Startseite Süße Rezepte Kuchen und Torten Schneller Erdbeerkuchen mit Buttermilch (fettarm)

Schneller Erdbeerkuchen mit Buttermilch (fettarm)

Erdbeer-Buttermilchkuchen
21.05.2023
30 Min
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Zum Rezept
Erdbeer-Buttermilchkuchen

Schneller Erdbeerkuchen mit Buttermilch (fettarm)

Zum Rezept
Enthält Werbung

Der fluffige Buttermilchkuchen mit Erdbeeren ist perfekt für den leichten Genuss. Unser schneller Erdbeerkuchen vom Blech ist ein praktisches Blitzrezept, das kaum Fett enthält.

Buttermilchkuchen mit Erdbeeren
Buttermilchkuchen mit Erdbeeren

Wenn es draußen wärmer wird und man überall die Erdbeerverkaufsstände sieht, die frische Früchte direkt vom Feld verkaufen, überkommt uns die Lust auf leichte Erdbeerbackrezepte. Zu einem köstlichen Stück Blechkuchen mit Erdbeeren sagt garantiert niemand Nein. Erdbeeren lassen sich in der süßen Küche jedoch noch weitaus vielseitiger verwenden. Unser schneller Erdbeerkuchen mit Buttermilch steht ruckzuck auf dem Tisch, wenn sich spontan Besuch ankündigt. Durch die Buttermilch wird der Kuchen wunderbar saftig und ist trotzdem sehr fettarm, sodass wir von ihm einfach nicht genug bekommen können. Da darf es gerne ein Stück mehr sein.

Tipp: Habt ihr Lust auf weitere süße Rezepte für leichten bzw. gesünderen Erdbeerkuchen? Dann probiert unbedingt unseren Low-Carb-Erdbeerkuchen, unseren Butterkekskuchen mit (Erd-)Beeren und Schokolade und unseren gesunden veganen Erdbeerkuchen ohne Backen aus.

Rezeptempfehlung des Tages

Roggen Brot Pumpernickel
Brot #80 – Pumpernickel

Rezept für ein einfaches, gesundes und sehr leckeres selbstgemachtes Pumpernickel aus 100% Roggenschrot und Sauerteig als Triebmittel. Das Brot bleibt mindestens 16 Stunden im Backofen, was für den typischen aromatischen Geschmack und das dunkle Aussehen des Pumpernickels sorgt. Mit unseren Tipps und Tricks im Pumpernickel Rezept klappt das Brot ganz einfach und gelingsicher.

Buttermilchkuchen mit Erdbeeren: Darum solltet ihr das Rezept unbedingt ausprobieren

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei unserem schnellen Erdbeerkuchen um ein unkompliziertes Blitzrezept, das auch Backanfängern problemlos gelingt. Abgesehen von den frischen Erdbeeren habt ihr die meisten Zutaten für den leichten Erdbeerkuchen sicherlich im Haus, sodass ihr euch den Großeinkauf spart. Auch für die schlanke Linie ist unser Erdbeerkuchen mit Buttermilch nicht zwingend eine Sünde. Wer auf seine Figur achten möchte, lässt das Topping weg oder verwendet fettreduzierte Sahne (z. B. mit 19 % Fett) und rührt Magerquark mit einem Schuss Milch oder Mineralwasser cremig.

Wie lange ist Blechkuchen mit Erdbeeren haltbar?

Blechkuchen mit frischen Früchten und Sahnecreme ist zum sofortigen Genießen gedacht. Im Kühlschrank könnt ihr den Kuchen luftdicht verpackt maximal zwei bis drei Tage frisch halten. In diesem Fall empfiehlt es sich, den Buttermilchkuchen vorzubacken und die Creme erst unmittelbar vor dem Verzehr auf den Kuchen zu streichen. Ansonsten besteht das Risiko, dass der Boden durchweicht. Der Kuchen kann ohne das Topping auch gut eingefroren werden und ist in der Gefriertruhe mehrere Monate haltbar.

Erdbeerkuchen vom Blech
Schneller Erdbeerkuchen mit Buttermilch
Schneller Erdbeerkuchen mit Buttermilch
Erdbeer-Buttermilch Kuchen mit Quarktopping
Leichter und schneller Erdbeerkuchen vom Blech (fettarm)
Leichter und schneller Erdbeerkuchen vom Blech (fettarm)

So wird der Erdbeerkuchen vom Blech mit Buttermilch zubereitet

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erdbeer-Buttermilch Kuchen
Rezeptanleitung

Leichter Erdbeerkuchen mit Buttermilch

4,60 von 62 Bewertungen
Fluffiger Buttermilchkuchen mit Erdbeeren ist perfekt für den leichten Genuss. Unser Buttermilchkuchen mit Erdbeeren ist ein praktisches Blitzrezept, das kaum Fett enthält.
Vorbereitungs­zeit: 10 Minuten
Zubereitungs­zeit: 20 Minuten
Arbeits­zeit: 30 Minuten

Benötigtes Zubehör

  • Küchenmaschine oder Rührgerät mit Schneebesen
  • Blech oder Auflaufform ca. 25x30cm
100g
Kalorien 227kcal
Kohlenhydrate 38g
Fett 6g
Eiweiß 6g
Angaben für 24 Portionen

Zutatenliste

Buttermilchkuchen

  • 500 g Erdbeeren (frisch)
  • 2 EL Mehl
  • 500 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • 4 Eier
  • 400 ml Buttermilch
  • 1 Päckchen Backpulver

Deko

Zubereitung

Erdbeerkuchen

  • Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen und eine Auflaufform oder ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Erdbeeren vorsichtig waschen, trockentupfen, das Grün entfernen und in kleine Würfel schneiden. In einer Schüssel mit 2 EL Mehl bestäuben.
    500 g Erdbeeren, 2 EL Mehl
  • Mehl in eine Rührschüssel sieben. Eier, Buttermilch, das Mark einer Vanilleschote sowie den Zucker hinzugeben und gut verrühren.
    500 g Mehl, 300 g Zucker, 4 Eier, 400 ml Buttermilch, Mark einer Vanilleschote
  • Das Backpulver hinzugeben und erneut kurz verrühren. Den Teig in die Form geben, die mit Mehl bestäubten Früchte darüber geben und sofort backen.
    1 Päckchen Backpulver
  • Bei 200 Grad Umluft für etwa 20 Minuten backen. Je nach Höhe des Kuchens kann sich die Backzeit verändern. Daher empfehlen wir mit einer Stäbchenprobe zu testen, ob der Kuchen fertig ist. Sollte der Kuchen an der Oberfläche zu dunkel werden, kann er mit Backpapier oder Alufolie abgedeckt werden.
  • Nach dem Backen auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.

Sahne-Quark Creme

  • In der Zwischenzeit die restlichen Erdbeeren ebenfalls vorsichtig waschen, trockentupfen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Das Grün kann optional entfernt werden.
    200 g Erdbeeren
  • Die kalte Sahne mit dem Sahnesteif nach Anleitung steif schlagen.
    300 g Schlagsahne, 1 Pckg. Sahnesteif
  • In einer separaten Schüssel zunächst den Quark mit dem Puderzucker verrühren, anschließend die Sahne unterheben.
    300 g Quark, 120 g Puderzucker
  • Die Creme auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen und mit den geschnittenen Erdbeeren dekorieren und sofort servieren.

Notizen

Tipps
  • Da der Kuchen Backpulver enthält, muss er sofort gebacken werden. Das Backpulver verliert schon nach wenigen Minuten die Triebkraft und der Teig geht nicht mehr auf.
  • Wer gefrorene Früchte statt frischen Früchten verwendet, lässt diese vorher auftauen. Die Früchte werden ohne die austretende Flüssigkeit verwendet, sonst wird der kuchen nicht fluffig.
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @habeichselbstgemacht oder tagge #habeichselbstgemacht
Unser neuestes Rezept
Einfacher Zucchinisalat mit Feta, Pistazien und Minze
Gebratener Zucchinisalat mit Feta, Minze und Pistazien

Schneller und einfacher Zucchinisalat mit cremigem Feta, frischer Minze und knackigen Pistazien. Ein leichtes Gericht, das perfekt als Beilage oder köstliches Hauptgericht passt. Probiert unser günstiges Zucchinisalat Rezept aus gebratenen Zucchini aus und bringt den Sommer auf euren Teller! Für unser Zucchinisalat Rezept benötigt ihr nur 6 Zutaten (plus Salz, Pfeffer und Öl aus dem […]

Zum Rezept

Diese Rezepte könnten Dir auch gefallen

Nährwertangaben
Leichter Erdbeerkuchen mit Buttermilch
Portionsgröße:
 
100 g
Angaben je Portion:
Kalorien
227
% der empfohlenen Tagesmenge*
Fett
 
6
g
9
%
Gesättigte Fettsäuren
 
3
g
19
%
Trans-Fettsäuren
 
0.003
g
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren
 
1
g
Einfach ungesättigte Fettsäuren
 
2
g
Cholesterol
 
43
mg
14
%
Natrium
 
45
mg
2
%
Kalium
 
117
mg
3
%
Kohlenhydrate
 
38
g
13
%
Ballaststoffe
 
1
g
4
%
Zucker
 
21
g
23
%
Eiweiß
 
6
g
12
%
Vitamin A
 
255
IU
5
%
Vitamin B1
 
0.2
mg
13
%
Vitamin B2
 
0.2
mg
12
%
Vitamin B3
 
1
mg
5
%
Vitamin B5
 
0.3
mg
3
%
Vitamin B6
 
0.05
mg
3
%
Vitamin B12
 
0.2
µg
3
%
Vitamin C
 
17
mg
21
%
Vitamin D
 
1
µg
7
%
Vitamin E
 
0.3
mg
2
%
Vitamin K
 
1
µg
1
%
Calcium
 
42
mg
4
%
Eisen
 
1
mg
6
%
Magnesium
 
12
mg
3
%
Zink
 
0.4
mg
3
%
Folsäure
 
33
µg
*Tagesmengen basieren auf einer täglichen Ernährung mit 2000 kcal.

Pinterest Flyer

15 Minuten Buttermilchkuchen
Schneller Erdbeerkuchen vom Blech (fettarm)
15 Minuten Buttermilchkuchen mit Erdbeeren
Schneller Erdbeerkuchen mit Buttermilch (fettarm)

* Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links, zum Beispiel zu Amazon.de. Das bedeutet, dass wir eine kleine Provision erhalten, sobald ihr über den Link etwas kauft. Für euch oder am Preis ändert sich dadurch nichts. Wir empfehlen Produkte außerdem ausschließlich, wenn wir von ihnen überzeugt sind.

Anzeige schließen

Über uns

Wir sind Alex & Tina, die Gesichter hinter dem Foodblog München und Freiburg. Als Gründer und kreative Köpfe teilen wir hier all unsere Küchenschätze und Rezeptlieblinge mit euch. Auf „Selbstgemacht – Der Foodblog“ finden sich hunderte köstliche und doch meist einfache Rezepte, die jeder nachmachen kann. Unser Angebot reicht von Brot über süße Leckereien, herzhafte Köstlichkeiten und Getränke bis hin zu Geschenkideen aus der Küche. Unsere Rezepte sind manchmal klassisch, vereinzelt außergewöhnlich, oft etwas gesünder, immer aber erprobt und lecker. Schön, dass Ihr bei uns seid – schaut euch um, nehmt Platz und fühlt euch ganz wie Zuhause!

Geschenkideen aus der Küche Buch

Unser Buch

Werft gerne einen Blick hinein und lasst euch inspirieren!

Auf Amazon kaufen
Newsletter Anmeldung

Newsletter

Verpasse kein neues Rezept, Freebie oder Geschenkidee mehr!

Jetzt anmelden
Folge uns auf:

Schreibe uns einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.

4,60 from 62 votes (62 ratings without comment)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Rezept Bewertung




0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lieblingsrezept teilen!

Teile das Rezept mit Freunden, Familie und Followern. Wir freuen uns, dass dir das Rezept gefällt.

Share

2.5K mal geteilt

Folge uns auf:

Aktuelle Empfehlungen

Der Herbst ist da, die Temperaturen werden wieder kühler und es geht tatsächlich schon wieder in großen Schritten auf Weihnachten zu. Genau die richtige Zeit, um sich mit deftigen warmen Aufläufen und heißen Drinks aufzuwärmen. :)

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden

Aktuelle Empfehlungen

Besonders schön werden selbstgemachte Geschenke aus der Küche mit einem individuellen Etikett. Bei uns findet ihr zu den meisten unserer Geschenkideen welche, die ihr kostenlos herunterladen und ausdrucken könnt.

Unser Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und verpasse kein neues Rezept.

Jetzt anmelden
Send this to a friend