Startseite Süße Rezepte Kuchen und Torten Rotweinkuchen mit Schokolade

Rotweinkuchen mit Schokolade

Rotweinkuchen
30.03.2023
1 h, 55 Min
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Backzeit 55 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 55 Minuten
Zum Rezept
Rotweinkuchen
Enthält Werbung

Rotwein ist nicht nur ein stilvoller Begleiter zu einem leckeren Essen, sondern eignet sich auch bestens zum Backen. Unser schokoladiger und fluffiger Rotweinkuchen schmeckt ideal zum Sonntagskaffee. Mit Puderzucker bestäubt, der ein wenig an eine feine Schneedecke erinnert, wirkt der köstliche Schokokuchen mit Rotwein besonders edel.

Rotweinkuchen

Nach einer Feier oder einem Abendessen sind Rotweinreste übrig geblieben? Das lässt sich manchmal nicht vermeiden. Wir finden es jedoch sehr ärgerlich, den angebrochenen Wein einfach wegzuschütten. Vor allem, da sich daraus ein köstlicher Rotweinkuchen zaubern lässt! Rotweinkuchen zählt zu den unkomplizierten Backrezepten, für die ihr keine ausgefallenen Zutaten benötigt. Eure Gäste werden dennoch begeistert vom Schokoladenkuchen mit Rotwein sein.

Weitere feine Rührkuchenrezepte auf unserem Foodblog Freiburg und München: Stracciatellakuchen, Schoko-Kokos Kuchen, Butterkuchen mit Mandeln, Birnen-Schokolade-Kuchen mit Nüssen oder ein Kürbiskuchen.

Interessant zu wissen: Ein Großteil des Alkohols verfliegt beim Backen, der Geschmack bleibt jedoch erhalten. Sollten Kinder mitessen, empfehlen wir trotzdem lieber Saft statt Wein zu verwenden (siehe Tipps unten).

Passende Rezeptempfehlung

Kokoskuchen
Einfacher Kokoskuchen mit Schoko

Eine saftiger Rührteig mit feinen Kokosraspeln umhüllt von knackiger Schokolade: Unser Kokoskuchen ist eine köstliche Schlemmerei mit karibischem Flair. Der Kokosnuss Kuchen erinnert an Bounty Kuchen und ist ganz einfach nachzubacken und schmeckt mit weißer oder dunkler Schokolade.

Welcher Rotwein eignet sich für Rotweinkuchen?

Es gibt keine starre Vorschrift, welchen Rotwein ihr für euren Rotweinkuchen nehmen müsst. Wir bevorzugen allerdings trockene Weine mit einem kräftigen Aroma wie beispielsweise einen Merlot, Dornfelder oder Cabernet-Sauvignon. Auch Weine mit Beerennote eignen sich bestens für den Schokoladenkuchen mit Rotwein. Generell gilt: Je dunkler der verwendete Rotwein umso besser harmoniert er mit dem Schokokuchen und mit den Gewürzen. Auch die typisch dunkle Farbe gelingt mit dunklen Rotweinen am besten.

Wie kann man den Rotweinkuchen variieren?

In der Weihnachtszeit bietet es sich an, den Rotweinkuchen mit Glühwein zuzubereiten. Wenn Kinder mitessen oder ihr auf Alkohol verzichten möchtet, könnt ihr anstelle von Wein Johannisbeersaft, roten Traubensaft oder Cranberrysaft verwenden.

Unser neuestes Rezept
Erdnussbutterkekse aus 5 Zutaten
Erdnussbutterkekse aus 5 Zutaten

Unsere Erdnussbutterkekse sind innen soft und außen schokoladig und getoppt mit knusprigen Erdnüssen. Wer kann da schon widerstehen? Und das Beste: Die Peanutbutter Cookies bestehen aus nur fünf Zutaten und sind ruckzuck gemacht. Kekse backen beschränkt sich für uns keineswegs auf die Weihnachtszeit. Seien wir doch mal ehrlich: Kekse, vor allem Erdnussbutter Cookies, schmecken doch […]

Zum Rezept
Rotweinkuchen
Rezeptanleitung

Rotweinkuchen mit Schokolade

4,40 von 23 Bewertungen
Rotwein ist nicht nur ein stilvoller Begleiter zu einem leckeren Essen, sondern eignet sich auch bestens zum Backen. Unser schokoladiger und fluffiger Rotweinkuchen schmeckt zum Sonntagskaffee sowie zum Glühwein in der Weihnachtszeit.
Vorbereitungs­zeit: 1 Stunde
Backzeit: 55 Minuten
Arbeits­zeit: 1 Stunde 55 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Küchenmaschine oder Handrührgerät
  • Kuchenform (rund) Durchmesser 26cm
100g
Kalorien 408kcal
Kohlenhydrate 40g
Fett 25g
Eiweiß 6g
Angaben für 12 Stücke

Zutatenliste

  • 250 g Weizenmehl
  • 60 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 2 EL Backkakao (ungesüßt)
  • ½ Pckg. Backpulver
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 125 g trockener Rotwein (alternativ Traubensaft)
  • 100 g Schokolade (gehackt oder geraspelt)
  • 2 EL Puderzucker (optional als Deko)

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und die Kuchenform entweder mit Backpapier auslegen oder mit Butter einfetten.
  • Die trockenen Zutaten (Mehl, gemahlene Haselnüsse, Backkakao, Backpulver, Zimt und Salz) vermischen.
    250 g Weizenmehl, 60 g Haselnüsse, 2 EL Backkakao, ½ Pckg. Backpulver, ½ TL Zimt, 1 Prise Salz
  • Butter, Zucker und Vanillezucker in einer Küchenmaschine cremig schlagen.
    250 g Butter, 200 g Zucker, 1 Pckg. Vanillezucker
  • Die Eier nacheinander zugeben und nach jedem Schritt gut mischen.
    4 Eier
  • Die Rührmaschine auf niedrige Stufe stellen und die Mehlmischung und den Wein abwechselnd portionsweise hinzugeben. Zum Schluss die gehackte oder geraspelte Schokolade von Hand unterheben.
    125 g trockener Rotwein, 100 g Schokolade
  • Den Teig in die Backform geben und im Ofen ca. 55 Minuten backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden an der Oberfläche, mit Backpapier bedecken. Nach 45 Minuten mit der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen fertig ist und ggfs. weitere 5-10 Minuten backen.
    Kuchen mit Glühwein als weihnachtlicher Kuchen
  • Den Kuchen nach dem Backen auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.
  • Tipp: Der Kuchen wölbt sich beim Backen in der Mitte nach oben. Den Kuchen nach dem Backen stürzen und auf die Oberseite legen zum Abkühlen, für eine geradere Oberfläche.
  • Vor dem Servieren optional mit Puderzucker bestreuen.
    2 EL Puderzucker

Notizen

Tipps & Tricks:
  • Statt Wein könnt ihr auch einen einen roten Saft verwenden (z.B. Johannisbeere, Traube oder Cranberry).
  • Für den Kuchen ist eine runde Kuchenform mit einem Durchmesser von 26cm ideal. 
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Nährwertangaben
Rotweinkuchen mit Schokolade
Portionsgröße:
 
100 g
Angaben je Portion:
Kalorien
408
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
25
g
38
%
Gesättigte Fettsäuren
 
14
g
88
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
8
g
Cholesterol
 
100
mg
33
%
Natrium
 
190
mg
8
%
Kalium
 
169
mg
5
%
Kohlenhydrate
 
40
g
13
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
20
g
22
%
Eiweiß
 
6
g
12
%
Vitamin A
 
604
IU
12
%
Vitamin B1
 
0.2
mg
13
%
Vitamin B2
 
0.2
mg
12
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
0.4
mg
4
%
Vitamin B6
 
0.1
mg
5
%
Vitamin B12
 
0.2
µg
3
%
Vitamin C
 
0.3
mg
0
%
Vitamin D
 
0.3
µg
2
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
3
µg
3
%
Calcium
 
33
mg
3
%
Eisen
 
3
mg
17
%
Magnesium
 
39
mg
10
%
Zink
 
1
mg
7
%
Folsäure
 
32
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

Rotweinkuchen Pinterest Flyer
Schokoladenkuchen mit Rotwein
Rotweinkuchen Pinterest Flyer
Schokoladenkuchen mit Rotwein

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

53 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend