Startseite Süße Rezepte Creme Desserts Erdbeermousse mit Quark (mit oder ohne Gelatine)

Erdbeermousse mit Quark (mit oder ohne Gelatine)

Erdbeermousse mit Quark
26.02.2023
4 h, 10 Min
Zubereitungszeit 10 Minuten
Kühlzeit 4 Stunden
Gesamtzeit 4 Stunden 10 Minuten
Zum Rezept
Erdbeermousse mit Quark
Enthält Werbung

Die Erdbeermousse mit Quark ist proteinreich (also eiweißreich), leicht, lecker und damit perfekt als Nachtisch oder Snack nach dem Sport. Unsere Quarkmousse kann statt mit Quark auch als Joghurtmousse mit Skyr zubereitet werden. Unser Rezept enthält eine Version mit und eine ohne Gelatine.

Leichte Erdbeermousse mit Quark (Quarkmousse)
Leichte Erdbeermousse mit Quark

Diese Erdbeermousse mit Quark ist ein Frühlingsgedicht! Sie ist erfrischend und leicht, verwöhnt den Gaumen und ist köstlich sowie proteinreich. Dabei könnte die Zubereitung nicht einfacher sein: Erdbeeren pürieren, mit Joghurt oder Quark vermischen und Gelatine oder Agar-Agar unterrühren. Wichtig ist die Kühlzeit zu beachten und dann ist eure Erdbeermousse mit Quark (Quarkmousse) oder Joghurtmousse schon fertig. Im Sommer verwenden wir frische Beeren für die Erdbeermousse und in der restlichen Jahreszeit einfach aufgetaute Tiefkühl-Früchte.

Weitere fruchtig-leichte Desserts (im Glas): Schnelles Himbeer-Joghurt Dessert, Quarkspeise mit gebackenen Erdbeeren, fruchtige Joghurt-Bombe, cremig-frisches Zitronen Tiramisu sowie unser Proteindessert, Erdbeer-Buttermilchkuchen.

Passende Rezeptempfehlung

Klassischer Eiersalat mit Mayo
Der beste Eiersalat aus 5 Zutaten

Ein knuspriges Brötchen mit frischem Eiersalat schmeckt als Frühstück oder zum Mittag-/ Abendessen! Der klassische Eiersalat mit Mayo lässt sich ganz einfach aus nur 5 Zutaten selber machen und schmeckt einfach himmlisch.

Proteinreiche Erdbeermousse mit Quark oder Joghurtmousse?

Ein proteinreiches Dessert ist nicht nur nach dem Workout ein Genuss! Weil eiweißreiches Essen lange sättigt, ist diese Erdbeermousse gerade für Gesundheitsbewusste geeignet. Eiweiß unterstützt auch die Bildung von Muskeln und wird für viele weitere Prozesse im Körper benötigt.

Milchprodukte sind wertvoll, weil sie neben Kalzium auch hochwertiges Eiweiß liefern. Auf 100 g besitzt Joghurt zwischen 4g und 10g, Skyr bringt es auf 10g und Quark besitzt stolze 14g Eiweiß. Ihr entscheidet also selbst, ob ihr die Erdbeermousse mit „normalem“ Joghurt, Griechischem Joghurt (für extra viel Geschmack), Skyr oder Quark zubereitet. Auch pflanzliche Alternativen sind eine gute Option!

Alternative zu Erdbeeren

Wir haben unsere proteinreiche Quarkmousse mit Erdbeeren zubereitet. Während der Saison empfehlen wir frische, reife Früchte und unterjährig aufgetautes Tiefkühl-Obst. Statt Erdbeeren könnt ihr auch andere Früchte nach Wahl verwenden: Wie wäre es mit Blaubeeren, Himbeeren oder Mango? Wir empfehlen nur keine Kiwis oder Ananas zu verwenden, da diese in Kombination mit Milchprodukten durch bestimmte enthaltene Enzyme bitter werden.

Erdbeeren sind vitaminreich, enthalten Mineralien, Spurenelemente, sowie sekundäre Pflanzenstoffe und sind gleichzeitig kalorienarm. Obwohl sie zu 90 Prozent aus Wasser bestehen, haben sie ein tolles Aroma. Daneben ist auch die Mango ein guter süßer Sattmacher, der Betacarotin und Vitamin C enthält. Heidelbeeren bieten im Vergleich dazu kräftigere, antioxidativ wirkende Pflanzenfarbstoffe.

Sollten bei der Ernährung die Kalorien oder der Geschmack im Vordergrund stehen, den Zucker einfach durch Erythrit oder Honig ersetzen.

Erdbeermousse ohne Gelatine

Weil die Frage von euch häufiger kommt, haben wir das proteinreiche Dessert einmal mit Gelatine und einmal mit Agar-Agar ausprobiert. Unser Favorit was die Konsistenz betrifft ist ganz klar Gelatine. Die Erdbeermousse wird dadurch schön fluffig. Ihr könnt das Rezept für die Quarkmousse aber auch mit Agar-Agar zubereiten.

Bitte achtet bei der Verwendung von Gelatine auf die richtige Menge! Solltet ihr die Erdbeermousse nach 4-8 Stunden genießen, braucht ihr mehr Gelatine als wenn ihr das Dessert nach 24 Stunden esst! Beachtet dazu die Tipps im Rezept.

Video zur Zubereitung der Quarkmousse mit Erdbeeren

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Rezeptanleitung

Erdbeermousse mit Quark

4,89 von 18 Bewertungen
Unsere Erdbeermousse mit Quark ist proteinreich, leicht, lecker und und damit perfekt als Nachtisch oder Snack nach dem Sport. Statt mit Quark kann die Joghurtmousse auch mit Skyr zubereitet werden. Unser Rezept enthält eine Version mit und eine Version ohne Gelatine.
Zubereitungs­zeit: 10 Minuten
Kühlzeit: 4 Stunden
Arbeits­zeit: 4 Stunden 10 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Schüssel
  • Topf
  • Dessertglas oder Schälchen
130g
Kalorien 154kcal
Kohlenhydrate 21g
Fett 2g
Eiweiß 13g
Angaben für 2 Portionen

Zutatenliste

  • 100 g Erdbeeren (frisch oder aufgetaut)
  • 200 g Quark (alternativ (griechischer) Joghurt oder Skyr)
  • 1-2 Blatt Gelatine (alternativ Agar-Agar; siehe Notizen)
  • 2 EL Zucker

Dekoration

  • 2 Frische Beeren
  • 1 EL Pistazien (gehackt)

Zubereitung

  • Die Erdbeeren ggf. auftauen lassen und pürieren.
    100 g Erdbeeren
  • Erdbeeren mit Quark verrühren und nach Belieben mit Zucker abschmecken.
    200 g Quark, 2 EL Zucker
    Fruchtiges und proteinreiches Dessert mit Quark und Erdbeeren
  • Bitte beachtet die Tipps in den Notizen für die Verwendung von Gelatine oder Agar-Agar!
  • Gelatine oder Agar-Agar nach Packungsbeilage zubereiten und gut mit dem Erdbeer-Quark vermischen.
    1-2 Blatt Gelatine
  • Die Erdbeermousse auf zwei Schälchen oder Gläser verteilen.
  • Die Erdbeermousse mindestens 4 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Je länger die Erdbeermousse mit Gelatine im Kühlschrank ist, desto fester wird sie.
  • Mit frischen Beeren und Pistazien garnieren und servieren.
    2 Frische Beeren, 1 EL Pistazien

Notizen

Tipps & Tricks
  • Für die Erdbeermousse empfehlen wir Quark, Joghurt, Skyr oder deren pflanzliche Alternativen.
  • Die Zubereitung kann mit Gelatine oder mit Agar-Agar erfolgen!
  • Gelatine: Bitte 2 Blatt Gelatine verwenden, wenn ihr das Dessert nach 4 Stunden Kühlzeit genießen möchtet. Wenn ihr das Dessert über Nacht kühlt, bitte nur 1 Blatt Gelatine verwenden. Je länger die Kühlzeit ist, desto fester wird die Gelatine, die erst nach 24 Stunden komplett aushärtet!
  • Für die Zubereitung mit Agar-Agar haben wir etwas Apfelsaft mit Agar-Agar aufgekocht und unter den Erdbeer-Quark gemischt. Das Dessert sollte mit Agar-Agar nicht länger als 24 Stunden gelagert werden.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Frozen Erdbeer Daiquiri
Frozen Erdbeer (Strawberry) Daiquiri

Ein eiskalter Erdbeer Daiquiri ist einfach unschlagbar fruchtig und frisch. Mit einem Mixer gelingt das Frozen Strawberry Daiquiri Rezept auch schnell und einfach in größeren Mengen für einen Mädelsabend oder Aperitif mit Gästen! Eine verlockende Fusion von saftigen Erdbeeren und eisgekühltem Rum – das ist unser erfrischender Frozen Erdbeer Daiquiri! Das aromatische Sommergetränk schmeckt fruchtig […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Pinterest Flyer

Erdbeermousse mit Quark
Proteinreiche Erdbeermousse
Joghurtmousse mit Erdbeeren
Quarkmousse mit Erdbeeren

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

505 mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend