Startseite Süße Rezepte Pralinen Confiserie und Riegel Schoko Crossies selber machen mit 2 Zutaten
Schoko Crossies
Enthält Werbung

Ein blitzschnelles und einfaches Rezept, um Schoko Crossies selber zu machen – auf die klassische einfache Art, oder mit Mandeln, sowie mit weihnachtlichen und gesunden Optionen. Total unkompliziert, und unglaublich lecker! Dazu gibt´s ein gratis Geschenk-Etikett zum Downloaden.

Schoko Crossies
Schoko Crossies

Manchmal muss es einfach schnell gehen… Ihr kennt es bestimmt auch, wenn die Zeit davonläuft und die Gäste schon fast da sind? Oder man ganz vergessen hat, ein Mitbringsel für die Gastgeber zu besorgen? Oder der Feierabend viel zu kurz ist, um noch einen aufwändigen Kuchen fürs Büro zu backen…?

Für dieses Rezept benötigt Ihr tatsächlich nur 2 Hauptzutaten: Schokolade und Cornflakes und schon sind die Schoko Crossies fertig. Die Schokolade wird geschmolzen und mit den Cornflakes in einer großen Schüssel vermischt. In Form von kleinen Häufchen lasst Ihr daraufhin die süßen Leckereien erkalten. Außerdem könnt Ihr die Plätzchen z.B. mit weihnachtlichen Gewürzen noch ein bisschen an die schöne Adventszeit anpassen. Fertig! Einfacher geht es kaum, oder?

Wenn Du Plätzchen mit Schokolade magst, gefällt Dir bestimmt auch unser Schoko Fudge und die Lebkuchen Plätzchen.

Passende Rezeptempfehlung

Granatapfel Spritz Cocktail (Winter Spritz)
Winter Spritz mit Granatapfel

Das Winter Spritz Rezept ist die Antwort für kalte Tage auf die Sommerdrinks. Eiswürfel, Prosecco, Granatapfel und Orange ergeben einen winterlichen, aber trotzdem frischen Drink. Der Longdrink mit Granatapfel ist für alle, die keine heißen Getränke mögen.

Warum Du Schoko Crossies selber machen kannst

  • Das Rezept ist schnell, einfach und günstig
  • Der Backofen bleibt ausgeschaltet! Ihr benötogt nur die Mikrowelle oder einen Topf mit Wasserbad, um die Schokolade zu schmelzen.
  • Ein schönes selbstgemachtes Mitbringsel! Ihr könnt Euch das passende Etikett gratis downloaden und ausdrucken.
  • Die Schoko Crossies machen auch Kindern z.B. beim Kindergeburtstag richtig viel Spaß. Sie können praktisch nicht schief gehen.
  • Glutenfreie / vegane Plätzchen: Cornflakes und Zartbitterschokolade sind normalerweise glutenfrei (am besten nochmal auf der Packung nachschauen!). Außerdem könnt Ihr sie mit den richtigen Zutaten (also vegane Schoko und vegane Flakes) auch ganz easy vegan machen.
  • Gesunde Schoko Crossies: Ihr könnt dunkle Schokolade ohne Zucker, sowie Vollkorn-, Dinkel- oder Reis- „Cornflakes“ verwenden.
  • Weihnachtliche Schoko Crossies: Es ist mal was anderes auf dem Plätzchen Teller

Was steckt in unseren Schoko Crossies?

Schokolade

Ein weiteres gesünderes Rezept mit der allseits geliebten zart bitteren Schokolade :-) Wem die dunkle Schoko nicht so zusagt, kann sie durch weiße oder Vollmilch Schokolade ersetzen. Wichtig ist in jedem Fall, dass die Schokolade oder Kuvertüre ganz behutsam erhitzt und ja nicht zu heiß wird. Sie kann sich sonst zersetzen, oder wird entweder glänzend bzw. weißlich. Lasst sie am besten nach dem Schmelzen etwas abkühlen, bevor Ihr sie mit den Cornflakes mixt, damit die Cornflakes nicht aufweichen.

Cornflakes (ggf. glutenfrei, laktosefrei und vegan)

Cornflakes sind knusprige Flocken, die traditionell aus Mais hergestellt sind. Sie sind damit auch glutenfrei (am besten nochmal die Packung checken, ob sie auch als solche freigegeben und nicht in einer Fabrik hergestellt sind, in der es ggf. zu Spuren von Gluten aus anderen Produkten enthalten können). Wir verwenden hier ungesüßte Cornflakes, weil die Schokolade für unseren Geschmack schon süß genug ist. Ihr könnt aber gern mit jeglichen Flakes experimentieren, die Euch schmecken: also auch süße Cornflakes wie z.B. Crunchy Nut. Für gesunde Schoko Crossies könnt Ihr Flakes aus Dinkel, Vollkorn, Reis, Hirse oder Puffreis verwenden.

Weihnachtliche Gewürze

Zum Aromatisieren der Schokolade könnt Ihr geriebene/ getrocknete Orangenschale, Zimt und gemörserten Kardamom verwenden. Die Gewürze geben herrliche weihnachtliche Aromen an die Schokolade ab! Auch eine Prise Chiliflocken machen sich gut, wenn man es scharf mag.

Variationen & Alternativen

  • Für weiße Schokocrossies oder Vollmilch Schokocrossies könnt Ihr die dunkle Schokolade einfach gegen weiße Schokolade oder die Vollmilchvariante austauschen.
  • Cornflakes lassen sich auch sehr gut durch gesündere Alternativen aus gepufftem Vollkorn, Dinkel, Reis oder Hirse ersetzen.
  • Wer mag, kann die Schoko Crossies mit Mandeln machen. Dazu einfach eine Handvoll Mandelstifte rösten und unter die Cornflakes mischen.
  • Für farbige Akzente bieten sich Zuckerstreusel an.
  • Außerdem harmonieren gewürfelte Trockenfrüchte wie z.B. Aprikosen ganz toll! Sehen die Fotos nicht lecker aus?

Die Schokotürmchen als Geschenkidee aus der Küche

Wir bringen immer gern eine Kleinigkeit aus der Küche mit. Wenn es dann noch so schnell geht wie bei diesem Schoko Crossie Rezept und das Etikett nur runtergeladen und ausgedruckt werden muss – umso besser! In der Adventszeit könnt Ihr die Schoko Crossies mit weihnachtlichen Gewürzen anreichern, für den Muttertag mit getrockneten Früchten und für die Fitness-Freunde mit dunkler Schoko als gesunde Schoko Crossies.

Etikett zum selbst Ausdrucken

Da das Auge ja bekanntlich mit isst, findet ihr hier ein hübsches Etikett für Eure selbstgemachte Konfiserie. Einfach auf einer Klebefolie* und/ oder einem Fotopapier* (oder einem normalen Papier) ausdrucken, aufkleben oder mit einer schönen Schnur am Glas befestigen und fertig ist euer Geschenk aus der Küche.

Rezept für Schoko Crossies


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 15 Minuten (und etwa 1 Stunde zum Abkühlen)


Rezept ergibt: 30 Stück


Zubehör: Wasserbad oder Mikrowelle, Backpapier (zum Auskühlen) und ggf. ein Glas oder Tütchen zum Verschenken

Schoko Crossies
Rezeptanleitung

Weihnachtliche Schoko Crossies selber machen

4,95 von 17 Bewertungen
Ein blitzschnelles unkompliziertes Rezept, um Schoko Crossies selber zu machen – auf die klassische einfache Art, oder mit Mandeln, sowie mit weihnachtlichen und gesunden Optionen.
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Kühlzeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde 15 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Topf für Wasserbad (alternativ: Mikrowelle)
  • Backpapier
  • Große Schüssel
6g
Kalorien 27kcal
Kohlenhydrate 4g
Fett 1g
Eiweiß 1g
Angaben für 50 Stück

Zutatenliste

  • 200 g Zartbitter Kuvertüre (oder Schokolade, alternativ auch weiße-, Vollmilch-, zuckerfreie oder vegane Schokolade)
  • 100 g Cornflakes (ungesüßt, alternativ Flakes aus Dinkel, Reis, Vollkorn, Hirse etc.)

optional: Weihnachtliche Gewürze nach Geschmack

  • 1 TL Zimt (gemahlen)
  • ½ TL abgeriebene Orangen-oder Zitronenschale
  • ¼ TL Kardamom (gemörsert oder gemahlen)
  • 1 Nelke (gemörsert oder gemahlen)
  • 50 g Mandelstifte (Stifte, Blättchen oder gehackte Mandeln)
  • Zuckerstreusel, Trockenfrüchte, Chiliflocken etc.

Zubereitung

  • Schmelzt die Kuvertüre/ Schokolade vorsichtig bei niedriger Temperatur in einem Wasserbad (oder in der Mikrowelle). Gebt gut gut Acht, dass sie nicht zu warm wird und die Optik und Struktur verliert.
    200 g Zartbitter Kuvertüre, 100 g Cornflakes
  • Wahlweise könnt Ihr nun die Gewürze in die Schokolade geben und gut vermengen.
    1 TL Zimt (gemahlen), ½ TL abgeriebene Orangen-oder Zitronenschale, ¼ TL Kardamom, 1 Nelke, 50 g Mandelstifte, Zuckerstreusel, Trockenfrüchte, Chiliflocken etc.
  • Lasst die Kuvertüre/ Schokolade leicht abkühlen, und gebt sie in einer großen Schüssel über die Cornflakes (und ggf. Mandelstifte). Bei diesem Schritt ist es wichtig, dass die Schokolade nicht zu heiß ist und die Cornflakes nicht zu lange in der Schoko bleiben, damit sie nicht aufweichen.
  • Setzt kleine Häufchen der Masse auf Backpapier und lasst sie auskühlen, nur besser nicht im Kühlschrank, damit die Schokolade keinen weißen Überzug erhält.
  • Wenn Ihr die Schoko Crossies verschenken möchtet, könnt Ihr sie nach dem Erkalten hübsch verpacken und unser Etikett gratis downloaden und ausdrucken.

Notizen

Tipps:
  • Die Schokolade nicht zu heiß werden lassen, damit sie sich nicht zersetzt und stückig wird.
  • Die Schokolade darf nicht mit Wasser in Verbindung kommen
  • Die Schoko Crossies nicht im Kühlschrank auskühlen lassen, damit die Schokolade keine weißen Flecken bekommt!
  • Lagerung: Sie schmecken ganz frisch am besten! Wenn Ihr sie einige Tage aufbewahren möchtet, am besten in einer luftdicht verschlossenen Dose lagern, damit sie nicht an Knusprigkeit verlieren (nicht zu warm und nicht im Kühlschrank).
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Weihnachtliche Schoko Crossies selber machen
Portionsgröße:
 
6 g
Angaben je Portion:
Kalorien
27
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
1
g
2
%
Gesättigte Fettsäuren
 
1
g
6
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Cholesterol
 
1
mg
0
%
Natrium
 
17
mg
1
%
Kalium
 
3
mg
0
%
Kohlenhydrate
 
4
g
1
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
3
g
3
%
Eiweiß
 
1
g
2
%
Vitamin A
 
45
IU
1
%
Vitamin C
 
1
mg
1
%
Calcium
 
5
mg
1
%
Eisen
 
1
mg
6
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere süße Leckereien, die Euch gefallen könnten:

Diese Pralinen und Kugeln schmecken super lecker und eignen sich alle prima als kleine Geschenkidee aus der Küche oder als Mitbringsel, wenn man eingeladen ist.

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

Schoko Crossies
Schoko Crossies
Schoko Crossies
Schoko Crossies

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

80 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend