Startseite Herzhafte Rezepte Fisch und Meeresfrüchte Low Carb Lachsrolle mit Spinat
Lachsrolle mit Spinat
Enthält Werbung

Lachs, Spinat und Ei… Eine hervorragende Kombination! Aus dieser Zutatenkombination entsteht eine Low Carb Lachsrolle, die nicht nur fantastisch schmeckt, sondern auch noch wenige Kohlenhydrate enthält. Die Spinatrolle wird in geröstetem Sesam gewälzt und ist eine tolle Vorspeise oder Hauptspeise und kann auch als Fingerfood serviert werden.

Lachsrolle mit Spinat

Kennt ihr das auch? Sobald man darauf achtet weniger Kohlenhydrate zu essen, kommt der Heißhunger auf Brot, Pasta & Co. Bei Low Carb Rezepten fehlt einfach oft der „Biss“. Aus diesem Grund haben wir ein Rezept entwickelt, das an einen vollgepackten Tortilla Wrap erinnert. Wir verzichten bei dem Boden für unsere gesunde Lachsrolle komplett auf Mehl und steigen auf eine Kombination aus Spinat, Käse und Ei um. Das schmeckt nicht nur fantastisch, sondern enthält auch noch weniger Kohlenhydrate als die Alternative mit Weizen.

Schaut doch auch mal bei anderen Low Carb Rezepten auf unserem Foodblog vorbei. Falls ihr neben unserer Spinatrolle etwas Süßes sucht, empfehlen wir euch unsere super leckeren Low Carb Waffeln oder den fantastischen Low Carb Beerenkuchen.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Einfaches Spekulatius Rezept
Einfache Spekulatius Kekse
Spekulatius ist der Klassiker der Weihnachtsbäckerei schlechthin. Mit unserem Rezept für Spekulatius gelingt dieser ganz einfach!

Warum Du die Lachsrolle unbedingt ausprobieren solltest

  • Die Lachsrolle ist eines unserer liebsten Low Carb Rezepte: Sie ist gesund, macht satt und enthält viele gesunde Nährstoffe für den Körper.
  • Dabei schmeckt die Spinatrolle so cremig und lecker und wir lieben sie nicht nur, weil sie weniger Kohlenhydrate hat.
  • Das Low Carb Rezept enthält kein Getreide und ist damit natürlich glutenfrei.
  • Für eine vegetarische Alternative kann der Lachs ganz weggelassen oder gegen Grillgemüse ausgetauscht werden.
  • Die Lachsrolle ist eine feine Vorspeise oder sogar Hauptspeise, macht sich aber auch als Fingerfood auf dem Buffet sehr gut!

Was steckt in der Lachsrolle mit Spinat?

Spinat

Spinat bildet die Basis für die Rolle. Er ist das ganze Jahr über verfügbar, frisch oder aus der Tiefkühltruhe. Das Blattgemüse ist ein kalorienarmes Gemüse, das eine fantastische Quelle für Betacarotin (der Vorstufe von Vitamin A), Vitamin K, Vitamin C und Vitamin B2 dient. Außerdem versorgt Spinat den Körper mit den Mineralstoffen Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen.

Um den Spinat zu einer Rolle zu verarbeiten, mischen wir ihn mit Spinat und Käse. Bitte beachtet, dass ihr den aufgetauten Spinat gut auswringen müsst vor der Verarbeitung.

Topping mit Lachs und Frischkäse

Lachs enthält mit knapp 13% Anteil zwar mehr Fett als manche anderen Fische, allerdings besteht dieses hauptsächlich aus den gesunden und wichtigen Omega-3-Fettsäuren. So sollen diese die Konzentrationsfähigkeit und das Gedächtnis verbessern, sowie Gefäßverengung und einem zu hohem Cholesterinspiegel entgegenwirken können. Außerdem enthält Lachs verschiedene Vitamine und Mineralstoffe (wie die Vitamine D, B6 und B12) und eignet sich mit knapp 20% Eiweißanteil auch sehr gut für eine sportlich ausgerichtete Ernährung.

Vegetarische Alternativen

Falls ihr lieber eine vegetarische Option wünscht, könnt ihr auf den Kräuterfrischkäse auch Antipasti legen. Einfach euer Lieblingsgemüse schneiden, auf ein Blech geben, mit Olivenöl beträufeln, würzen und mit Rosmarin bestreuen. Dieses dann bei 160 Grad für ca. 30 Minuten im Ofen backen und abkühlen lassen.

Lachsrolle mit Spinat
Rezeptanleitung

Lachsrolle mit Spinat

4,75 von 8 Bewertungen
Low Carb Lachsrolle aus einem Spinat-Käse Boden mit cremigem Kräuterfrischkäse und Räucherlachs. Die Lachsrolle mit Spinat wird in Sesam gewälzt und eignet sich hervorragend als Snack für Zwischendurch oder als Vorspeise oder Hauptspeise für eine Mahlzeit mit wenigen Kohlenhydraten.
Vorbereitungs­zeit: 15 Minuten
Zubereitungs­zeit: 15 Minuten
Arbeits­zeit: 30 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Frischhaltefolie
240g
Kalorien 300kcal
Kohlenhydrate 7g
Fett 17g
Eiweiß 27g
Angaben für 4 Portionen

Zutatenliste

  • 300 g Spinat (Aufgetaut und ausgewringt)
  • 2 Eier
  • 150 g Käse (Gerieben)
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer
  • Prise Muskatnuss
  • 200 g Kräuterfrischkäse
  • 200 g Räucherlachs
  • Zitrone (Frisch gepresst)
  • 1 Handvoll Sesam (Geröstet)

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Den aufgetauten Spinat gut auswringen, sodass er recht trocken ist. Anschließend mit Eiern und Käse vermengen sowie mit den Gewürzen abschmecken. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig verteilen. Für etwa 18 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen und anschließend ca. 10 Minuten auskühlen lassen.
    300 g Spinat, 2 Eier, 150 g Käse, Prise Salz, Prise Pfeffer, Prise Muskatnuss
  • Den Spinatboden mit dem Kräuterfrischkäse bestreichen, mit Lachs belegen und mit Zitrone beträufeln. Der Länge nach einrollen. Die Rolle in Folie wickeln und im Kühlschrank ca. 1 Stunde fest werden lassen.
    200 g Kräuterfrischkäse, 200 g Räucherlachs, ⅓ Zitrone
  • Die Rolle in Sesam wälzen, in daumendicke Scheiben schneiden und servieren.
    1 Handvoll Sesam

Notizen

Die Low Carb Lachsrolle ist für 4 Personen als Vorspeise oder für 1-2 Personen als Hauptspeise geeignet.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Lachsrolle mit Spinat
Portionsgröße:
 
240 g
Angaben je Portion:
Kalorien
300
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
17
g
26
%
Gesättigte Fettsäuren
 
9
g
56
%
Trans-Fettsäuren
 
1
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
5
g
Cholesterol
 
141
mg
47
%
Natrium
 
768
mg
33
%
Kalium
 
574
mg
16
%
Kohlenhydrate
 
7
g
2
%
Ballaststoffe
 
2
g
8
%
Zucker
 
2
g
2
%
Eiweiß
 
27
g
54
%
Vitamin A
 
7571
IU
151
%
Vitamin C
 
21
mg
25
%
Calcium
 
445
mg
45
%
Eisen
 
3
mg
17
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere Low Carb Rezepte

Bei uns gibt es viele tolle süße und auch salzige Low Carb Rezepte, bei denen ihr auch ohne Getreide schlemmen könnt. Bei allen Rezepten achten wir auf den Genuss, so dass ihr sicher sein könnt, dass die Rezepte schmecken und nicht nur weniger Kohlenhydrate enthalten.

Ihr kommt direkt zum Rezept, indem ihr auf das jeweilige Bild klickt:

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
folie
folie
3 Monate zuvor

5 stars
Das sieht wirklich sehr lecker aus. Das werde ich auch mal ausprobieren. Habe alle Rezepte zu Hause. Bin mir sicher das es sehr schmecken wird.

Lg Alisa

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

264 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend