Rinderrouladenspieße und die Karotten erneut mit etwas Marinade einstreichen, damit sich beim Grillen eine schöne Glasur ergibt.
  • Die Karotten und die Rouladenspieße ca. 10 Minuten grillen, bis sie durch sind. Ab und zu wenden.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Rouladen vom Grill
Portionsgröße:
 
400 g
Angaben je Portion:
Kalorien
615
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
44
g
68
%
Gesättigte Fettsäuren
 
15
g
94
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
5
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
21
g
Cholesterol
 
106
mg
35
%
Natrium
 
330
mg
14
%
Kalium
 
1167
mg
33
%
Kohlenhydrate
 
26
g
9
%
Ballaststoffe
 
6
g
25
%
Zucker
 
15
g
17
%
Eiweiß
 
30
g
60
%
Vitamin A
 
33727
IU
675
%
Vitamin C
 
16
mg
19
%
Calcium
 
103
mg
10
%
Eisen
 
5
mg
28
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere leckere Rezepte vom Grill

Ein Klick auf das Bild bringt euch zum jeweiligen Rezept:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

Rinderrouladen Spiesse vom Grill
Rinderrouladen Spiesse vom Grill
Rinderrouladen Spiesse vom Grill
Rinderrouladen Spiesse vom Grill

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

539 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend