Startseite Herzhafte Rezepte Salat Halloumi Salat mit Couscous und Cranberrys

Halloumi Salat mit Couscous und Cranberrys

Halloumi Salat mit Couscous und Cranberrys
13.04.2024
25 Min
Zubereitungszeit 25 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Zum Rezept
Halloumi Salat mit Couscous und Cranberrys
Anzeige

Unser Halloumisalat ist ein schnelles, wie auch einfaches und dennoch besonderes Rezept. Der Halloumi wird mit Couscous, vielen frischen Kräutern und Cranberrys zu einem köstlichen Genuss in nur 20 Minuten. Das Highlight: Der Halloumi wird dabei mit Honig knusprig braun angebraten.

Mit Käse schmeckt doch alles besser, oder? Das gilt definitiv auch für den klassischen Couscous Salat. Tabouleh (auch: Taboulé oder Tabbouleh) besteht neben Couscous aus frischen Tomaten, Gurken und viel Petersilie. Das i-Tüpfelchen bekommt unser Salatrezept durch den kross angebratenen Halloumi. Dieser wird oft auch als Grillkäse bezeichnet – wir braten ihn jedoch ganz einfach in der Pfannen an. So wird der Halloumisalat zum Genuss das ganze Jahr über. Und nicht nur das: Der Käse erhöht auch den Proteinanteil im Salat. Je nachdem ob ihr den Halloumi Salat als Beilage oder als Hauptspeise genießen möchtet, könnt ihr das Mischverhältnis anpassen. Als Hauptspeise empfehlen wir reichlich Couscous, als Beilage braten wir gerne eine richtig große Portion Halloumi an :-).

Falls ihr noch weitere Salatrezepte sucht, die sich als Hauptspeise eignen, empfehlen wir euch auch unseren Linsensalat mit Feta, unseren Kichererbsensalat sowie unseren Blumenkohlsalat.

Passende Rezeptempfehlung

Gefüllte Gurken (Gurkenschiffchen)

Gurke mal anders: Statt einem klassischen Gurkensalat bereiten wir aus dem knackigen Gemüse gefüllte Gurken zu: Mit Hüttenkäse, Tomaten und Lachs richten wir knackige Gurkenschiffchen an. Diese sind gesund und lecker, sie enthalten kaum Kohlenhydrate (und sind damit für eine Low Carb Ernährung geeignet) und außerdem glutenfrei!

Ceratal® Comfort Pfanne von Fissler

Damit der Halloumi schön gleichmäßig kross angebraten wird, empfehlen wir euch eine gut beschichtete Pfanne. Darin bleibt einerseits nichts kleben und andererseits benötigt ihr nur wenig Öl.

Unser Tipp für euch ist die Pfanne aus der Serie Ceratal® Comfort von Fissler. Die Pfanne ist keramikbeschichtet und wird ohne PFAS/PTFE hergestellt. Der Keramikbeschichtung hat einen hervorragenden Antihaft-Effekt für jegliches Bratgut. Gerade wenn man größere Portionen kocht (wie z.B. One Pot Nudeln) ist der hohe Rand ideal! Eine weitere Besonderheit der Pfannen ist der Fingerschutz, der dafür sogt, dass ihr auch bei einer voll gefüllten Pfanne garantiert nicht abrutscht.

Die Ceratal® Serie ist außerdem für alle Herdarten geeignet. Das ist für uns besonders praktisch, da wir in unserem neuen Fotostudio neben einem Induktionsherd auch mit Gas kochen möchten. Apropos Regionalität: Alle Produkte von Fissler werden „Made in Germany“ in Idar-Oberstein produziert.

Variationsmöglichkeiten für den Halloumi Salat

  • Couscous ist besonders praktisch, weil er in wenigen Minuten fertig ist und nur kurz im heißen Wasser quellen muss. Als (glutenfreie) Alternative empfehlen wir euch Quinoa oder Hirse.
  • Anstatt Halloumi schmeckt auch Feta sehr gut. Den Käse wollt ihr aber vermutlich nicht ersetzen, wenn ihr einen Halloumi Salat gesucht habt und bei uns gelandet seid.
  • Wir lieben eine große Menge frischer Petersilie im Salat. Diese könnt ihr auch komplett weglassen oder z.B. durch Koriander oder Minze ersetzen (in dem Fall die Menge etwas reduzieren).
  • Die Knoblauchmenge könnt ihr je nach Geschmack reduzieren oder erhöhen. Für uns kann das Rezept nicht genug Knoblauch enthalten. ;)
  • Das Rezept macht sich auch sehr gut mit eingelegten Zitronen sowie Granatapfelkernen anstatt Cranberrys.

So wird der Couscous Salat mit Halloumi zubereitet

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Halloumi Salat mit Couscous und Cranberrys
Rezeptanleitung

Halloumi Salat mit Couscous und Cranberrys

4,88 von 8 Bewertungen
Unser Halloumisalat ist ein schnelles, wie auch einfaches und dennoch besonderes Rezept. Der Halloumi wird mit Couscous, vielen Kräutern und Cranberrys zu einem köstlichen Genuss in nur 20 Minuten.
Zubereitungs­zeit: 25 Minuten
Arbeits­zeit: 25 Minuten

Benötigtes Zubehör

200g
Kalorien 559kcal
Kohlenhydrate 21g
Fett 46g
Eiweiß 17g
Angaben für 4 Portionen

Zutatenliste

Halloumi

  • 250 g Halloumi
  • ½ TL Chiliflocken (mild oder scharf)
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Öl (hitzebeständig)

Salat

  • 50 g Couscous (alternativ Quinoa/ Hirse)
  • 2 Bund Petersilie (ca. 40g)
  • 2 Tomaten (mittelgroß)
  • 1 Gurke (groß)
  • 50 g Cranberrys (getrocknet, alternativ Granatapfelkerne)

Dressing

  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 ml Olivenöl
  • 4 EL Zitronensaft (frisch gepresst, ½ Zitrone)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Den Halloumi in ca. 1cm große Würfel schneiden, mit Öl, Honig und den Chiliflocken vermischen und in einer beschichteten Pfanne rundherum goldbraun anbraten.
    250 g Halloumi, ½ TL Chiliflocken, 1 EL Honig, 2 EL Öl
  • Den Couscous nach Packungsbeilage mit kochendem Wasser in einem Topf abgedeckt quellen lassen.
    50 g Couscous
  • Währenddessen die Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken.
    2 Bund Petersilie
  • Tomaten und Gurken waschen, optional entkernen und in kleine Würfel schneiden.
    2 Tomaten, 1 Gurke
  • Nachdem der Couscous fertig ist, die Kräuter, Tomaten, Gurken und Cranberrys dazugeben.
    50 g Cranberrys
  • Den Knoblauch pressen und zusammen mit dem Olivenöl, Zitrone, Salz und Pfeffer zum Salat geben. Gut durchrühren und nochmals abschmecken.
    2 Knoblauchzehen, 100 ml Olivenöl, 4 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer

Notizen

Tipps & Tricks:
  • Das Rezept eignet sich für 4 Personen als Beilage. Als Hauptspeise empfehlen wir die Couscousmenge auf 200-300g zu erhöhen und nach Geschmack mehr Halloumi zu verwenden.
  • In orientalischen Rezepten wird gern mit viel Olivenöl gekocht. Wenn Ihr darauf achtet, fettärmer zu kochen, und Euch die 100 ml zu viel sind, könnt Ihr ohne Probleme auf 50ml reduzieren. 
  • Dazu passt ein frisches Fladenbrot oder Baguette.
  • Wir empfehlen euch die Ceratal® Comfort Pfanne von Fissler mit einer gesundheitsbewussten Keramikbeschichtung.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Frozen Erdbeer Daiquiri
Frozen Erdbeer (Strawberry) Daiquiri

Ein eiskalter Erdbeer Daiquiri ist einfach unschlagbar fruchtig und frisch. Mit einem Mixer gelingt das Frozen Strawberry Daiquiri Rezept auch schnell und einfach in größeren Mengen für einen Mädelsabend oder Aperitif mit Gästen! Eine verlockende Fusion von saftigen Erdbeeren und eisgekühltem Rum – das ist unser erfrischender Frozen Erdbeer Daiquiri! Das aromatische Sommergetränk schmeckt fruchtig […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Pinterest Flyer Halloumi Salat

Halloumi Salat mit Cranberrys
Halloumisalat
Halloumisalat
Couscoussalat mit Halloumi
Halloumi Salat mit Couscous

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

202 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend