Startseite Süße Rezepte Kleingebäck Süße Zucchinimuffins mit Zitrone

Süße Zucchinimuffins mit Zitrone

Zucchinimuffins mit Zitrone
23.08.2023
40 Min
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Backzeit 25 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Zum Rezept
Zucchinimuffins mit Zitrone
Enthält Werbung

Fluffig-saftige Zitronenmuffins mit geraspelten Zucchini: Was erst einmal exotisch klingt, ist ein wahrer Gaumenschmaus. Unsere Muffins mit Zucchini haben eine wunderbar weiche Konsistenz und schmecken zitronig-frisch.

Süße Zucchinimuffins
Süße Zucchinimuffins mit Zitrone

Sommerzeit ist Zucchinizeit und wie ihr wisst, lieben wir es, zu experimentieren. Warum also nicht einmal süße Rezepte mit Gemüse zubereiten? Da wir zurzeit fast jeden Tag eine große Zucchini aus unserem Gemüsebeet ernten, war Kreativität gefragt. Aus Zucchini kann man viele tolle Gerichte zaubern: Neben herzhaften Klassikern wie unserer Low Carb Zucchini Pizza, der beliebten Zucchinilasagne und unserem saftigen Zucchinikuchen mit Schoko wollten wir unbedingt Zucchini Muffins ausprobieren. Wir finden, das Resultat kann sich sehen lassen.

Passende Rezeptempfehlung

Knoblauch Käse Brot
Knoblauchbrot mit Käse

Ob als Beilage zum Grillen oder als köstlicher Snack für zwischendurch: Knoblauchbrot ist beliebt bei Groß und Klein. Mit würzigem Käse aufgepeppt wird aus dem sommerlichen Klassiker ein absolut unwiderstehlicher, herzhafter Genuss.

Darum solltet ihr die Zucchinimuffins unbedingt ausprobieren

  • Muffins mit Zucchini sind unkompliziert in der Zubereitung und gelingen immer.
  • Zucchinimuffins mit Zitrone liefern eine Extraportion Gemüse.
  • Das Rezept eignet sich bestens für die Zeit während der Zucchinisaison oder zur Resteverwertung übrig gebliebener Zucchinis.
  • Die geraspelte Zucchini sorgt für eine traumhaft weiche und saftige Teigkonsistenz.
  • Der süßsaure Zitronenguss lässt Kindheitserinnerungen wach werden.
  • Wenn euch mehr nach herzhaftem ist, dann findet ihr hier unser Rezept für herzhafte Zucchinimuffins.

Variationsmöglichkeiten für die Zucchini Muffins

Das Rezept für Zucchinimuffins bietet durchaus Spielraum für Variationen. Wenn ihr „gesunde Muffins“ zubereiten möchtet, dann ersetzt ihr das Weizenmehl- durch Dinkel oder Vollkornmehl. Das Grundrezept gelingt übrigens ebenso mit geraspelten Möhren oder mit einem Zucchini-Möhren-Mix. Mit dieser Kombi haben wir auch schon ein sehr leckeres Vitalbrot zubereitet. Und wer es noch ein wenig kerniger mag, fügt dem Teig wahlweise noch gehackte Nüsse hinzu.

Tipps und Tricks für die Zubereitung

Bei unseren Zucchinimuffins handelt es sich um ein unkompliziertes Rezept. Dennoch gibt es ein paar Tipps und Tricks, die hilfreich sein können. Zunächst einmal ist es empfehlenswert, zimmerwarme Butter zu verwenden. Dies gilt insbesondere dann, wenn ihr ein Handrührgerät anstelle einer Küchenmaschine nutzt. Da wir für die Deko Zitronenschale raspeln, solltet ihr darauf achten, dass es sich möglichst um eine Bio-Zitrone handelt. Bei der Hauptzutat – der Zucchini – ist der Reifegrad wichtig. Eine reife Zucchini erkennt ihr an der prallen grünen Schale, die auf Fingerdruck leicht zurück federt. Lässt sich das Gemüse bereits biegen, ist es überreif und sollte für die Zucchini Muffins nicht mehr verwendet werden.

Video der Zitronenmuffins mit Zucchini

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zucchinimuffins mit Zitrone
Rezeptanleitung

Süße Zucchinimuffins mit Zitrone

4,60 von 44 Bewertungen
Fluffig-saftige Zitronenmuffins mit geraspelten Zucchini: Was erst einmal exotisch klingt, ist ein wahrer Gaumenschmaus. Unsere Muffins mit Zucchini haben eine wunderbar weiche Konsistenz und schmecken zitronig-frisch.
Vorbereitungs­zeit: 10 Minuten
Zubereitungs­zeit: 5 Minuten
Backzeit: 25 Minuten
Arbeits­zeit: 40 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Muffinblech oder Muffinförmchen
  • Reibe
  • Zitronenpresse
  • Sauberes Küchentuch
  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
80g
Kalorien 273kcal
Kohlenhydrate 39g
Fett 12g
Eiweiß 4g
Angaben für 12 Muffins

Zutatenliste

Zitronenmuffins

  • 1 Zitrone (Bio Qualität)
  • 1 Zucchini (mittelgroß, ca. 250g)
  • 150 g Butter (weich)
  • 140 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 3 Eier (Gr. S)
  • 280 g Weizenmehl (Type 405)
  • 2 TL Backpulver

Deko

Zubereitung

Zitronenmuffins

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
  • Die Zitronen heiß waschen, abtrocknen, den Saft auspressen und die Schale fein abreiben.
    1 Zitrone
  • Die Zucchini waschen, abtrocknen und fein raspeln. Die Zucchiniraspel in einem sauberen Küchentuch vorsichtig ausdrücken.
    1 Zucchini
  • Butter, Zucker, Salz und Vanillezucker mit einer Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät 2-3 Minuten schaumig schlagen.
    150 g Butter, 140 g Zucker, 1 Pckg. Vanillezucker, 1 Prise Salz
  • Die Eier nach und nach hinzugeben und nach jedem Ei eine halbe Minute rühren.
    3 Eier
  • Zitronensaft, Zitronenschale, Mehl und Backpulver hinzugeben und nur solange verrühren, bis keine Mehlklümpchen mehr im Teig sind.
    280 g Weizenmehl, 2 TL Backpulver
  • Die ausgedrückten Zucchiniraspel vorsichtig unter den Teig heben.
  • Den Teig sofort in die Muffinförmchen geben und bei 180 Grad Ober- und Unterhitze 25 Minuten backen. Mit Stäbchenprobe prüfen ob die Muffins durch sind. Ggfs. weitere 5 Minuten backen. Anschließend auf einem Gitter abkühlen lassen.

Zitronenguss

  • Für den Zitronenguss 3 EL Zitronensaft mit 100g Puderzucker verrühren und auf den Muffins verteilen. Optional noch mit etwas Zitronenscheibe, Zucchinischeibe oder Zitronenabrieb garnieren (siehe Foto).
    3 EL Zitronensaft, 100 g Puderzucker, Zitronenscheibe, Zucchinischeibe, Zitronenabrieb
    Süße Muffins mit Zucchini
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Churros Grundrezept
Churros einfach zuhause zubereiten

Wenn ihr spanische Churros noch nicht kennt, solltet ihr dieses Rezept unbedingt einmal ausprobieren. Außen knusprig, innen luftig mit einer Hülle aus Zimt und Zucker. Mit diesem Grundrezept gelingt das spanische Spritzgebäck garantiert. Die Original Churros (zu dt. frittiertes Spritzgebäck) erinnern geschmacklich ein wenig an Berliner (Krapfen/ Kreppel). Im Gegensatz dazu, werden sie aber aus […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Pinterest Flyer Zitronenmuffins mit Zucchini

Zucchinimuffins mit Zitrone
Zitronenmuffins mit Zucchini
Süße Muffins mit Zucchini
Süße Zucchinimuffins

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

406 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend