Startseite Herzhafte Rezepte Gemüsewaffeln mit Spinat

Gemüsewaffeln mit Spinat

Gemüsewaffeln mit Spinat
03.03.2022
30 Min
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Zum Rezept
Gemüsewaffeln mit Spinat
Enthält Werbung

Grün, grün, grün sind alle meine Waffeln. Ihre tolle Farbe haben diese fluffigen Gemüsewaffeln schmackhaftem Spinat zu verdanken. Dadurch machen die einfachen Spinatwaffeln aus Dinkelmehl nicht nur optisch was her, sondern sorgen auch für eine zusätzliche Portion Nährstoffe auf dem Teller. Holt das Waffeleisen raus, wir backen Waffeln mit Spinat!

Gemüsewaffeln

Luftig leichte Waffeln in Herzform. Wer kennt es nicht, dieses fluffige Schmankerl aus Kindheitstagen? Wann immer meine Mutter das runde Klemmeisen auspackte, konnte ich den ersten Bissen kaum erwarten. Zimt und Zucker, fruchtiges Apfelmus oder frischer Himbeerquark standen dabei als Topping ganz hoch im Kurs. Mit Gemüse konnte man mich zu dem Zeitpunkt noch jagen, aber versteckt in den Gemüsewaffeln habe ich auch Spinat heiß und innig geliebt. Einfach köstlich, ob in Herzform oder als belgischen Klassiker.

Eine Extraportion Würze gefällig? Dann solltet ihr unbedingt euren Lieblingskäse in den Teig geben. Oder zum Schluss als Garnierung on top. Egal, wie: Ihr werdet im siebten Waffelhimmel schweben, versprochen!

Dank Spinat so stark wie Popeye? Dann könnten euch auch ganz bestimmt unsere herzhaften Muffins, der selbstgemachte Rahmspinat, das gefüllte Pfannenbrot mit Spinat und Käse oder unsere schmackhafte Spinat-Feta-Quiche gefallen! Und die Gesundheitsbewussten unter euch sollten unbedingt unsere feinen Säfte mit Spinat probieren.

Passende Rezeptempfehlung

Margarita
Margarita

Ein besonders erfrischender saurer Drink mit salzigem Rand, der an einen Sonne und Meer in Mexiko erinnert... Das originale Rezept für einen klassischen Margarita Cocktail mit Tequila, Orangenlikör und Limette ist einfach unschlagbar! An besonders heißen Tagen lassen wir uns die sorbet-ähnliche gefrorene Frozen Version oder auch eine fruchtige Erdbeer Margarita schmecken!

Warum du die Spinatwaffeln unbedingt ausprobieren solltest

  • Ob als Fingerfood beim nächsten (Kinder-) Geburtstag, als Snack für unterwegs oder als Lunch für die Mittagspause im Büro: Die Spinatwaffeln kommen bei allen Anlässen sowie Groß und Klein gut an.
  • Und falls mal etwas übrig bleibt, so lassen sich die grasgrünen Gebäckteile am nächsten Tag auch hervorragend kalt verspeisen. Oder ihr packt sie nochmal für ein paar kurze Minuten in den Toaster!
  • Außen kross, innen schön soft. Ist das nicht Argument genug? ;-)
  • Für Kinder lässt sich in den Waffeln eine Portion Gemüse verstecken, die sie sonst vielleicht nicht verspeist hätten.

Was steckt in den Spinatwaffeln?

Dinkelmehl

Dinkel ist eine alte Getreidesorte mit fein-nussigem Aroma, die seit mehreren tausend Jahren vom Menschen angebaut beziehungsweise genutzt wird. Er gehört zur Gattung des Weizens und teilt sich mit diesem die guten Backeigenschaften, was insbesondere beim Brotbacken, aber auch bei der Waffelherstellung sehr gut zur Geltung kommt. Dinkel hat außerdem einen etwas höheren Eiweißgehalt als Weizen, bei Mineralstoffen und Vitaminen sind die beiden in etwa vergleichbar.

Spinat

Spinat ist das ganze Jahr über verfügbar, frisch oder aus der Tiefkühltruhe. Das Blattgemüse ist ein kalorienarmes Gemüse, das eine fantastische Quelle für Betacarotin (der Vorstufe von Vitamin A), Vitamin K, Vitamin C und Vitamin B2 dient. Außerdem versorgt Spinat den Körper mit den Mineralstoffen Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen.

Wir haben für unser Rezept gefrorenen Blattspinat benutzt. Diesen zunächst auftauen lassen und das Wasser auswringen, bevor ihr ihn weiterverarbeitet. Selbstverständlich könnt ihr aber auch frischen Spinat nutzen. Bitte keinen Rahmspinat kaufen, da dieser zu flüssig ist.

Variationen & Alternativen

  • Wer gerade keinen Spinat vorrätig hat, der kann auch Mangold oder Rucola verwenden.
  • Deine Lieblingsfarbe ist eher rot, gelb oder orange? Gar kein Problem, statt Spinat kannst du auch gekochte Rote Beete und gelbe oder orangefarbene Möhren pürieren und in den Teig mischen. Eat the rainbow!
  • Theoretisch sind die Spinatwaffeln auch vegan möglich. Dazu könnt ihr das Ei beispielsweise durch einen Löffel Apfelmus (das schmeckt man nicht raus, keine Sorge) ersetzen, den Quark aus Kuhmilch mit Sojaquark (bekommt man in jedem gut sortierten Bioladen) und auch den Käse kann man bei Bedarf gegen die vegane Version austauschen.
  • Wer sagt, dass ein Sandwich immer aus zwei Brotscheiben bestehen muss? Habt ihr schon einmal ein Waffel-Sandwich gemacht? Belgische Waffeln sind dafür besonders gut geeignet. Ähnlich wie bei der herkömmlichen Variante könnt ihr die untere Waffel nach Herzenslust belegen, z.B. mit Zwiebeln, Feta und Gurken, anschließend die zweite Waffel oben drauf (eventuell mit Zahnstocher stabilisieren), fertig. Zum Anbeißen!
Gemüsewaffeln mit Spinat
Rezeptanleitung

Gemüsewaffeln mit Spinat

4,62 von 44 Bewertungen
Grün, grün, grün sind alle meine Waffeln. Ihre tolle Farbe haben diese fluffigen Gemüsewaffeln schmackhaftem Spinat zu verdanken. Dadurch machen die einfachen Spinatwaffeln aus Dinkelmehl nicht nur optisch was her, sondern sorgen auch für eine zusätzliche Portion Nährstoffe auf dem Teller. Holt das Waffeleisen raus, wir backen Waffeln mit Spinat!
Vorbereitungs­zeit: 10 Minuten
Zubereitungs­zeit: 20 Minuten
Arbeits­zeit: 30 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Mixer oder Pürierstab
  • 2 Schüsseln
  • Sieb
  • Holzlöffel
  • Waffeleisen
30g
Kalorien 69kcal
Kohlenhydrate 10g
Fett 1g
Eiweiß 4g
Angaben für 9 kleine Waffeln

Zutatenliste

Spinatwaffeln

  • 200 g Spinat (Tiefgefroren und aufgetaut oder frisch)
  • 100 g Dinkelmehl (Typ 630)
  • ½ TL Salz
  • 4 g Backpulver (Ca. 1 TL)
  • 10 g Kräutermischung (frisch oder gefroren)
  • 1 Ei
  • 75 g Quark
  • 50 ml Sprudelwasser
  • 1 EL Zitronensaft (optional)
  • ½ TL Zitronenabrieb (Bio, optional)
  • Öl (zum Einfetten)

Belag für Waffel-Sandwiches

  • 100 g Frischkäse (alternativ Kräuterfrischkäse)
  • 100 g Räucherlachs
  • 1 Avocado

Zubereitung

Spinatwaffeln

  • Den Spinat auftauen lassen. Falls ihr das Auftauen beschleunigen wollt, legt den Tiefkühl-Spinat in eine Schüssel und stellt diesen in ein Wasserbad mit heißem, aber nicht kochenden Wasser.
    Den Spinat nach dem Auftauen gut ausdrücken, so dass ca. 100g Spinat übrig bleiben.
    200 g Spinat
  • Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben, mischen und beiseite stellen.
    100 g Dinkelmehl, ½ TL Salz, 4 g Backpulver
  • Spinat, Kräuter, Ei, Quark, Sprudel und optional Zitronensaft und -schale in einen Hochleistungsmixer geben und so lange pürieren, bis vom Spinat keine Stücke mehr sichtbar sind.
    200 g Spinat, 10 g Kräutermischung, 1 Ei, 75 g Quark, 50 ml Sprudelwasser, 1 EL Zitronensaft, ½ TL Zitronenabrieb
  • Die pürierte Mischung zur Mehlmischung geben und mit einem Holzlöffel zu einem glatten Teig vermischen. Das Waffeleisen aufheizen und mit etwas Öl bestreichen. Mit Eisportionierer oder mit einem Löffel die Masse in das Waffeleisen geben und je nach Waffeleisen ca. 4 Minuten backen.

Sandwiches

  • Wer möchte kann die Waffeln optional mit Frischkäse, Lachs und Avocado belegen.

Notizen

  • Die grüne Farbe entsteht nur, wenn der Teig sehr fein püriert ist. Mit einem Stabmixer wird der Spinat nicht so fein.
  • Ihr könnt den Spinat auch durch ein anderes Gemüse wie zum Beispiel Zucchini oder Karotten ersetzen. Lediglich das Gemüse raspeln und statt dem Spinat unter den Rest der Zutaten heben.
  • Die Kalorienangabe bezieht sich auf eine Waffel ohne Belag.
  • Das Rezept funktioniert für ein herzförmiges oder ein belgisches Waffeleisen.
  • Wir haben ein belgisches Waffeleisen verwendet und eine Kugel Teig darin gebacken anstatt die ganze Form auszunutzen.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Frozen Erdbeer Daiquiri
Frozen Erdbeer (Strawberry) Daiquiri

Ein eiskalter Erdbeer Daiquiri ist einfach unschlagbar fruchtig und frisch. Mit einem Mixer gelingt das Frozen Strawberry Daiquiri Rezept auch schnell und einfach in größeren Mengen für einen Mädelsabend oder Aperitif mit Gästen! Eine verlockende Fusion von saftigen Erdbeeren und eisgekühltem Rum – das ist unser erfrischender Frozen Erdbeer Daiquiri! Das aromatische Sommergetränk schmeckt fruchtig […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Nährwertangaben
Gemüsewaffeln mit Spinat
Portionsgröße:
 
30 g
Angaben je Portion:
Kalorien
69
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
1
g
2
%
Gesättigte Fettsäuren
 
1
g
6
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Cholesterol
 
20
mg
7
%
Natrium
 
171
mg
7
%
Kalium
 
131
mg
4
%
Kohlenhydrate
 
10
g
3
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
1
g
1
%
Eiweiß
 
4
g
8
%
Vitamin A
 
1202
IU
24
%
Vitamin B1
 
1
mg
67
%
Vitamin B2
 
1
mg
59
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
1
mg
10
%
Vitamin B6
 
1
mg
50
%
Vitamin B12
 
1
µg
17
%
Vitamin C
 
4
mg
5
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
1
mg
7
%
Vitamin K
 
60
µg
57
%
Calcium
 
38
mg
4
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
11
mg
3
%
Zink
 
1
mg
7
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere Rezepte mit Spinat

Spinat ist gesund und vielseitig, ob im Brot, Curry oder Smoothie. Probiert es aus!

Ihr kommt direkt zum Rezept, indem ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

248 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend