Startseite Süße Rezepte Kleingebäck Gesunde Kokos Torteletts (vegan)
Gesunde Kokos Torteletts
Enthält Werbung

Das Rezept für diese gesunden Kokos Torteletts zeigt, wie gut sich „gesund“ und „lecker“ kombinieren lassen. Das Rezept ist vegan, enthält keinen Industriezucker und ist glutenfrei. Stattdessen spielen gesunde Zutaten wie Hafer, Datteln und Kokosprodukte die Hauptrolle. Die kleinen Törtchen werden nicht gebacken und sind damit ganz besonders schnell fertig und richtig lecker! Das ist für uns gesunde Ernährung mit Genuss!

Gesunde Kokos Tortelettes
Gesunde Kokos Tortelettes

Für die meisten Menschen gehören süße Leckereien einfach dazu. Genau so ist es bei uns auch und wir wollen ab und zu etwas Süßes genießen! Meist kommt der kleine (oder große) Hunger am Nachmittag und dann soll es süß und lecker sein und optimalerweise auch noch gesund! Wir haben dann immer gern etwas auf Vorrat und die Törtchen eignen sich perfekt dafür, denn sie lassen sich auch gut einfrieren!

Diese gesunden Kokos Torteletts sind natürlich nicht kalorienfrei. Mit Hafer, Kokos und Datteln enthalten sie reichlich Kohlenhydrate und Fett, die aber für den Körper sehr gute Inhaltsstoffe enthalten. Die Vorteile der Lebensmittel sind weiter unten im Beitrag aufgeführt.

Das Besondere an diesem Rezept

Wir verwenden ausschließlich gesündere Zutaten in dem Rezept, deren Vorteile im nächsten Abschnitt kurz erläutert werden. Und das Tolle an den Törtchen ist, dass sie nicht gebacken werden müssen. Die Zubereitung dauert etwa 20 Minuten und dann müssen sie noch für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank!

Gesunde Kokos Torteletts
Gesunde Kokos Torteletts

Was steckt in den Kokos Torteletts?

Wir haben die Lebensmittel für diese Torteletts im KoRo Drogerie Onlineshop gekauft. Dort könnt ihr zu wirklich fairen Preisen verschiedenste, teilweise auch außergewöhnliche Zutaten kaufen. Viele davon in Bio Qualität. Kurze, direkte Vertriebswege und große Packungen machen es möglich. Und mit dem Code SELBSTGEMACHT bekommt ihr zusätzlich noch einmal 5% Rabatt auf Eure Bestellung. 😊

Haferflocken

Hafer strotzt er nur so vor guten und gesunden Inhaltsstoffen: Viele Ballaststoffe, Mineralstoffe, Antioxidantien und Vitamine. Beispiele sind Vitamin B1 und B6, Eisen, Phosphor, Magnesium, Zink und Biotin. Insbesondere bei Haferflocken profitiert man von allen guten Inhaltsstoffen, da dabei das gesamte Korn verwenden wird. Und mit knapp 14% Eiweiß ist der Hafer dazu noch das perfekte Powerfood für Sportler.

Datteln

Datteln werden oft als gesunde Alternative für Zucker verwendet und das zu Recht: Die Früchte enthalten im Vergleich zu Haushaltszucker etwa halb so viele Kalorien und zusätzlich Vitamine, und Mineralien. Die Ballaststoffe helfen uns für eine gute Verdauung und die Regulierung des Blutzuckerspiegels und die enthaltenen Antioxidantien halten uns jung.

Unsere Rezeptempfehlung für Dich

Einfaches Spekulatius Rezept
Einfache Spekulatius Kekse
Spekulatius ist der Klassiker der Weihnachtsbäckerei schlechthin. Mit unserem Rezept für Spekulatius gelingt dieser ganz einfach!

Kokos

Kokosnüsse werden sehr vielseitig verwendet. In Speisen sind sie als Kokosmilch- oder -wasser, als Flocken oder Chips oder auch als Mus zu finden. Das Mehl lässt sich gut zum Backen verwenden und das Kokosöl zum Braten. Kokosnüsse enthalten einen hohen Fettanteil von etwa 36%, darunter sind viele gesunde Fettsäuren. Besonders die Mineralstoffe Magnesium, Eisen, Natrium und Selen sind hier zu finden.

Tipps & Tricks

  • Wir empfehlen Formen aus Silikon oder Formen mit herausnehmbarem Boden, damit sich die kleinen Törtchen auch wieder gut aus der Form lösen
  • Wer keine kleinen Tortelett-Förmchen* besitzt oder kaufen möchte, kann auch Muffin-Formen aus Silikon verwenden. Das Rezept ergibt dann ca. 6 anstatt 4 Törtchen.
  • Der Boden ist eher weich. Wer ihn knuspriger möchte, kann den Boden nach Anleitung zubereiten und dann 10-15 Minuten bei 100 Grad Umluft backen.
  • Die gesunden Kokos Torteletts lassen sich gut einfrieren und wieder auftauen (ca. 30 Minuten bei Zimmertemperatur).
  • Für eine vegane Variante kann der Honig durch andere flüssige Süßungsmittel wie Ahornsirup, Agavendicksaft oder Reissirup ersetzt werden.
  • Wer möchte kann etwa 10 Gramm Haferflocken durch Kakaopulver ersetzen.

Rezept für Gesunde Kokos Torteletts


Schwierigkeit: Einfach (♦ ◊ ◊)


Dauert: 20 Minuten + mindestens 1 Stunde Kühlzeit


Rezept ergibt: 4 Torteletts (Durchmesser ca. 12cm) oder 6 Muffins


Zubehör: 4 Tortelett*- oder 6 Muffin-Förmchen aus Silikon, starker Mixer, Topf, Schneebesen, Waage


Zutaten:

Ihr findet die meisten Lebensmittel im KoRo Drogerie Onlineshop. Dort könnt ihr zu guten Preisen verschiedenste, teilweise auch außergewöhnliche Zutaten kaufen (und mit dem Code SELBSTGEMACHT bekommt ihr zusätzlich noch einmal 5% Rabatt auf Eure Bestellung)!

Zubereitung:

⏱️ Startet 1:30 Stunden bevor die Torteletts fertig sein sollen


⏱️ Zeit: Zum Start

  1. Schritt: Die Datteln für mindestens 10 Minuten in Wasser einweichen.

⏱️ Zeit: nach 10 Minuten

  1. Das Dattelwasser abgießen und die Datteln mit den Haferflocken zu einer zähen Masse mixen. Wenn die Masse zu fest ist nach und nach 1 EL pflanzlichen Drink hinzugeben und vermischen bis eine feste, aber gut formbare Masse entsteht.
  2. Die Haferflocken-Dattel-Masse je nach Größe in 4-6 Silikonformen geben, mit den Fingern in Form bringen und am Rand etwa 1cm hoch ziehen.
  3. [Optional] Wer möchte kann den Boden bei 100 Grad Umluft 10 Minuten backen. Nach dem Backen abkühlen lassen. Sollte der Boden zu weich sein, empfehlen wir ihn kurz zu backen!
  4. Statt gebacken kann der Boden (wenn er die richtige Konsistenz hat) auch direkt gekühlt werden bis die Kokosfüllung fertig ist.
  5. Für die Kokosfüllung wird das Agar-Agar nach Packungsanleitung zubereitet. So viel Agar-Agar verwenden, wie für 300ml Flüssigkeit angegeben ist, das sind ca. 1-2 TL (lieber etwas zu viel als zu wenig verwenden). Als Flüssigkeit zum Aufkochen verwenden wir dabei das Kokoswasser. Sobald das Kokoswasser mit dem Agar Agar kocht, wird es 2 Minuten leicht weiter geköchelt.
  6. Anschließend wird die Kokosmilch und das flüssige Süßungsmittel nach Wahl dazu gegeben und mit einem Schneebesen gut vermischt.
  7. Die Kokoscreme auf den kalten Haferflocken-Boden geben und für mindestens 1 Stunde kühlen.

⏱️ Zeit: nach 1 Stunde Kühlzeit

  1. Die Kokosflocken und/ oder -chips in einer beschichteten Pfanne ohne Öl vorsichtig anrösten, kurz auskühlen lassen und auf den Tortelettes verteilen. Wer möchte kann noch Beeren nach Wahl als Deko verwenden.

Das Rezept in Kurzform zum Ausdrucken:

Gesunde Kokos Torteletts
Rezeptanleitung

Gesunde Kokos Torteletts ohne Zucker

4,86 von 35 Bewertungen
Das Rezept für die gesunden Kokos Torteletts zeigt, wie gut sich "gesund" und "lecker" kombinieren lassen. Das Rezept ist vegan, enthält keinen Industriezucker und ist glutenfrei. Stattdessen spielen gesunde Zutaten wie Hafer, Datteln und Kokosprodukte die Hauptrolle. Die Torteletts werden nicht gebacken und sind damit ganz besonders schnell fertig und richtig lecker! Das ist für uns gesunde Ernährung mit Genuss!
Vorbereitungs­zeit: 10 Minuten
Zubereitungs­zeit: 20 Minuten
Kühlzeit: 1 Stunde

Benötigtes Zubehör

  • Starker Mixer
  • Topf
  • Schneebesen
  • 4-6 Silikonformen (je nach Größe)
  • Löffel
140g
Kalorien 330kcal
Kohlenhydrate 49g
Fett 15g
Eiweiß 6g
Angaben für 4 Portionen

Zutatenliste

Für den Boden

  • 100 g Haferflocken (optional glutenfrei)
  • 100 g Datteln (z.B. Medjool)
  • 2-3 EL Pflanzlicher Drink (optional, z.B. Haferdrink)

Für die Füllung

  • 100 g Kokoswasser
  • 150 g Kokosmilch
  • 30 g Honig (Alternativ andere flüssige Süßungsmittel)
  • 1-2 EL Agar Agar

Für die Deko [Optional]

  • 30 g Kokosflocken (Alternativ: Kokoschips)
  • 100 g Beeren (nach Wahl)

Zubereitung

Für den Boden

  • Die Datteln für mindestens 10 Minuten in Wasser einweichen.
  • Das Dattelwasser abgießen und die Datteln mit den Haferflocken zu einer zähen Masse mixen. Wenn die Masse zu fest ist nach und nach 1 EL pflanzlichen Drink hinzugeben und vermischen bis eine feste, aber gut formbare Masse entsteht. Die Haferflocken-Dattelmasse je nach Größe in 4-6 Silikonformen geben, mit den Fingern in Form bringen und am Rand etwa 1cm hoch ziehen.
  • [Optional] Wer möchte kann den Boden bei 100 Grad Umluft 10 Minuten backen. Nach dem Backen abkühlen lassen. Sollte der Boden zu weich sein, empfehlen wir ihn kurz zu backen!
    Statt gebacken kann der Boden (wenn er die richtige Konsistenz hat) auch direkt gekühlt werden bis die Kokosfüllung fertig ist.

Für die Füllung

  • Für die Kokosfüllung wird das Agar-Agar nach Packungsanleitung zubereitet. So viel Agar-Agar verwenden, wie für 300ml Flüssigkeit angegeben ist, das sind ca. 1-2 TL (lieber etwas zu viel als zu wenig verwenden). Als Flüssigkeit zum Aufkochen verwenden wir dabei das Kokoswasser. Sobald das Kokoswasser mit dem Agar Agar kocht, wird es 2 Minuten leicht weiter geköchelt.
    Anschließend wird die Kokosmilch und das flüssige Süßungsmittel nach Wahl dazu gegeben und mit einem Schneebesen gut vermischt. Die Kokoscreme auf den kalten Haferflocken-Boden geben und für mindestens 1 Stunde kühlen.

Für die Deko [Optional]

  • Die Kokosflocken und/ oder -chips in einer beschichteten Pfanne ohne Öl vorsichtig anrösten, kurz auskühlen lassen und auf den Tortelettes verteilen. Wer möchte kann noch Beeren nach Wahl als Deko verwenden.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Nährwertangaben
Gesunde Kokos Torteletts ohne Zucker
Portionsgröße:
 
140 g
Angaben je Portion:
Kalorien
330
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
15
g
23
%
Gesättigte Fettsäuren
 
12
g
75
%
Cholesterol
 
1
mg
0
%
Natrium
 
37
mg
2
%
Kalium
 
461
mg
13
%
Kohlenhydrate
 
49
g
16
%
Ballaststoffe
 
7
g
29
%
Zucker
 
26
g
29
%
Eiweiß
 
6
g
12
%
Vitamin A
 
15
IU
0
%
Vitamin C
 
2
mg
2
%
Calcium
 
42
mg
4
%
Eisen
 
3
mg
17
%
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Weitere ähnliche gesündere Rezepte

Du kommst direkt zum Rezept, indem Du auf das jeweilige Bild klickst: 

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Pinterest Flyer:

Kokos Tartelettes
Kokos Tartelettes
Kokos Tartelettes
Kokos Tartelettes

Das haben wir im Beitrag verwendet:

[Werbung] Da wir immer öfter gefragt werden, was wir für Zubehör verwendet haben, findet ihr das künftig immer hier unten am Ende des Beitrags:

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Jetzt auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Leon
Leon
1 Jahr zuvor

Diese zuckerfreien Torteletts machen mir richtig Appetit auf Süßes.
Es ist Sommer und man könnte die Himbeeren auch durch Kirschen oder Mirabellen ersetzen. Ich habe das Rezept sehr gerne kennengelernt. Danke für die Mühe.

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

214 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Bei diesen sommerlichen Temperaturen genießen wir gerne etwas Kühles! Daher sind unsere Kategorien des Monats kühlschrankkalte No-Bake Torten und erfrischende Cocktails für laue Sommerabende.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend