Startseite Süße Rezepte Kuchen und Torten Einfacher Schoko Gewürzkuchen

Einfacher Schoko Gewürzkuchen

Einfacher saftiger Gewürzkuchen
29.10.2023
1 h, 5 Min
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 5 Minuten
Zum Rezept
Einfacher saftiger Gewürzkuchen

Einfacher Schoko Gewürzkuchen

Zum Rezept
Enthält Werbung

Ein saftiger Schoko Gewürzkuchen mit Zimt, Nelke, Ingwer und Muskat lässt vor allem in der kalten Jahreszeit die Genießerherzen höherschlagen. Der knackige Guss aus feiner Zartbitterschokolade rundet den herbstlichen Kuchengenuss ab.

Einfacher Rührkuchen mit Gewürzen
Einfacher Rührkuchen mit Gewürzen

So langsam wird es draußen kälter und ungemütlicher. Was gibt es an einem stürmischen Herbsttag Schöneres, als sich mit einem köstlichen Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee oder Tee auf das heimische Sofa zu kuscheln? Wir haben einen einfachen Rührteig zubereitet und diesen mit herbstlichen Gewürzen verfeinert. So kommt fast schon ein wenig Weihnachtsstimmung auf. Aus dem Grundrezept für Rührteig lassen sich übrigens allerhand weitere köstliche Kuchen zaubern. Überrascht eure Gäste zum Adventskaffee doch mal mit einem saftigen Glühweinkuchen, einem Rotweinkuchen mit Schokolade oder mit einem Spekulatius-Kuchen vom Blech.

Passende Rezeptempfehlung

Low Carb Mandelkuchen ohne Gluten
Low Carb Mandelkuchen

Dieser Low Carb Mandelkuchen ist eine schokoladige Alternative zu einem Schoko-Rührkuchen. Der Kuchen ohne Mehl ist glutenfrei und richtig saftig. Dank Zuckerersatz wie beispielsweise Erythrit ist der Mandelkuchen ohne Mehl für eine Low Carb Ernährung geeignet. Der glutenfreie Schokokuchen ist in nur 5 Minuten im Ofen und benötigt keine teuren Mehlalternativen.

Darum solltet ihr das Rezept unbedingt ausprobieren

  • Der Gewürzkuchen wärmt schön von innen und lässt sich nach Geschmack variieren. Ihr könnt gerne ein wenig mit den Gewürzen experimentieren.
  • Ein Kuchen mit weihnachtlichen Gewürzen eignet sich bestens zum Adventskaffee für Gäste.
  • Da kein Alkohol in dem Rezept enthalten ist, schmeckt der weihnachtliche Gewürzkuchen auch kleinen Genießern.
  • Das Rezept für Gewürzkuchen ist simpel und dennoch köstlich. Auch Backanfängern gelingt der Kuchen spielend leicht.
  • Ihr könnt den Gewürzkuchen wahlweise in einer Kastenform oder als Gugelhupf backen.

Wie lässt sich der Kuchen abwandeln?

Das Beste an unserem weihnachtlichen Gewürzkuchen ist, dass ihr das Rezept ganz nach eurem persönlichen Geschmack verändern könnt. Fügt dem Grundrezept für Rührteig einfach Gewürze nach eurem Geschmack hinzu. Anstelle von Muskat harmoniert beispielsweise die Kombination von Zimt, Ingwer und Nelke. Mit ein wenig Bittermandelaroma bekommt der Kuchen eine feine Marzipannote. Wenn ihr mögt, könnt ihr zusätzlich gehackte Nüsse oder getrocknete Früchte unter den Gewürzteig mischen. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass ihr keine Schokolade mögt, lasst ihr die Zartbitterglasur einfach weg.

Rührkuchen mit Kakao und Gewürzen
Saftiger Schoko Gewürzkuchen
Schoko Gewürzkuchen
Schoko Gewürzkuchen
Einfacher Schoko Rührkuchen mit Gewürzen

Einfache Zubereitung des Rührkuchens mit Gewürzen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einfacher Schoko Gewürzkuchen
Rezeptanleitung

Gewürzkuchen

4,58 von 59 Bewertungen
Ein saftiger Schoko Gewürzkuchen mit Zimt, Nelke, Ingwer und Muskat lässt vor allem in der kalten Jahreszeit die Genießerherzen höherschlagen. Der knackige Guss aus feiner Zartbitterschokolade rundet den herbstlichen Kuchengenuss ab.
Vorbereitungs­zeit: 20 Minuten
Zubereitungs­zeit: 45 Minuten
Arbeits­zeit: 1 Stunde 5 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • 1 Küchenwaage
  • 1 Kastenform Länge 25-30 cm
  • 1 Handrührgerät
  • 1 große Rührschüssel
  • 1 Kochtopf mit Metallschüssel optional für das Wasserbad
85g
Kalorien 276kcal
Kohlenhydrate 41g
Fett 11g
Eiweiß 6g
Angaben für 12 Stücke

Zutatenliste

Gewürzkuchen

  • 300 g Weizenmehl (Type 405)
  • 60 g Backkakao (ungesüßt)
  • 220 g Zucker
  • 4 Eier (Größe M, zimmerwarm)
  • 125 g Butter (weiche Butter plus etwas mehr zum Einfetten der Form )
  • 180 ml Milch (zimmerwarm)
  • 1 Pckg. Backpulver
  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • ½-1 TL Nelken (gemahlen)
  • ½-1 TL Muskat (gemahlen)
  • ½-1 TL Ingwer (gemahlen)
  • ½-1 Fläschchen Bittermandelaroma (optional)

Schoko-Guss (optional)

  • 200 Gramm Kuvertüre (optional, Vollmilch oder Zartbitter)

Zubereitung

Vorbereitung Gewürzkuchen

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
    4 Eier
  • Die Kastenform gründlich mit Butter einfetten.

Zubereitung

  • Die Eigelbe mit Zucker und Butter schaumig rühren.
    220 g Zucker, 4 Eier, 125 g Butter
  • Mehl, Backpulver, Backkakao, Gewürze, Milch und optional das Bittermandelaroma vorsichtig unter die Zucker-Eier-Masse rühren.
    300 g Weizenmehl, 60 g Backkakao, 180 ml Milch, 1 Pckg. Backpulver, 1 TL Zimt, ½-1 TL Nelken, ½-1 TL Muskat, ½-1 TL Ingwer, ½-1 Fläschchen Bittermandelaroma
  • Den Eischnee unterheben.
  • Den Teig in die Kastenform mit einer Länge von ca. 25cm füllen und im vorgeheizten Ofen etwa 55 Minuten backen. Mit einer Stäbchenprobe prüfen, ob der Kuchen fertig ist und ggf. weitere 5 Minuten backen. Sollte der Kuchen an der Oberfläche zu dunkel werden, nach ca. 30 Minuten mit Backpapier oder Alufolie abdecken. Den Kuchen mindestens eine halbe Stunde auskühlen lassen.
  • Tipp: Bei längeren Backform mit ca. 30cm reduziert sich die Backzeit auf ca. 45 Minuten.

Schoko-Guss

  • Die Kuvertüre grob hacken und im Wasserbad schmelzen. Den ausgekühlten Gewürzkuchen mit der Kuvertüre überziehen.
    200 Gramm Kuvertüre

Notizen

Tipps:
  • Die Backdauer bei einer Kastenform mit ca. 25cm liegt bei etwa 55-60 Minuten. Die Backdauer bei einer Kastenform mit ca. 30cm reduziert sich um ca. 10 Minuten.
  • Wer einen Kernthermometer besitzt, kann die Innentemperatur messen, die bei ca. 91 Grad liegen sollte.
  • Falls der Kuchen an der Oberfläche zu dunkel wird, könnt ihr ihn nach 30 Minuten mit Backpapier oder Alufolie abdecken.
  • Der Kuchen schmeckt nicht zu süß. Wer es süßer mag, kann ihn noch mit Vollmilch- oder Zartbitterkuvertüre überziehen.
  • Mit je 1/2 TL Gewürzen schmeckt der Kuchen nur sehr leicht winterlich. Je nach Geschmack könnt ihr je Gewürz 1/2 – 1 TL verwenden.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Basilikumöl
Basilikumöl

Basilikum ist der Inbegriff der italienischen Küche. Wie wäre es also mit frischem, selbst gemachtem Basilikumöl? Das grüne Öl mit Basilikum ist ruckzuck zubereitet und eignet sich außerdem wunderbar als kleines Geschenk aus der Küche. Ob zum Anmachen von Salaten, auf die Pizza geträufelt oder für Spaghetti aglio e olio: Wir verfeinern all diese Gerichte […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Pinterest Flyer

Rührkuchen mit Gewürzen
Einfacher Gewürzkuchen
Schoko Gewürzkuchen
Schoko Gewürzkuchen
Schoko Gewürzkuchen

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Karin
Karin
7 Monate zuvor

Hallo. Habe den Gewürzkuchen zwar noch nicht gebacken, möchte trotzdem ein Lob geben. Der Arbeitsablauf ist super beschrieben; vor allem die Angaben der Zutaten im Verlauf ist super hilfreich und vermeidet ewiges hin und her scrollen. Da hat sich jemand echt Gedanken gemacht!
Bei nächster Gelegenheit werde ich den so lecker anmutenden Kuchen backen!

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

566 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend